Heinrich Bedford-Strohm: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kirchliche Seenotrettung Boot für die Welt

Die evangelische Kirche will Flüchtlinge im Mittelmeer retten und dafür ein Schiff ersteigern. Betreiben soll es nicht die Kirche selbst, sondern „Sea Watch“. Der Plan sorgt für internen Streit – und moralischen Druck. Mehr

29.01.2020, 14:08 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Heinrich Bedford-Strohm

1 2 3  
   
Sortieren nach

Seenotrettungspläne Morddrohungen gegen EKD-Chef Bedford-Strohm

„Recht konkrete Drohungen“ habe er wegen der Seenotrettungspläne der evangelischen Kirche erhalten, sagt der EKD-Ratsvorsitzende Bedford-Strohm. Mitverantwortlich dafür sei ein Mangel an Ethik im Internet. Mehr

04.01.2020, 13:13 Uhr | Politik

Aufnahme von Migranten Berlin will eine europäische Lösung

Die Bundesregierung bleibt dabei: Bei der Aufnahme von Migranten soll es keine nationale Lösung geben. Das Innenministerium sieht für Flüchtlingskinder in den Lagern in Griechenland keine Lebensgefahr. Mehr Von Eckart Lohse und Christian Meier, Berlin und Frankfurt

23.12.2019, 17:52 Uhr | Politik

Überprüfung von Flüchtlingen Richter sprechen Christen den Glauben ab

Flüchtlinge aus islamischen Ländern haben bessere Chancen auf Asyl, wenn sie zum Christentum übertreten. Gerichte überprüfen daher, ob der Glaubenswechsel echt oder nur vorgetäuscht ist. Doch gegen diese Verfahren regt sich Protest. Mehr

08.12.2019, 10:36 Uhr | Politik

EKD zur Seenotrettung „Nicht nur reden, handeln“

Die Evangelische Kirche in Deutschland macht ernst und stellt „United4Rescue“ vor. Über die Seenotrettung hinaus scheint das Bündnis auch migrationspolitische Ziele zu verfolgen. Mehr Von Reinhard Bingener, Hamburg

04.12.2019, 07:34 Uhr | Politik

EKD-Synode in Dresden Der Preis sexueller Gewalt

Die evangelische Kirche in Deutschland betreibt großen Aufwand in Prävention und Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs. Doch das genügt den Opfern nicht. Mehr Von Reinhard Bingener

12.11.2019, 20:07 Uhr | Politik

Synode in Dresden Die EKD und die Frage nach der Seerettung

Der EKD-Vorsitzende Bedford-Strohm hat seine Kirche in der Frage der Seenotrettung angetrieben. Auf der Synode in Dresden wird auch darüber diskutiert ein Schiff zu ersteigern, was nicht ohne Widerspruch bleibt. Mehr Von Reinhard Bingener, Dresden

10.11.2019, 17:58 Uhr | Politik

Sächsischer Landesbischof Ein Verschweiger vor dem Herrn

Sachsens Landesbischof Carsten Rentzing ist zurückgetreten. Als Student hatte er für eine nationalistische Zeitschrift geschrieben. Die unübersichtlichen Vorgänge sorgen für Unruhe in der evangelischen Kirche. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

13.10.2019, 21:19 Uhr | Politik

Nach Rücktrittsankündigung Neue Vorwürfe gegen sächsischen Bischof Rentzing

Sachsens Landesbischhof Rentzing soll vor längerer Zeit in einer rechtsnationalistischen Redaktionsgruppe mitgearbeitet haben. Der EKD-Ratsvorsitzende Bedford-Strohm bedauert seine Rücktrittsankündigung Mehr

12.10.2019, 15:30 Uhr | Politik

Evangelische Kirche Beate Hofmann wird Bischöfin von Kurhessen-Waldeck

Erstmals wird die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck von einer Frau geführt. Die Neue im Amt zeigt sich in ihrer Predigt engagiert. Mehr

29.09.2019, 19:37 Uhr | Rhein-Main

Seenotrettung im Mittelmeer Evangelische Kirche will sich an weiterem Flüchtlingsschiff beteiligen

Die evangelische Kirche wolle „die zivile Seenotrettung nach Kräften unterstützen“, sagte der EKD-Vorsitzende Heinrich Bedford-Strohm. Deshalb werde nun ein Verein für den Erwerb eines Schiffes gegründet. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

12.09.2019, 15:36 Uhr | Politik

FAZ-Sprinter Im Zickzackkurs unterwegs

Die „Alan Kurdi“ sucht abermals einen sicheren Hafen für Bootsflüchtlinge, Annegret Kramp-Karrenbauer verheddert sich auf der Suche nach einem Kurs – und Großbritannien taucht wieder auf der Bildfläche auf. Der F.A.Z.-Sprinter Mehr Von Rebecca Boucsein

09.07.2019, 06:22 Uhr | Aktuell

Heinrich Bedford-Strohm „Die Kirche ist weder eine Reederei noch eine Rettungs-NGO“

Im Interview spricht der EKD-Ratsvorsitzende über die christliche Pflicht zur Seenotrettung, politische Widerstände – und die Forderung des Kirchentages nach einem eigenen Rettungsschiff der EKD. Mehr Von Reinhard Bingener

08.07.2019, 17:42 Uhr | Politik

Evangelischer Kirchentag Basteln am Haus des Herrn

Der Evangelische Kirchentag in Dortmund hat so wenig Dauerteilnehmer angezogen wie seit langem nicht mehr. Liegt es an den Themen, am Programm, an der Stadt? Ein Rundgang über das Kirchentagsgelände. Mehr Von Reinhard Bingener und Anna-Lena Niemann

22.06.2019, 08:15 Uhr | Politik

Bedford-Strohm rügt Salvini Verspielte Autorität?

Der EKD-Ratspräsident hat Salvinis Flüchtlingspolitik in Palermo deutlich kritisiert. Doch die Erinnerung eines Kirchenmannes an die Pflichten nicht nur eines jeden Christenmenschen ist eigentlich Autorität genug. Die kann man freilich auch verspielen. Mehr Von Reinhard Müller

04.06.2019, 17:05 Uhr | Politik

Italiens Migrationskurs „Kriminalisierung der Seenotretter muss ein Ende haben“

Das beschlagnahmte Rettungsschiff „Sea-Watch 3“ wurde erst am Samstag wieder freigegeben. Italiens Innenminister wehrt sich weiter gegen die Aufnahme von Flüchtlingen. Der EKD-Vorsitzende Bedford-Strohm kritisiert ihn dafür scharf. Mehr

03.06.2019, 18:33 Uhr | Politik

Schulze zu Seehofer-Äußerung „Der Zynismus von Seehofer kotzt mich an“

Die Kritik an Horst Seehofer reißt nicht ab. Bayerns Grünen-Spitzenkandidatin Schulze wirft ihm „Zynismus“ vor. Bundestagsvizepräsidentin Roth findet seine Äußerungen „brandgefährlich“. Unterstützung bekommt der Innenminister von einer anderen Politikerin. Mehr

12.07.2018, 15:04 Uhr | Politik

Bedford-Strohm im Gespräch „Diesen Schwung wollen wir mitnehmen“

Der Vatikan sendet gerade gemischte Signale zur Ökumene. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland blickt im F.A.Z.-Interview dennoch optimistisch auf das Thema. Mehr Von Daniel Deckers

06.06.2018, 20:55 Uhr | Politik

Bedford-Strohm über Gauland „Verharmlosung des dunkelsten Kapitels der deutschen Geschichte“

Die Empörung über die „Vogelschiss“-Äußerung von AfD-Fraktionschef Gauland reißt nicht ab. Gaulands Satz sei unerträglich, kritisiert der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche Heinrich Bedford-Strohm. Mehr

05.06.2018, 13:00 Uhr | Politik

Kardinal kritisiert Söder „Kreuz ist kein Zeichen gegen andere Menschen“

„Spaltung, Unruhe, Gegeneinander“: Der Münchener Kardinal Reinhard Marx kritisiert Markus Söder nach dem Kruzifix-Erlass scharf und sieht die Deutungshoheit bei der Kirche – und nicht in der Politik. Mehr

29.04.2018, 21:05 Uhr | Politik

„Plumpes Wahlkampfgetöse“ Grüne bringen Kreuz-Streit in den Landtag

Die Grünen üben heftige Kritik an Söders Kreuzpflicht-Beschluss. Selbst Kirchenvertreter sind nicht begeistert. Mehr

26.04.2018, 11:02 Uhr | Politik

Osterbotschaften der Kirchen „Liebe Jesu ist radikalstes Gegenprogramm zur Ausgrenzung“

Vor dem Hintergrund der Debatte über Integration und Armut haben führende Vertreter der Kirchen in ihren Osterpredigten zu Zusammenhalt aufgerufen. Mehr

01.04.2018, 11:01 Uhr | Politik

Reformationsjubiläum Ein Sommermärchen namens Luther?

Es ging sehr deutsch zu und sehr national. Ein Blick zurück auf die Lutherdekade und das Jubiläumsjahr 2017. Mehr Von Professor Dr. Hartmut Lehmann

09.01.2018, 12:08 Uhr | Politik

Feiern in Wittenberg Bedford-Strohm: Beginn der Reformation war Akt der Befreiung

Mit Gottesdiensten und Feierstunden haben Kirchen und Politik des Beginns der Reformation vor 500 Jahren gedacht. EKD-Ratsvorsitzende Bedford-Strohm würdigte den Beginn der Reformation als einen „Akt der Befreiung“. Mehr

31.10.2017, 16:06 Uhr | Politik

Besuch bei Putin Steinmeier wirbt für Annäherung zwischen Moskau und Berlin

Erstmals seit sieben Jahren besucht wieder ein Bundespräsident Russland. Frank-Walter Steinmeier will „der gewachsenen Entfremdung zwischen unseren Ländern etwas entgegensetzen“. Mehr Von Markus Wehner, Moskau

25.10.2017, 16:31 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z