Eisbär: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Eisbär

  1 2 3 4 5 ... 7  
   
Sortieren nach

Katja Nicks Nachlass Rückwärts von Raab bis Ribbentrop

Katja Nick hatte ein Talent, das ihr einen aufregenden Lebensweg bescherte: Sie konnte rückwärts sprechen. Ihr Nachlass geht eigene Wege. Mehr Von Christian Meurer

08.08.2014, 12:06 Uhr | Gesellschaft

Tierpark Hagenbeck Eine Eisbombe für die Bären

Die Sommerhitze drückt so manchem tierischen Bewohner im Hamburger Zoo aufs Gemüt. Zumindest die zerstrittenen Gesellschafter des Tierparks Hagenbeck täten gut daran, einen kühlen Kopf zu bewahren. Mehr Von Johannes Ritter, Hamburg

29.07.2014, 21:11 Uhr | Wirtschaft

Tierbeobachtung aus dem Weltraum Gestrandete Eisbären gesichtet

Klimawandel und neueste Technik machen es möglich: Die Satellitenbeobachtung der Arktisbewohner vom Weltraum aus kann teure Hubschrauberflüge ersetzen. Mehr Von Diemut Klärner

19.07.2014, 23:17 Uhr | Wissen

Labor-Tests Der Yeti ist ein Bär, Pferd, Ziege

Egal, wie sich die Anhänger Mühe gaben: eine Reihenuntersuchung von Haaren ergab keinen Hinweis auf die Existenz des Yeti. Es war immer wer anders. Mehr

01.07.2014, 20:40 Uhr | Wirtschaft

Artenschutz im Klimawandel Die ersten Klima-Opfer sind Schmetterlinge und Blauwale

Ein neues Klima-Abkommen, das zur Zeit ausgehandelt wird, nützt nicht nur dem Menschen. Vor allem Wildtiere benötigen ökologische Stabilität. Schaffen wir die Klimawende? Mehr Von Christiana Figueres und Bradnee Chambers

03.03.2014, 20:57 Uhr | Wissen

Zu viel Plastik im Magen Verendeter Eisbär Anton hatte auch eine Puppe gefressen

Im Magen des verendeten Eisbärs Anton aus dem Stuttgarter Zoo sind viele Plastikteile entdeckt worden. Neben Jacken- und Rucksackfetzen wurde auch eine Stoffpuppe bei der Sektion gefunden. Mehr

12.02.2014, 09:53 Uhr | Gesellschaft

Mysteriöses Zottelwesen Neue Spuren zum Yeti

Aufregende und völlig unerwartete Ergebnisse - ein britischer Genforscher hat Gewebeproben aus dem Himalaya untersucht und erstaunliche Parallelen entdeckt. Steht das Mysterium Yeti damit vor der Aufklärung? Mehr

17.10.2013, 19:11 Uhr | Gesellschaft

Berliner Zoo siegt im Markenstreit Knud sticht Knut

Er war ein Berliner Star, noch heute erinnert eine Bronzestatue an ihn: Knut. Doch wo Begeisterung herrscht, ist der schnöde Mammon nicht fern. Und so musste das Gericht der EU entscheiden, ob eine britische Firma den verstorbenen Eisbären vermarkten darf. Mehr Von Friedrich Schmidt

16.09.2013, 12:30 Uhr | Gesellschaft

Staatszirkus der DDR Der abgewickelte Traum

Peter Stanik war Dompteur im Staatszirkus der DDR. Er und Frau Katja gastierten in Manegen der ganzen Welt - bis die Wende kam. Heute hüten sie Schmusekatzen. Mehr Von Bettina Malter

23.08.2013, 18:19 Uhr | Rhein-Main

Unterwegs in Grönland Zeit für eine Abkühlung

Das Labyrinth der Fjorde erforscht man am besten mit denen, die hier zu Hause sind. Auf Hundeschlitten mit Inuit-Jägern durch den Südosten Grönlands. Mehr Von Nina Rehfeld

05.08.2013, 11:47 Uhr | Reise

Funde des Flughafenzolls Eisbärenfell, Diamanten und Geld im Ü-Ei

Am Frankfurter Flughafen sind 2012 insgesamt rund 793 Kilo Rauschgift sichergestellt worden - 32 Kilo mehr als im Vorjahr. Dazu gingen den Zöllnern auch interessante Geldverstecke ins Netz. Mehr

26.03.2013, 13:02 Uhr | Rhein-Main

Washingtoner Artenschutzabkommen Bis zum Letzten

Seit 40 Jahren schützt das Washingtoner Artenschutzabkommen Pflanzen und Tiere. Doch viele Lebewesen sind trotzdem bedroht. Auf der Vertragsstaatenkonferenz in Bangkok soll der Artenschutz für einige Tiere neu verhandelt werden. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

04.03.2013, 10:15 Uhr | Gesellschaft

Knut Berliner Museum zeigt Plastik des Eisbären

Rund zwei Jahre nach seinem Tod stellt das Berliner Museum für Naturkunde eine Plastik des Eisbären Knut für einen Monat in seinem Foyer aus. Der Eisbär war am 19. März 2011 im Alter von vier Jahren gestorben. Mehr

15.02.2013, 15:30 Uhr | Gesellschaft

Panda gestorben Ciao, Ciao, Bao Bao!

Er war der letzte Pandabär in einem deutschen Tiergarten. Am Mittwoch verendete Bao Bao im Berliner Zoo. Die chinesische Regierung hatte ihn 1980 dem damaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt geschenkt. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

23.08.2012, 09:41 Uhr | Gesellschaft

Pferde-Herpesviren Die Zebras brachten den Tod

Vor zwei Jahren erkrankten im Wuppertaler Zoo zwei Eisbären auf rätselhafte Weise. Berliner Forscher fanden nun die Ursache für die Erkrankung im rund 70 Meter entfernten Zebra-Gehege. Mehr Von Roland Knauer, Berlin

17.08.2012, 16:05 Uhr | Gesellschaft

Im Gespräch: Cro „Ich wurde pädagogisch wertvoll erzogen“

Er ist das neue Gesicht hipper deutscher Musik - soweit man das von einem sagen kann, der eine Panda-Maske trägt. Im Gespräch mit der F.A.S. spricht der schwäbischen Rapper Cro über Anonymität, Hotel Mama und die Liebe. Mehr

04.08.2012, 16:16 Uhr | Gesellschaft

Didaktik Humor im Hörsaal

Ein Münchener Professor steigert auf ungewöhnliche Weise die Attraktivität der Lehre: Er bringt seine Studenten zum Lachen. Seine Überzeugung: Dadurch wird die Kreativität angeregt. Mehr Von Anna Giordano

20.06.2012, 17:00 Uhr | Beruf-Chance

Essen auf Grönland Von der Überlebenskost zur Genussküche

Walspeck und luftgetrockneter Seehund: Lange stand Grönland für rohe Kost. Doch vieles, was einst als Mangel galt, wird nun selbstbewusst präsentiert. In der Rückbesinnung auf Tradition und Natur ist eine außergewöhnliche Kulinarik entstanden: Arctic Cuisine. Mehr Von Peter Peter

28.04.2012, 21:23 Uhr | Gesellschaft

Dokumentarfilmer Andreas Kieling Die Bären sind nicht deine Freunde

Einsames Kind, Radsportler, DDR-Flüchtling, Matrose, Jäger und Tierfilmer: Andreas Kieling hat ein abenteuerliches Leben. Er ist nur zwei Monate im Jahr daheim. Mehr Von Stefan Locke

24.03.2012, 15:35 Uhr | Gesellschaft

Verirrter Pinguin Happy Feet Auf Kurs in Richtung Heimat

Der verirrte Pinguin Happy Feet begeisterte Tierliebhaber weltweit. Nun muss er wieder nach Hause. An Bord eines Forschungsschiffs tritt er die erste Etappe seiner Heimreise an. Jedoch nicht ganz unbeobachtet. Mehr Von Caroline Schleppegrell

30.08.2011, 10:32 Uhr | Gesellschaft

Autorenportäts Der poetische Impuls

Zwischen Werk, Bild und Realität hat der Fotograf Alexander Paul Englert Autoren inszeniert: Die Schau Momentum zeigt Dichterporträts im Goethe-Museum. Mehr Von Claudia Schülke

19.08.2011, 16:23 Uhr | Rhein-Main

Tod im Zoo Berlin Knut und die Knutianer

Mutterlos, gemobbt, im Käfig: Knuts Leben wurde zur Projektionsfläche für die Gefühle vieler Menschen. Nachdem die Todesursache nun bekannt ist, sieht sich der Zoo Berlin weiter Vorwürfen ausgesetzt. Mehr Von Christina Hucklenbroich

01.04.2011, 16:16 Uhr | Gesellschaft

Zoo Berlin Wirrwarr um Knuts Todesursache

Laut Presseberichten starb Knut an einer Erweiterung der Hirnwasserkammern. Das Institut für Zoo- und Wildtierforschung dementiert - man schneide derzeit noch das Gehirn. Unterdessen gibt es immer neue Vorwürfe gegen den Zoo Berlin. Mehr Von Christina Hucklenbroich

30.03.2011, 19:14 Uhr | Gesellschaft

Im Gespräch: Berliner Zoo-Direktor Bernhard Blaszkiewitz „Wir projizieren unser Empfinden auf die Tiere“

Der überraschende Tod von Publikumsliebling Knut wirft Fragen auf: Starb er am Dauerstress im Gehege? Soll man Eisbären überhaupt im Zoo halten? Was macht eigentlich einen guten Zoo aus? Bernhard Blaszkiewitz, Direktor der Berliner Zoos, Knuts langjähriger Heimat, antwortet. Mehr

27.03.2011, 11:00 Uhr | Gesellschaft

Sektionsergebnis Knut litt nicht an einem Tumor

Knuts Gehirn war offenbar schwer geschädigt. Im Gespräch mit FAZ.NET weist der Berliner Zoodirektor Bernhard Blaszkiewitz Vorwürfe zurück, Inzucht sei Schuld am Leiden des Eisbären. Mehr Von Christina Hucklenbroich

23.03.2011, 19:38 Uhr | Gesellschaft
  1 2 3 4 5 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z