DRK: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Reform der Notfallversorgung Krankenkassen wollen den Rettungsdienst entmachten

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nähme für seine geplante Reform der Notfallversorgung auch eine Grundgesetzänderung in Kauf. Die Krankenkassen begrüßen sein Vorhaben. Mehr

28.08.2019, 18:53 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: DRK

1 2 3 ... 9 ... 19  
   
Sortieren nach

Lokomotive auf Abnahmefahrt Bis die Bremsen qualmen

Bevor die Deutsche Bahn eine neue Lokomotive von einem Hersteller übernimmt, steht eine Abnahmefahrt an. Wir sind mit an Bord der Vectron, die künftig im Europaverkehr fährt. Mehr Von Peter Thomas

04.08.2019, 16:41 Uhr | Technik-Motor

Epidemie in Kongo Kann man Ebola noch eindämmen?

Seit einem Jahr grassiert in der Demokratischen Republik Kongo das Ebola-Virus. Es gibt aber noch weitere Probleme. Ein Gespräch mit dem Epidemiologen Seth Berkley. Mehr Von Sonja Kastilan

04.08.2019, 16:35 Uhr | Wissen

Flüchtlinge in Deutschland Bald wird es wieder voll im Lager

In nächster Zeit kommen wieder mehr Flüchtlinge im Grenzdurchgangslager Friedland in Niedersachsen an. Sie werden gezielt für eine Einreise ausgesucht. Die Behörden setzen bei humanitären Programmen verstärkt auf private Helfer. Mehr Von Kim Björn Becker, Friedland

28.07.2019, 19:40 Uhr | Politik

Erkältungen im Sommer Kann Durchzug krank machen?

Viele schließen Fenster und Türen, wenn es zu sehr „zieht“. Ein „urdeutscher Aberglaube“, findet Jörg Kachelmann. Was sagen Mediziner dazu? Mehr Von Jannik Waidner

26.07.2019, 19:44 Uhr | Gesellschaft

Hilfe für Frühchen Erste Muttermilchbank Hessens eröffnet

Hessens erste Frauenmilchbank nimmt ihre Arbeit auf. Zwar ist das Bundesland damit ein Nachzügler, dennoch ist das Projekt einmalig in Europa. Mehr

15.07.2019, 15:36 Uhr | Rhein-Main

Wer soll das bezahlen? Kabinett beschließt Gesetz für höhere Löhne in der Pflege

Das Bundeskabinett hat ein Gesetz für höhere Löhne in der Alten- und Krankenpflege auf den Weg gebracht – doch die Finanzierung lässt der Entwurf offen. Die Pflegekassen warnen vor einem gewaltigen Anstieg der Beiträge. Mehr

19.06.2019, 11:05 Uhr | Wirtschaft

Bei Blutspenden Wie sich die Blutgruppe noch nachträglich verändern lässt

Gruppenwechsel von A zu Null: Mit einem neuen Verfahren lässt sich die Blutgruppe von Blutkonserven nachträglich verändern. Das könnte drängende Probleme der Transfusionsmedizin lösen. Mehr Von Georg Rüschemeyer

17.06.2019, 11:56 Uhr | Wissen

Irrfahrt der St. Louis Verhängnisvolle Wendung

Das rettende Ufer von Kuba vor Augen, müssen die jüdischen Passagiere der St. Louis 1939 doch nach Europa zurückkehren. Auch für Alfred Manasse aus Frankfurt bedeutet das den Tod. Mehr Von Renate Hebauf

14.06.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Tiger, Kater, rosa Kaninchen Kinderbuchautorin Judith Kerr gestorben

Einige ihrer Bilderbücher sind Klassiker geworden, doch ihr größter Erfolg war eine Geschichte, aufgeschrieben allein, weil sie sie selbst erlebt hatte: „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“. Im Alter von 95 Jahren ist Judith Kerr gestorben. Mehr

23.05.2019, 13:09 Uhr | Feuilleton

EU-Verordnungen Freiheitskampf im Kreisverkehr

Ein Großteil der politischen Entscheidungen der Landkreise wird bereits vom EU-Parlament beeinflusst. So manche Verordnung treibt die Kommunen in den Wahnsinn – aber nicht immer ist Brüssel schuld. Mehr Von Alexander Haneke, Karlsruhe

17.05.2019, 07:14 Uhr | Politik

Polizisten als Täter Höhere Gewalt

Wenn Polizeibeamte zu Tätern werden, haben ihre Opfer kaum Möglichkeiten, sich zu wehren. Eine Anzeige hat der Statistik nach nur geringe Aussichten auf Erfolg, die beschuldigten Beamten erstatten oft Gegenanzeigen oder werden von Kollegen gedeckt. Mehr Von Marlene Grunert und Timo Steppat

13.04.2019, 08:13 Uhr | Politik

Zyklon „Idai“ in Moçambique Die größte Naturkatastrophe des Landes

Der Zyklon „Idai“ hat in Moçambique verheerende Schäden angerichtet. Der Präsident des Landes befürchtet, dass die Zahl der Toten auf bis zu 1000 ansteigt. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

18.03.2019, 17:43 Uhr | Gesellschaft

Muttermilch-Spenden Notwendige Hilfe für Frühchen und kranke Neugeborene

Schon vor 100 Jahren kam eine Kinderärztin in Magdeburg auf die Idee, überschüssige Muttermilch zu sammeln und für Babys aufzubewahren, deren Mütter nicht stillen können. In Hessen wird die Idee jetzt umgesetzt. Auch andere Bundesländer haben Nachholbedarf. Mehr

18.02.2019, 09:25 Uhr | Rhein-Main

Emanzipierte Flüchtlingsfrau „Ich bin eine Frau und kann das auch!“

Vom unterdrückten Mädchen im Libanon zur selbstbewussten Frau in Deutschland - Marcelle König aus Cloppenburg hat einen langen Weg bewältigt. Mehr Von Michael Block, Albertus-Magnus-Gymnasium Friesoythe

05.02.2019, 09:24 Uhr | Gesellschaft

Nach tödlichem Unfall auf A8 Wie weit gingen die Gaffer?

Nach einem Unfall auf der A8 sollen Schaulustige die Tür eines Krankenwagens geöffnet haben. Das Deutsche Rote Kreuz dementiert den Vorfall – und liefert eine Erklärung für das Missverständnis. Mehr

17.01.2019, 17:35 Uhr | Gesellschaft

DRK-Umfrage Bildung von Rettungsgassen klappt selten

Wenn sich der Verkehr auf Autobahnen oder Schnellstraßen staut, sind oft Unfälle und Notfälle der Grund. Eine Umfrage zeigt, wie selten Fahrer Platz für die Retter machen. Mehr

20.11.2018, 14:05 Uhr | Gesellschaft

„Essen auf Rädern“ Der Seniorenteller bleibt häufiger stehen

Die Gesellschaft wird immer älter. Also müssten die Anbieter von „Essen auf Rädern“ im Rhein-Main-Gebiet expandieren, tatsächlich aber gehen die Bestellungen zurück. Mehr Von Robert Maus

15.11.2018, 09:01 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z. exklusiv Deutschland ist zweitgrößter Zahler an humanitärer Hilfe

Die Bundesrepublik gibt immer mehr Geld für internationale Hilfe aus. Besonders in den Jahren 2016 und 2017 ist die Summe gestiegen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

05.11.2018, 07:05 Uhr | Wirtschaft

Studienstiftung Es kam ein großer Umschlag

Im Jahr 2016 kam er nach Deutschland und landete in einer Flüchtlingsunterkunft in Michelstadt. Mohammad Amin Ali war 23 und sprach kein Wort Deutsch. Jetzt ist er Stipendiat der Studienstiftung. Mehr Von Astrid Ludwig

04.11.2018, 11:09 Uhr | Feuilleton

Sinnvoll oder bloß beruhigend? Notfalldosen und Kinderfinder

Wohnungsbrand, Autounfall oder Schlaganfall: Mit Aufklebern, Informationsblättern und Notfalldosen können Menschen für den Ernstfall vorsorgen. Rettet das Leben? Mehr

31.10.2018, 16:37 Uhr | Rhein-Main

Gefangene des NS-Regimes Es gab bis zuletzt Champagner

Mondäne Atmosphäre, erlesene Gesellschaft: André François-Poncet lebte mit Herzoginnen und Prinzessinnen in einem Luxushotel im Kleinwalsertal – auf Kosten des NS-Regimes. Doch der französische Botschafter war eine politische Geisel. Mehr Von Bernd Steinle

20.10.2018, 16:43 Uhr | Stil

Mitarbeiterwohnung Suche Mitarbeiter – biete Wohnung

Fachkräfte anzulocken ist schwierig und der Immobilienmarkt angespannt. Einige Chefs greifen deshalb zu ungewöhnlichen Mitteln. Mehr Von Anja Engelke

14.10.2018, 08:33 Uhr | Beruf-Chance

Gefährliche Szene Guns in Town

Prepper sind Leute, die Vorräte und Waffen bunkern und den Tag X herbeifiebern. Wann der Tag X anbricht und wofür das X steht, ist Auslegungssache. Es gibt auch solche, die hier ein bisschen nachhelfen wollen. Mehr Von Antje Schmelcher

19.09.2018, 16:34 Uhr | Politik

Als Frau im George-Kreis Mein Kind Liselotte

Am 7. August 1945 ertrank die 24 Jahre alte Jüdin Liselotte Brinitzer in der Nordsee. Bei ihr am Strand war Wolfgang Frommel, Gründer des Castrum Peregrini. War es ein tragischer Unfall oder Tod durch Fahrlässigkeit? Eine Spurensuche. Mehr Von Christiane Kuby

30.08.2018, 06:16 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 9 ... 19  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z