Fürstenfeldbruck: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Frauen bei der Bundeswehr Schlacht der Geschlechter

Die Bundeswehr will mehr Frauen anlocken. Viele Soldaten sind sicher: Ihre Kameradinnen werden deshalb bevorzugt - obwohl sie oft überfordert sind. Mehr

03.02.2014, 15:14 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Fürstenfeldbruck

1
   
Sortieren nach

Kommissar-Ausbildung Studium statt Streife

An der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Fürstenfeldbruck werden aus begabten Polizisten Kommissare. Der Lernort ist idyllisch, das Training dagegen knallhart. Mehr Von Ursula Kals

04.12.2012, 06:00 Uhr | Beruf-Chance

München 1972 Ein furchtbarer Fehlschlag

Die Olympischen Spiele 1972 wollten heitere Spiele sein und endeten in einer Katastrophe. Weil es kaum Sicherheitsmaßnahmen gab, hatten die palästinensischen Terroristen leichtes Spiel. Auch vierzig Jahre nach der Bluttat sind noch nicht alle Fragen beantwortet. Mehr Von Timo Frasch und Hans-Christian Rößler

05.09.2012, 14:30 Uhr | Politik

Walther Tröger im Gespräch Hat es ein Versagen der Politik gegeben?

Walther Tröger war bei den Sommerspielen von München 1972 Bürgermeister des Olympischen Dorfes und einer der Ersten, der am 5. September von dem Überfall palästinensischer Terroristen auf die israelische Mannschaft erfuhr. Mehr

05.09.2012, 12:49 Uhr | Sport

München 1972 Eine Schreckensnacht, die nicht endet

Das Attentat während der Olympischen Spiele im September 1972 veränderte Klaus Bechlers Leben. Der Beamte des Bundesgrenzschutzes überlebte, weil er sich tot stellte. Mehr Von Andreas Groth, Gifhorn

03.09.2012, 17:10 Uhr | Gesellschaft

Olympia-Anschlag 1972 Schweigen zur Schweigeminute

Gibt es ein offizielles Gedenken an die Opfer des Anschlags von München in London? Außenminister Guido Westerwelle schreibt an das IOC. Im Bundestag indes findet keine Debatte darüber statt. Mehr Von Michael Reinsch und Hans-Christian Rößler

29.06.2012, 16:30 Uhr | Sport

Das Attentat von München Conollystraße 31

Trauer und Trauma: Nach vierzig Jahren kehren sechs Überlebende an den Schauplatz des Attentats bei den Olympischen Spielen von München zurück. Mehr Von Doris Henkel, München

24.02.2012, 17:30 Uhr | Sport

Flucht aus dem System Ab nach Eton

Immer mehr Eltern misstrauen den staatlichen Schulen. Sie schicken ihre Kinder in englische Internate oder Privatschulen und hoffen auf eine bessere Erziehung. Mehr Von Inge Kloepfer

26.10.2008, 02:02 Uhr | Beruf-Chance

Das Olympia-Attentat von 1972 Eklat um Vortrag eines Sporthistorikers

Mit gewagten Thesen zum Palästinenser-Attentat während der Olympischen Spiele 1972 in München stellt sich der Sporthistoriker Arnd Krüger ins Abseits. Er unterstellt den neun ermordeten israelischen Sportlern eine Selbstopferung. Der Vortrag sorgt für heftige Reaktionen. Mehr Von Martin Wittmann

04.07.2008, 21:19 Uhr | Sport

Bei Routinekontrolle Millionendieb Sven Kittelmann gefasst

Ein echter Zufallsfund: Bei einer Routinekontrolle im Zug hat die Polizei am Mittwoch den Millionendieb Sven Kittelmann gefasst, der sich vor gut einem Jahr als Fahrer eines Geldtransportes mit 3,6 Millionen Euro aus dem Staub gemacht hatte. Wo die Beute versteckt ist, hat er der Polizei bisher nicht verraten. Mehr

24.04.2008, 12:05 Uhr | Gesellschaft

Starnberg Sohn ließ tote Mutter zwei Jahre lang im Sessel sitzen

Obwohl ein Arzt einen Totenschein ausgestellt hatte, meldete der Sohn den Sterbefall nicht und organisierte auch keine Beerdigung. Statt dessen schloss er die Tür zum Sterbezimmer und betrat es nicht mehr. Mehr

23.08.2007, 19:30 Uhr | Gesellschaft

Kriminalität Fahrer eines Geldtransportes flüchtet mit Millionenbetrag

Der Fahrer eines Geldtransporters einer Kasseler Sicherheitsfirma befindet sich mit mehreren Millionen Euro auf der Flucht. Von der Beute und dem Täter fehlt bislang jede Spur. Mehr

21.01.2007, 22:59 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Gesichter Marion Herzog-Hoinkis

Von heute auf morgen hat Marion Herzog-Hoinkis damals das Fotoatelier ihres plötzlich verstorbenen Vaters an der Bockenheimer Anlage 7 übernehmen müssen. Noch heute wohnt sie in diesem Haus, wenngleich sie das Atelier inzwischen aufgegeben hat. Mehr Von Hans Riebsamen

29.12.2006, 21:36 Uhr | Rhein-Main

Urabstimmung Ab Montag Streiks in kommunalen Krankenhäusern

Nachdem sich Marburger Bund und Länder nach zähen Verhandlungen tariflich geeinigt haben, droht nun auch in den kommunalen Krankenhäusern ein Ärztestreik. Der Schwerpunkt des Arbeitskampfes soll in Bayern und Hessen liegen. Mehr

23.06.2006, 20:32 Uhr | Politik

Fürstenfeldbruck Millionendieb gesteht vor Gericht

Der Millionendieb von Fürstenfeldbruck ist zu einer Haftstrafe von vier Jahren und drei Monaten verurteilt worden - nachdem er beim Prozeßauftakt ein umfassendes Geständnis abgelegt hatte. Der ehemalige Chef einer Geldtransportfirma hatte rund 7,2 Millionen Euro gestohlen. Mehr

08.05.2006, 16:23 Uhr | Gesellschaft

Polnische Messehalle eingestürzt Zwei Deutsche unter den Toten von Kattowitz

Durch den Einsturz des Dachs einer Messehalle im südpolnischen Kattowitz sind mindestens 66 Menschen umgekommen, darunter zwei Deutsche. Angeblich waren viele Notausgänge verschlossen. Mehr

29.01.2006, 19:22 Uhr | Gesellschaft

Kinovorschau Im Kreislauf der Gewalt

München, Spielbergs umstrittener Film über das Olympia-Attentat, kommt am Donnerstag endlich in unsere Kinos. Außerdem: Juliette Binoche in Angst und Schrecken und ein animiertes Hühnchen mit Brille, das die Welt retten will. Mehr

24.01.2006, 14:21 Uhr | Feuilleton

None In München geschah es

Um Gottes willen, lacht Max' Mutter: "warum denn das? Andere in deinem Alter demonstrieren auf der Straße gegen den Staat ... - und du willst zur Polizei?" Max aber hängt das "Jeder-darf-was-er-will" seiner Eltern aus dem Hals, außerdem gefällt ihm die Uniform. Bald trägt er sie stolz. Max, ein junger Mann, ... Mehr

30.09.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

Seligenstadt Im Sarkophag Gebeine von Einhard und Imma

Wissenschaftler bestätigten jetzt die jahrhundertealte Überlieferung, die die Identität der Stadt seit jeher maßgeblich prägt. Bei den Gebeinen im Einhard-Sarkophag in der Seligenstädter Einhardbasilika handelt es sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um die Überreste von Einhard, dem Vertrauten Karls des Großen, und seiner Frau Imma. Mehr

14.09.2005, 22:21 Uhr | Rhein-Main

München Staatsanwalt prüft Ermittlungen gegen Kultusministerin Hohlmeier

Der Druck auf die die bayerische Kultusministerin Monika Hohlmeier nimmt weiter zu. Die Münchner Staatsanwaltschaft prüft nach Medienberichten, ob sie ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter Nötigung einleitet. Mehr

26.07.2004, 23:50 Uhr | Politik

Notfallmedizin "Nüchtern zusammenfassen, was geschehen ist"

Wie bewältigt man eine Katastrophe? Der Bundeswehrpsychologe Bernd Willkomm kennt die Spätfolgen traumatischer Erlebnisse. Mehr

13.03.2004, 20:42 Uhr | Aktuell

Rezension: Sachbuch Schwarzer Tag im September

Der Überfall auf die israelische Olympiamannschaft bei den Sommerspielen 1972 in München Mehr

23.08.2000, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Epaulettenschwindel

Über deutsche Offiziere in alten Zeiten, aus wohl bekannten Quellen geschöpft Mehr

03.03.2000, 12:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z