Feminismus: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wachsende Bewegung Feministinnen aller muslimischen Länder, vereinigt euch!

Gewalt gegen Frauen ist eine globale Seuche. In muslimischen Ländern wird fast jede dritte Frau von ihrem Mann misshandelt. Unterdrückt werden sie nicht vom Islam – sondern vom patriarchalen System. Dagegen begehren immer mehr auf. Gastbeitrag einer Bloggerin. Mehr

20.08.2019, 10:16 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Feminismus

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Fundamental-Feminismus Das ist kein Witz

Weil sie auch Frauen mit Kopftuch und Burka zeichnet, wurde die Karikaturistin Franziska Becker als vermeintlich rassistisch verunglimpft. Der „Charlie-Hebdo“-Chefredakteur Laurent Sourisseau weiß, was dahinter steckt. Mehr Von Michael Hanfeld

11.07.2019, 15:45 Uhr | Feuilleton

Frauen in der Politik Mit der an der Spitze wird das nichts

Warum der Umgang mit Politikerinnen wie Andrea Nahles, Teresa May und Annegret Kramp-Karrenbauer Ausdruck eines neuen Anti-Feminismus ist: Der Soziologe Klaus Theweleit erklärt es in seinem Gastbeitrag. Mehr Von Klaus Theweleit

23.06.2019, 12:00 Uhr | Feuilleton

SPD-Vorsitz Das Trio, das es jetzt raffen soll

Malu Dreyer, Manuela Schwesig und Thorsten Schäfer-Gümbel sollen die SPD vor dem Untergang retten. Doch keiner von ihnen hat sich danach gedrängt. Mehr Von Livia Gerster, Frank Pergande, Konrad Schuller

10.06.2019, 13:31 Uhr | Politik

Feministische Kunst in Berlin Der krachende Akt der Selbstermächtigung

Ende der Geschlechternorm: Eine Schau im Berliner Schinkel Pavillon öffnet die Augen für die unerwartete Vielfalt der feministischen Tendenzen in der Kunst. Mehr Von Rose-Maria Gropp

09.06.2019, 21:57 Uhr | Feuilleton

Drei Frauen über das Kopftuch „Das heißt Unterworfene, oder?“

Das Kopftuch: Die, die eins tragen, wollen nicht andauernd darüber reden. Die anderen aber schon. Mit drei Frauen in einer Ausstellung über muslimische Mode. Mehr Von Livia Gerster

13.05.2019, 15:27 Uhr | Politik

Cathy Hummels Aus dem Leben einer Influencerin

Von Influencerin Cathy Hummels war vergangene Woche wieder besonders oft die Rede. Aber was macht sie eigentlich so, auf Instagram, und was soll man davon halten, dass es dabei vor allem ums Hübsch-Sein geht? Mehr Von Johanna Dürrholz

06.05.2019, 06:55 Uhr | Gesellschaft

Youtuberin mirellativegal „Es ist Zeit, dass jemand sein Maul aufmacht“

Youtuberin Mirella Precek startete ihre Karriere als Beauty-Bloggerin. Jetzt beschäftigt sie sich mit Feminismus – und hat eine klare Meinung zu klischeehaften Frauendarstellungen im Internet. Mehr Von Anna Grösch, Darmstadt

05.05.2019, 17:35 Uhr | Gesellschaft

Parlamentswahl in Spanien Was wählen „Feminazis“?

Gerade noch rechtzeitig zu den Parlamentswahlen haben die spanischen Parteien ihre feministischen Standpunkte entdeckt. Der Streit um die Gleichberechtigung spaltet die Nation – in welchem Land wollen Spaniens Frauen künftig leben? Mehr Von Elena Witzeck, Madrid

28.04.2019, 13:18 Uhr | Politik

Sex-positiver Feminismus Was soll der Trend zum weiblichen Körperroman?

Seit Virginia Woolf in ihrem Essay „Ein Zimmer für sich allein“ vor neunzig Jahren die Frauenfrage stellte, hat sich vieles verbessert. Aber nicht alles. Was sie wohl von der Literatur heute hielte? Mehr Von Katharina Teutsch

23.04.2019, 09:54 Uhr | Feuilleton

Autorin Sophie Passmann „Der alte weiße Mann ist gegen den Wandel“

Sophie Passmann hat mit Männern über Feminismus diskutiert. Im Interview spricht die Autorin über Sebastian Kurz und Bernie Sanders, Hass bei Twitter und weibliche Vorbilder. Mehr Von Leonie Feuerbach

12.03.2019, 15:23 Uhr | Gesellschaft

Debatte über Identitätspolitik Warum Amerika über ein Lieblingsschimpfwort der Rechten streitet

Nicht nur konservative Amerikaner machen Identitätspolitik für die Spaltung der Gesellschaft verantwortlich. Auch liberale Intellektuelle wie Francis Fukuyama kritisieren sie – als Ursache für den Aufstieg von Rechtsradikalismus und Rechtspopulismus. Mehr Von Frauke Steffens, New York

18.02.2019, 09:05 Uhr | Politik

TV-Kritik: Sandra Maischberger Maischbergers Gleichgültigkeit

Sandra Maischberger lädt die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer zum Soloauftritt ein. Was dabei rauskommt ist erschreckend. Mehr Von Frank Lübberding

31.01.2019, 05:27 Uhr | Feuilleton

Kommentar zu Sexismus Rasierte Feministen

Ein Werbefilm für Rasierklingen schmeißt sich plump an den Zeitgeist heran. Doch statt über Pseudomännlichkeit und genderkorrektes Verhalten sollte man lieber über die Ursachen für Sexismus reden. Mehr Von Livia Gerster

19.01.2019, 21:15 Uhr | Politik

Dekolonialismus in Frankreich Die böse Weißheit

Feminismus als Legitimation des Schleiertragens, Laizismus zur Begründung religiöser Forderungen? In Frankreich wehren sich Intellektuelle gegen die in ihren Anfängen emanzipatorische Bewegung des Dekolonialismus. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

15.01.2019, 22:22 Uhr | Feuilleton

Hanks Welt Wo steckt die gute Hausfrau?

Einst war es eine Tugend, eine gute Hausfrau zu sein. Doch Feministinnen haben dies einfach aus dem Bewusstsein getilgt. Mehr Von Rainer Hank

09.12.2018, 12:35 Uhr | Wirtschaft

Feminismus als Geschäftsmodell Schwedischer Unternehmergeist

Sven Hagströmer ist als Finanzmann reich geworden: Nun kämpft er für mehr Frauen in der Chef-Etage: Aus Liebe zum Profit, wie der Feminist sagt. Mehr Von Sebastian Balzter

28.10.2018, 12:08 Uhr | Wirtschaft

Frauenquote in Düsseldorf Was die Herren sich einfallen lassen

Das NRW-Forum eröffnet eine Ausstellung und lädt neben zwölf Männern nur eine Künstlerin ein. Die Reaktion des Kurators wächst sich zu einer Abrechnung mit dem Feminismus aus. Ein Lehrstück zur Repräsentanz weiblicher Positionen. Mehr Von Patrick Bahners

22.10.2018, 16:03 Uhr | Feuilleton

Stokowskis neues Buch Prophetin der letzten Tage

Deutschlands Vorzeige-Feministin Margarete Stokowski hat ihre Kolumnen aus sieben Jahren in ein Buch gefasst. „Die letzten Tage des Patriarchats“ ist eine Chronik, deren aufmerksames Studium sich lohnt. Wer weiß, was noch kommt. Mehr Von Elena Witzeck

30.09.2018, 20:14 Uhr | Feuilleton

Interview mit Didier Eribon Wir erleben eine Art Aufstand der unteren Schichten

Haben die Deutschen mit ihrem Kult um die Herkunft die „Rückkehr nach Reims“ falsch verstanden? Hat Sahra Wagenknecht eine Mitschuld an Chemnitz? Ein Gespräch mit dem Soziologen Didier Eribon. Mehr Von Andreas Kilb und Mark Siemons

30.09.2018, 12:59 Uhr | Feuilleton

Wagenknechts „Aufstehen“ Kosmopoliten, adé?

Wenn erst die soziale Wut verraucht ist, folgt der kulturelle Rest von selbst: Sahra Wagenknecht erklärt in Berlin ihre Bewegung – über die noch zu streiten sein wird. Mehr Von Mark Siemons

12.09.2018, 19:21 Uhr | Feuilleton

Koch-Videos Wie Eis, Tomaten und Feminismus in die spanische Küche kamen

Spaniens Nationalbibliothek ist in ihre Archive gegangen und hat viel Kulinarisches gefunden. Das kochen nun moderne Köche nach und lernen dabei viel über die Geschichte hinter den Zutaten. Mehr Von Maria Wiesner

18.07.2018, 20:26 Uhr | Stil

Frauen auf Instagram Jetzt auch ohne Make-up

Eine Frau sollte selbstbewusst entscheiden, wie sie aussehen möchte – und wie sie darüber sprechen will. Auf Instagram wird derzeit ein neuer Weg gefunden, sich zu dem Thema auszutauschen. Mehr Von Anne Philippi

12.07.2018, 06:53 Uhr | Gesellschaft

Fußball und Feminismus Merkels seltsamer Plausch mit Roboter Sophia

Trotz Regierungskrise und EU-Gipfel nimmt sich Angela Merkel Zeit für ein besonderes Interview – mit einem Roboter. Der kann sogar trösten. Mehr

28.06.2018, 08:38 Uhr | Wirtschaft

Debatte um Brüste Stolze Brust

Selbstverständlich tragen Frauen auch weiterhin superformende BHs. Aber zugleich weisen einige jetzt auch wieder explizit darauf hin, dass ihre natürlichen Brüste noch da sind. Es könnte sich lohnen. Mehr Von Jennifer Wiebking

18.06.2018, 07:31 Uhr | Stil
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z