Hamburg Hauptbahnhof: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wegen Explosionsgefahr Sperrung des Hamburger Hauptbahnhofs wieder aufgehoben

Zum Freitagabend wurde am Hamburger Hauptbahnhof zeitweise der komplette Zugverkehr eingestellt. Laut der Bundespolizei bestand wegen des Austritts von Kühlmittel eine „gewisse Explosionsgefahr“. Mehr

01.06.2018, 20:31 Uhr | Gesellschaft

Bilder und Videos zu: Hamburg Hauptbahnhof

Alle Artikel zu: Hamburg Hauptbahnhof

1
   
Sortieren nach

Hamburger Hauptbahnhof Oberleitung mit 15.000 Volt fällt auf fahrenden Zug

Auf einen voll besetzten ICE ist am Hamburger Hauptbahnhof eine Oberleitung gestürzt. Die Rettungsaktion in Hamburg dauert mehrere Stunden – bei 15.000 Volt Spannung will die Bahn kein Risiko eingehen. Mehr

19.02.2017, 23:19 Uhr | Gesellschaft

Brennpunkt Hauptbahnhof Klassische Musik gegen Drogenkonsum

Die Drogenszene spielt am Hamburger Hauptbahnhof keine Rolle mehr - anders als in Frankfurt. Die Stadt setzt auf Sauberkeit, Licht und Rauchverbot auf dem Bahnhofsvorplatz. Mehr Von Frank Pergande, Hamburg

15.11.2016, 19:05 Uhr | Rhein-Main

Demonstration in Hamburg Hauptbahnhof nimmt nach Sperrung wieder Betrieb auf

Am Hamburger Hauptbahnhof ist der Bahnverkehr wieder teilweise freigegeben worden. Zuvor war der Bahnbetrieb nach Krawallen linksautonomer Demonstranten für mehrere Stunden eingestellt worden. Mehr

12.09.2015, 14:50 Uhr | Politik

Umsatzeinbußen Das Leid der Bahnhofsläden

Die Gewerkschaft GDL streikt nur noch bis Samstagabend. Der Rekordstreik trifft aber nicht nur Fahrgäste, sondern auch Einzelhändler und Kioskbetreiber an den Bahnhöfen. Mehr

07.11.2014, 17:54 Uhr | Wirtschaft

Hamburger Hauptbahnhof Zwei tote Babys in Schließfach entdeckt

Der Koffer roch verdächtig und die Leichenhunde schlugen an: In einem Schließfach im Hamburger Hauptbahnhof haben Ermittler zwei tote Neugeborene entdeckt. Ob die Babys getötet wurden oder leblos zur Welt kamen, ist noch unklar. Mehr

18.09.2014, 18:54 Uhr | Gesellschaft

Kofferbomben in Regionalzügen Terrorverdächtiger wollte sich absetzen

Deutsche Sicherheitskräfte haben am Samstag morgen am Kieler Hauptbahnhof einen der mutmaßlichen Bombenleger von Dortmund und Koblenz gefaßt. Generalbundesanwältin Harms sagte, DNA-Spuren und Fingerabdrücke aus einem Trolley mit dem Sprengsatz stimmten mit den Spuren des Mannes überein. Mehr

20.08.2006, 14:09 Uhr | Gesellschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z