Gesundheitsbehörde: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Oberste Gesundheitsbehörde Frankreich glaubt nicht an Homöopathie

Die französische Gesundheitsbehörde sieht keinerlei Nutzen in Globuli. Streicht die Regierung deshalb bald die Erstattung der Kassen? Das dürfte die Debatte auch in Deutschland verschärfen. Mehr

28.06.2019, 07:23 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Gesundheitsbehörde

1 2 3  
   
Sortieren nach

Erste Großstadt in Amerika San Francisco verbietet Verkauf von E-Zigaretten

San Francisco will die Jugend schützen und verbietet den Verkauf von E-Zigaretten – jedenfalls solange, wie diese keine Genehmigung der Gesundheitsbehörden haben. Manche fragen, warum normale Zigaretten erlaubt bleiben. Mehr

26.06.2019, 08:12 Uhr | Wirtschaft

„Transgender“ und „Diversität“ Trump verbietet Gesundheitsbehörde sieben Wörter

Ab sofort muss die amerikanische Gesundheitsbehörde auf Anweisung der Regierung auf einige Wörter verzichten. Ein Mitarbeiter unterstellt ideologische Gründe. Mehr

16.12.2017, 19:03 Uhr | Politik

Verdacht bestätigt Zika-Virus löst Fehlbildungen bei Ungeborenen aus

Lange war es nur ein Verdacht, jetzt sehen amerikanische Forscher es als bewiesen an: Es gibt einen Zusammenhang zwischen dem Zika-Virus und Missbildungen bei Ungeborenen. Mehr

14.04.2016, 06:49 Uhr | Wissen

Vereinigte Staaten Möglicherweise weitere Zika-Fälle durch Sexualkontakte

Die amerikanische Gesundheitsbehörde CDC prüft 14 neue Fälle, in denen das Zika-Virus wahrscheinlich durch Sex übertragen wurde. Einige der betroffenen Frauen sind schwanger. Mehr

24.02.2016, 16:56 Uhr | Wissen

Portugal Fade statt Fado

Die Portugiesen ernähren sich ungesund, finden die Gesundheitsbehörden – und wollen die Bevölkerung auf Salz-Diät setzen. Mehr Von Leo Wieland, Lissabon

11.11.2015, 09:32 Uhr | Gesellschaft

Pharmaindustrie Eine Chance für das Frauen-Viagra

Nach mehreren gescheiterten Anläufen könnte die pinkfarbene Lust-Pille für Frauen nun doch auf den Markt kommen. Amerikas Gesundheitsbehörde gibt ein positives Signal. Seine Wurzeln hat das Mittel in Deutschland. Mehr Von Roland Lindner, New York

05.06.2015, 06:30 Uhr | Wirtschaft

Seuche in Afrika WHO korrigiert Zahl der Ebola-Toten nach unten

Statt 7000 Menschen sind bisher nur 6000 Menschen an der Krankheit gestorben. Die Gesundheitsbehörde in Liberia habe sich verrechnet, erklärte die WHO. Mehr

02.12.2014, 02:13 Uhr | Gesellschaft

Ebola-Angst in Amerika Gesundheitsbehörde erlaubte Pflegerin trotz Fieber Flug nach Dallas

Während Präsident Obama zu mehr Anstrengung im weltweiten Kampf gegen Ebola aufruft, herrscht in Amerika neue Angst vor einer Ausbreitung. Eine erkrankte Pflegerin war mit mit dem Flugzeug unterwegs, obwohl sie bereits Fieber hatte. Mehr

16.10.2014, 07:45 Uhr | Gesellschaft

Seuchenschutzbeauftragter Frieden Ebola „größte Herausforderung seit Aids“

Der Ebola-Ausbruch in Westafrika sei seit die schlimmste Epidemie seit dem Aufkommen von Aids, sagte der Direktor der amerikanischen Gesundheitsbehörde bei einem Treffen in Washington. Er fordert eine deutliche Verstärkung der internationalen Hilfsbemühungen. Mehr

10.10.2014, 00:24 Uhr | Gesellschaft

Ebola-Epidemie Erster Ebola-Fall in den Vereinigten Staaten

Erstmals ist in Amerika Ebola diagnostiziert worden. Der Patient, der sich im westafrikanischen Staat Liberia infiziert haben soll, wird in einem Krankenhaus in Texas behandelt. Mehr

01.10.2014, 08:09 Uhr | Gesellschaft

Amerika Schlamperei mit gefährlichen Erregern in Regierungslaboren

Vogelgrippeviren verschickt, Verdacht auf Milzbrand-Erreger: Die amerikanische Gesundheitsbehörde hat eine Pannenserie in Regierungslaboren eingestanden. Mehr

12.07.2014, 12:49 Uhr | Gesellschaft

Greetings aus Washington Eine Pille zur Vorbeugung gegen Aids

Amerikanische Behörden empfehlen Risikogruppen die tägliche Einnahme des Medikaments Truvada, um sich vor dem HI-Virus zu schützen. Bis zu 500.000 Menschen soll die Pille verschrieben werden - auf Kosten der Krankenversicherungen. Mehr Von Patrick Welter, Washington

15.05.2014, 06:24 Uhr | Wirtschaft

Unternehmerin Wojcicki Ein Herz für Gentests

Anne Wojcicki will sich mit ihrem Gentest-Spezialisten 23 and Me von Datenschutzsorgen nicht aufhalten lassen. Und hält ein leidenschaftliches Plädoyer für die Erbgut-Untersuchungen. Mehr Von Roland Lindner, Austin

10.03.2014, 14:51 Uhr | Wirtschaft

H7N9: Neue Vogelgrippe-Variante Eine Pandemie könnte sich entwickeln

Beunruhigend findet der Marburger Influenza-Forscher Hans-Dieter Klenk, wie sich das H7N9-Virus in den ersten Wochen in China ausgebreitet hat. Eine neue Veröffentlichung aus China gibt Spekulationen neue Nahrung. Mehr Von Joachim Müller-Jung

14.02.2014, 14:38 Uhr | Wissen

Virus H7N9 Vogelgrippe unter Beobachtung

Panik in Hongkong: Eine Frau hat sich in China mit dem Virus H7N9 angesteckt. Wie gut hat sich der Erreger, der in Geflügelherden kursiert, schon an den Menschen angepasst? Mehr Von Hildegard Kaulen

12.12.2013, 09:00 Uhr | Wissen

Aus für Gentests Erbe gut, alles gut?

Ein Geschäftsmodell wie aus dem Science-Fiction-Film: Die kalifornische Firma 23andMe bietet Gentests zum Schnäppchenpreis. Deren Richtigkeit sei fraglich, sagte jetzt die amerikanische Gesundheitsbehörde. Mehr Von Melanie Mühl

26.11.2013, 15:56 Uhr | Feuilleton

Vogelgrippe in China Doch eine Übertragung von Mensch zu Mensch?

Die Gesundheitsbehörden in China schließen nicht mehr aus, dass das Vogelgrippevirus H7N9 von Mensch zu Mensch übertragen werden könnte. Mehr als 80 Menschen haben sich bislang mit dem Virus infiziert, 17 sind gestorben. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

18.04.2013, 15:40 Uhr | Gesellschaft

Bremer Tierversuche Unzulässiger Menschen-Vergleich

Die Forschungsfreiheit siegt vor Gericht - vorerst: Die Behörde, die vor vier Jahren Versuche eines Bremer Hirnforschers an Affen nicht genehmigte, hätte nicht selbst ethisch abwägen dürfen. Mehr Von Cornelia Reichert

13.12.2012, 14:05 Uhr | Feuilleton

Vereinigte Staaten Schon zwölf Tote durch Pilz-Meningitis

Es ist der zwölfte Todesfall in den Vereinigten Staaten, der auf ein verunreinigtes Medikament zurückzuführen ist – 140 Menschen sind schon erkrankt. Sie alle bekamen das Mittel gespritzt. Mehr

11.10.2012, 15:48 Uhr | Gesellschaft

Pharmakonzern Probleme für Krebsmedikament von Merck

Das Lungenkrebs-Mittel Erbitux ist eine wichtige Hoffnung für den Darmstädter Pharmakonzern Merck. Doch jetzt zieht er seinen Zulassungsantrag für eine bestimmte Lungenkrebsart in Europa zurück. Mehr

18.09.2012, 14:49 Uhr | Wirtschaft

Yosemite-Nationalpark Dritter Parkbesucher an Hantavirus gestorben

Ein dritter Besucher des Yosemite-Nationalparks ist am Hantavirus gestorben. Zudem sind zwei weitere Touristen erkrankt. Alle Erkrankten hatten im Park übernachtet. Mehr

07.09.2012, 13:20 Uhr | Gesellschaft

Hamburg Zwei weitere Kinder an Ehec erkrankt

Ein sechsjähriges Mädchen ist in der vergangenen Woche in Hamburg an den Folgen von Ehec gestorben. Nun wurden zwei weitere Infektionen in der Hansestadt bekannt. Die Infektionsquelle ist noch unbekannt. Mehr

28.02.2012, 17:19 Uhr | Gesellschaft

Abermaliger Keimbefall Aufnahmestopp in Bremer Frühgeborenen-Station

Weil auf der Frühgeborenen-Station im Klinikum Bremen-Mitte abermals gefährliche Keime entdeckt wurden, ist ein Aufnahmestopp für die Abteilung verhängt worden. Mehr

24.02.2012, 16:27 Uhr | Gesellschaft

Irak 50 Tote bei Anschlag auf schiitische Pilger

In der südirakischen Stadt Basra sind am Samstag bei einem Selbstmordanschlag auf schiitische Pilger mindestens 50 Menschen getötet worden. Mehr

14.01.2012, 11:49 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z