Einbürgerung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Staatsbürgerschaft Einbürgerung von NS-Verfolgten soll leichter werden

Bisher steht NS-Verfolgten und ihren Nachfahren die Einbürgerung in Deutschland per Grundgesetz zu. Sie ist allerdings an komplizierte Bedingungen geknüpft. Das will das Innenministerium jetzt ändern. Mehr

29.07.2019, 18:38 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Einbürgerung

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Einbürgerung unter Trump „Zum Frühstück noch Ausländer, zum Mittagessen schon Amerikaner“

Der amerikanische Vize-Präsident spricht vom großzügigsten legalen Einwanderungssystem der Welt. Er könnte sogar Recht haben: Auch unter Trump werden jährlich rund 700.000 Ausländer in die Vereinigten Staaten eingebürgert. Mehr Von Winand von Petersdorff, Mount Vernon

05.07.2019, 06:15 Uhr | Politik

Brexiteffekt lässt nach Weniger Briten lassen sich einbürgern

2018 haben genauso viele Menschen einen deutschen Pass erhalten wie im Jahr zuvor. Einen deutlichen Zuwachs verzeichnet das Statistische Bundesamt bei der größten Gruppe. Mehr

29.05.2019, 13:36 Uhr | Brexit

Koalition einigt sich Mehrehe-Verbot soll „zügig“ umgesetzt werden

Die SPD will das Vorhaben von Bundesinnenminister Horst Seehofer zum Verbot der Mehrehe unterstützen. Mit der Umsetzung will man nicht lange warten. Mehr

07.05.2019, 17:47 Uhr | Politik

Seehofer-Plan Keine Einbürgerung bei Mehrehe

Justizministerin Katharina Barley (SPD) hatte beim ursprünglichen Entwurf Bedenken. Nun soll das Bundesinnenministerium eine Reihe von Änderungen im Staatsangehörigkeitsrecht auf den Weg bringen. Mehr

06.05.2019, 15:34 Uhr | Politik

Europa vor dem Brexit Als die Leichtigkeit Grenzen bekam

Chronik einer Entfremdung: Die Geschichte einer jungen Engländerin, die an die Freiheit ihrer Generation im geeinten Europa glaubte und sich nun einen deutschen Pass zulegen musste, um Europäerin zu bleiben. Mehr Von Elena Witzeck

27.04.2019, 08:39 Uhr | Feuilleton

Bei Einbürgerungszeremonie Dänemark verlangt Handschlag für Staatsbürgerschaft

Kopenhagen hat ein neues Gesetz verabschiedet, durch das ein Händeschütteln die Einbürgerung besiegeln soll. Die Maßnahme ist umstritten – denn sie richtet sich an Muslime. Mehr

21.12.2018, 14:31 Uhr | Politik

Brexit-Flüchtlinge Deutschland will Briten die Einbürgerung leichter machen

Deutschland sucht Fachkräfte – und seit dem Brexit-Referendum wollen deutlich mehr Briten zu Deutschen werden. Die Bundesregierung will ihnen nun die Einbürgerung erleichtern. Mehr

05.09.2018, 08:01 Uhr | Wirtschaft

Hohe Erfolgsquote in Hessen So viele meistern den Einbürgerungstest

Wer als Ausländer deutscher Staatsbürger werden möchte, muss mehrere Hürden meistern. Eine davon ist der Einbürgerungstest. Doch wie viele in Hessen schaffen ihn? Mehr

28.08.2018, 15:56 Uhr | Rhein-Main

Wider den Willen Trumps? Eltern der First Lady sind nun Amerikaner

Donald Trump will die sogenannte Kettenmigration seit Monaten abschaffen. Jetzt profitieren die Eltern seiner Frau Melania von der Regelung. Mehr

10.08.2018, 07:55 Uhr | Politik

Bundesverwaltungsgericht Zweitehe im Ausland muss Einbürgerung nicht entgegenstehen

Wer im Ausland eine Zweitehe abschließt und verschweigt, verliert nicht automatisch seinen Anspruch auf die Einbürgerung in Deutschland. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht nun im Fall eines Syrers entschieden. Mehr

31.05.2018, 15:27 Uhr | Politik

Eingebürgerte aus 134 Nationen Zahl der Einbürgerungen in Hessen geht zurück

Immer mehr Briten in Hessen interessieren sich für den deutschen Pass, Angehörige anderer Nationen dagegen weniger. Das wirkt sich aus. Mehr

23.05.2018, 12:25 Uhr | Rhein-Main

Stuart Pigotts Brexit Deutscher werden

Stuart Pigott lebt schon lange in Deutschland. Doch nun hat er sich aus politischen Gründen zu seinem ganz persönlichen Brexit entschlossen. Hier berichtet er, was mit der Bürokratie seines neuen Landes erlebt hat. Mehr Von Stuart Pigott

02.04.2018, 18:12 Uhr | Gesellschaft

Einbürgerungen in Frankfurt Plädoyer für Vielfalt bei Feier für „neue Deutsche“

Mit einem Plädoyer für Einmischung hat der Frankfurter Oberbürgermeister mehrere hundert neu eingebürgerte Frankfurter zu ihrem deutschen Pass beglückwünscht. 2200 Ausländer haben sich zuletzt für den deutschen Pass entschieden. Mehr

24.01.2018, 12:07 Uhr | Rhein-Main

Israelischer Araber Salafist scheitert mit Einbürgerungsklage

Ein mutmaßlicher islamistischer Prediger aus Wuppertal darf kein Deutscher werden. Der Palästinenser selbst will nie ein Anhänger des Salafismus gewesen sein. Mehr

06.09.2017, 16:33 Uhr | Politik

Deutschland vor der Wahl „Blüh im Glanze dieses Glückes“

Einst kamen sie aus Rumänien, Jemen oder Libyen – nun sind sie Deutsche. Im Rathaus von Saarbrücken feiern etwa 50 Personen ihre neue Staatsbürgerschaft. Aus der FAZ.NET-Serie „Aufs Maul geschaut – Deutschland vor der Wahl“. Mehr Von Julian Staib

16.06.2017, 14:13 Uhr | Politik

Volksabstimmung Schweiz erleichtert die Einbürgerung

Der Weg zu einem Schweizer Pass wird für Einwanderer der dritten Generation künftig leichter. Das haben die Schweizer in einem Volksentscheid entschieden – für die rechtspopulistische SVP eine schwere Niederlage. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

12.02.2017, 18:46 Uhr | Politik

Londoner mit deutschem Pass Ich fühle mich beleidigt

Dom Wolf lebt seit seiner Geburt in London, er hat eine britische Geburtsurkunde – aber nur einen deutschen Pass. Aus Angst vor einem harten Brexit versucht er jetzt, die britische Staatsbürgerschaft zu bekommen. Es ist schwieriger als gedacht. Mehr Von Sebastian Eder

17.01.2017, 11:42 Uhr | Aktuell

Nach Brexit-Votum RP: Britischer Andrang nach Einbürgerung

Die Zahl der Briten, die sich einbürgern lassen wollen, nimmt laut RP Darmstadt sprunghaft zu. Das liegt demnach am Brexit-Votum. Mehr

04.10.2016, 15:02 Uhr | Rhein-Main

Einbürgerung Wie ich Deutscher werde

Wer eingebürgert werden möchte, der muss sich einem Test stellen und 30 Fragen zum fremden Land beantworten. Geprüft wird das Wissen in der Volkshochschule. Mehr Von Aileen Heselich, Rosenstein-Gymnasium, Heubach

23.09.2016, 12:31 Uhr | Gesellschaft

Hessen Weniger Türken lassen sich einbürgern

Die Zahl der Einbürgerungen von Türken in Hessen sinkt überproportional. Dafür steigt das Interesse einer anderen Nationalität deutlich. Mehr Von Stefan Toepfer, Frankfurt

25.08.2016, 08:32 Uhr | Rhein-Main

Bundesweites Schlusslicht Zahl der Einbürgerungen in Hessen abgesackt

Knapp 12.000 Frauen, Männer und Kinder sind im vergangenen Jahr in Hessen eingebürgert worden. Das ist ein deutliches Minus im Vergleich zu 2014. Mehr

11.07.2016, 13:59 Uhr | Rhein-Main

Gastbeitrag Ein neues Staatsvolk

In der Flüchtlingskrise wird das Staatsangehörigkeitsrecht ausgeblendet. Dabei eröffnet schon das Aufenthaltsrecht einen Anspruch auf Einbürgerung - es geht um die Demokratie. Mehr Von Ferdinand Weber

31.03.2016, 14:25 Uhr | Politik

Migration Zahl der Einbürgerungen in Hessen sinkt

Bis ein Ausländer eingebürgert werden kann, sind mehrere Schritte nötig. Viele machen sich erst gar nicht auf den Weg - weil die Hürden zu hoch sind, wie Kritiker meinen. Mehr

26.02.2016, 17:22 Uhr | Rhein-Main

Einbürgerung in Amerika Der Beginn eines neuen Lebens

Barack Obama besucht eine Einbürgerungszeremonie. Amerika, mahnt der Präsident, habe seine Identität als Land der Einwanderer in der Vergangenheit zu oft vergessen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

17.12.2015, 08:55 Uhr | Politik
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z