Hochwasser: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Hochwasser

  9 10 11 12 13 ... 20  
   
Sortieren nach

Hochwasser Dicht muss der Deich gar nicht sein

Wichtig bei Deichen ist nicht Dichtigkeit, sondern vielmehr „kontrollierte Durchlässigkeit“. Weil die wenigsten Leute das wissen, haben die „Deichläufer“ auch viel Aufklärungsarbeit zu leisten. Michael Müller hat einen von ihnen begleitet. Mehr Von Michael Müller, Ratzdorf

27.05.2010, 17:08 Uhr | Gesellschaft

Flut an der Oder Höchste Alarmstufe in Brandenburg ausgerufen

Für den südlichen Abschnitt der Oder gilt seit dem Abend die höchste Alarmstufe 4. Dennoch ist man optimistisch, dass die Deiche an der Oder dem Hochwasser standhalten. In Polen hat sich die Lage teilweise entspannt. Dort regnet es nicht mehr. Mehr

27.05.2010, 10:06 Uhr | Gesellschaft

Hochwasser Ein Ziltendorfer wird rot vor Wut

Damit sich die Schäden der Flut von 1997 nicht wiederholen, wurden die Deiche in Brandenburg erneuert. Doch in Finkenheerd droht erneut Gefahr: Der Deich ist nicht fertiggebaut. Mehr Von Michael Müller, Ziltendorf

26.05.2010, 11:00 Uhr | Gesellschaft

Hochwasser in Polen Dramatische Kämpfe gegen entfesselte Elemente

Die gegenwärtigen Überschwemmungen in Polen haben 23 Ortschaften unter Wasser gesetzt, 15 Menschen sind ums Leben gekommen. Polen wäre nicht Polen, wenn es sich die Gelegenheit zu einer großen, tragischen Inszenierung entgehen ließe. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

25.05.2010, 18:47 Uhr | Gesellschaft

Weichsel und Oder Hochwasser rollt nach Norden

Auch dort, wo die Pegelstände zurückgehen, ist die Gefahr weiterer Dammbrüche nicht gebannt. Bei Plock, nordwestlich von Warschau, geht der Kampf gegen die Wassermassen nach einem Deichbruch weiter. Mehr

25.05.2010, 12:52 Uhr | Gesellschaft

Polen Hochwasser fordert weitere Todesopfer

Bei den Überflutungen an Oder und Weichsel sind in Polen weitere Menschen ums Leben gekommen. Insgesamt zwölf Tote wurden bislang geborgen. In Brandenburg ist die Lage noch ruhig, dort wird die Flutwelle frühestens am Pfingstsonntag erwartet. Mehr

22.05.2010, 09:58 Uhr | Gesellschaft

Polen Hochwasser reißt Brücken weg

Im Süden Polens hat das Hochwasser ein weiteres Todesopfer gefordert. Nächste Woche wird die Hochwasserwelle auf der Oder auch an der deutschen Ostgrenze erwartet. Die Flut soll aber nicht das Ausmaß von 1997 haben. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

20.05.2010, 10:10 Uhr | Gesellschaft

Hochwasser in Mitteleuropa Brandenburg bereitet sich auf Flut vor

In Polen, Tschechien, Ungarn und der Slowakei sind bei einem Hochwasser infolge tagelanger Regenfälle mindestens sieben Menschen gestorben. Am Freitag werden die ersten Hochwasserwellen der Oder in Brandenburg erwartet. Mehr

18.05.2010, 16:54 Uhr | Gesellschaft

Trinkwasserversorgung sichergestellt Hochwasser verunreinigt Brunnen in Gelnhaar

Die Notversorgung mit Trinkwasser im Ortenberger Stadtteil Gelnhaar ist am Sonntag beendet worden. Am Donnerstag waren im Dorfbrunnen und den Wasserleitungen Keime und Bakterien festgestellt worden. Mehr

01.03.2010, 06:56 Uhr | Rhein-Main

Zur Stabilisierung Kölner U-Bahn-Baustelle wird geflutet

Am Mittag soll die Flutung der gefährdeten U-Bahn-Baustelle in der Kölner Innenstadt beginnen: Bis Sonntagmorgen werden dann 14.500 Kubikmeter Wasser eingepumpt - zur Stabilisierung der Grubenwände. Denn der Grundwasserspiegel steigt beständig. Mehr

27.02.2010, 10:51 Uhr | Wirtschaft

U-Bahn-Bau in Köln Blick in den Abgrund

In Köln wird die kontrollierte Flutung der U-Bahn-Baustelle am Heumarkt vorbereitet. Die Staatsanwaltschaft durchsucht unterdessen Büros der zuständigen Baufirma Bilfinger. Dabei geht es um Hinweise, dass auch Ankerprotokolle bei den Bauarbeiten an der ICE-Trasse zwischen Nürnberg und München gefälscht wurden. Mehr Von Reiner Burger, Köln

20.02.2010, 13:26 Uhr | Gesellschaft

Taunus Teurer Schutz vor der nächsten Flut

Im Taunus sollen 40 Millionen Euro für den Schutz vor Hochwasser investiert werden. Trotz der hohen Kosten besteht große Einigkeit über das Projekt. Mehr Von Heike Lattka

10.02.2010, 11:23 Uhr | Rhein-Main

Schweiz Die Minarett-Scharia-Gleichung

Vor dreieinhalb Jahren wurde im Städtchen Langenthal ein Sechs-Meter-Minarett beantragt. Bürger protestierten, Bündnisse wurden geschlossen. Wenige nahmen Notiz davon. Bis die Schweizer ein Verbot in der Verfassung verlangten. Mehr Von Salvador Atasoy, Zürich

04.12.2009, 17:15 Uhr | Politik

Bodensee Aida hat den besten Seeblick

Deiche durchs Delta: Der Rhein bereitet den Menschen an seiner Mündung in den Bodensee viele Probleme. Doch man hat im Laufe der Zeit einfallsreiche Lösungen für ein gedeihliches Leben miteinander gefunden. Mehr Von Volker Mehnert

20.11.2009, 07:05 Uhr | Reise

Vietnam Mindestens 98 Tote bei Tropensturm

Tropensturm Mirinae hat mindestens 98 Menschen das Leben gekostet. Der Provinz Binh Dinh bescherte der Sturm das folgenschwerste Hochwasser seit vier Jahrzehnten. Vermutlich wird die Zahl der Opfer noch weiter steigen. Mehr

03.11.2009, 13:39 Uhr | Gesellschaft

Walluf Ballfangzaun statt Pappelreihe

Walluf spendiert seinen Fußballern einen teuren Kunstrasenplatz. Damit soll auch verhindert werden, dass talentierte Nachwuchsspieler zu anderen Vereinen gehen. Mehr Von Oliver Bock, Walluf

19.10.2009, 01:45 Uhr | Rhein-Main

Hochwasserschutz Neue Talsperre für die Nidda

Am Oberlauf der Nidda entsteht eine neue Talsperre. Damit wird der Eichelbach als wasserreichster Zufluss der oberen Nidda in den Hochwasserschutz einbezogen. Mehr Von Wolfram Ahlers, Nidda/Schotten

09.09.2009, 15:54 Uhr | Rhein-Main

Alfred Kubin: Die andere Seite Eisregion einsamsten Grübelns

Der Wunsch nach Auflösung zieht sich durch das gesamte Leben von Alfred Kubin. Als er heute vor fünfzig Jahren starb, hinterließ Kubin nicht nur ein malerisches Werk, sondern auch einen erfolgreichen Roman - die Geschichte eines gigantischen Verfalls. Mehr Von Anja Hirsch

20.08.2009, 13:30 Uhr | Feuilleton

Eindeichung von Venedig Mit Pressluft die Fluttore heben

78 Schwimmklappen sollen Venedig vor zerstörerischen Hochwasserfluten schützen. Sie werden in den drei Zufahrten der Lagune zur Adria eingebaut. Gehalten werden sie von riesigen Unterwasserbauten, die man im Meeresboden verschwinden lässt. Mehr Von Georg Küffner

22.07.2009, 12:00 Uhr | Technik-Motor

Italien Am Tiber gehört Rom den Radlern

Angeblich wurde Rom auf sieben Hügeln erbaut. Auf wie vielen sich die Stadt heute erstreckt, ist nicht so genau zu erkennen. Bei dem schweißtreibenden Auf und Ab, für das wir uns entschieden haben, sind es gefühlt auf jeden Fall mehr. Denn wir fahren Fahrrad. Mehr Von Helmut Luther

17.07.2009, 07:45 Uhr | Reise

Hochwasser Tote bei Überschwemmungen

Sechs Menschen sterben in den Regenfluten in Tschechien. Häuser stehen unter Wasser, Autos werden weggespült und Straßen sind unbefahrbar. In Bayern und Österreich scheint das Schlimmste aber bereits überstanden zu sein. Mehr

25.06.2009, 14:18 Uhr | Gesellschaft

Australien Tausende Häuser wegen Hochwassers evakuiert

Wegen schwerer Stürme und Überschwemmungen wurde am Freitag nach Queensland auch der australische Bundesstaat New South Wales zum Katastrophengebiet erklärt. Die Schäden sind vermutlich größer als nach dem schlimmsten Hochwasser 1974. Mehr

22.05.2009, 17:36 Uhr | Gesellschaft

Natur Der Biber weckt keine Begehrlichkeiten der Jäger

Seit der Wiederansiedlung von Castor fiber im Jahre 1987 ist die Population in Hessen deutlich gewachsen. Bisher konnten Konflikte um Schäden durch die Nagetiere immer gelöst werden. Mehr Von Holger Dell, Bad Soden

10.05.2009, 18:00 Uhr | Rhein-Main

Brasilien Tote nach Überschwemmung

Mehr als 20 Menschen sind nach Behördenangaben ums Leben gekommen, über 10.000 mussten ihre Häuser verlassen. Zahlreiche Straßen stehen unter Wasser, weshalb die Hilfe nur schwer anläuft. Mehr

07.05.2009, 18:43 Uhr | Gesellschaft

Angela Merkel Die Fremde

Als Angela Merkel 2005 deutsche Bundeskanzlerin wurde, war die Euphorie in der Union groß - und jeder Zweifel verpönt. Knapp vier Jahre später nimmt die Kritik an ihrer Person immer mehr zu - und nicht wenige fragen sich: Wer ist sie eigentlich, diese Angela Merkel? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

22.03.2009, 11:12 Uhr | Politik

Der Jahrhundertwinter Vor 30 Jahren kam der Blizzard über den Norden

Eine Polarfront zog 1979 mit heftigen Schneestürmen über Norddeutschland hinweg und verwandelte es in ein zweites Sibirien: Ganze Häuser verschwanden im Schnee, Dörfer waren von der Außenwelt abgeschnitten. Die Geschichte eines Jahrhundertwinters. Mehr Von Frank Pergande

03.01.2009, 10:00 Uhr | Gesellschaft

Schneechaos in den Alpen Zehntausende Haushalte ohne Strom

Die Alpen versinken unter einer meterdicken Schneedecke: In Frankreich fiel in 45.000 Haushalten der Strom aus, weil umgestürzte Bäume Stromleitungen beschädigten. In der Schweiz sind die Transitstrecken gesperrt, hunderte Lastwagenfahrer mussten auf den Autobahnen übernachten. Mehr

12.12.2008, 11:49 Uhr | Gesellschaft

Idstein Am Zentrum vorbei auf die Autobahn

Die Idsteiner Südtangente ist für den Verkehr freigegeben worden. Der Bau der Straße hat fast zehn Millionen Euro gekostet. Sie soll die südliche Siedlungsgrenze markieren. Mehr Von Oliver Bock

27.11.2008, 19:42 Uhr | Rhein-Main

Ein Gespräch mit Nassim Nicholas Taleb Banker weg, wir brauchen eine Revolution!

Seit 2002 hat Nassim Nicholas Taleb, Autor des Buchs Der Schwarze Schwan, auf die Krise gewartet. Was wir heute erleben, hält er erst für den Anfang und plädiert dafür, das Finanzsystem auszuwechseln. Mehr

13.11.2008, 14:48 Uhr | Feuilleton

Überschwemmungen Mehr als 100 Tote bei Hochwasser in Vietnam

In den Überschwemmungsgebieten in Vietnam und China ist ein Ende des Hochwassers nicht in Sicht - mehr als 100 Menschen kamen bislang allein in Vietnam ums Leben. Das Gesundheitsministerium wies die Krankenhäuser an, sich auf den Ausbruch von Seuchen vorzubereiten. Mehr

04.11.2008, 08:43 Uhr | Gesellschaft

Lokale Wahlen Die Mühen der Demokratie in Hartmannsdorf

In einem sächsischen Ort wurde eine Frau zur Bürgermeisterin gewählt, die gar nicht kandidiert hatte: Aus Eigeninitiative wählten die Bürger die suspendierte Kerstin Nicolaus zurück ins Amt. Doch schon droht die nächste Suspendierung. Mehr Von Kristin Kruthaup

28.09.2008, 16:05 Uhr | Feuilleton

Eilenburg Eine Stadt schützt sich vor Fluten

Sechs Jahre nach der großen Flut ist Eilenburg die erste Kommune in Sachsen, deren Hochwasserschutzsystem nun fertiggestellt ist. Weil die betroffenen Bürger bereit waren, Flächen zur Verfügung zu stellen, konnte Eilenburg in vergleichsweise kurzer Frist mit einer Hochwasserschutzmauer und Deichen umgeben werden. Mehr Von Reiner Burger

22.09.2008, 18:49 Uhr | Politik

Hurrikan Ike zieht ab Bush erklärt Texas zum Katastrophengebiet

Nach dem Zerstörungszug des Hurrikans Ike an der Küste von Süd-Texas haben die Behörden mit einem groß angelegten Rettungseinsatz begonnen. Zigtausende Menschen waren entgegen aller Warnungen in ihren Häusern geblieben. Wie viele Opfer zu beklagen sind, ist noch völlig unklar. Mehr

14.09.2008, 00:20 Uhr | Gesellschaft

Daddy, ich konnte nicht, weil ich in einem Tunnel feststeckte Dreijährige bei Hochwasser 50 Meter durch Abfluss gespült

Eine Dreijährige ist bei Überschwemmungen in Großbritannien rund 50 Meter durch ein Abflussrohr in einen Fluss gespült worden. Die Eltern waren mit ihr im Park spazieren gegangen. Sie verschwand plötzlich, als sie in einer Pfütze planschte. Mehr

09.09.2008, 16:17 Uhr | Gesellschaft

Familienurlaub Lieber auf der Wupper als über die Wupper

Das Flüsschen Wupper im Bergischen Land war früher eine Art Abwasserkanal. Heute ist es sauber und ein ideales Terrain für Familienausflüge mit dem Kajak oder dem Kanadier. Und vor den Piraten am Ufer muss man auch keine Angst haben. Mehr Von Michael Bengel

30.08.2008, 17:15 Uhr | Reise
  9 10 11 12 13 ... 20  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z