Genitalverstümmelung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach erfolgreicher Petition Tampon-Aktivistinnen starten Crowdfunding

Menstruationsprodukte werden in Deutschland mit 19 Prozent besteuert. Eine Petition, die den Steuersatz senken will, schaffte es unlängst in den Bundestag. Gespendete Gelder sollen nun bei der Umsetzung helfen. Mehr

15.06.2019, 21:06 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Genitalverstümmelung

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Abtreibung in Amerika Keine Lust mehr

Auf Twitter tobt der Meinungskampf: Ist ein Sexstreik gegen strikte neue Abtreibungsgesetze antifeministisch? Mehr Von Julia Bähr

14.05.2019, 09:14 Uhr | Feuilleton

Genitalverstümmelung Zurück in ein schmerzfreies Leben

Die Zahl der Frauen in Deutschland, die von Genitalverstümmelung betroffen sind, steigt mit dem Zuzug von Migranten. Eine Frau will den Leidtragenden helfen. Mehr Von Lisa Albrecht

07.03.2019, 15:45 Uhr | Rhein-Main

Hauptstadt im Wandel Geht der Londoner Osten an seiner Popularität zugrunde?

Noch vor wenigen Jahren galt das Londoner East End als dreckig und gefährlich. Niemand wollte hier wohnen. Dann kamen die Hipster – und inzwischen explodieren die Mieten. Mehr Von Leonie Feuerbach, London

19.02.2019, 11:50 Uhr | Stil

Die Felsenkirchen Äthiopiens Gott sei gepriesen, Gott sei vergessen

Tiefer Glaube und tiefe Skepsis: Ein Besuch der Felsenkirche von Abuna Yemata und des Dorfes Awra Amba, das nichts mit Religion zu tun haben will. Mehr Von Christian Knull

25.12.2018, 12:26 Uhr | Reise

Genitalverstümmelung Mädchenbeschneidung in Moskauer Klinik?

Aufgrund der Nachfrage von Kunden eines „bestimmten Glaubens“ soll eine Moskauer Privatklinik die Beschneidung von Frauen und kleinen Mädchen angeboten haben – und die Eingriffe dabei selbst als „Verstümmelung“ bezeichnet haben. Mehr

29.11.2018, 16:59 Uhr | Gesellschaft

Genitalverstümmlung und Terror Wie die Genderforschung Gewalt verharmlost

Es gibt Genderforscherinnen, die bringen Gewalt durch Genitalverstümmelung und Terrorismus mit Sprachregelungen zum Verschwinden. Die Entwicklung ist fatal. Mehr Von Judith Basad

22.11.2018, 06:14 Uhr | Feuilleton

„#Female Pleasure“ im Kino Unter dem Deckmantel der Religion

In ihrem Film „#Female Pleasure“ stellt Barbara Miller fünf Frauen vor. Sie kämpfen gegen die Unterdrückung weiblicher Sexualität, die meist religiös verbrämt wird, angefangen bei der barbarischen Tradition der Beschneidung. Mehr Von Julia Bähr

09.11.2018, 21:28 Uhr | Feuilleton

Prozess wegen Verstümmelung „Ich werde dich fressen“

Vor zwei Jahren griff ein junger Mann aus Eritrea einen Flüchtling aus Somalia mit zwei Messern an und verstümmelte ihm das Gesicht. Bisher schwieg das Opfer zu der Greueltat - nun sagt der fast erblindete Mann im Revisionsprozess aus. Mehr

22.10.2018, 08:34 Uhr | Rhein-Main

Weibliche Genitalverstümmelung Ein Gewaltakt mit lebenslangen Folgen

Das Land Hessen und die Uniklinik Frankfurt unterstützen den Kampf gegen die rituelle Genitalverstümmelung. Denn vielen Flüchtlingsmädchen droht ein solches Schicksal. Mehr Von Ingrid Karb

04.10.2018, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Enjoy-Jazz-Festival Hartnäckig und frei

Zwanzig Jahre ohne Größenwahn und von der Jazzpolizei verschont geblieben: Das Enjoy-Jazz-Festival gibt afrikanischen Künstlerinnen Raum, die patriarchalische Strukturen und häusliche Gewalt anprangern. Mehr Von Wolfgang Sandner

04.10.2018, 06:12 Uhr | Aktuell

Sendung zu Frauen in Sudan Morddrohungen gegen Deutsche Welle

In der Sendung „Shababtalk“ der Deutschen Welle ging es um die Lage der Frauen in Sudan. Die Debatte war hitzig. Danach wurde es richtig bedrohlich. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

24.09.2018, 21:34 Uhr | Feuilleton

Waris Dirie im Porträt Kampf gegen die Dämonen

Vor 20 Jahren erschien ihr Buch „Wüstenblume“. Seither reist Waris Dirie für Vorträge und Projekte um die Welt – und wirkt mal begeisternd, mal irritierend. Mehr Von Leonie Feuerbach

19.09.2018, 22:39 Uhr | Gesellschaft

Streit um kulturelle Aneignung Schwarz-Weiß-Denken

In Nordamerika gelten Weiße als rassistisch, die Dreadlocks tragen, Burritos verkaufen oder Romanfiguren mit schwarzer Haut erfinden. Ist es bei uns auch bald so weit? Mehr Von Leonie Feuerbach

13.09.2018, 17:12 Uhr | Gesellschaft

Integration in Österreich Machtkampf in der Schule

In ihrem Buch schildert eine Wiener Lehrerin, wie der islamische Hintergrund vieler Schüler ein normales Schulleben beinahe unmöglich macht – und erntet viel Kritik. Mehr Von Stephan Löwenstein

11.09.2018, 06:49 Uhr | Politik

Genitalverstümmelung Vernarbte Wüstenblumen

Rund 65.000 Frauen, die im Intimbereich verstümmelt sind, leben in Deutschland. Im Desert Flower Center in Berlin erzählen sie von ihren Erfahrungen. Mehr Von Leonie Feuerbach, Berlin

07.09.2018, 06:41 Uhr | Gesellschaft

Arabischer Porno und Befreiung Eine Kämpferin der Freude

Arabischer Amateurporno könnte schaffen, was der Revolution nicht gelang: Nämlich die Verbindung von Männlichkeit, Gewalt und Recht zu lösen. Wie das? Mehr Von Youssef Rakha

16.08.2018, 12:50 Uhr | Gesellschaft

Initiative „Making Friends“ Mit T-Shirts gegen Verstümmelung

Am Donnerstag feiert das Bahnhofsviertel in Frankfurt seine Nacht. Aus diesem Anlass stellt sich die Initiative „Making Friends“ mit einem besonderen Anliegen vor. Mehr Von Theresa Weiß

15.08.2018, 08:04 Uhr | Rhein-Main

Zunahme von Gewalttaten „Das ist doch nur eine Frau“

Gewalt gegen Frauen lässt sich nicht entschuldigen und auch nicht beschwichtigen. Warum ist die Diskussion aber so merkwürdig verdruckst, sobald dabei muslimische Männer im Spiel sind? Mehr Von Susanne Schröter

12.06.2018, 06:15 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Maischberger“ Nun sag, wie hast du’s mit dem Islam?

Sandra Maischberger fragt im Anschluss an die Verfilmung des Houellebecq-Romans „Unterwerfung“: „Wo endet die Toleranz?“ Im Gegensatz zum Film geht es bei ihr tatsächlich um den Islam und unsere Gesellschaft. Und zwar heftig. Mehr Von Michael Hanfeld

07.06.2018, 06:30 Uhr | Feuilleton

Sexualaufklärung Nun zur Sache, Schätzchen

Ob Ursprung der Welt, mütterlicher Schoß oder Venusfalle: Das weibliche Geschlechtsorgan muss für vieles herhalten. Eine medizinische Betrachtung mag da nicht schaden. Mehr Von Sonja Kastilan

24.02.2018, 14:08 Uhr | Wissen

Allein 572 Fälle in Hessen Viel Leid durch Genitalverstümmelung

Bis zu 50.000 beschnittene Frauen leben in Deutschland – und leiden jeden Tag unter schlimmsten Schmerzen. Die Ursache ist den Betroffenen nicht immer bewusst. Mehr Von Marie Lisa Kehler

18.01.2018, 15:57 Uhr | Rhein-Main

Elfenbeinküste Weibliche Beschneidung in afrikanischen Dörfern weit verbreitet

Trotz der Kampagnen internationaler Organisationen gegen die weibliche Genitalverstümmelung ist diese Praxis nach wie vor weit verbreitet. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erleiden rund drei Millionen Mädchen das Ritual der Beschneidung, die meisten von ihnen sind unter zehn Jahre alt. So gehört beispielsweise in den Dörfern der nördlichen Elfenbeinküste die weibliche Genitalverstümmelung weiterhin zum Alltag. Mehr

11.01.2018, 09:21 Uhr | Videoarchiv

Indonesien Genitalverstümmelung noch immer weit verbreitet

Auf der indonesischen Insel Sulawesi und andernorts im Land ist die Beschneidung von Mädchen eine Tradition. Zum einen hat das Ritual religiöse Hintergründe, zum anderen soll damit die sexuelle Lust vermindert werden. Die Vereinten Nationen verurteilen die Beschneidungen. Mediziner sprechen von Genitalverstümmelung. Mehr

10.01.2018, 18:03 Uhr | Gesellschaft

Italien Vierjährige Tochter findet ihre Mutter wieder

Mutter und Tochter von der Elfenbeinküste wurden auf ihrer Flucht vor Genitalverstümmelung getrennt. Durch einen Zufall fanden die italienischen Behörden die Mutter in Tunesien wieder. Mehr

10.01.2018, 11:59 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z