DUH: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Stickoxide Das TÜV-Gutachten zu den Messstationen ist voller Lücken

Die Stickoxid-Messstationen stehen richtig, sagt die Umweltministerin. Das muss man ihr nicht glauben. Schließlich entschieden die Prüfer in vielen Fällen nur nach Aktenlage und waren gar nicht vor Ort. Mehr

14.07.2019, 10:23 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: DUH

1 2 3 ... 9 ... 19  
   
Sortieren nach

Ministeriums setzt Ultimatum Kann Frankfurt Dieselfahrverbote noch umgehen?

Das Umweltministerium hat der Stadt Frankfurt vorgeworfen, sich nicht ausreichend gegen drohende Dieselfahrverbote einzusetzen. Bis Ende August läuft nun ein Ultimatum. Mehr

12.07.2019, 13:06 Uhr | Politik

Neue Regeln für Autofahrer Wie Darmstadt den Verkehrslärm eingrenzen möchte

Die Stadt setzt gegen die wachsende Lärmbelastung auf Geschwindigkeitsbegrenzungen. Auf einer der wichtigsten Verkehrsachsen Darmstadts müssen Autofahrer nun vom Gas gehen. Mehr Von Rainer Hein

10.07.2019, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Gesundheitsrisiko Aufstand gegen die Windkraft

Gegner von Windrädern klagen über Kopfschmerzen, Herzrasen und Schlafstörungen. Den Naturschutzverbänden ist das egal, die Umwelthilfe ignoriert den Protest der Bürger. Doch nun sorgt ein Gerichtsurteil für Unruhe. Mehr Von Michael Ashelm

08.07.2019, 19:56 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Umwelthilfe Erfolg macht gefährlich

Die Deutsche Umwelthilfe hat viele Gegner. Den Gerichten ist das ziemlich gleichgültig. Auch das Urteil des BGH zeigt, der Verein weiß Justitia an seiner Seite. Zurecht? Mehr Von Corinna Budras

08.07.2019, 13:01 Uhr | Politik

Urteil zur Umwelthilfe Ein Sieg für die Guten?

Der BGH sieht in der Deutschen Umwelthilfe keinen Abmahnverein, der das Recht missbraucht. Das Recht hat er sich nicht genommen. Es wurde ihm gegeben. Mehr Von Reinhard Müller

04.07.2019, 14:22 Uhr | Politik

BGH-Urteil Die Deutsche Umwelthilfe trotzt ihren Feinden

Der gemeinnützige Verein verdient gut an teuren Anwaltsschreiben. Trotzdem darf er sich seine Gegner selber aussuchen, sagt der Bundesgerichtshof – äußert sich aber auch zu den Grenzen des Verbraucherschutzes. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

04.07.2019, 12:14 Uhr | Finanzen

BGH-Urteil Umwelthilfe darf weiter klagen

Der Deutschen Umwelthilfe ist kein Rechtsmissbrauch vorzuwerfen. Das hat der BGH am Donnerstag entschieden – aus Sich des Verbands „eine deutliche Ohrfeige für den Staat“. Mehr

04.07.2019, 09:23 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Sprinter Undemokratische EU?

Nach Verhandlungen in „Brüsseler Hinterzimmern“ steht Ursula von der Leyen vor der Kür zur EU-Kommissionspräsidentin. Warum das nichts mit „Postengeschacher“ zu tun hat, und was sonst wichtig wird, lesen Sie im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Martin Benninghoff

04.07.2019, 06:28 Uhr | Aktuell

Umwelt-Lobby Wie die Verbände den Grünen helfen

Unsere Gesellschaft wird immer grüner. Schlagkräftige und professionell organisierte Umwelt- und Naturschutzverbände haben viel dafür getan. Die Grünen nutzen deren Kampfkraft und Expertise. Mehr Von Frank Pergande

02.07.2019, 14:44 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sprinter Brüsseler Trostpreise, Premiere in Bremen

Wie groß sind die Chancen, dass sich heute in Brüssel in Sachen EU-Spitzenpersonal geeinigt wird? Und wie widersprüchlich ist die Haltung der Deutschen zu Großprojekten? Das und was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Heike Göbel

02.07.2019, 06:24 Uhr | Aktuell

EuGH-Urteil zu Messstationen Linke stellt Scheuer als Verkehrsminister infrage

Nach dem Mautdesaster erleidet Scheuer nun auch bei den Messstationen einen Rückschlag vor dem Europäischen Gerichtshof. Eine Linken-Politikerin stellt ihn schon als Minister infrage. Und die Umwelthilfe freut sich über das Urteil. Mehr

26.06.2019, 14:33 Uhr | Wirtschaft

Gegen Fahrverbote in Frankfurt „In ein bis zwei Jahren halten wir den Grenzwert ein“

Das Land hat von Frankfurt ein Gesamtkonzept gefordert, um im Berufungsverfahren Fahrverbote für Frankfurt zu verhindern. Verkehrsdezernent Oesterling stellt nun vor, was er liefern will. Mehr Von Mechthild Harting.

17.06.2019, 13:18 Uhr | Rhein-Main

Neue Daten aus Hessen Darmstadt am meisten mit Stickstoffdioxiden belastet

Ob Frankfurt oder Gießen, Limburg oder Offenbach: In vielen hessischen Städten überschreitet der Anteile an Stickstoffdioxid den Grenzwert. Aber nirgendwo so sehr wie in Darmstadt. Mehr

17.06.2019, 08:12 Uhr | Rhein-Main

Stiftungen und Demokratie „Mehr den Zusammenhalt als das Trennende betonen“

Joachim Rogall, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Deutscher Stiftungen sieht die Demokratie in einem gefährlichen Zustand. Im FAZ.NET-Interview fordert er mehr staatsbürgerliches Engagement. Mehr Von Sebastian Scheffel

11.06.2019, 14:26 Uhr | Politik

Straßen in Darmstadt gesperrt Wenn alte Diesel neue Wege brauchen

Zwei hochfrequentierte Straßenzüge in Darmstadt sind für alte Diesel zunächst mal dicht. Wer ein solches Auto besitzt, sollte nach neuen Wegen suchen. Wer dennoch in der Verbotszone fährt, muss kräftig zahlen. Flächendeckende Kontrollen wird es aber nicht geben. Mehr

31.05.2019, 14:16 Uhr | Rhein-Main

Ein Jahr nach Einführung Hamburg rechnet mit baldigem Ende der Diesel-Fahrverbote

Hamburgs grüner Umweltsenator sagt, die Luft in der Hansestadt werde schon sauberer und stellt ein Ende der Fahrverbote in Aussicht. In anderen Städten herrscht noch rechtliche Unsicherheit. Weitere Klagen dürften folgen. Mehr Von Christian Müßgens, Hamburg und Martin Gropp, Frankfurt

31.05.2019, 07:20 Uhr | Wirtschaft

Darmstadt Erstes Dieselfahrverbot beginnt in Hessen

Besitzer von alten Dieseln und Benzinern müssen sich in Darmstadt demnächst möglicherweise neue Wege suchen. Wegen zu hoher Belastung mit Schadstoffen werden zwei Straßenabschnitte gesperrt. Mehr

28.05.2019, 10:28 Uhr | Rhein-Main

Vor der Europawahl Freihandel, Formulare und Fahrverbote

Knapp elf Euro netto im Monat kostet jeden Hessen die Europäische Union. Sie entscheidet über Agrarsubventionen, Telefongebühren und Fördergelder in der Forschung. Ist sie das wert? Mehr Von Thorsten Winter und Falk Heunemann und Daniel Schleidt

25.05.2019, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Pläne des Umweltministeriums So viel sollen Kaffeebecher künftig kosten

Umweltministerin Schulze will mit einem Preisaufschlag auf Kaffeebecher die Wegwerfkultur in den Städten bekämpfen. Ersetzen soll sie ein Mehrwegsystem mit Pfandbechern. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

21.05.2019, 16:41 Uhr | Wirtschaft

Ministerin macht Druck Hinz will Frankfurter Plan für bessere Luft bis Ende Juni sehen

Umweltministerin Hinz macht dem Frankfurter Verkehrsdezernenten Beine. Die Stadt soll bis Ende Juni konkrete Vorhaben für eine bessere Luft benennen. Das Verkehrsdezernat reagiert kurz angebunden. Mehr

13.05.2019, 15:27 Uhr | Rhein-Main

Kritik an E-Strategie von VW Habeck: Dann ist das nicht mehr Volkswagen

Volkswagen setzt in Zukunft voll auf Elektromobilität. Grünen-Chef Habeck kritisiert VW-Chef Diess und prophezeit, dass die E-Strategie des Konzerns scheitern wird. Mehr

07.05.2019, 04:07 Uhr | Wirtschaft

Feinstaubbelastung Holzheizungen verschmutzen die Luft

Pelletheizungen gelten als umweltfreundlich. Doch für die Atemluft sind sie schlimmer als gedacht. Mehr Von Jan Hauser

01.05.2019, 12:53 Uhr | Wirtschaft

Gesperrte Straßen So wird das Dieselfahrverbot in Darmstadt umgesetzt

Darmstadt bereitet sich auf die Sperrung zweier zentraler Straßen in der Innenstadt für ältere Dieselfahrzeuge vor. Wie sie überwacht werden soll, ist unklar. Und der Unmut im Landkreis wächst. Mehr

26.04.2019, 06:12 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Sprinter 10.000 Tonnen Mehl für Nordkorea

Kim trifft erstmals auf Putin, Macron stellt im zweiten Anlauf seine Antworten auf die „Gelbwesten“-Proteste vor – und Wirecard präsentiert seine Quartalszahlen. Was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Patrick Bernau

25.04.2019, 07:34 Uhr | Aktuell
1 2 3 ... 9 ... 19  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z