Feuerwerk: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Weitere Unruhen Demonstranten in Hongkong mit Feuerwerk beschossen

Bei Protesten vor einer Polizeiwache in Hongkong sind Demonstranten aus einem fahrenden Auto heraus mit Feuerwerkskörpern beschossen worden. Die seit Wochen anhaltenden Massenproteste gegen die von Peking eingesetzte Regierung in Hongkong hatten sich an einem inzwischen auf Eis gelegten Auslieferungsgesetz entzündet, das erstmals Überstellungen an Festland-China ermöglicht hätte. Mehr

01.08.2019, 11:08 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Feuerwerk

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Vor Großfeuerwerk 250 Klima-Aktivisten besetzen Brücke in Köln

Eigentlich wollte die Polizei die Deutzer Brücke wegen des Großfeuerwerks „Kölner Lichter“ am frühen Abend sperren. Klima-Aktivisten sind ihr zuvorgekommen. Mehr

13.07.2019, 16:15 Uhr | Politik

„Kurve kein straffreier Raum“ Beuth verteidigt umstrittenen Polizeieinsatz vor Eintracht-Spiel

Mehr Sachlichkeit im Streit um den Polizeieinsatz vor dem Eintracht-Spiel gegen Donezk – dies mahnt Innenminister Beuth an. Er sagt aber auch: Eine Fankurve sei kein rechtsfreier Raum. Mehr

26.02.2019, 16:11 Uhr | Rhein-Main

Silvesterfeiern weltweit Willkommen 2019!

Bei Deutschlands größter Neujahrsparty in Berlin gab es trotz Massenandrangs „kaum unangenehme Vorfälle“ - auch in anderen Städten blieb es weitestgehend friedlich. London widmete das größte Feuerwerk Europas ausgerechnet seinen Mitbürgern aus der EU. Mehr

01.01.2019, 06:55 Uhr | Gesellschaft

Schon vor Silvester Abgerissene Finger, Brandopfer und gehortete Böller

Schon vor Silvester böllern viele, die Feuerwehr berichtet von teils schweren Verletzungen. Die Hamburger Polizei hat derweil hunderte Kilo Feuerwerkskörper in einer Privatwohnung gefunden. Mehr

30.12.2018, 11:47 Uhr | Gesellschaft

Klassiker zum Jahreswechsel Winterträume und Feuerwerke

Zum Jahreswechsel dürfen sich Klassikfreunde auf diese Silvester- und Neujahrskonzerte in Frankfurt, Wiesbaden und Bad Homburg freuen. Mehr Von Guido Holze

30.12.2018, 09:59 Uhr | Rhein-Main

Debatte über Feuerwerk Böllerei mit Nebenwirkungen

Feinstaub, Müll und Verbrennungen: Eine Initiative in München warnt vor den Risiken des Silvesterfeuerwerks – und fordert ein Ende der privaten Böllerei. Der Industrie gehen die Verbote dagegen jetzt schon zu weit. Mehr Von Julia Anton, München

28.12.2018, 08:10 Uhr | Gesellschaft

Gefährliche Pyrotechnik Hessens Sozialminister warnt vor illegalem Feuerwerk

Hessens Sozialminister Grüttner hat vor illegalen und selbstgebasteltem Feuerwerk gewarnt. Denn die Pyrotechnik gefährde Leib und Leben. Mehr

27.12.2018, 13:03 Uhr | Rhein-Main

Hohe Feinstaubbelastung Umwelthilfe will Feuerwerke nur außerhalb der Städte

Zu Silvester in der Innenstadt böllern – oder lieber nicht? Die Deutsche Umwelthilfe denkt an die Belastung mit Feinstaub und würde den traditionellen Spaß am liebsten nur im professionellen Rahmen erlauben. Mehr

21.12.2018, 21:27 Uhr | Gesellschaft

Vor Innenministerkonferenz Beuth beharrt auf schärferen Strafen für „Bengalo“-Zündler

Seit Jahren führen Politiker einen weitgehend vergeblichen Kampf gegen Pyrotechnik in Fußballstadien. Hessens Innenminister Beuth probiert es gleichwohl abermals. Auch zu einem neuen Debattenbeitrag hat er eine klare Meinung. Mehr

28.11.2018, 07:46 Uhr | Rhein-Main

Feuerwerkskörper im Stadion Beuth will Strafverschärfung beim Einsatz von Pyrotechnik

In Fußballstadien kommt es immer wieder zum Einsatz von Feuerwerkskörpern und hitzigen Diskussionen über die Auswüchse der Fan-Szene. Hessens Innen- und Sportminister will Zuschauerkrawalle und Verfehlungen von Fan-Gruppen härter sanktionieren. Mehr

08.11.2018, 09:36 Uhr | Rhein-Main

Eröffnung der neuen Altstadt Ein nachhaltiges Feuerwerk

Zur Eröffnung der neuen Altstadt leuchten 110 Drohnen als Bilder im Abendhimmel. Sie sollen berühmte Frankfurter Persönlichkeiten und Objekte darstellen - ohne Störeffekte. Mehr Von Theresa Weiss

14.09.2018, 15:10 Uhr | Rhein-Main

Streit um Rodung für Tagebau Polizisten im Hambacher Forst mit Steinen beworfen

Von Oktober an soll im Hambacher Forst in Nordrhein-Westfalen für den Braunkohleabbau gerodet werden. Nun wächst der Widerstand der Gegner – am Wochenende kam es zu mehreren Angriffen auf die Polizei. Mehr

26.08.2018, 20:37 Uhr | Politik

Pyrotechnik Sie lassen es krachen

Angefangen haben sie mit Schwarzpulver für die Schiefergruben der Eifel. Das ist lange her. Heute zündet das kleine Unternehmen Feuerwerke in der ganzen Welt. Mehr Von Clemens Engelhardt, Megina-Gymnasium, Mayen

03.01.2018, 15:49 Uhr | Gesellschaft

Nach Bluttat in Kandel Streit über Alterstest bei Flüchtlingen

In der Wissenschaft tobt ein Streit darüber, ob Minderjährigkeit medizinisch ausgeschlossen werden kann. Nach der Bluttat von Kandel unterstreicht die Bundesärztekammer ihre Position – Rechtsmediziner halten in gewohnter Schärfe dagegen. Mehr Von Sebastian Eder

02.01.2018, 17:09 Uhr | Gesellschaft

Spektakuläres Feuerwerk Australien, Neuseeland und weitere Länder begrüßen 2018

Touristen in Sydney haben den Jahreswechsel ausgerüstet mit Zelten und Schlafsäcken erwartet – und wurden mit einem spektakulären Feuerwerk belohnt. Auch Neuseeland hat 2018 schon begrüßt. Mehr

31.12.2017, 17:57 Uhr | Gesellschaft

Verbotene Pyrotechnik Polizei findet hunderte illegale Silvesterböller

Hunderte sogenannte Polen-Böller konnten Polizisten am Wochenende in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen sicherstellen. Die Beamten warnen eindringlich vor der gefährlichen Pyrotechnik. Mehr

31.12.2017, 14:49 Uhr | Gesellschaft

Warnung vor Silvester Wenn der Böllerwurf den Finger kostet

Wer im Umgang mit Feuerwerk Regeln missachtet, riskiert schwere Verletzungen. In Nordrhein-Westfalen etwa verlor eine Frau ihren Unterschenkel. Trotz solcher Fälle ist illegale Pyrotechnik beliebt. Mehr Von Jörn Wenge

14.12.2017, 21:01 Uhr | Gesellschaft

Neue Altstadt Ochsenbraten statt Feuerwerk

Die neue Altstadt wird wohl im September 2018 eröffnet. Über das Programm wird jetzt schon beraten. Mehr Von Rainer Schulze, Frankfurt

17.03.2017, 11:06 Uhr | Rhein-Main

Mindestens vier Tote Werkstatt für Feuerwerk in Mexiko explodiert

Tultepec ist das Zentrum der mexikanischen Pyrotechnik-Produktion. Die Ortschaft ist stolz auf ihre Tradition, aber das Geschäft ist gefährlich. Erst im Dezember waren Dutzende ums Leben gekommen. Mehr

05.03.2017, 11:01 Uhr | Gesellschaft

Die schönsten Bilder Die Welt begrüßt das Jahr 2017

In den Metropolen haben Millionen Schaulustige unter gewaltigen Feuerwerken ins neue Jahr gefeiert. Auch in deutschen Städten ließen es die Menschen im Himmel und den Straßen ordentlich knallen. Mehr

01.01.2017, 03:10 Uhr | Gesellschaft

Mexiko Tote und Verletzte bei Explosion auf Markt für Pyrotechnik

In der mexikanischen Ortschaft Tultepec sind auf einem Markt Hunderte Feuerwerkskörper am Boden explodiert. Bilder zeigen eine riesige Rauchwolke. Dabei gab es Tote und Dutzende Verletzte. Mehr

21.12.2016, 00:36 Uhr | Gesellschaft

Anfänge des BND Fadenkreuz, Feuerwerk, Futtertrog

In seinen Memoiren „Der Dienst“ gab Reinhard Gehlen 1971 vor, dass er sich stets auf Gefahren aus der großen weiten Welt konzentriert habe, was ihm Eingeweihte und halbwegs Informierte nie glaubten. Mehr Von Rainer Blasius

24.10.2016, 12:00 Uhr | Politik

Bei Proben in Wetzlar Andrea Berg verbrennt sich an Pyrotechnik

Andrea Berg baut gerne Pyrotechnik in ihre Shows ein. In Wetzlar ging das aber wegen einer Panne schief: „Ich spürte plötzlich einen höllischen Schmerz.“ Mehr

18.07.2016, 13:33 Uhr | Rhein-Main

Explosiver Fund Berliner hortet eine Tonne Feuerwerk im Keller

Für den Abtransport musste die Polizei einen Lkw anfordern. Die Nachbarn können von Glück sagen, dass die Pyrotechnik nicht im Keller explodiert ist. Mehr

02.01.2016, 07:41 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z