Dürre: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Schäden für Landwirtschaft Extremes Wetter in Deutschland

Bodenerosion, Dürren und Insektenplagen – ein Problem in Deutschland und auch weltweit. Landwirte verlieren Ernten und müssen sich umstellen. Sie bauen Brunnen, pflanzen widerstandsfähigere Sorten an und suchen nach Alternativen zu Pestiziden. Mehr

26.06.2019, 09:07 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Dürre

1 2 3 ... 6 ... 13  
   
Sortieren nach

Dürre Die nächste Dürre ist nicht mehr weit entfernt

Im Norden und Osten Deutschlands sind die Böden schon zu Beginn des Sommers ungewöhnlich trocken. Was machen die Bauern? Mehr Von Svea Junge und Julia Löhr

25.06.2019, 18:14 Uhr | Wirtschaft

Folge der Dürre Vier Mal so viele Waldbrände wie 2017

1700 Mal hat es 2018 in deutschen Wäldern gebrannt. Der heiße Sommer hatte verheerende Folgen für den Wald. Ein Teil Deutschlands war besonders stark betroffen. Mehr

22.06.2019, 08:29 Uhr | Gesellschaft

Hungersnot als Folge Schlimmste Dürre seit über 100 Jahren in Nordkorea

Wenig Regen und trockene Äcker. In Nordkorea wurde die schlimmste Dürre seit 100 Jahren gemeldet. Nach Untersuchungen mit der UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation FAO, drohen mindestens zehn Millionen Menschen Hunger. Mehr

17.05.2019, 13:06 Uhr | Gesellschaft

Folge der Trockenheit Schwere Zeiten für die Amsel

Infolge der langanhaltenden Wärme konnte sich das von Stechmücken übertragene und für Vögel tödliche Usutu-Virus verbreiten. Aber nicht nur deshalb leidet die Amsel. Wie sehr, will jetzt derNaturschutzbund ergründen. Mehr Von Wolfram Ahlers

10.05.2019, 05:39 Uhr | Rhein-Main

Folgen der Dürre Wenn der Wald stirbt

Erst allmählich wird deutlich, wie sehr der „Jahrhundertsommer“ dem deutschen Wald zugesetzt hat. Die Politik will helfen. Doch gegen Käfer, Dürre und Hitze ist der Mensch machtlos. Ein Besuch vor Ort. Mehr Von Niklas Záboji, Text und Carlos Bafile, Bilder

08.05.2019, 17:53 Uhr | Wirtschaft

Folgen der Dürre Trockenheit lässt Grundwasserstände sinken

Nach dem sehr trockenen Sommer 2018 sind die Wasserspeicher im Boden noch nicht wieder so gefüllt, wie sie es sein sollten. Forscher blicken den kommenden heißen Tagen mit Sorge entgegen. Mehr Von Mechthild Harting

04.05.2019, 08:46 Uhr | Rhein-Main

Folge der Trockenheit Grundwasserstand vielerorts weiterhin niedrig

An einer großen Mehrzahl der Messstellen im Herzen Deutschlands zeigt sich ein niedriger Grundwasserstand. Sollte der Sommer wieder sehr trocken werden, wären die Folgen gravierender als im vergangenen Jahr. Mehr

02.05.2019, 12:32 Uhr | Rhein-Main

Spätfolge der Trockenheit Ein Drittel strahlend gelbe Felder weniger

Die Anbaufläche für Raps ist im Vergleich zu 2018 in Hessen um ein Drittel gesunken. Und es könnte noch schlimmer kommen. Die Folgen werden auch viele Imker spüren. Mehr Von Thorsten Winter

02.05.2019, 11:51 Uhr | Rhein-Main

Anhaltende Trockenheit voraus? Hoffnung auf die Tropfen

Die Dürre aus dem Vorjahr, anhaltende Trockenheit und starke Winde - Thomas Geber, Landwirt aus Brandenburg, erklärt, wie es um die Ackerböden steht. Der Deutsche Wetterdienst hält sich mit Prognosen für den kommenden Sommer bisweilen zurück. Mehr

26.04.2019, 18:13 Uhr | Wissen

Noch trockener als 2018 Wie eine Staubwüste

Die anhaltende Dürre in Deutschland macht der Natur und den Bauern zu schaffen. In Brandenburg erinnern einige Äcker an Wüstengebiete. Nach dem vergangenen Rekordsommer sind die Wasserspeicher in den Bödenimmer noch nicht aufgefüllt. Mehr

26.04.2019, 11:03 Uhr | Wissen

Trockenheit in Deutschland Den Kranichen fehlt das Wasser zum Brüten

In Norddeutschland fallen in diesem Jahr viele Feuchtgebiete durch Trockenheit als Neststandorte aus. Weil ihnen das Wasser fehlt, haben die meisten Kraniche nicht mit der Brut begonnen. Mehr Von Carl-Albrecht von Treuenfels

26.04.2019, 06:36 Uhr | Gesellschaft

Folgen von Dürre und Stürmen So lange dauert die Wiederaufforstung in Deutschland

Das wird dauern: Mehr als 1000 Quadratkilometer Wald müssen nach dem Dürresommer 2018 in Deutschland wieder aufgeforstet werden. Und es könnte noch schlimmer kommen. Mehr

26.04.2019, 06:34 Uhr | Wirtschaft

Dürre in Deutschland Söder kündigt Klimaanpassungsstrategie an

Vielerorts in Deutschland regnet es zu wenig. Bayerns Ministerpräsident will langfristig Vorsorge treffen. Dazu gehöre auch eine anderer Umgang mit Wasser. Mehr

25.04.2019, 12:39 Uhr | Politik

Waldbrandgefahr So trocken ist es schon in Deutschland

Durch den Hitzesommer 2018 sehen sich Landwirte und Feuerwehren auch dieses Jahr vor ungewöhnlichen Herausforderungen. Ob sich die Hitze wiederholen wird, bleibt abzuwarten. Trocken ist es aber jetzt schon. Mehr

25.04.2019, 10:09 Uhr | Gesellschaft

Dramatisiertes Wetter Die „Dürre“ und ihre Profiteure

Die Europawahl wird nicht die letzte gewesen sein, die zur schicksalhaften „Klimawahl“ ausgerufen wird. Wenn aber das Wetter die Politik bestimmt, sind wir dann noch im Zeitalter von Aufklärung, Technik und Rationalität? Mehr Von Jasper von Altenbockum

24.04.2019, 17:50 Uhr | Politik

Deutsche Wälder und Felder Ein weiterer Dürresommer hätte gravierende Folgen

Die Wasserspeicher sind aufgebraucht, trockene Böden bereiten den Land- und Forstwirten große Sorgen. Was würde eine weitere Trockenphase für die deutsche Flora bedeuten? Mehr Von Tim Niendorf

24.04.2019, 17:50 Uhr | Wirtschaft

Brandgefahr durch Dürre „Mit solchen Extremfällen müssen wir in Zukunft nun einmal rechnen“

Der Sommer hat noch nicht begonnen, da warnt der Wetterdienst bereits vor der nächsten Dürre. Wie hoch ist die Brandgefahr in Deutschland und warum fordert der Feuerwehrverband mehr Löschhubschrauber? Mehr Von Maria Wiesner

24.04.2019, 17:49 Uhr | Gesellschaft

Meteorologen warnen Deutschland droht weiterer Dürresommer

Extreme Trockenheit wie im vergangenen Jahr würde diesmal nicht nur die Landwirtschaft, sondern auch die Forstwirtschaft hart treffen, da keine Wasserspeicher mehr übrig sind. Zwei Bundesländer werden laut dem Deutschen Wetterdienst besonders betroffen sein. Mehr

24.04.2019, 07:11 Uhr | Gesellschaft

Alles im grünen Bereich Mehr Kunst als Natur

Alle Welt will jetzt eine Wildblumenwiese haben. Der Weg dahin ist mühsamer, als man denkt. Mehr Von Jörg Albrecht

14.04.2019, 15:00 Uhr | Wissen

Kaum Wasser wegen Trockenheit Aderlass am Edersee

In dem nordhessischen Stausee herrscht im Sommer immer öfter Niedrigwasser. Weil zugunsten der Weser-Schifffahrt Wasser abgelassen wird, liegt die Tourismusbranche auf dem Trockenen. Mehr Von Ralf Euler

18.03.2019, 06:42 Uhr | Rhein-Main

Nach sieben Jahren In Kalifornien ist die Dürre vorbei

Die Dürreperiode in Kalifornien hat nach fast 380 Wochen ein Ende. Starke Regenfälle haben den amerikanischen Bundesstaat von der Trockenheit befreit und sogar Wasserreservoirs wieder aufgefüllt. Mehr

15.03.2019, 14:45 Uhr | Gesellschaft

BfV-Chef Thomas Haldenwang Ein Nachfolger von besonderer Trockenheit

Keine politische Agenda, kein Geltungsdrang, ein bisschen trocken, aber unkompliziert: Bei seinem Amtsantritt wurde Haldenwang als Gegenentwurf zu Hans-Georg Maaßen präsentiert. Was hat dieser Mann bislang erreicht? Mehr Von Helene Bubrowski, Marlene Grunert, Berlin, Frankfurt

01.03.2019, 21:24 Uhr | Politik

Kranker Wald Ohne Harz haben die Käfer leichtes Spiel

Im Wald bei Gründau haben sich Borkenkäfer massenhaft ausgebreitet, 2000 Fichten sind abgestorben. Die Dürre des Sommers hatte die Bäume geschwächt. Mehr Von Jan Schiefenhövel

17.01.2019, 18:39 Uhr | Rhein-Main

Klima im vergangenen Jahr Dauerhitze statt Dauerfrost

Seit fast drei Jahrzehnten wird es hierzulande stetig wärmer. Auch in Frankfurt und der Region war 2018 das bisher wärmste Jahr – und es dürfte nicht das letzte dieser Art gewesen sein. Mehr Von Peter Badenhop

05.01.2019, 10:31 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 6 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z