DRK: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Tiger, Kater, rosa Kaninchen Kinderbuchautorin Judith Kerr gestorben

Einige ihrer Bilderbücher sind Klassiker geworden, doch ihr größter Erfolg war eine Geschichte, aufgeschrieben allein, weil sie sie selbst erlebt hatte: „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“. Im Alter von 95 Jahren ist Judith Kerr gestorben. Mehr

23.05.2019, 13:09 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: DRK

1 2 3 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

EU-Verordnungen Freiheitskampf im Kreisverkehr

Ein Großteil der politischen Entscheidungen der Landkreise wird bereits vom EU-Parlament beeinflusst. So manche Verordnung treibt die Kommunen in den Wahnsinn – aber nicht immer ist Brüssel schuld. Mehr Von Alexander Haneke, Karlsruhe

17.05.2019, 07:14 Uhr | Politik

Polizisten als Täter Höhere Gewalt

Wenn Polizeibeamte zu Tätern werden, haben ihre Opfer kaum Möglichkeiten, sich zu wehren. Eine Anzeige hat der Statistik nach nur geringe Aussichten auf Erfolg, die beschuldigten Beamten erstatten oft Gegenanzeigen oder werden von Kollegen gedeckt. Mehr Von Marlene Grunert und Timo Steppat

13.04.2019, 08:13 Uhr | Politik

Zyklon „Idai“ in Moçambique Die größte Naturkatastrophe des Landes

Der Zyklon „Idai“ hat in Moçambique verheerende Schäden angerichtet. Der Präsident des Landes befürchtet, dass die Zahl der Toten auf bis zu 1000 ansteigt. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

18.03.2019, 17:43 Uhr | Gesellschaft

Muttermilch-Spenden Notwendige Hilfe für Frühchen und kranke Neugeborene

Schon vor 100 Jahren kam eine Kinderärztin in Magdeburg auf die Idee, überschüssige Muttermilch zu sammeln und für Babys aufzubewahren, deren Mütter nicht stillen können. In Hessen wird die Idee jetzt umgesetzt. Auch andere Bundesländer haben Nachholbedarf. Mehr

18.02.2019, 09:25 Uhr | Rhein-Main

Emanzipierte Flüchtlingsfrau „Ich bin eine Frau und kann das auch!“

Vom unterdrückten Mädchen im Libanon zur selbstbewussten Frau in Deutschland - Marcelle König aus Cloppenburg hat einen langen Weg bewältigt. Mehr Von Michael Block, Albertus-Magnus-Gymnasium Friesoythe

05.02.2019, 09:24 Uhr | Gesellschaft

Nach tödlichem Unfall auf A8 Wie weit gingen die Gaffer?

Nach einem Unfall auf der A8 sollen Schaulustige die Tür eines Krankenwagens geöffnet haben. Das Deutsche Rote Kreuz dementiert den Vorfall – und liefert eine Erklärung für das Missverständnis. Mehr

17.01.2019, 17:35 Uhr | Gesellschaft

DRK-Umfrage Bildung von Rettungsgassen klappt selten

Wenn sich der Verkehr auf Autobahnen oder Schnellstraßen staut, sind oft Unfälle und Notfälle der Grund. Eine Umfrage zeigt, wie selten Fahrer Platz für die Retter machen. Mehr

20.11.2018, 14:05 Uhr | Gesellschaft

„Essen auf Rädern“ Der Seniorenteller bleibt häufiger stehen

Die Gesellschaft wird immer älter. Also müssten die Anbieter von „Essen auf Rädern“ im Rhein-Main-Gebiet expandieren, tatsächlich aber gehen die Bestellungen zurück. Mehr Von Robert Maus

15.11.2018, 09:01 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z. exklusiv Deutschland ist zweitgrößter Zahler an humanitärer Hilfe

Die Bundesrepublik gibt immer mehr Geld für internationale Hilfe aus. Besonders in den Jahren 2016 und 2017 ist die Summe gestiegen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

05.11.2018, 07:05 Uhr | Wirtschaft

Studienstiftung Es kam ein großer Umschlag

Im Jahr 2016 kam er nach Deutschland und landete in einer Flüchtlingsunterkunft in Michelstadt. Mohammad Amin Ali war 23 und sprach kein Wort Deutsch. Jetzt ist er Stipendiat der Studienstiftung. Mehr Von Astrid Ludwig

04.11.2018, 11:09 Uhr | Feuilleton

Sinnvoll oder bloß beruhigend? Notfalldosen und Kinderfinder

Wohnungsbrand, Autounfall oder Schlaganfall: Mit Aufklebern, Informationsblättern und Notfalldosen können Menschen für den Ernstfall vorsorgen. Rettet das Leben? Mehr

31.10.2018, 16:37 Uhr | Rhein-Main

Gefangene des NS-Regimes Es gab bis zuletzt Champagner

Mondäne Atmosphäre, erlesene Gesellschaft: André François-Poncet lebte mit Herzoginnen und Prinzessinnen in einem Luxushotel im Kleinwalsertal – auf Kosten des NS-Regimes. Doch der französische Botschafter war eine politische Geisel. Mehr Von Bernd Steinle

20.10.2018, 16:43 Uhr | Stil

Mitarbeiterwohnung Suche Mitarbeiter – biete Wohnung

Fachkräfte anzulocken ist schwierig und der Immobilienmarkt angespannt. Einige Chefs greifen deshalb zu ungewöhnlichen Mitteln. Mehr Von Anja Engelke

14.10.2018, 08:33 Uhr | Beruf-Chance

Gefährliche Szene Guns in Town

Prepper sind Leute, die Vorräte und Waffen bunkern und den Tag X herbeifiebern. Wann der Tag X anbricht und wofür das X steht, ist Auslegungssache. Es gibt auch solche, die hier ein bisschen nachhelfen wollen. Mehr Von Antje Schmelcher

19.09.2018, 16:34 Uhr | Politik

Als Frau im George-Kreis Mein Kind Liselotte

Am 7. August 1945 ertrank die 24 Jahre alte Jüdin Liselotte Brinitzer in der Nordsee. Bei ihr am Strand war Wolfgang Frommel, Gründer des Castrum Peregrini. War es ein tragischer Unfall oder Tod durch Fahrlässigkeit? Eine Spurensuche. Mehr Von Christiane Kuby

30.08.2018, 06:16 Uhr | Feuilleton

Probleme von Flüchtlingen Ein Freund, ein deutscher Freund

In ihrem Ringen um ein neues Leben haben Flüchtlinge ständig mit Rückschlägen zu kämpfen – aber auch mit Einsamkeit. Erfolg haben jene, denen Ehrenamtliche ihre Netzwerke öffnen. Mehr Von Reinhard Bingener, Regensburg

28.08.2018, 06:06 Uhr | Politik

Evonik-Vorstandschef Kullmann „Deutschland muss endlich aufwachen“

Die Debatte über die Gasversorgung hält Christian Kullmann für falsch. Im Interview erklärt der Evonik-Chef, warum die Pipeline Nord Stream 2 nötig ist – und warum Borussia Dortmund kein Randgeschäft ist. Mehr Von Sven Astheimer und Brigitte Koch, Düsseldorf

19.08.2018, 10:25 Uhr | Wirtschaft

Hilferuf eines Bürgermeisters „Ich möchte helfen, aber das ist zu viel“

Der Bürgermeister von Boostedt hat die Situation in einer Flüchtlingsunterkunft kritisiert. Er klagte über Respektlosigkeit, rüpelhaftes Benehmen, Lärmbelästigung – und löste damit in Schleswig-Holstein einen kleinen Sturm aus. Mehr Von Matthias Wyssuwa, Boostedt

11.08.2018, 15:11 Uhr | Politik

Frankfurter Zeitung 07.08.1918 Propaganda! So beeinflusst die Entente das Volk

Gerade während des Krieges ist die öffentliche Meinung ein Gut, das jede Regierung kontrollieren möchte. Ein Essay über verschiedene Strategien. Mehr Von Felix Stössinger

07.08.2018, 16:17 Uhr | Politik

Symbol der Integration Erstaufnahmelager in Darmstadt soll erhalten bleiben

Die meisten wären wahrscheinlich froh, wenn ein Erstaufnahmelager für Flüchtlinge geschlossen werden kann. Aber in Darmstadt ist das anders. Ein Signal der Integration. Mehr Von Rainer Hein

01.08.2018, 15:19 Uhr | Rhein-Main

Eingeschränkter Schutzstatus Grüne und FDP kritisieren neue Regeln beim Familiennachzug

Es sei unmenschlich, wenn der Nachzug von engsten Familienangehörigen begrenzt werde, sagt Grünen-Chefin Baerbock. Die Vorsitzende des Menschenrechtsausschusses Jensen (FDP) fordert klare Kriterien bei der Auswahl. Mehr

31.07.2018, 05:44 Uhr | Politik

Reserven werden knapp Blutspender dringend gesucht

Urlaub und hohe Temperaturen lassen viele Spender-Liegen leer bleiben. Damit es keine Engpässe gibt, bieten einige Anbieter nun neue Lockmittel an. Mehr

30.07.2018, 06:41 Uhr | Gesellschaft

Jugend schreibt „Vanessa, good, good!“

Vanessa hat ihr Freiwilliges Soziales Jahr in einem Kindergarten in Tel Aviv absolviert. Englisch konnte dort niemand so richtig. Doch die Sprachprobleme hat sie schnell überwunden. Mehr Von Emma Riek, Rosenstein-Gymnasium, Heubach

16.07.2018, 18:21 Uhr | Feuilleton

Warnung der Rote-Kreuz-Chefin „Deutschland ist für Extremfälle nicht ausreichend gewappnet“

Naturkatastrophen, Epidemien oder Terroranschläge: Schreckensszenarien gibt es viele – doch Deutschland ist nach Ansicht der Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes nicht angemessen darauf vorbereitet. Ihr Lösungsvorschlag ist kostspielig. Mehr

25.06.2018, 07:46 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z