Deutsches Jugendinstitut: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Personalnot Wie Eltern um Kita-Plätze kämpfen müssen

Wer arbeiten und sein Kind betreuen lassen möchte, hat einen Rechtsanspruch darauf, einen Platz zu bekommen. Warum trotzdem so viele Eltern leer ausgehen. Mehr

20.08.2019, 16:14 Uhr | Beruf-Chance

Alle Artikel zu: Deutsches Jugendinstitut

1 2
   
Sortieren nach

Rechtsanspruch für Grundschule Bundesregierung will Ganztagsbetreuung bis 2025

Familienministerin Giffey will einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für die Grundschule durchsetzen. Derzeit fehlen noch Hunderttausende Plätze. Allein bis 2021 sind für das Vorhaben zwei Milliarden notwendig. Mehr

15.05.2019, 18:50 Uhr | Politik

Geldgeschenke für die Kinder Wenn der Weihnachtsmann Geld bringt

Auch zu Weihnachten schenken viele Eltern dem Nachwuchs Geld. Darüber, wie sinnvoll das ist und wie viel man schenken sollte, lässt sich trefflich streiten. Mehr Von Franz Nestler

14.12.2018, 07:02 Uhr | Finanzen

Ein Gefühl für Geld lernen So viel Taschengeld sollten Kinder bekommen

Noch nie haben Jungen und Mädchen so viel Geld bekommen wie heutzutage. Doch manchmal kann es auch zu viel des Guten sein. Dabei gibt es für die Beträge einige klare Empfehlungen. Mehr Von Franz Nestler

09.08.2018, 11:48 Uhr | Finanzen

Emanzipation und Hausarbeit So haben wir das nicht gewollt

Sie putzt, kauft ein und organisiert. Er macht nichts: So sieht der Alltag vieler Paare heute noch aus, obwohl die fünfziger Jahre lang vorbei sind. Dahinter steckt auch eine alte Strategie der Männer. Mehr Von Anke Schipp und Lucia Schmidt

02.07.2018, 10:18 Uhr | Gesellschaft

Stadt, Land, Flucht Ist das Leben auf dem Land wirklich besser?

Sobald sie Kinder bekommen, denken Eltern darüber nach, wo es sich am besten leben lässt: draußen im Grünen oder mittendrin im Trubel? Darüber scheiden sich oft die Geister. Mehr Von Kerstin Mitternacht

22.05.2018, 12:13 Uhr | Gesellschaft

Wohnen nach der Trennung Mein, dein, unser Zuhause

Eltern, zwei Kinder, Reihenhaus. Für getrennte Familien passt das nicht mehr. Sie brauchen mehr Raum und flexible Grundrisse. Doch an guten Lösungen mangelt es. Mehr Von Anne-Christin Sievers

02.03.2017, 10:26 Uhr | Wirtschaft

Umgang mit Geld Wie viel Taschengeld ist angemessen?

Der Umgang mit Geld kann nicht früh genug beginnen. Über einen Irrtum sollten sich Eltern allerdings bewusst werden. Mehr Von Dyrk Scherff

16.01.2017, 11:36 Uhr | Finanzen

Gutachten Im Fall Alessio hat das Jugendamt Fehler gemacht

Vor rund einem Jahr starb der kleine Alessio an den Folgen schwerer Misshandlung. Nun kommt ein Gutachten zu dem Schluss: Das Jugendamt hat die Lage falsch eingeschätzt. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

02.02.2016, 18:02 Uhr | Gesellschaft

Erziehungsstile Bei Papa darf ich das aber!

Süßes vor dem Abendbrot? Streng geregelte Zeiten vor der Glotze? Bei der Erziehung ihrer Kinder sind Eltern häufig uneins. Das kann zu Konflikten führen – und schlimmstenfalls zu einer handfesten Krise. Mehr Von Katrin Hummel

07.10.2015, 11:32 Uhr | Feuilleton

Jugendliche ohne Halt Durch alle Netze gefallen

Tausende junge Leute in Deutschland stehen in keinerlei sozialem Zusammenhang mehr. Sie sind auf dem Weg in dauerhafte Obdachlosigkeit und Drogensucht und leiden unter seelischen und psychosozialen Störungen. Jetzt gibt es eine neue Studie dazu. Mehr

11.06.2015, 15:41 Uhr | Politik

Termine des Tages Immobilien soweit das Auge reicht

Der Zentralverband der Deutschen Haus-, Wohungs- und Grundeigentümer lädt zum Jahrestag, der Deutsche Immobilientag des Immobilienverbands Deutschland findet statt und außerdem ist heute der Tag der Immobilienwirtschaft 2015. Mehr

11.06.2015, 06:16 Uhr | Wirtschaft

Studie zur Herdprämie Ein Fall von Tendenzforschung

Eine vom Familienministerium in Auftrag gegebene Studie will herausgefunden haben, dass das Betreuungsgeld die Bildungschancen von Migrantenkindern schmälert. Doch die Untersuchung ist methodisch fragwürdig und liefert verzerrte Ergebnisse. Mehr Von Christian Geyer

29.07.2014, 19:07 Uhr | Feuilleton

Familienpolitik Betreuungsgeld schadet der Chancengleichheit

Eine neue Studie zeigt: Bildungsferne Familien entscheiden sich wegen der Förderung gegen die Kita. Zum Nachteil für ihre Kinder. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin

27.07.2014, 15:32 Uhr | Wirtschaft

Nach Rechtsanspruch Kitas suchen händeringend nach Personal

Der Rechtsanspruch der Eltern auf einen Kita-Platz für ihr Kind hat die Lage weiter verschärft. Manche Länder stellen schon Erzieher ohne Ausbildung ein. Mehr Von Maximilian Weingartner

25.07.2014, 15:59 Uhr | Wirtschaft

Vertrauliche Geburt Genau diese Chance auf Leben

Ab Mai ist die vertrauliche Geburt möglich. Dann können Frauen Kinder unter Pseudonym zur Welt bringen. Doch erreicht das Gesetz wirklich die, denen es helfen soll? Mehr Von Lucia Schmidt

30.04.2014, 15:36 Uhr | Stil

Alte Väter Das ist nicht mein Opa, das ist mein Papa

Nicht nur Promis wie Ulrich Wickert tun es: Immer mehr Männer über 50 werden Vater, zum wiederholten oder auch zum ersten Mal. Ist das schlimm? Drei Kinder und zwei alte Väter erzählen. Mehr Von Katrin Hummel

14.03.2014, 16:36 Uhr | Gesellschaft

Lebensentwürfe Elternglück für Kinderlose!

Wer keinen eigenen Nachwuchs hat, sucht oft intensive Bande zu Nichten, Neffen und den Sprösslingen von Freunden. Der Vorteil: Die kann man wieder abgeben. Mehr Von Julia Schaaf

12.02.2014, 17:07 Uhr | Gesellschaft

Mehr Betreuung Kita-Plätze kosten weitere Milliarden

Immer mehr Eltern geben ihre Kinder in die Kita. Also müssen mehr Kitas gebaut werden. Offenbar beziffert eine Studie die Mehrkosten auf Milliarden. Mehr

12.01.2014, 08:09 Uhr | Wirtschaft

Jochen Thies: Wir sind Teil dieser Gesellschaft Reifen hier die neuen Preußen heran?

Mit der Zahl der deutsch-türkischen Schulen wächst auch das Misstrauen gegenüber deren Gründer Fethullah Gülen: Jochen Thies hat sich die Bewegung genauer angesehen. Mehr Von Peter Köpf

19.07.2013, 14:39 Uhr | Feuilleton

Missbrauch Kinder haben ein Recht auf Schutz

Vor drei Jahren wurde die deutsche Öffentlichkeit durch die Aufdeckung von Fällen sexueller Gewalt an Kindern erschüttert. Seither ist einiges geschehen, um den Opfern Gerechtigkeit widerfahren zu lassen - aber längst nicht genug: Über das Geld für Therapien wird gestritten, es fehlt an Hilfseinrichtungen, und der Bundestag hat sich für wichtige Gesetzesänderungen viel Zeit gelassen. Mehr Von Christine Bergmann

17.03.2013, 16:00 Uhr | Politik

Erzieher Dringend gesucht: männlich, kinderlieb, ausgebildet

Christopher Manz ist Erzieher in einer Kita. Noch gibt es zu wenige Männer, die sich für den von Frauen dominierten Beruf entscheiden. Eine Suche nach Gründen. Mehr Von Verena Schmidt

05.10.2012, 23:23 Uhr | Rhein-Main

Umschulung Arbeitsloser Über Abwege und Umwege zum Erzieher

Bundesministerin Ursula von der Leyen will Arbeitslose für die Arbeit in Kitas qualifizieren. Eine Einrichtung in Frankfurt zeigt, dass das gelingen kann - mit gewissen Vorkehrungen. Mehr Von Andreas Nefzger

05.07.2012, 19:34 Uhr | Politik

Ganztagsschul-Ausbau „Reise in die Zukunft ohne klares Ziel“

Jede zweite Schule unterrichtet mittlerweile ganztags. Das ergab eine Studie des Deutschen Jugendinstituts. Dabei fehlt es aber an übergreifenden Konzepten. Bildungspolitiker fordern, das Kooperationsverbot zwischen Bund und Ländern auch für Schulen aufzuheben. Mehr

05.06.2012, 15:49 Uhr | Politik

Im Gespräch: Donata Elschenbroich Wie sollten Kinder aufwachsen, Frau Elschenbroich?

Donata Elschenbroich ist Expertin für die Kindheit. In ihrer Wohnung im Frankfurter Westend spricht sie über ihren Werdegang, die vorbildliche japanische Kinderkultur und das Betreuungsgeld. Mehr Von Maria Frisé

25.05.2012, 17:00 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z