Friedensnobelpreis: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wie erkläre ich’s meinem Kind? Wie es mit #FridaysForFuture weitergehen könnte

Noch streiken jeden Freitag Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt für den Klimaschutz. Aber was, wenn irgendwann niemand mehr kommt – hat Greta Thunbergs Bewegung dann verloren? Mehr

05.04.2019, 20:42 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Friedensnobelpreis

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Arderns Kopftuchgeste Solidaritätszeichen oder billige Symbolik?

Nach dem Anschlag von Christchurch tragen Nichtmusliminnen Kopftuch, allen voran die neuseeländische Premierministerin. Dafür wird sie nicht nur gelobt – Kritik kommt sogar von Musliminnen selbst. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

30.03.2019, 13:21 Uhr | Politik

Leben mit Autismus Wie tickt Greta Thunberg?

Von sich selbst sagt Greta Thunberg, sie sehe die Welt schwarz und weiß. Der Psychiater Leonhard Schilbach vom Max-Planck-Institut erklärt, wie das mit ihrem Autismus zusammenhängt. Und findet: Wir alle können davon was lernen. Mehr Von Friederike Haupt

17.03.2019, 08:02 Uhr | Politik

Norwegische Medien berichten Greta Thunberg für Friedensnobelpreis vorgeschlagen

Die schwedische Umweltaktivistin wurde von drei norwegischen Parlamentariern vorgeschlagen. Thunbergs Bewegung sei ein wichtiger Beitrag zum Frieden, erklären die Politiker. Mehr

14.03.2019, 10:23 Uhr | Gesellschaft

1919 gegründet Internationale Arbeitsorganisation feiert Jubiläum

Vor 100 Jahren wurde die Internationale Arbeitsorganisation gegründet. Bundespräsident Steinmeier sprach dazu in Berlin auf einem Festakt. Auf der Veranstaltung wird klar: Die Gewerkschaften haben ein Problem. Mehr

12.03.2019, 18:32 Uhr | Wirtschaft

Wegen Treffen mit Nordkorea Amerika bittet Japan um Trump-Nominierung für Friedensnobelpreis

Die amerikanische Regierung hat offenbar Japans Ministerpräsidenten darum gebeten, Donald Trump für den Friedensnobelpreis zu nominieren. Shinzo Abe ist dem nachgekommen – doch selbst Trump glaubt nicht, dass das etwas hilft. Mehr

17.02.2019, 10:07 Uhr | Politik

Griechischer Ministerpräsident Tsipras, der Nobelpreisträger?

Entgegen der anfänglichen Erwartung hat Alexis Tsipras die griechische Regierung stabilisiert und den „Namensstreit“ mit Mazedonien gelöst. Doch genau das könnte ihn nun das Amt kosten – oder ihm den Friedensnobelpreis bringen. Mehr Von Michael Martens, Athen

02.01.2019, 20:03 Uhr | Politik

Zum Start des Jahres Mit diesen Siebensachen kommen Sie gut durch 2019!

Abdampfen im Diesel-Park, mit Leonardo die Welt retten und zupacken wie ein Engländer: FAZ.NET verrät, welche Dinge Sie einpacken müssen, um erfolgreich durch 2019 zu kommen. Mehr Von Sascha Zoske

01.01.2019, 20:05 Uhr | Gesellschaft

TV-Doku zu Friedensnobelpreis Vergewaltigung als Vernichtungswaffe

Arte stellt zwei Träger des Friedensnobelpreises vor: Die Jesidin Nadia Murad bezeugt den Genozid an ihrem Volk. Denis Mukwege operiert Opfer schwerster sexueller Gewalt. Mehr Von Heike Hupertz

09.12.2018, 17:41 Uhr | Feuilleton

Namensstreit mit der AfD Die Nachfahren Stresemanns wehren sich

Der Name von Gustav Stresemann wurde schon öfter gegen den Willen seiner Nachfahren verwendet. Nun positioniert sich die Familie gegen die Nutznießer der AfD – und erinnert an die Absichten des Friedensnobelpreisträgers. Mehr Von Reiner Burger

20.11.2018, 06:33 Uhr | Politik

25 Jahre Kronberg Academy Das einzig Positive am Brexit

Das Chamber Orchestra of Europe will von London nach Kronberg umziehen, aber die Kronberg Academy kann mit noch mehr Neuigkeiten aufwarten. Mehr Von Jan Brachmann

25.10.2018, 22:45 Uhr | Feuilleton

Friedensnobelpreis-Kommentar Eine gute Wahl

Die Vergewaltigung wehrloser Frauen war lange ein bestenfalls am Rande beachtetes Kriegsverbrechen. Die Auszeichnung für Nadia Murad und Denis Mukwege ist deshalb eine Chance. Mehr Von Rainer Hermann

05.10.2018, 21:29 Uhr | Politik

Reaktionen auf Nobelpreis „Zwei großartige Preisträger“

Die Auszeichnung von Nadia Murad und Denis Mukwege mit dem Friedensnobelpreis wird international und auch in Deutschland begrüßt. Die Bundeskanzlerin gratuliert den Preisträgern. Mehr

05.10.2018, 14:26 Uhr | Aktuell

Friedensnobelpreis 2018 Ausrufezeichen gegen sexuelle Gewalt im Krieg

Sexualisierte Gewalt wird schon lange systematisch als Kriegswaffe eingesetzt. Denis Mukwege und Nadia Murad kämpfen seit Jahren gegen diese Form des Kriegsverbrechens – und erhalten dafür nun den Friedensnobelpreis. Mehr

05.10.2018, 13:15 Uhr | Politik

Auszeichnung in Oslo Denis Mukwege und Nadia Murad erhalten Friedensnobelpreis

Der Friedensnobelpreis 2018 geht an den kongolesischen Arzt Denis Mukwege und die irakische Menschenrechtsaktivistin Nadia Murad. Das gab das norwegische Nobelkomitee am Freitag in Oslo bekannt. Mehr

05.10.2018, 11:03 Uhr | Politik

Entscheidung in Oslo Wer gewinnt den Friedensnobelpreis 2018?

Sie verteilen Essen, kämpfen gegen sexuelle Gewalt oder retten Flüchtlinge: Die Liste der Kandidaten für den Friedensnobelpreis ist lang. Wer macht das Rennen? FAZ.NET präsentiert die aussichtsreichsten Kandidaten. Mehr

05.10.2018, 10:54 Uhr | Politik

Nostalgie Geschichte eines grandiosen Scheiterns

Barack Obama ist Geschichte. Der Nachfolger weckt Sehnsüchte. Aber nicht alles war früher besser. Mehr Von Stefan Fröhlich

29.08.2018, 12:51 Uhr | Politik

Seenotrettung im Mittelmeer Bundestagsvizepräsidentin Roth warnt: „Humanität droht zu ertrinken“

Noch ist offen, wie es mit der EU-Mission vor der libyschen Küste weitergehen soll. Es geht um die Frage, ob künftig überhaupt noch Menschen im Mittelmeer gerettet werden. Deutsche Politiker reagieren alarmiert. Mehr

22.07.2018, 06:46 Uhr | Politik

Nach Hausarrest in China Witwe des Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo in Berlin eingetroffen

Acht Jahre lang wurde sie überwacht und zeitweise abgeschottet. Jetzt durfte die chinesische Künstlerin Liu Xia endlich ausreisen, nach Deutschland. Fast ein Jahr nach dem Tod ihres Mannes. Mehr

10.07.2018, 20:05 Uhr | Politik

Liu Xia Freiheit nach acht zermürbenden Jahren Hausarrest

Erst erheblicher diplomatischer Druck auf China hat die Ausreise der Dichterin Liu Xia ermöglicht. Die Witwe des Nobelpreisträgers Liu Xiaobo will in Deutschland leben. Doch ihr Bruder muss zurückbleiben – als Faustpfand der Regierung. Mehr Von Friederike Böge, Peking

10.07.2018, 11:08 Uhr | Politik

Signal Erst nach 1945 globaler und weiblicher

Der Friedensnobelpreis ist der politische Nobelpreis. Die Vergabepraxis erscheint nicht immer logisch. Mehr Von Friedrich Kießling

09.07.2018, 15:32 Uhr | Politik

Parallelen bei Merkel und Löw „Hierzulande werden Krisen mit Betriebsunfällen verwechselt“

Rächt sich in Deutschland der Nimbus der Unbesiegbarkeit? Politikwissenschaftler Norbert Seitz erklärt die Gründe, warum die Bundeskanzlerin und der Bundestrainer immer noch im Amt sind. Mehr Von Sarah Obertreis

05.07.2018, 17:14 Uhr | Sport

Historische Wahl Kolumbien wählt Nachfolger von Friedensnobelpreisträger Santos

Nach zwei Amtszeiten darf Präsident Santos nicht wieder kandidieren. Damit müssen die Kolumbianer nicht nur ein neues Staatsoberhaupt wählen, sondern stehen gleichzeitig vor einer viel wichtigeren Aufgabe. Mehr

26.05.2018, 23:04 Uhr | Politik

Treffen zwischen Trump und Kim Weltklasse-Pokerspieler unter sich

Vor dem geplanten Gipfeltreffen von Trump und Kim werden Bedingungen gestellt, Erwartungen formuliert und Drohungen ausgesprochen. Dabei spielt auch China eine wichtige Rolle. Mehr Von Frederike Böge, Andreas Ross und Patrick Welter

23.05.2018, 21:58 Uhr | Politik

Kommentar Danke, Kim

Von dem libyschen Modell, das Trumps Sicherheitsberater Bolton ins Spiel brachte, hält man in Nordkorea gar nichts. Endlich hat Pjöngjang deswegen die Welt wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Mehr Von Thomas Gutschker

21.05.2018, 14:03 Uhr | Politik

Vermittlung mit Nordkorea Südkoreas Präsident wünscht Trump den Friedensnobelpreis

Moon Jae-in ist Amerikas Präsidenten für sein Bemühen um Nordkorea so dankbar, dass er findet, dieser solle dafür ausgezeichnet werden. Donald Trump spekuliert derweil über den Ort des möglichen Treffens mit Kim Jong-un. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

30.04.2018, 20:54 Uhr | Politik

Rückkehr nach Pakistan Friedensnobelpreisträgerin Malala erstmals wieder an Heimatort

Im Oktober 2012 schossen Taliban der Schülerin in den Kopf, weil sie sich für die Rechte von Mädchen eingesetzt hatte. Nun ist Malala Yousafzai, die für ihren Kampf den Friedensnobelpreis erhielt, nach Pakistan zurückgekehrt. Mehr

31.03.2018, 10:59 Uhr | Politik

Malala Yousafzai Nobelpreisträgerin nach Anschlag erstmals wieder in Pakistan

2012 hatten Taliban der Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai in den Kopf geschossen. Sie überlebte und bekam für ihr Engagement den Friedensnobelpreis. Nun ist sie erstmals wieder in ihr Heimatland gereist. Mehr

29.03.2018, 08:50 Uhr | Politik

Obama bei Netflix Menschheit, fang an zu blättern

Langsam schließt die Wirklichkeit zu Prophezeiungen auf. Barack Obama soll eine eigene Show bei Netflix bekommen. Es gibt Leute, die das vorausgesehen haben, auch dass die Sendung scheitert. Mehr Von Dietmar Dath

12.03.2018, 15:59 Uhr | Feuilleton

FBI ermittelt Trump-Nominierung für Nobelpreis war vermutlich gefälscht

Ein Friedensnobelpreis für Donald Trump? Zumindest war der amerikanische Präsident für die Auszeichnung nominiert. Doch nun gibt es Ungereimtheiten – und die norwegische Polizei bittet das FBI um Hilfe. Mehr

01.03.2018, 16:55 Uhr | Politik

Olympia mit Problemen Wehe, wehe – der Wind!

Die Koreaner kümmern sich. Aber bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang läuft vieles noch nicht rund. Und das IOC denkt an etwas viel höheres. Mehr Von Christoph Becker, Pyeongchang

14.02.2018, 14:14 Uhr | Sport

Vorschlag bei Nobel-Komitee Trump für Friedensnobelpreis nominiert

Der Friedensnobelpreisträger wird jedes Jahr aus Hunderten Kandidaten ausgewählt. Die ersten Vorschläge sind schon eingegangen. Mehr

01.02.2018, 15:03 Uhr | Politik

F.A.Z.-Gespräch „Die FDP war immer der Hauptkonkurrent der AfD“

Alexander Gauland, AfD-Vorsitzender, und Wolfgang Kubicki, stellvertretender FDP-Vorsitzender, über Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner

21.01.2018, 14:23 Uhr | Politik

Chaos bei Twitter Legte ein Deutscher Trumps Account lahm?

Elf Minuten lang war der private Twitter-Account des amerikanischen Präsidenten vom Netz. Der Kurznachrichtendienst gab einem Mitarbeiter die Schuld für den Vorfall. Der blieb anonym – bis jetzt. Mehr

30.11.2017, 14:51 Uhr | Politik

Ärzte ohne Grenzen „Europa trägt zum Missbrauch bei“

Die Internationale Präsidentin von Ärzte ohne Grenzen, Joanne Liu, ermahnt den Westen in der Flüchtlingsfrage. Optimistisch und zäh kämpft sie für mehr Menschlichkeit. Mehr Von Julia Schaaf

25.10.2017, 14:05 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z