Heroin: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Heroin

  4 5 6 7 8 ... 13  
   
Sortieren nach

Europäische Drogenbeobachtungsbehörde Kokain ist in allen Gesellschafts- und Altersschichten zu finden

Die am häufigsten konsumierten Drogen in der EU sind Cannabis und Kokain. In der F.A.Z. spricht Wolfgang Götz, Direktor der Europäischen Drogenbeobachtungsbehörde, über den Rauschgiftmissbrauch und seine Kosten für die Gesellschaft. Mehr

10.11.2010, 13:07 Uhr | Gesellschaft

Keith Richards Machen Sie das bloß nicht nach!

Sex, Drogen und Rock'n'Roll: Keith Richards' Memoiren bieten das, was vom Stones-Gitarristen zu erwarten ist. Und sie erweitern die Sicht auf eine Ära, denn sie zeigen, dass es neben den großen Überlebenden des Rockzirkus auch noch die kleinen gibt. Mehr Von Jörg Thomann

04.11.2010, 14:48 Uhr | Gesellschaft

Keith Richards' Autobiographie Der glänzende Zwilling mit Sinn für den besten Stoff

Wie konnten die Prügelknaben aus Dartford die größte Rock 'n' Roll-Band der Welt erfinden? Keith Richards hat seine Autobiographie geschrieben und zeigt dabei Respekt vor einer Musik, die größer ist als ein einzelner Gitarrist. Mehr Von Edo Reents

31.10.2010, 21:12 Uhr | Feuilleton

None Machen Sie das bloß nicht nach!

Am schlimmsten waren nicht die Drogen, nicht die jahrzehntelange Heroinsucht und die furchtbaren Entzüge. Auch nicht die Gewaltexzesse, die verheerenden Autounfälle oder die Wohnungsbrände, in die Keith Richards immer wieder verwickelt wurde. Mehr

30.10.2010, 21:42 Uhr | Gesellschaft

Ketamin: Karriere eines Moleküls Chemie und Wahnsinn

Ein Molekül kann einfach gebaut sein und trotzdem komplexe Wirkung entfalten. Ketamin ist ein Beispiel mit vielseitiger Verwendung. Hilft das Narkotikum vielleicht sogar gegen Depressionen? Mehr Von Jörg Albrecht

20.10.2010, 08:00 Uhr | Wissen

Frankenberg/Marburg Heroin im Kamin - Katzenklo-Kräuter als Drogen

Auch ein skurriles Drogen-Versteck hat einem Frankenberger nicht geholfen: Polizisten entdeckten Heroin in einem nicht mehr benutzten Kamin. In Marburg musste derweil ein junger Mann mit Herzrasen behandelt werden, nachdem er fürs Katzenklo bestimmte Kräuter geraucht hatte. Mehr

14.10.2010, 16:16 Uhr | Rhein-Main

Afghanistan Pflanzenkrankheit vernichtet halbe Mohnernte

Eine unbekannte Pflanzenkrankheit hat in Afghanistan fast die Hälfte der Mohnpflanzen vernichtet. Deshalb wurden in diesem Jahr nur noch 3900 statt 6900 Tonnen Rohopium geerntet. Der Preis für Trockenopium ist wegen der Knappheit massiv gestiegen. Die Mohnbauern verdienen sogar mehr. Mehr

01.10.2010, 17:03 Uhr | Wirtschaft

Drogenkriminalität in Mexiko Eine Stadt an der Grenze

In Ciudad Juárez im Norden Mexikos werden die Menschen krank, weil sie die alltäglichen Schrecken des Drogenkriegs nicht mehr ertragen. Seit dem Herbst 2007 breitet sich die Gewalt immer weiter aus und hält die Stadt in Atem. Mehr Von Alex Gertschen

15.09.2010, 15:11 Uhr | Gesellschaft

Frankfurter Bahnhofsviertel „Man kann die Süchtigen nicht wegzaubern“

Das Frankfurter Bahnhofsviertel ist noch immer Brennpunkt der lokalen Drogenszene. Polizei und Suchthilfe arbeiten eng zusammen. Zum Beispiel in einem Haus an der Niddastraße werden Löffel, Spritze und Tupfer als Süchtige verteilt - zu Zwecken der Prävention. Mehr Von Katharina Iskandar und David Klaubert

19.08.2010, 18:06 Uhr | Rhein-Main

Kinderkriminalität in Berlin Das Ende der Geduld?

Kinder, die in Berlin im Auftrag der Drogenmafia mit Heroin dealen, sind für die Polizei kaum zu greifen. Jetzt wird über geschlossene Heime diskutiert, wie sie die verstorbene Jugendrichterin Kirsten Heisig forderte. Fachleute sehen im Wegschließen jedoch kein Allheilmittel. Mehr Von Julia Schaaf

28.07.2010, 11:31 Uhr | Gesellschaft

Abhängigkeit Süchtig am Computer

Familienministerin Kristina Schröder kennt sich aus im Internet. Jetzt ließ sie sich dessen Gefahren von der Wiesbadener Suchthilfe erklären. Mehr Von Ewald Hetrodt, Wiesbaden

27.06.2010, 20:30 Uhr | Rhein-Main

Rasthof Medenbach Drei Kilo Heroin für den eigenen Gebrauch im Auto

Ein Niederländer mit drei Kilogramm Heroin im Auto ist Zollfahndern auf der Autobahn-Raststätte Medenbach ins Netz gegangen. Das Rauschgift, das vorgeblich für den Eigengebrauch vorgesehen war, hat auf dem Schwarzmarkt einen Wert von etwa 180.000 Euro. Mehr

15.06.2010, 16:21 Uhr | Rhein-Main

Odenwaldschule Neue Vorwürfe gegen Gerold Becker

Der ehemalige Direktor der Odenwaldschule soll einen Jungen missbraucht haben, der unter seiner Vormundschaft stand. Mehr

11.04.2010, 21:31 Uhr | Rhein-Main

Rachel Wards Jugendroman „Numbers“ Das Mädchen mit der entsetzlichen Gabe

Wegschauen wäre besser: Rachel Wards Debüt „Numbers“ verbindet das populäre Mystery-Genre mit einem authentisch erzählten Jugendschicksal vom Rande der Gesellschaft. Mehr Von Eva-Maria Magel

17.03.2010, 06:00 Uhr | Feuilleton

Hünfeld/Fulda Heroin mit fingierter Anwaltspost ins Gefängnis

Mit gefälschter Anwaltspost hat eine Bande über Monate hinweg Heroin in die privatisierte Haftanstalt in Hünfeld und das Gefängnis in Fulda geschmuggelt. Sieben Bandenmitglieder sehen nun einem Prozess wegen Drogenschmuggels entgegen. Mehr

10.03.2010, 16:28 Uhr | Rhein-Main

Romane der Woche Mir zerfallen die Worte im Mund wie schlechte Pillen

Die 17 Jahre alte Helene Hegemann ist die Sensation der Literatursaison. Ihr Debüt ist ein wütender Adoleszenzroman. Außerdem in den Romanen der Woche: Bernhard und Unseld wechseln Briefe und Joachim Sartorius besingt türkische Inseln. Mehr Von Mara Delius

23.01.2010, 13:51 Uhr | Feuilleton

Helene Hegemann: Axolotl Roadkill Mir zerfallen die Worte im Mund wie schlechte Pillen

Die 1992 geborene Filmemacherin und Autorin Helene Hegemann ist die Sensation der ebenfalls noch sehr jungen Literatursaison. Ihr Debüt ist ein wütender Adoleszenzroman, den die Erkenntnis schmerzt, dass alles Entscheidende schon gesagt ist. Mehr Von Mara Delius

22.01.2010, 16:30 Uhr | Feuilleton

None Mir zerfallen die Worte im Mund wie schlechte Pillen

Geschichten, die hart, brutal und vulgär sind, gibt es viele. Geschichten, die gerade deswegen schön sind, gibt es selten. Es ist halb fünf, am Tag oder in der Nacht, das ist egal, denn alle Konturen und Grenzen sind ohnehin verwischt, als die sechzehnjährige Mifti zu sich kommt. Drei Matratzen entfernt ... Mehr

22.01.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton

Der Westen und China Garnierte Kritik, wenn überhaupt

Dialog statt Konfrontation - Berlin fasst Peking derzeit nur mit Samthandschuhen an. Dabei gäbe es auch für Deutschland genügend Anlass, auf Rechtstaatlichkeit in China zu pochen. Mehr Von Wulf Schmiese

29.12.2009, 20:42 Uhr | Politik

China Brite wegen Drogenschmuggels hingerichtet

Gnadenappelle blieben ohne Erfolg: Zum ersten Mal seit einem halben Jahrhundert ist ein Bürger eines europäischen Landes in China hingerichtet worden. Der britische Premierminister verurteilte die Exekution des 53 Jahre alten, anscheinend psychisch kranken Akmal Shaikh. Mehr

29.12.2009, 11:31 Uhr | Politik

Gebt die Drogen frei! Eine Frage des Gesetzes

Heroinkonsum ist tödlich nur für einen, doch der Handel mit Heroin tötet Tausende. Nicht der Drogenabhängige ist kriminell, aber die Kriege im Namen der Drogen. Deshalb gibt es nur einen Weg heraus aus dem Zirkel von Tod und Gewalt: die Legalisierung. Mehr Von Claudius Seidl

30.11.2009, 15:24 Uhr | Feuilleton

EU-Drogenbericht Der Dealer im Netz

Virtueller Dealer, synthetische Droge: Laut Jahresbericht der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht werden Vertrieb und Zusammensetzung der in Europa konsumierten Drogen immer vielschichtiger - und aggressiv-professionell vermarktet. Mehr Von Daniel Deckers

05.11.2009, 11:09 Uhr | Politik

Edward St Aubyn: Muttermilch Ein gelungener Abend bei den Macbeths

Ein Wunder an Stil, Komik und Esprit: Edward St Aubyn ist mit seinem Roman "Muttermilch" ein hinreißendes Gegengift zu allen Wellness-Ratgebern dieser Welt gelungen. Mehr Von Markus Gasser

09.10.2009, 18:25 Uhr | Feuilleton

Tödliche Therapiesitzung Patienten mit psychoaktiven Substanzen vergiftet

Nach der Vergiftung von zwölf Patienten bei einer Therapiesitzung in Berlin sind zwei Menschen gestorben. Bei der Gruppensitzung hatten die Teilnehmer ein Drogengemisch eingenommen. Gegen den Psychotherapeuten ist ein Haftbefehlt ergangen. Mehr Von Mechthild Küpper

21.09.2009, 09:18 Uhr | Gesellschaft

Im Gespräch: Frankfurts Kämmerer Becker „Rekordeinnahmen wird es so schnell nicht mehr geben“

Die eigene Profilierung für die Oberbürgermeisterwahl 2013, die Rolle der CDU als Großstadtpartei und der Sparkurs der Stadt - Uwe Becker gewinnt in der Frankfurter Politik weiter an Gewicht. Mehr

23.07.2009, 13:00 Uhr | Rhein-Main
  4 5 6 7 8 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z