Erdbeben: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Pazifischer Feuerring Erdbeben in Indonesien und vor Australien

Einige Regionen der Welt erleben häufiger Erdbeben als andere. Der Pazifische Feuerring gilt als besonders gefährdet. Diesmal traf es gleich drei Länder in kurzer Folge. Mehr

14.07.2019, 13:39 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Erdbeben

1 2 3 ... 28 ... 56  
   
Sortieren nach

Nördlich von Los Angeles Neues Erdbeben erschüttert Kalifornien

Erst vor zwei Tagen war in der Region das stärkste Beben seit 25 Jahren gemessen worden. Am Freitagabend wurde der Wert noch einmal übertroffen. Mehr

06.07.2019, 08:56 Uhr | Gesellschaft

Zweites Beben in zwei Tagen Erdbeben der Stärke 7,1 erschüttert Südkalifornien

Wieder ein Erdbeben in Kalifornien: Der Süden des Bundesstaates wird zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage erschüttert – es ist das stärkste Erdbeben seit langem. Mehr

06.07.2019, 08:36 Uhr | Gesellschaft

Erdbeben in Südkalifornien Bomben-Testgelände der Marine stark beschädigt

Wieder bebt die Erde in Südkalifornien. Die Erschütterungen sind auch in Mexiko zu spüren. In der Metropole Los Angeles schreckt das Erdbeben auch Prominente auf. Mehr

05.07.2019, 11:51 Uhr | Gesellschaft

Epizentrum unweit von L.A. Das stärkste Erdbeben seit zwei Jahrzehnten

Durch das Beben wurden vereinzelt Brände ausgelöst und kamen Gebäude zu Schaden, Behörden sagten allerdings, dass es sich insgesamt um kleinere Schäden handle. Das Beben erreichte eine Stärke von 6,4 auf der Richter-Skala. Mehr

05.07.2019, 05:35 Uhr | Gesellschaft

Tokio Für Maßlose gibt es nur zerzaustes Glück

Das gängige Bild von Tokio ist das einer blinkenden Megalopolis. Dabei geht es in vielen Vierteln fast dörflich zu. Mehr Von Judith Lembke

27.06.2019, 14:54 Uhr | Reise

„Erhebliche Schäden“ Erdbeben der Stärke 6,3 erschüttert Panama und Costa Rica

Mit Opfern und „erheblichen Schäden“ rechnet die amerikanische Erdbebenwarte nach einem Erdbeben in der Grenzregion zwischen Panama und Costa Rica. Die Erschütterungen waren auch in Costa Ricas Hauptstadt zu spüren. Mehr

26.06.2019, 09:03 Uhr | Gesellschaft

Gebäude in Darwin geräumt Schweres Seebeben erschüttert Norden Australiens

Nach einem Seebeben der Stärke 7,7 im Meer zwischen Indonesien und Australien mussten in der australischen Stadt Darwin mehrere Gebäude geräumt werden. Auch Rom wurde durch ein Beben erschüttert. Mehr

24.06.2019, 07:49 Uhr | Gesellschaft

Kambodscha Begraben unter einem „Tofu-Bau“?

In dem Küstenort Sihanoukville stürzt ein Gebäude ein. Mindestens 18 Menschen kommen ums Leben. Das Unglück wirft auch ein Schlaglicht auf den Bauboom chinesischer Hotels und Casinos in dem Ort. Mehr Von Till Fähnders, Bangkok

23.06.2019, 16:24 Uhr | Gesellschaft

Starkes Erdbeben in Japan Wenn die Erde für 20 Sekunden bebt

Nach Angaben der amerikanischen Beobachtungsstelle USGS hatte das Erdbeben im Norden Japans ein Stärke von 6,4. Die Behörden warnten vor einem möglichen Tsunami. Mehr

19.06.2019, 10:11 Uhr | Gesellschaft

Hunderttausende betroffen Starkes Erdbeben in China

Das Epizentrum lag in der südwestchinesischen Provinz Sichuan. Nach Angaben der Staatsmedien sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Mehr

19.06.2019, 09:49 Uhr | Gesellschaft

Chinas Südwesten 13 Tote und viele Verletzte bei Erdbeben in Sichuan

In der Provinz Sichuan bebt am späten Abend die Erde. Häuser stürzen ein, Menschen laufen in Panik nach draußen, verbringen die Nacht im Freien. Betroffene berichten von sehr starken Erdstößen. Mehr

18.06.2019, 12:45 Uhr | Gesellschaft

Toter und mehrere Verletzte Heftiges Erdbeben der Stärke 8,0 erschüttert Peru

In Peru bebt die Erde so stark wie selten zuvor. Ein Mann verliert bei dem Unglück sein Leben, mehrere Menschen werden verletzt. Die Erschütterungen sind bis in die Hauptstadt Lima zu spüren. Mehr

26.05.2019, 18:51 Uhr | Gesellschaft

Erdgas in den Niederlanden Ein Beben – auch in der Politik

Für die Erschütterungen in den Niederlanden am Mittwochmorgen in der Nähe von Groningen ist offenbar die Erdgasförderung verantwortlich. Sie haben auch zu einer Debatte in der Politik geführt. Mehr Von Klaus Max Smolka

23.05.2019, 09:38 Uhr | Gesellschaft

Begegnung in Amerika Long Voyage Home

Was schulde ich Ihnen? Wie ein Gespräch mit einem Fernsehtechniker dazu führte, dass der deutsch-amerikanische Autor Patrick Roth sich wieder seiner Heimat annäherte. Mehr Von Patrick Roth

12.05.2019, 08:23 Uhr | Feuilleton

Philippinen Mehrere Tote nach Erdbeben

Durch das Beben der Stärke 6,1 sind nach den Medienberichten einige Gebäude eingestürzt. Mindestens elf Menschen sind dabei gestorben, Dutzende wurden verletzt und 24 Menschen werden laut offiziellen Angaben noch vermisst. Mehr

23.04.2019, 10:09 Uhr | Gesellschaft

Region Manila Starkes Erdbeben erschüttert Philippinen

Bei dem Beben der Stärke 6,1 stürzten am Montag mehrere Bauten in der Großregion Manila ein. Mindestens 50 Menschen wurden von den Trümmern verletzt, sechs starben. Die Behörden warnen vor möglichen Nachbeben. Mehr

22.04.2019, 15:32 Uhr | Gesellschaft

Insel Sulawesi Tsunami-Warnung nach Erdbeben in Indonesien aufgehoben

Das Erdbeben vor der Insel Sulawesi hatte die Stärke 6,9. Die Behörden warnen deshalb vor einem Tsunami – gaben aber inzwischen Entwarnung. Erst im September 2018 hatte eine ähnliche Katastrophe mehr als 4000 Menschen getötet. Mehr

12.04.2019, 15:25 Uhr | Gesellschaft

Wiederaufbau in L’Aquila Das Reizwort Berlusconi

Zehn Jahre nach dem Erdbeben von L’Aquila ist nun klar, dass es die versprochene Rückkehr in die frühere Welt nicht geben wird. Der Wiederaufbau der italienischen Stadt verzögert sich weiter – dafür gibt es unterschiedliche Erklärungen. Mehr Von Tobias Piller, L’Aquila

10.04.2019, 14:08 Uhr | Gesellschaft

Zehn Jahren nach Erdbeben So sieht es heute in L’Aquila aus

Zehn Jahre nach dem Erdbeben von L’Aquila ist die Altstadt noch immer eine Baustelle. Es fehlt an Unternehmen, die den Sprung zurück wagen. Und doch hat Italien große Pläne mit der Stadt. Mehr Von Matthias Rüb, L’AQUILA

06.04.2019, 08:12 Uhr | Gesellschaft

Klug verdrahtet Mein Handy spürt, wenn die Erde bebt

Dank einer App bekommen die klassischen Erdbeben-Überwachungssysteme mobile Unterstützung. Intelligente Algorithmen helfen bei der Analyse und Interpretation der Signale. Mehr Von Horst Rademacher

02.04.2019, 18:47 Uhr | Wissen

Naturkatastrophe auf Sulawesi Erdbeben brach Tempolimit

Warum das Erdbeben, das im September 2018 auf der indonesischen Insel Sulawesi wütete und einen Tsunami auslöste, so verheerend war, ist nun geklärt. Das Gestein brach schneller auf, als man es bislang für möglich hielt. Mehr Von Horst Rademacher

22.02.2019, 18:36 Uhr | Wissen

Interview mit Erdbebenforscher Eine Neubewertung der vulkanischen Gefährdung

Unter der Osteifel scheint es sich füllende Magmakammern zu geben – dies leitet eine aktuelle Studie aus dort registrierten Beben ab. Was bedeutet dieser Befund für die Zukunft der Vulkaneifel? Ein Gespräch mit Torsten Dahm. Mehr Von Tamara Worzewski

20.01.2019, 18:39 Uhr | Wissen

Vulkanismus in Deutschland Unter der Eifel scheint Magma aufzusteigen

Idyllische Landschaft auf unruhigem Untergrund: Unter der Osteifel scheint es sich füllende Magmakammern zu geben. Forscher raten nun zu einer besseren Überwachung der Region. Mehr Von Tamara Worzewski

10.01.2019, 14:55 Uhr | Wissen

Unglücke in Indonesien Wenn der Katastrophenschutz-Sprecher berühmt wird

Ob es sich um ein Feuer, ein Erdbeben oder einen Tsunami handelt: Sutopo Purwo Nugroho informiert die Indonesier schnell, zuverlässig und zu jeder Tages- und Nachtzeit. Dabei geht es ihm selbst nicht gut. Mehr Von TILL FÄHNDERS

26.12.2018, 21:13 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 28 ... 56  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z