Grippe: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Grippe

  6 7 8 9 10 ... 15  
   
Sortieren nach

Schweinegrippe Ausbruch verläuft bislang nicht dramatisch

Erstmals hat sich in Deutschland ein Mensch mit der Schweinegrippe infiziert. Dennoch besteht nach Einschätzung der Gesundheitsbehörden kein Grund zur Panik, da die Krankheit weltweit vergleichsweise mild verlaufe. Weltweit stieg die Zahl der Erkrankungen auf mehr als 500 bei 16 Todesfällen. Mehr

02.05.2009, 11:47 Uhr | Gesellschaft

Entwarnung bei vier Verdachtsfällen Hessen bisher frei von Schweinegrippe - Impfstoff in Arbeit

Der Schweinegrippen-Verdacht bei vier Menschen in Hessen hat sich nicht erhärtet. Bei einem Kind aus Nordhessen wurde eine Infektion ebenso ausgeschlossen wie bei drei Mexiko-Rückkehrern. Dem Marburger Institut für Virologie wurde derweil im Eilverfahren eine gentechnische Impfstoff-Herstellung erlaubt. Mehr

01.05.2009, 16:37 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Flughafen Ohr-Thermometer für Fluggäste aus Mexiko

Nachdem auch in Deutschland Infektionen mit dem neuartigen Grippe-Virus vom Typ A/H1N1 bestätigt wurden, hat das Frankfurter Gesundheitsamt die Kontrollen ankommender Flugzeuge verschärft. Alle Fluggäste aus Mexiko werden nun untersucht. Mehr Von Caren Langer

30.04.2009, 08:36 Uhr | Rhein-Main

Grippe-Effekte Schweinefleisch nur kurzfristig günstiger

Die Nachrichten über die Verbreitung der Schweingrippe sorgte in den vergangenen Tagen auch den Rohstoff- und Finanzmärkten für Kursbewegungen. Unabhängig von kurzfristigen Effekten wird Fleisch im langfristigen Trend nominal teurer. Mehr

29.04.2009, 14:00 Uhr | Finanzen

Schweinegrippe Erster Todesfall außerhalb Mexikos

In den Vereinigten Staaten ist ein Kleinkind an der Schweinegrippe gestorben. In Deutschland haben sich nachweislich drei Mexiko-Urlauber aus Hamburg und aus Bayern mit der Krankheit infiziert. Bundesgesundheitsministerin Schmidt warnt vor Reisen nach Mexiko, in Frankreich wird gar ein Stopp aller Flüge in das mittelamerikanische Land gefordert. Mehr

29.04.2009, 13:52 Uhr | Gesellschaft

Schweinegrippe Helfer in der Not

Die rasante Verbreitung der Schweinegrippe verschafft dem Roche-Grippemittel Tamiflu hohe Nachfrage. Mehrere Regierungen haben zusätzliche Lieferungen bestellt. Jetzt versucht auch Novartis mit seiner Impfstoff-Forschung zu punkten. Für Entwicklung und Zulassung brauchen die Forscher im „besten Fall“ drei Monate. Mehr Von Jürgen Dunsch, Zürich

29.04.2009, 09:00 Uhr | Wirtschaft

Schweinegrippe Hunderte Erkrankungen an Schule in New York

In New York sind mehrere hundert Schulkinder möglicherweise an Schweinegrippe erkrankt. In Mexiko, dem Ausgangsland der Infektionskrankheit, erhöhte sich die Zahl der mutmaßlich an Schweinegrippe Gestorbenen auf mindestens 152. Auch Deutschland ist betroffen. Mehr

28.04.2009, 22:26 Uhr | Gesellschaft

Marktbericht Dax schließt schwach

Kursverluste nach Quartalszahlen der Deutschen Bank und von Daimler haben am Dienstag den Dax belastet. Der Leitindex konnte jedoch nach den Daten zum amerikanischen Verbrauchervertrauen die Marke von 4600 Punkten wieder überspringen. Mehr

28.04.2009, 20:41 Uhr | Finanzen

Gesundheit Fragen und Antworten zur Schweinegrippe

Die Schweinegrippe verunsichert die Menschen auch in Europa. Weil inzwischen eine Pandemie befürchtet wird, werden alle Verdachts- oder mild verlaufenden Fälle virologisch untersucht. Zehn Antworten auf zehn Fragen zeigen, dass die Welt nicht untergeht. Mehr

28.04.2009, 19:18 Uhr | Gesellschaft

Perote in Mexiko Das Dorf, in dem womöglich alles begann

Der vier Jahre alte Edgar Hernandez aus dem mexikanischen Dorf Perote hat sich vermutlich als erster Mensch an der Schweinegrippe infiziert. Schuld sollen die hygienischen Zustände in Schweinemästereien und Zuchtbetrieben sein. Mehr Von Horst Rademacher

28.04.2009, 18:50 Uhr | Gesellschaft

Schweinegrippe Hilft bald ein Impfstoff?

Um die Grippe wirkungsvoll bekämpfen zu können, eignet sich ein Impfstoff nach Ansicht vieler Wissenschaftler besser als neue Medikamente. Die Börse sieht das genauso: Während viele Kurse vielen, legten die der Impfstoffproduzenten zu. Mehr Von Christina Hucklenbroich

28.04.2009, 18:17 Uhr | Gesellschaft

Vorbeugen gegen Schweinegrippe Hände waschen statt Grippemittel horten

Vor dem Hintergrund der Schweinegrippe rät das Paul-Ehrlich-Institut in Langen zu erhöhter Handhygiene. Die Seuche-Experten warnen davor, aus Panik vor der Schweinegrippe Grippemittel zu horten oder prophylaktisch einzunehmen. Begründung: Dann trägt man dazu bei, Resistenzen zu züchten. Mehr

28.04.2009, 16:25 Uhr | Rhein-Main

Schweinegrippe erreicht Europa Infizierte in Spanien und Schottland - Entwarnung in Deutschland

Wegen der in Mexiko ausgebrochenen Schweinegrippe wächst die Sorge vor einer Pandemie. Die spanische Regierung bestätigte einen ersten Fall, das schottische Gesundheitsministerium meldete inzwischen zwei Infektionsfälle. Mehr

27.04.2009, 23:21 Uhr | Gesellschaft

Schweinegrippe Beten mit Mundschutz

Museen, Theater und Kinos bleiben geschlossen, Lokale machen um 18 Uhr dicht: Seitdem in Mexiko die Schweinegrippe umgeht, ist das Leben nicht mehr wie zuvor. Trotzdem bleiben die Menschen gelassen. Denn das Schlimmste scheint hier vorüber zu sein. Mehr Von Alex Gertschen, Mexiko-Stadt

27.04.2009, 19:15 Uhr | Gesellschaft

Hintergrund Fragen und Antworten zur Schweingegrippe

Nach dem ersten bestätigten Schweinegrippe-Fall in Spanien erhöht sich auch in Deutschland die Aufmerksamkeit. Viele Menschen fragen sich, wie die Situation hierzulande einzuschätzen ist. FAZ.NET beantwortet die drängendsten Fragen. Mehr

27.04.2009, 16:31 Uhr | Gesellschaft

Schweinegrippe Aktienkurse und Rohstoffpreise unter Druck

Nach dem Ausbruch der Schweinegrippe in Mexiko fürchten sich die Investoren vor einer weltweiten Grippeepidemie. An den Börsen müssen die Aktien von Reise- und Luftfahrtkonzernen deutliche Kursverluste hinnehmen, auch die Preise für Agrarrohstoffe fallen. Mehr

27.04.2009, 14:23 Uhr | Finanzen

Finanzmärkte Schweinegrippe ängstigt Investoren

Nach dem Ausbruch der Schweinegrippe in Mexiko fürchten Investoren eine weltweite Grippe-Epidemie. Die wichtigsten Aktienindizes verbuchen Verluste, besonders die Aktienkurse der Fluggesellschaften sinken, die von Pharmafirmen profitieren hingegen. Mehr Von Tim Höfinghoff und Christof Leisinger

27.04.2009, 12:24 Uhr | Finanzen

Mexiko-Grippe Pandemiegefahr

Zwar gibt es Parallelen zur verheerenden „Spanischen Grippe“ vor einem Jahrhundert, aber noch keine eindeutigen Aussagen zum Pandemiepotential der Mexiko-Grippe. Deutschland indes ist gut vorbereitet. Mehr Von Joachim Müller-Jung

27.04.2009, 12:00 Uhr | Politik

Marktbericht Dax gibt nach

Der deutsche Aktienmarkt nimmt nach seinem starken Anstieg in den vergangenen Wochen einen Rückschlag hin. Nicht nur die Sorgen um eine weltweite Grippeepidemie nach dem Ausbruch der Schweinegrippe in Mexiko belasten. Mehr

27.04.2009, 07:32 Uhr | Finanzen

Blick auf den Finanzmarkt Schweinegrippe sorgt Börsianer

Der deutsche Aktienmarkt tendiert am Montag schwächer. Sorgen um eine weltweite Grippeepidemie nach dem Ausbruch der Schweinegrippe in Mexiko führten zu neuer Unsicherheit an den weltweiten Finanzmärkten, heißt es. Mehr

27.04.2009, 07:31 Uhr | Finanzen

Influenza-A-Virus Von Schweinen, Vögeln und Menschen

Das Grippevirus, dem inzwischen in Mexiko wohl mehr als 100 Menschen zum Opfer gefallen sind, ist ein neuer, bisher in der Medizin nicht bekannter Strang des ursprünglich zur Schweinegrippe führenden Influenza-A-Virus. Das Virus enthält verschiedenes genetisches Material und könnte besonders virulent sein. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco

26.04.2009, 19:45 Uhr | Politik

Grippevirus Schwein, Vogel, Mensch

Ein neues Grippevirus geht um. Ist das ein Grund zur Sorge? Der jetzt in den Vereinigten Staaten und in Mexiko beim Menschen isolierte Erreger gehört zum Subtyp A H1N1. In dieser Form wurde er allerdings noch nie beobachtet. Mehr

25.04.2009, 21:37 Uhr | Wissen

Mexiko Furcht vor weltweiter Epidemie nach Schweinegrippe

Bis zu 60 Personen sind in Mexiko schon an einer von den Schweinen auf den Menschen übergesprungenen Grippeinfektion gestorben. Die WHO befürchtet den Beginn einer weltweiten Epidemie. Museen, Büchereien und Theater wurden geschlossen. Mehr

25.04.2009, 00:58 Uhr | Gesellschaft

Angst vor Jobverlust Krankenstand in Betrieben weiter rückläufig

Fachleute wissen: In wirtschaftlich schlechten Zeiten sinken die Krankenstände in den Betrieben. Das scheint sich auch jetzt wieder zu bewahrheiten. Im ersten Quartal ging der Krankenstand im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fünf Prozent zurück. Mehr

11.04.2009, 15:11 Uhr | Wirtschaft

Literaturstoff Krankheit Blicke hinter den Vorhang im Kopf

Die Krise hat die Literatur erreicht. Kranke, wohin man schaut. Was bisher Einzelfälle waren, trägt jetzt alle Anzeichen einer Epidemie. Viele Romane dieses Frühjahrs beweisen: Der Wahnsinn ist ganz normal. Mehr Von Felicitas von Lovenberg

26.03.2009, 11:51 Uhr | Feuilleton
  6 7 8 9 10 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z