Grippe: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Grippe

  4 5 6 7 8 ... 15  
   
Sortieren nach

Niedersachsen Zwei Menschen an Schweinegrippe gestorben

Die Grippesaison hat begonnen: Ein dreijähriges Mädchen und ein 51 Jahre alter Mann sind im Göttinger Uniklinikum an dem H1N1-Virus gestorben. Das teilte das Gesundheitsministerium in Hannover mit. Es gebe aber keinen Grund zur Panik. Mehr

03.01.2011, 15:26 Uhr | Gesellschaft

Ski alpin Riesch macht ihren Frieden mit dem Zauberberg

Die Doppel-Olympiasiegerin wird im Riesenslalom in Semmering Zweite. Kathrin Hölzl fährt trotz Grippe und Hexenschuss auf Rang drei - und das auf jenem Berg, der den Deutschen bisher nicht viel Glück gebracht hatte. Mehr Von Elisabeth Schlammerl, Semmering

28.12.2010, 21:17 Uhr | Sport

Tischtennis Kreisligaspieler von Beruf

Der Tischtennis-Enthusiast Matthias Hackl erfüllt sich einen Traum: Er ist Deutschlands einziger Profi in der Kreisliga. Hackl hat sich aus dem Berufsleben zurückgezogen und konzentriert sich nur auf seinen Sport. Dafür investiert er viel. Mehr Von René Adler, Herrieden

10.11.2010, 14:38 Uhr | Sport

Guido Westerwelle Überall und nirgendwo

Grandiose Wahlsiege sind Segen und Fluch zugleich. Aber nur ganz selten haben elf Monate Regierungszeit das Ansehen eines Spitzenpolitikers so sehr leiden lassen wie das Guido Westerwelles. Mehr Von Peter Carstens und Majid Sattar, Berlin

06.10.2010, 07:08 Uhr | Politik

Neue Impfempfehlungen Auch Schwangere sollen sich gegen Grippe impfen lassen

Schwangere sollen sich nun auch gegen Grippe impfen lassen. Das rät die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut in ihrer aktualisierten Impfempfehlung. Neu ist auch, dass sich nach 1970 geborenen Erwachsenen gegen Masern impfen lassen sollen. Mehr

02.08.2010, 16:00 Uhr | Gesellschaft

Schweinegrippe Die nächste Welle kommt spätestens im Herbst

Weil die Zahl der Grippeinfektionen weiter zurückgeht, hat die Frankfurter Gesundheitsdezernentin Manuela Rottmann Anfang dieser Woche die Winterwelle der Influenza-Pandemie für beendet erklärt. Dennoch wollen Mediziner keine Entwarnung geben. Mehr Von Ingrid Karb, Frankfurt

03.04.2010, 09:45 Uhr | Rhein-Main

Psychischer Druck im Beruf Burn-Out statt Grippe

Der Anteil der Fehlzeiten von Arbeitnehmern aufgrund psychischer Erkrankungen steigt. Das besagt eine Studie der Psychotherapeutenkammer. Dagegen erkrankten im vergangenen Winter relativ wenige Arbeitnehmer an Grippe und Erkältung, berichten die Betriebskrankenkassen. Mehr

29.03.2010, 17:30 Uhr | Beruf-Chance

Apotheker-Pilotprojekt Arzneimittel-Plagiaten auf der Spur

Ob Grippemittel oder Potenzpille: Gefälschte Arzneien sind auf dem Vormarsch. Den Apothekerverbänden ist dies ein Dorn im Auge. Deshalb wollen sie ein Pilotprojekt mit speziell gekennzeichneten Arzneiverpackungen starten. Ein Hesse ist federführend. Mehr Von Thorsten Winter

04.03.2010, 11:38 Uhr | Rhein-Main

Kolumne Lasst mir Anschi aus dem Spiel!

Sofort nach der Rückkehr vom Jahresmeeting griff Claudia Pitz, Chief Creative Officer, genannt Claudi, zum Telefon und rief Angela Pütz, genannt Anschi, an. . . . Mensch, es war wirklich schade, dass du nicht mitkommen konntest, sagte sie - und begann, ihr Gewissen zu beruhigen. Mehr Von Georg M. Oswald

26.02.2010, 16:00 Uhr | Beruf-Chance

Geringe Impfnachfrage Schweinegrippe kostet Länder 400 Millionen Euro

Die Schweinegrippe wird für die Länder zunehmend zu einer finanziellen Belastung. Die Bundesländer bleiben auf Impfstoffdosen sitzen, weil die Deutschen sich nicht immunisieren lassen. Nun suchen Bund und Länder eine Lösung mit dem Impfstoffhersteller Glaxo-Smith-Kline. Mehr Von Andreas Mihm, Christian Schubert und Roland Lindner

05.01.2010, 23:58 Uhr | Wirtschaft

None Als Hagen erkrankte

"Grippe kenne ich nicht!" Mit diesen Worten widersetzte sich Erich Ludendorff im Juli 1918 dem Drängen seiner Berater, die Operation "Hagen" in Anbetracht der dramatisch angestiegenen Zahl von Erkrankungen zu verschieben. Schließlich hoffte der Kopf der Dritten Obersten Heeresleitung, die Mittelmächte durch ... Mehr

28.12.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton

Medienschau China: Rückgang der Exporte - Industrieproduktion legt zu - Konsum etwas schwächer - Preise steigen

National Semiconductor steigert den Gewinn, United Technologies sieht 2010 Gewinnanstieg, Intercell und GSK schließen strategische Vermarktungs-Allianz, neuer Finanzvorstand bei Carl Zeiss Meditec, keine Erholung in der Metall- und Elektroindustrie, China: Rückgang der Exporte schwächt sich ab- Industrieproduktion legt zu - Konsum etwas schwächer - Preise steigen, Japans Verbrauchervertrauen gibt nach, Protektionismus bei Japans Abwrackprämie?, Röttgen will Solarförderung beschneiden, Betrug im Handel mit Klimazertifikaten, Mehr

11.12.2009, 07:15 Uhr | Finanzen

Marktbericht „Spanische Grippe“ belastet den Dax

Die deutschen Aktienindizes haben am Mittwoch weiter an Boden verloren. Anhaltende Sorgen um die Verschuldung von Griechenland bis Dubai hätten durch einen negativen Kommentar der Ratingagentur S&P zu Spanien neue Nahrung erhalten, heißt es. Mehr

09.12.2009, 18:06 Uhr | Finanzen

Impfkritiker Gegen Argumente immun

Die Schweinegrippe grassiert - und parallel dazu die Angst vor der Impfung, deren Zusammensetzung und vor allem den möglichen Nebenwirkungen, geschürt von militanten Gegnern, die gern Panik verbreiten. Mehr Von Stefan Locke

02.12.2009, 10:20 Uhr | Gesellschaft

Pharmaaktien Pharmakonzerne profitieren von der Schweinegrippe

Einst als margenschwach und riskant geschmäht, sind Impfstoffe gegen Krankheiten wie H1N1 inzwischen zu einem einträglichen Geschäft für Novartis und andere Pharmaunternehmen geworden. Allerdings bleibt es saisonal und unvorhersehbar. Mehr Von Kerry Capell

30.11.2009, 12:16 Uhr | Finanzen

Schweinegrippe Junger Mann stirbt nach Impfung - Ursache offen

Ein Tag nach einer Schweinegrippe-Impfung ist ein 21 Jahre alter Mann am Morgen in seiner Wohnung in Karben verstorben. Ob die Impfung mit dem Tod des Mannes zusammenhängt oder ob die schwere Erkrankung die Todesursache gewesen ist, soll nun eine Obduktion klären. Mehr Von Jens Joachim, Karben

27.11.2009, 18:15 Uhr | Rhein-Main

Neue Studien Kann die Schweinegrippe sogar nutzen?

Wer die H1N1-Infektion überstanden hat, ist besser geschützt als jeder Geimpfte. Das lassen neue Studien vermuten. Vor allem für Kinder kann es danach nützlich sein, eine Grippe durchzumachen, weil das Spektrum der Abwehrkräfte dadurch größer wird. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

24.11.2009, 19:45 Uhr | Gesellschaft

Schweinegrippe in Hessen Grippe-Impfstoff könnte knapp werden

Die Zahl der Impfwilligen steigt in Hessen, gleichzeitig liefert der Hersteller des Schweinegrippe-Impfstoffs Pandemrix weniger Serum an Hessen als bestellt. Ein alternatives Produkt ist aber in Aussicht. Mehr Von Caren Langer

10.11.2009, 08:56 Uhr | Rhein-Main

Schweinegrippe „Impft die Kleinen!“

Kinder und Schwangere sind durch die Schweinegrippe besonders gefährdet. Aber vertragen sie auch den neuen Impfstoff? Mit dem Mainzer Kindermediziner Fred Zepp sprach Sonja Kastilan. Mehr

09.11.2009, 11:04 Uhr | Wissen

Tennis Thomas Haas an Schweinegrippe erkrankt

Er ist der dritte deutsche Spitzensportler: Thomas Haas ist an der Schweinegrippe erkrankt. Der Tennisspieler hatte erst an eine normale Grippe geglaubt, doch dann kamen ihm Zweifel. Die Diagnose sei dann ein „Schock“ für Haas gewesen. Mehr

03.11.2009, 09:40 Uhr | Sport

Schweinegrippe Lassen die Deutschen sich impfen?

Nachdem erstmals eine Patientin ohne Vorerkrankung in Deutschland an der Schweinegrippe gestorben ist, erwarten Fachleute nun weniger Impfskepsis. Gesundheitsministers Rösler (FDP) hält die normale Herbstgrippe derzeit noch für gefährlicher als die Schweinegrippe. Mehr

31.10.2009, 20:50 Uhr | Gesellschaft

Gesundheit Frau stirbt erstmals allein an Folgen der Schweinegrippe

In Deutschland sind mindestens zwei weitere Menschen an der sogenannten Schweinegrippe gestorben. Darunter ist erstmals eine Frau, die offenbar allein den Folgen der neuen Influenza erlag. Wo sich die Frau angesteckt habe, ist unklar. Mehr

31.10.2009, 12:43 Uhr | Gesellschaft

Schweinegrippe Obama erklärt Notstand

Wegen steigender Zahlen von Schweinegrippen-Erkrankungen hat Präsident Obama den nationalen Notstand erklärt. Das geschah, um Krankenhäusern die Möglichkeit zu geben Noteinrichtungen zu schaffen und erlaubt weitere Ausnahmeregelungen. Mehr

25.10.2009, 19:29 Uhr | Gesellschaft

Jörg Hacker, Präsident des Robert-Koch-Instituts Das Virus kann gefährlicher werden

Wirkverstärker in Impfstoffen gegen Schweinegrippe sind nach Ansicht von Jörg Hacker sinnvoll. Unter anderem könnten dadurch viermal so viel Impfstoffdosen hergestellt werden. Versäumnisse bei den Sicherheitsprüfungen sieht der Präsident des Robert Koch-Instituts nicht. Mehr

19.10.2009, 16:57 Uhr | Gesellschaft

Koalitionsverhandlungen Auch der CDU nutzt ein angeschlagener Seehofer

Kanzlerin Merkel schweigt eisern - doch auch der CDU kommt ein geschwächter Vorsitzender ihrer Schwesterpartei vor den finalen Koalitionsverhandlungen zupass. Eifrig wird der Eindruck erweckt, Seehofer sei derart angeschlagen, dass er in der CSU kaum mehr etwas zu sagen habe. Das hilft auch beim Feilschen um Ministerien. Mehr Von Wulf Schmiese, Berlin

16.10.2009, 13:53 Uhr | Politik
  4 5 6 7 8 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z