Gesundheitsbehörde: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Gesundheitsbehörde

  1 2 3
   
Sortieren nach

Russland Zahl der Opfer des Flugzeugunglücks steigt auf 45

Auch ein kleiner Junge, der bei dem Flugzeugunglück schwer verletzt worden war, ist nun gestorben. Damit steigt die Zahl der Opfer auf 45. Vizeregierungschef Sergej Iwanow spricht von einem Pilotenfehler. Mehr

22.06.2011, 11:58 Uhr | Gesellschaft

Ehec-Gurkenwarnung Gurkenzeit jetzt auch vor Gericht

Das juristische Nachspiel der Hamburger Gurkenwarnung beginnt. Anwälte des spanischen Obst- und Gemüsehändlers Frunet haben beim Verwaltungsgericht Eilantrag auf Akteneinsicht eingereicht. Es könnte um Schadenersatz in Millionenhöhe gehen. Mehr

10.06.2011, 10:22 Uhr | Politik

Ehec-Krise Eine Spur führt nach Lübeck

Bei der Suche nach dem Auslöser der Ehec-Infektionswelle könnte ein Lübecker Restaurant weiterhelfen. 17 Menschen sollen sich dort mit Ehec infiziert haben. Die Lieferantenkette kann womöglich den entscheidenden Hinweis geben, wie der Erreger in Umlauf gekommen ist. Mehr

04.06.2011, 10:44 Uhr | Gesellschaft

Darmkeim EHEC Betreiber Sodexo schließt zwei Kantinen

An dem gefährlichen Durchfallkeim EHEC sind die ersten Menschen gestorben. Die Lebensmittelbranche ist besorgt, denn bislang haben Mikrobiologen die Ursache der Infektion noch nicht gefunden. In Kantinen hat es Rohgemüse schwer. Mehr

24.05.2011, 21:24 Uhr | Wirtschaft

Lebensgefährlicher Darmkeim Viele EHEC-Kranke speisten in denselben Kantinen

Die Frankfurter Gesundheitsbehörde kommt der Infektionsquelle des lebensgefährlichen Darmkeims EHEC näher. Alle in der Main-Metropole bisher gemeldeten Erkrankten haben in derselben Kantine der Unternehmensberatung PWC gegessen. Mehr

24.05.2011, 17:18 Uhr | Rhein-Main

Tropenkrankheit Chagas Alter Parasit, neue Probleme

Seit dem Frühjahr 2009 ist die Krankheit Chagas bekannt: Bislang gilt sie nur in Südamerika als echte Bedrohung. In Zukunft muss sich aber auch Europa mit der hinterhältigen Tropenkrankheit auseinandersetzen. Mehr Von Sonja Kastilan

24.05.2011, 09:32 Uhr | Wissen

Prä-Expositions-Prophylaxe Zur Vorbeugung zwei Aids-Medikamente

Männer, die Sex mit Männern haben, können die Rate neuer HIV-Infektionen durch die Einnahme einer Pille deutlich senken. Das hat eine Untersuchung ergeben, auf die die amerikanische Gesundheitsbehörde jetzt mit einer Leitlinie reagiert. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

29.01.2011, 13:05 Uhr | Gesellschaft

Großbritannien Regierung greift auf alte Impfpäckchen zurück

Die britischen Gesundheitsbehörden haben einen überraschend starken Anstieg von Erkrankungen mit dem Schweinegrippe-Virus H1N1 registriert. Zum Beginn der laufenden Woche meldeten die Krankenhäuser knapp 200 lebensbedrohlich Erkrankte. Mehr

06.01.2011, 17:52 Uhr | Gesellschaft

Cholera in Haiti Regierung hofft auf Eindämmung der Epidemie

Die Zahl der Cholera-Toten in Haiti ist auf mehr als 250 gestiegen. Krankenhäuser sind überlastet. Doch die Hoffnung wächst, dass die Seuche gestoppt werden kann. Nach Angaben der Gesundheitsbehörde geht die Rate der Neuerkrankungen zurück. Mehr

25.10.2010, 15:54 Uhr | Gesellschaft

Russland Sterblichkeit in Moskau durch Smog verdoppelt

Die Waldbrände in Russland lodern seit Tagen mit großer Stärke - nun drohen sie eine Atomanlage im Ural zu erreichen. Dort sei das Feuer unter Kontrolle, teilten die Behörden mit. Die Sterblichkeit in der Stadt Moskau hat sich derweil durch den Smog fast verdoppelt. Mehr

09.08.2010, 19:53 Uhr | Gesellschaft

Kommentar Vorsicht, Ansteckungsgefahr!

Anders als in der Bundesliga, wo bisher kein Fall von Schweinegrippe nachgewiesen wurde, gibt es in der englischen Premier League mindestens sieben infizierte Profis. Während Trainer auf Hausmittel schwören, sehen die Gesundheitsbehörden eine Chance, den Sittenverfall zu bekämpfen. Mehr Von Christian Eichler

28.10.2009, 17:13 Uhr | Sport

Gesundheitspolitik Schwerer Schlag gegen Amerikas Zigarettenindustrie

In Amerika sind die goldenen Zeiten der einflussreichen Tabaklobby erstmal vorbei: Nachdem Zigaretten bisher weniger reguliert waren als Tierfutter oder Kosmetik, kann bald die Gesundheitsbehörde über Nikotingehalt, Werbung und Zusätze entscheiden. Mehr Von Sarah Plass

12.06.2009, 14:00 Uhr | Politik

Schweinegrippe Zweiter Todesfall in den Vereinigten Staaten

Eine 30 Jahre alte chronisch kranke Frau aus Texas soll an der Krankheit gestorben sein. Bei der amerikanischen Gesundheitsbehörde rechnet man mit weiteren Grippeopfern. Die offizielle Zahl der Infizierten ist in dem Land derweil auf 403 gestiegen. Mehr

06.05.2009, 10:28 Uhr | Gesellschaft

Schweinegrippe Ausbruch verläuft bislang nicht dramatisch

Erstmals hat sich in Deutschland ein Mensch mit der Schweinegrippe infiziert. Dennoch besteht nach Einschätzung der Gesundheitsbehörden kein Grund zur Panik, da die Krankheit weltweit vergleichsweise mild verlaufe. Weltweit stieg die Zahl der Erkrankungen auf mehr als 500 bei 16 Todesfällen. Mehr

02.05.2009, 11:47 Uhr | Gesellschaft

Tierversuche Der Affe, ein Versuchsobjekt?

Die Bremer Gesundheitsbehörde hat einem Neurowissenschaftler die Versuche mit Affen verboten. Der Professor erhebt Einspruch. Es geht um die Abwägung zwischen dem Recht der Forschungsfreiheit und den Prinzipien des Tierschutzes. Mehr Von Reinhard Wandtner

20.11.2008, 13:52 Uhr | Feuilleton

Googles Grippewarnsystem Wo dem Land die Nase läuft

Was macht Google eigentlich mit seinen ganzen Daten? Das neue Projekt Google Flu Trends nutzt sie beispielsweise, um Grippewellen vorherzusagen, angeblich besser als die amerikanische Gesundheitsbehörde. Vor dem Arztbesuch kommt bekanntlich das Internet. Mehr Von Harald Staun

16.11.2008, 20:11 Uhr | Feuilleton

Erhöhte Sterblichkeit Bayer muss Herzmittel vom Markt nehmen

Die Gesundheitsbehörden in Deutschland und Amerika haben eingegriffen. Jetzt muss Bayer den Verkauf seines umstrittenen Herzpräparats Trasylol stoppen - wegen zunehmender Hinweise auf schwere Gesundheitsrisiken. Mehr

05.11.2007, 16:06 Uhr | Wirtschaft

Mordfall Litwinenko Hunderte Hotelgäste sollen auf Polonium untersucht werden

Die britische Gesundheitsbehörde will 200 Gäste eines Londoner Hotels medizinisch untersuchen lassen, nachdem sieben Hotelangestellte positiv auf das radioaktive Polonium getestet worden sind. In dem Hotel hatte sich der tödlich vergiftete Kreml-Kritiker Litwinenko aufgehalten. Mehr

08.12.2006, 15:22 Uhr | Politik

Grippeschutz Studie bezweifelt Wirksamkeit von Tamiflu

Wissenschaftler warnen vor einer Überschätzung antiviraler Grippemittel wie Tamiflu beim Ausbruch einer Vogelgrippe-Pandemie. Zwar linderten die Mittel Symptome. Sie können aber nicht verhindern, daß sich das Virus weiter verbreite. Mehr

19.01.2006, 12:08 Uhr | Gesellschaft

Gesundheit Grippemittel Tamiflu unter Verdacht

Die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA berichtet vom Tod von zwölf Tamiflu-Patienten und fordert von der Herstellerfirma nähere Informationen. Auch die europäische Arzneimittelbehörde nimmt das Grippemittel unter Beobachtung. Mehr

18.11.2005, 09:14 Uhr | Gesellschaft

Kanada Rätselhafter Virus tötet zehn Menschen in Pflegeheim

Zehn Bewohner eines Altenheims in Kanada sind an einem nicht identifizierten Virus gestorben. Die Behörden schließen Sars oder die Vogelgrippe aus. Womöglich werden noch weitere Menschen sterben. Mehr

05.10.2005, 08:40 Uhr | Gesellschaft

Medizin Warnung: Potenzpillen können blind machen

Liebe macht blind. Das war bekannt. Nun hat die amerikanische Gesundheitsbehörde allerdings den begründeten Verdacht, daß auch Potenzpillen blind machen. Die Hersteller müssen auf ihren Packungen davor warnen. Mehr

09.07.2005, 16:48 Uhr | Gesellschaft

Medizin Viagra und Erblindung: Ein Fall für die Behörden

Wegen Berichten über Blindheit nach Einahme des Potenzmittels Viagra spricht der weltgrößte Pharmakonzern Pfizer mit der Gesundheitsbehörde FDA über Änderungen der Einnahmehinweise. Mehr

27.05.2005, 19:10 Uhr | Gesellschaft

Pharma-Industrie Spektakuläre Wende im Fall Vioxx

Ein Expertenausschuß der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA hat sich für die Wiedereinführung des umstrittenen Medikamentes ausgesprochen. Nur eine Empfehlung, die für ziemliche Aufregung sorgt. Mehr

20.02.2005, 20:59 Uhr | Wirtschaft

Aids Neuer HIV-Stamm in New York entdeckt

New Yorker Mediziner sind besorgt: Ein neu entdeckter Stamm des HIV-Virus ist nicht nur resistent gegen die meisten Medikamente, sondern führt auch besonders schnell zum Ausbruch von Aids. Mehr

14.02.2005, 15:41 Uhr | Gesellschaft
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z