Ernst August von Hannover: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Auktion bei Grisebach Goldpatinierte Pranke

Großen Tieren aus Natur und Politik hat Grisebach in Berlin eine eigene Sektion gewidmet. An vier Auktionstagen kommen Kunstwerke des 19. Jahrhunderts, der Moderne und Zeitgenossen auf den Markt. Mehr

22.11.2019, 14:26 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Ernst August von Hannover

1 2 3  
   
Sortieren nach

Rückgabe der Marienburg Familienstreit der Welfen geht vor Gericht

Ernst August Prinz von Hannover wird nach Informationen der F.A.Z. seinen Sohn auf Rückgabe der welfischen Liegenschaften in Deutschland verklagen. Doch im Streit um die Marienburg geht es auch um Besitztümer in Österreich. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

30.08.2019, 18:57 Uhr | Gesellschaft

Familienstreit der Welfen Herrliche Aussichten und eine Klageschrift

Ernst August Prinz von Hannover will die Pläne des Landes Niedersachsen für die Marienburg verhindern. Nach Informationen der F.A.Z. wird er seinen Sohn auf Rückgabe der welfischen Liegenschaften in Deutschland verklagen. Mehr Von Reinhard Bingener, Pattensen

30.08.2019, 18:12 Uhr | Gesellschaft

Rückabwicklung des Erbes? Ernst August junior will künftig allein über Marienburg entscheiden

Seit Wochen streitet das Fürstenhaus der Welfen über die Zukunft der renovierungsbedürftigen Marienburg. Der Verkauf an das Land Niedersachsen wurde zwar gestoppt. Doch jetzt geht es darum, wer der rechtmäßige Eigentümer ist. Mehr

07.03.2019, 11:34 Uhr | Politik

Streit um die Marienburg Im Meer der welfischen Zwietracht

Während der Erbprinz von Hannover versucht, seinen Stammsitz loszuwerden, will das Land Niedersachsen, dass die Marienburg auch künftig für die Öffentlichkeit zugänglich bleibt. In Hannover ringt man um eine Lösung. Mehr Von Reinhard Bingener

27.02.2019, 15:14 Uhr | Politik

Umstrittene Verkaufspläne Prinz Ernst August erklärt sich zur Marienburg

Niedersachsen wollte die renovierungsbedürftige Marienburg kaufen, für den symbolischen Betrag von einem Euro. Doch Ernst August Prinz von Hannover hatte Einwände. Die begründet er jetzt – auf mehr als dreißig Seiten. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

05.02.2019, 19:05 Uhr | Politik

Streit um die Marienburg Wo sind die 44 Millionen Euro geblieben?

Die Welfen hatten 2005 angekündigt, den Erlös einer großen Versteigerung in die Sanierung der maroden Marienburg zu stecken. Geschehen ist aber etwas anderes. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

21.01.2019, 18:38 Uhr | Politik

Niedersachsen Traumschloss und Prinzenrolle vorerst gestoppt

Niedersachsen stoppt vorerst den Kauf der Marienburg – der Streit bei den Welfen ist wohl nur ein Anlass für die tieferliegenden Bedenken der Politiker. Die Aufschiebung könnte somit Zeit verschaffen, um einige Fragen zu klären. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

12.12.2018, 17:28 Uhr | Politik

Umstrittener Kauf Ein Euro für das Welfenschloss

Das Land Niedersachsen kauft dem Haus Hannover die renovierungsbedürftige Marienburg ab. Der Unmut ist wegen des finanziellen Risikos für die Steuerzahler und der suspekten Verkaufs-Konstruktion groß – nicht nur bei der Opposition. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

29.11.2018, 20:12 Uhr | Gesellschaft

Adelshochzeit des Jahres Ernst August und Ekaterina von Hannover heiraten kirchlich

Vor 600 geladenen Gästen und Tausenden Schaulustigen hat Ernst August geheiratet. Zuletzt machte ein Streit zwischen ihm und seinem Vater, dem „Prügelprinzen“, Schlagzeilen. Mehr

08.07.2017, 15:25 Uhr | Gesellschaft

Designerin Ekaterina Malysheva Ein Glück namens Hannover

Wenn Sienna Miller oder Miley Cyrus auf Festivals feiern, dann gern in einem Anzug von Designerin Ekaterina Malysheva. In wenigen Tagen wird Prinz Ernst August junior sie heiraten. Wer ist diese Frau? Mehr Von Jennifer Wiebking

26.06.2017, 17:36 Uhr | Stil

Deutscher Adel Was macht der Prinz heute?

Ein sündhaft teures Schloss, ein streitbarer Vater, ein unklares Geschäftsmodell und nun auch noch Panama-Gerüchte: Wie Ernst August von Hannover trotz allerlei Schwierigkeiten sein Haus zu neuem Glanz führen will. Mehr Von Reinhard Bingener

19.04.2016, 14:13 Uhr | Gesellschaft

Verbot gefordert Staatsjagd im Fadenkreuz

Der Steuerzahlerbund entdeckt seine sozialrevolutionäre Ader: In Hessen kritisiert der Verein die von Ministerpräsident Bouffier organisierte Jagd auf Kosten der Staatskasse. Mehr Von Oliver Bock, Wiesbaden

22.10.2015, 11:34 Uhr | Gesellschaft

Gerichtshof für Menschenrechte Schlappe für Bohlen und Ernst August

Es war nur Spaß, Ernst August: Aus Ärger über eine Werbekampagne sind der Prinz von Hannover und Dieter Bohlen bis vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gezogen. Umsonst. Mehr

19.02.2015, 13:12 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Mandy, Mesut und der Mops

Die Welt gefangen in Drama, Irrsinn, Wahnwitz. Bitte anschnallen und die Sitze in eine aufrechte Position bringen - einmal durch den Boulevard. Mehr Von Jörg Thomann

06.12.2014, 19:00 Uhr | Gesellschaft

Landesausstellung Als das Welfenross von Hannover nach London sprang

Vor 300 Jahren regierten Welfen das Britische Weltreich in Personalunion: Mit zahlreichen Kostbarkeiten widmen sich gleich 5 Museen in Hannover der Zeit, als deutsche Kurfürsten auf dem britischen Thron saßen. Mehr Von Robert von Lucius, Hannover

19.05.2014, 13:06 Uhr | Gesellschaft

Ernst August wird sechzig Ohne falsche Demut

Die Welfen sind die einzige deutsche Königsfamilie, die auf ihren Thron nie verzichtet hat. Ernst August Prinz von Hannover verzichtet aber ganz gerne auf Deutschland – wohl auch an seinem Geburtstag. Mehr Von Robert von Lucius, Hannover

26.02.2014, 07:30 Uhr | Gesellschaft

Auktion auf Schloss Ahlden Am Horizont die bewegte See

Mit höfischer Eleganz: Stücke aus fürstlicher Provenienz hat die Frühjahrsauktion von Schloss Ahlden am 4. und 5. Mai zu bieten. Außerdem kommt ein Hauptwerk von Jan Brueghel dem Jüngeren unter den Hammer. Mehr Von Vita von Wedel

26.04.2013, 18:21 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Quietschen und hotten

Präsident Obama darf nach seinem Phallus-Sieg weiter eregieren, Naomi Campbell lädt ein paar Promis zum Abhotten ein. Leider ohne Nena, die sich derweil ganz profane Gedanken macht - über das Älterwerden. Mehr Von Jörg Thomann

11.11.2012, 19:16 Uhr | Gesellschaft

Herrenhausen Richtfest für das Welfenschloss

Ein halbes Jahrhundert beschäftigte die Debatte um den Wiederaufbau des zierlichen Gebäudes die Hannoveraner. Nun kommt in Herrenhausen ein Tagungszentrum hinter die klassizistische Fassade. Mehr Von Robert von Lucius, Hannover

16.02.2012, 16:50 Uhr | Gesellschaft

Gerichtshof für Menschenrechte Prinzessin Caroline unterliegt im Streit um Urlaubsfoto

Vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte erschienen in dieser Woche Prinzessin Caroline von Hannover und der Axel-Springer-Verlag - in zwei unterschiedlichen Fällen. Die Prinzessin verlor, der Verlag gewann. Die Rechte der Medien wurden gestärkt. Mehr Von Friedrich Schmidt

07.02.2012, 11:55 Uhr | Gesellschaft

Herzblatt-Geschichten Master Guttenberg

Gérard Depardieu offenbart eine peinliche Schwäche. Franz Josef Wagner kann ihn dabei absolut verstehen und für Ernst August von Hannover bringt die ganze Aktion auch noch einen Vorteil. Das käme Nadja Abd El Farrag gerade recht. Mehr Von Jörg Thomann

21.08.2011, 17:38 Uhr | Gesellschaft

Philipp Fürst zu Hohenlohe-Langenburg Der Hochzeitsgast von der Jagst

Philipp Fürst zu Hohenlohe-Langenburg ist zur Prinzenhochzeit geladen - als einer von wenigen Deutschen. Der Grund: Einer seiner Vorfahren war mit einer der Schwestern von Philip Mountbatten verheiratet, dem Großvater des Bräutigams. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Langenburg

28.04.2011, 09:58 Uhr | Gesellschaft

Streit um Löwenstatue Welfenfamilie streitet mit Harzstadt um Löwenstatue

Zwischen dem Adelshaus Hannover und der Harzstadt Blankenburg herrscht Zoff. Die Familie von Ernst August Prinz von Hannover will dem Ort sein liebstes Wahrzeichen nehmen. Mehr

13.12.2010, 06:33 Uhr | Gesellschaft

Missbrauchsdebatte Im Gesang der Engel lauert die Versuchung

Jüngst bat der Papst-Bruder und langjährige Chorleiter Georg Ratzinger die Missbrauchsopfer unter den Regensburger Domspatzen um Verzeihung. Auch ein Blick in die Geschichte des Knabengesangs lehrt, dass Musik keine gewaltfreie Zone ist. Mehr Von Eleonore Büning

15.03.2010, 21:45 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z