Grippe: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Grippe

  7 8 9 10 11 ... 15  
   
Sortieren nach

Durchhaltefibeln Es geht ans Eingemachte

Der neue Wirtschaftsminister irrt: Es gibt durchaus Handbücher für die Krise. Auf die Fragen von heute antworten historische Durchhaltefibeln. Sie erzählen von Innereien, wie Mutti die Hosen selbst umnäht und allgemein davon, wie man fit bleibt, wenn das Licht ausgeht. Mehr Von Tobias Rüther

19.02.2009, 11:41 Uhr | Feuilleton

Erkältungswelle Ein einziges Schniefen und Röcheln

Deutschland ist vom Schnupfen gepackt, die halbe Republik liegt elend darnieder. In diesem Jahr hat es die Nation besonders schlimm erwischt: Doppelt so viele sind an Grippe erkrankt wie 2008. Wie schlimm wird es noch? Und was kann man dagegen tun? Mehr Von Jörg Albrecht

10.02.2009, 08:00 Uhr | Wissen

Influenza Ganz Deutschland ist vergrippt

Die Influenzawelle in Deutschland erreicht schon ziemlich bald ihren Höhepunkt. Und der vorherrschende Virus-Subtyp A/H3N2 verheißt dabei nichts Gutes. Doch in der laufenden Saison sollten nur noch Risiokopatienten einen Arzt aufsuchen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

28.01.2009, 20:26 Uhr | Gesellschaft

Medienprojekt „Zeitzeugen“ Die Zeitung von gestern

Ein Jahr lang will „Zeitzeugen“ im Wochenrhythmus je drei Nachdrucke von Tageszeitungen der dreißiger und vierziger Jahre veröffentlichen, ergänzt um Hintergrundinformationen und Einschätzungen von Experten. Mehr Von Andreas Kilb

08.01.2009, 10:31 Uhr | Feuilleton

Googles Grippewarnsystem Wo dem Land die Nase läuft

Was macht Google eigentlich mit seinen ganzen Daten? Das neue Projekt Google Flu Trends nutzt sie beispielsweise, um Grippewellen vorherzusagen, angeblich besser als die amerikanische Gesundheitsbehörde. Vor dem Arztbesuch kommt bekanntlich das Internet. Mehr Von Harald Staun

16.11.2008, 20:11 Uhr | Feuilleton

None Der Bodensatz aus Pandoras Büchse

Noch in den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts gab es auf einigen griechischen Inseln Aussätzige. Um Touristen nicht zu verschrecken, sprachen die Behörden nicht von Lepra-Fällen, sondern von "Morbus Hansen", wie diese Krankheit seit der Entdeckung des Erregers durch einen norwegischen Arzt und Zoologen im Jahr 1873 heißt. Mehr

05.11.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

WM-Kampf abgesagt Ärztliches Startverbot für Boxer Abraham

Eigentlich wollte Boxer Arthur Abraham seinen WM-Gürtel im Mittelgewicht an diesem Samstag verteidigen. Der Kampf gegen Herausforderer Raul Marquez musste jedoch verschoben werden: Abraham wurde von einer Grippe heimgesucht. Mehr

04.10.2008, 14:07 Uhr | Sport

Grippeschutz Impfstoff mit drei neuen Stämmen

Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt eine komplett neue Zusammensetzung des dreigeteilten Grippeimpfstoffs in diesem Jahr. Das kommt selten vor, ist aber nach Angaben des Robert-Koch-Instituts nicht besorgniserregend. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

23.09.2008, 08:00 Uhr | Gesellschaft

Mathematik Gottes Zahl auf der Spur

In wie vielen Zügen kann ein Zauberwürfel in seine Ausgangsstellung zurückgedreht werden? Keine leichte Aufgabe, bei mehreren Billiarden Möglichkeiten. Doch ein Mathematiker ist jetzt dicht an der Lösung dran. Mehr Von Heinrich Hemme

07.05.2008, 10:15 Uhr | Wissen

SPD Beck: Linkspartei bleibt ein Gegner

Gesundheitlich sichtbar noch angeschlagen, politisch aber durch die Rückendeckung des SPD-Präsidiums gestärkt, ist Kurt Beck vor die Bundespressekonferenz getreten. Nach seinen Worten ist die Linkspartei für die Sozialdemokraten unverändert ein politischer Gegner. Einen Wortbruch gesteht er nicht ein. Mehr

10.03.2008, 16:30 Uhr | Politik

Infektionskrankheit Zwei Fälle von Q-Fieber in Mittelhessen

In Ehringshausen bei Wetzlar sind zwei Menschen an Q-Fieber erkrankt. Die Infektionskrankheit ist bei Laboruntersuchungen diagnostiziert worden. Wie sich die Erkrankten mit dem Erreger, der meist von Schafen übertragen wird, infiziert haben, ist noch unklar. Mehr

28.02.2008, 15:37 Uhr | Rhein-Main

Die SPD nach der Hamburg-Wahl Ein Hauch von Selbstkritik

Kurt Beck geht es nicht gut: Wegen einer akuten Grippeerkrankung muss der Parteichef seine Teilnahme an der SPD-Vorstandssitzung absagen. So fehlt er bei der Wahlanalyse. Bedauert hat er inzwischen, zu einer Irritation beigetragen zu haben. Die SPD fragt sich, wie sehr ihr Beck geschadet hat. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

25.02.2008, 12:39 Uhr | Politik

Gesundheit Aktie des Rhön-Klinikums leidet an einer Grippe

Das Rhön-Klinikum hat sein Jahresziel errreicht und seine Prognose bestätigt. Doch das war der Börse zu wenig. Die Aktie fällt wieder. Doch Analysten glauben an eine neue Privatisierungswelle. Das wäre gut für den Klinikkonzern. Mehr

13.02.2008, 11:15 Uhr | Finanzen

Grippemittel Fiebergrüße aus Norwegen

Ein erheblicher Teil der Grippeviren ist resistent gegen den Wirkstoff in Tamiflu, dem am häufigsten eingesetzten Grippemittel. Influenzaexperten sprechen von einer unerwarteten Entdeckung. Brauchen wir jetzt ein neues Medikament? Mehr Von Sascha Karberg

12.02.2008, 14:19 Uhr | Wissen

Vor dem Rückrundenstart Offenbacher Kickers in Nöten

Viele Kranke, keine gute Stimmung und die Absage des Wunschspielers. Trainer Andersen ist vor dem Rückrundenauftakt der zweiten Liga als Muntermacher gefragt. Mehr Von Jörg Daniels

29.01.2008, 22:38 Uhr | Rhein-Main

None Hocks Angst vor der Blamage

tin. WIESBADEN. Christian Hock lässt nichts heraus. Na ja, schon ein bisschen etwas, aber wirklich konkret wird der Trainer des Fußball-Zweitligaklubs SV Wehen Wiesbaden nicht. Zwei Grippefälle gibt es in seinem Kader, Maximilian ... Mehr

08.12.2007, 03:42 Uhr | Rhein-Main

Internet-Tipps www.überwintern

Weihnachten unter Palmen? Nun steht der Winter wieder vor der Tür: Wer zur eisigen Jahreszeit lieber eine rote Nase vom Sonnenbrand als von der Kälte haben möchte, für den haben wir hier ein paar Hilfreiche Tipps. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

02.12.2007, 16:35 Uhr | Reise

None Fatale Täuschung der Körperabwehr

Bei der Spanischen Grippe von 1918 waren neben den Influenzaviren auch Bakterien im Spiel. Zu den primären virusbedingten Lungenentzündungen gesellten sich dadurch auch bakterielle. Ein Eiweiß mit der Bezeichnung PB1-F2 wirkte dabei offenbar besonders fatal. Mehr Von Reinhardt Wandtner

17.10.2007, 20:09 Uhr | Wissen

Pharmazie Schwache Tamiflu-Zahlen bremsen Erholung der Roche-Scheine

Deutlich zeigen die aktuellen Geschäftszahlen der Schweizer Pharmafirma Roche, dass der Höhenflug des Grippemittels Tamiflu vorerst einmal vorbei zu sein scheint. Derzeit scheint dem Genusscheinkurs ein Impuls für eine weitere Erholung zu fehlen. Mehr

16.10.2007, 12:06 Uhr | Finanzen

Impfungen Viren in Zuckerwatte gehüllt

Das menschliche Immunsystem erkennt Viren besser, wenn sie in ein bakterienartiges Kleid gehüllt werden. Mit diesem Trick könnte in Zukunft die Wirksamkeit von Schutzimpfungen erheblich verbessert werden. Mehr Von Barbara Hobom

27.09.2007, 18:50 Uhr | Wissen

Immunsystem Ein Naturstoff wird zur Jahrhundertmedizin

Eine wichtige Rolle im Immunsystem spielen sogenannte Interferone, besondere Eiweiße. Sie sorgen dafür, dass Viren schnell abgewehrt werden können. Doch die Erreger von Grippe, Sars, Tollwut und Co. finden immer neue Wege, die Wirkung der Immunsubstanz zu sabotieren. Mehr Von Barbara Hobom

16.09.2007, 08:55 Uhr | Wissen

Vogelgrippe Roche drosselt Tamiflu-Produktion

2005 war die Nachfrage nach Tamiflu stark angestiegen, um eine Influenza-Pandemie durch das Vogelgrippe-Virus H5N1 zu verhindern. Zwar gibt es immer noch Ausbrüche der Tierseuche, doch Hersteller Roche fährt die Produktion des Grippemittels nun herunter. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

15.08.2007, 17:34 Uhr | Gesellschaft

Pharmahandel Zu wenig Impfstoff gegen Zecken

Im vergangenen Jahr machte die Angst vor der Vogelgrippe das Grippemedikament Tamiflu zum Umsatzrenner. In diesem Jahr sorgt die Angst vor Zeckenbissen für Aufregung. Seit die Forscher neue Risikogebiete ausgewiesen haben, verlangen Patienten verstärkt Impfstoffe gegen FSME. Mehr Von Judith Lembke

21.06.2007, 16:55 Uhr | Wirtschaft

Kickers Offenbach Trotz Comedyshow – Kickers haben nichts zu lachen

Kurz vor dem Heimspiel gegen Greuther Fürth steht es schlecht um die Personalsituation bei den leidgeprüften Offenbacher Kickers. Vor allem die Sperre von Mittelfeldspieler Thomas Wörle ist kein gutes Omen. Mehr Von Jörg Daniels

30.03.2007, 21:52 Uhr | Rhein-Main

Eintracht Frankfurt Versteckspiele und Vorfreude

Eintracht-Stürmer Albert Streit fällt wegen einer Grippe im Spiel gegen Bayern München aus, und Marco Russ freut sich auf ein Duell mit seinem Idol Lucio. - Abgeschirmt von der Öffentlichkeit hat sich die Eintracht auf den Klassiker gegen die Bayern eingestimmt. Mehr Von Ralf Weitbrecht

16.03.2007, 19:20 Uhr | Rhein-Main
  7 8 9 10 11 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z