Infektion: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Infektion

  1 2 3 4 5 6  
   
Sortieren nach

Neue Krankheit Blutspender hatte Infektion mit Usutu-Virus hinter sich

Das in der Rheinebene grassierende Usutu-Virus tötet Vögel, vor allem Amseln. Über Mücken kann es auch Menschen infizieren - wird es jetzt zum Problem für Spenderblut? Mehr Von Christina Hucklenbroich

22.08.2012, 13:38 Uhr | Wissen

Zulassung in Amerika Der erste HIV-Test für den Hausgebrauch

In den Vereinigten Staaten können Menschen künftig schnell in den eigenen vier Wänden testen, ob sie positiv sind. Deutsche Experten kritisieren die hohe Fehlerrate der Analyse. Mehr

05.07.2012, 06:51 Uhr | Gesellschaft

Aids bei Affen Kunststück Koexistenz

Warum erkranken viele Affen nicht an HIV-ähnlichen Viren, die beim Menschen Aids auslösen? Neue Details über das Immunsystem der Tiere liefern Hinweise. Mehr Von Hildegard Kaulen

03.04.2012, 18:40 Uhr | Wissen

Heidelberg Rätselhafte Virusinfektionen im Krankenhaus

In der Uniklinik Heidelberg haben sich 19 Menschen mit dem RS-Erkältungsvirus infiziert. Drei Leukämie-Patienten starben. Experten suchen nun nach einer Erklärung für die rätselhafte Häufung von Infektionen. Mehr Von Rüdiger Soldt

23.01.2012, 17:29 Uhr | Gesellschaft

Sepsis-Therapie Infektion außer Kontrolle

Paul Ehrlich nannte sie "Horror autotoxicus": die Sepsis, eine eskalierende Infektion. Bei der Behandlung gibt es kaum Fortschritte. Haben schwer Betroffene eine Immunschwäche? Mehr Von Hildegard Kaulen

07.01.2012, 07:00 Uhr | Wissen

Klinik Bremen Spezialisten suchen nach Herkunft des Erregers

Das Robert-Koch-Institut versucht die Infektionsquelle des Darmkeims zu finden, der drei Säuglinge im Klinikum Bremen tötete. Bremens Gesundheitssenatorin sieht das Krankenhaus in der Verantwortung. Mehr

03.11.2011, 12:38 Uhr | Gesellschaft

Prozess gegen Parkplatzmörder Staatsanwalt fordert Sicherungsverwahrung

Ein 56 Jahre alter Mann muss sich seit Montag in Stuttgart vor Gericht verantworten, weil er im Verdacht steht, zwei Männer auf Parkplätzen erschossen zu haben. Für den Staatsanwalt des Landgerichts reicht eine Haftstrafe jedoch nicht aus. Mehr

29.08.2011, 18:20 Uhr | Gesellschaft

Kassel Fäkal-orale Infektion von Mensch auf Lebensmittel?

Hat es in Kassel eine fäkal-orale Infektion mit Ehec-Keimen gegeben? Behörden in Nordhessen sehen die nach einem Fall in einer Kasseler Küche als möglich an. Derweil ist bekannt geworden, dass das Frankfurter Ehec-Opfer schwere Vorerkrankungen hatte. Mehr

10.06.2011, 17:03 Uhr | Rhein-Main

Ehec Weiterhin keine Klarheit über Infektionsquelle

Der Verdacht, die mit dem Ehec-Erreger infizierten Patienten aus Frankfurt und Umgebung hätten sich durch die Sprossen eines Betriebes aus Niedersachsen mit dem gefährlichen Darmkeim angesteckt, ist am Montag nicht bestätigt worden. Mehr

07.06.2011, 09:12 Uhr | Rhein-Main

Ehec-Erreger Kein Ende der Infektionen in Sicht

Die Zahl der Ehec-Todesfälle hat sich bis zum Sonntag auf zehn erhöht - und ein Ende der Infektionen ist nicht in Sicht. In Deutschland werden die ersten Ehec-Patienten mit dem biotechnisch hergestellten Antikörper Eculizumab behandelt. Mehr

29.05.2011, 18:40 Uhr | Gesellschaft

Fragen und Antworten Was Sie über Ehec wissen sollten

Deutschland erlebt derzeit den bislang schwersten Ausbruch des gefährlichen Ehec-Bakteriums. Hunderte Menschen haben sich womöglich binnen kurzer Zeit infiziert. Was Sie über Ehec wissen sollten erklären wir hier. Mehr

26.05.2011, 18:58 Uhr | Gesellschaft

Lebensgefährlicher Darmkeim Viele EHEC-Kranke speisten in denselben Kantinen

Die Frankfurter Gesundheitsbehörde kommt der Infektionsquelle des lebensgefährlichen Darmkeims EHEC näher. Alle in der Main-Metropole bisher gemeldeten Erkrankten haben in derselben Kantine der Unternehmensberatung PWC gegessen. Mehr

24.05.2011, 17:18 Uhr | Rhein-Main

Lebensgefährlicher Keim Mindestens 25 Hessen mit EHEC-Erreger infiziert

In Hessen fahnden die Gesundheitsbehörden nach der Herkunft des lebensgefährlichen Darmkeims EHEC, mit dem sich mindestens 25 Menschen angesteckt haben. Natürliches Reservoir der Bakterien ist der Darm von Wiederkäuern. Mehr

23.05.2011, 17:56 Uhr | Rhein-Main

Radsport Der Tod des Masseurs

Die Spanien-Rundfahrt hat ihren Trauerfall - und der britische Rennstall Sky steigt bei der Vuelta aus. Einer seiner Mitarbeiter stirbt an einer bakteriellen Infektion. Das Rennen dominieren die zeitgleichen spanischen Kletterer Igor Antón und Joaquim Rodríguez. Mehr Von Paul Ingendaay, Madrid

05.09.2010, 16:32 Uhr | Sport

Hygiene im Krankenhaus Im mikrobiologischen Blindflug

In deutschen Krankenhäusern treten Infektionen mit dem Wundkeim MRSA etwa 20 Mal häufiger auf als in den Niederlanden. Das vorbildliche System der Nachbarn kann hierzulande aber nicht einfach übernommen werden. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

25.08.2010, 21:20 Uhr | Gesellschaft

Demenzforschung Ist Alzheimer ansteckend?

Wer Demenzkranke pflegt, trägt ein höheres Risiko, selbst dement zu werden. Warum ist das so? Entzündungen spielen in jedem Fall eine Rolle - und das könnte ein Vorteil sein. Mehr Von Richard Friebe

26.05.2010, 06:00 Uhr | Wissen

Infektion nach Zeckenbiss Entführer Wolf womöglich nur bedingt verhandlungsfähig

Der Schwerverbrecher Thomas Wolf ist wegen einer Borreliose-Erkrankung nach einem Zeckenbiss möglicherweise nur eingeschränkt verhandlungsfähig. Laut Staatsanwaltschaft ist aber nicht absehbar, dass deshalb überhaupt nicht gegen Wolf verhandelt werden könne. Mehr

06.04.2010, 16:01 Uhr | Rhein-Main

Kassel Schülerin nach Infektion mit Schweinegrippe gestorben

Eine am Freitag in Kassel verstorbene Schülerin war mit dem Schweinegrippe-Virus infiziert. Die 15-Jährige starb jedoch an den Folgen einer Herzmuskelentzündung. Noch ist unklar, ob das Virus Ursache der Herzerkrankung war. Mehr

08.11.2009, 11:31 Uhr | Gesellschaft

Deutschland Wahrscheinlich erstes Todesopfer durch Schweinegrippe

Eine 36-jährige Frau ist im Ruhrgebiet an den Folgen einer schweren Infektion gestorben, sie hatte sich auch mit dem H1N1-Erreger infiziert. Weitere Untersuchungen sollen nun abklären, ob dies wirklich der erste Todesfall durch Schweinegrippe in Deutschland ist. Mehr

26.09.2009, 14:55 Uhr | Gesellschaft

Hessen Zahl der Schweinegrippe-Infizierten steigt sprunghaft

In Hessen gibt es immer mehr Infektionen mit der Schweinegrippe. Nach Angaben des Sozialministeriums wurden inzwischen 176 Menschen gezählt, die sich seit April mit dem Virus H1N1 angesteckt haben. Vor einer Woche waren es noch 100. Mehr

27.07.2009, 18:47 Uhr | Rhein-Main

Nadja Benaissa Ermittlungen gehen weiter

Auch wenn der Haftbefehl aufgehoben wurde - die Ermittlungen gegen die No Angels-Sängerin Nadja Benaissa gehen nach Angaben der Staatsanwaltschaft weiter. Die Behörde wirft der Sängerin vor, einen Mann bei ungeschütztem Sex mit HIV infiziert zu haben, obwohl sie von ihrer Infektion wusste. Mehr

13.07.2009, 18:06 Uhr | Gesellschaft

Zwei Amerika-Heimkehrer darunter Drei Fälle von Schweinegrippe in Hessen

Hessen zählt drei Schweinegrippe-Fälle. Nachdem die Infektion bei einem 47 Jahre alten Mann aus dem Kreis Fulda bestätigt hatten, wurde das Virus bei einer Tochter des Patienten und einem Studenten aus Lohfelden, der aus Amerika zurückgekehrt war, festgestellt. Mehr

01.06.2009, 17:11 Uhr | Rhein-Main

Entwarnung bei vier Verdachtsfällen Hessen bisher frei von Schweinegrippe - Impfstoff in Arbeit

Der Schweinegrippen-Verdacht bei vier Menschen in Hessen hat sich nicht erhärtet. Bei einem Kind aus Nordhessen wurde eine Infektion ebenso ausgeschlossen wie bei drei Mexiko-Rückkehrern. Dem Marburger Institut für Virologie wurde derweil im Eilverfahren eine gentechnische Impfstoff-Herstellung erlaubt. Mehr

01.05.2009, 16:37 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Flughafen Ohr-Thermometer für Fluggäste aus Mexiko

Nachdem auch in Deutschland Infektionen mit dem neuartigen Grippe-Virus vom Typ A/H1N1 bestätigt wurden, hat das Frankfurter Gesundheitsamt die Kontrollen ankommender Flugzeuge verschärft. Alle Fluggäste aus Mexiko werden nun untersucht. Mehr Von Caren Langer

30.04.2009, 08:36 Uhr | Rhein-Main

Schweinegrippe erreicht Europa Infizierte in Spanien und Schottland - Entwarnung in Deutschland

Wegen der in Mexiko ausgebrochenen Schweinegrippe wächst die Sorge vor einer Pandemie. Die spanische Regierung bestätigte einen ersten Fall, das schottische Gesundheitsministerium meldete inzwischen zwei Infektionsfälle. Mehr

27.04.2009, 23:21 Uhr | Gesellschaft
  1 2 3 4 5 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z