Detmold: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Missbrauch auf Campingplatz Hauptverdächtigem im Fall Lügde werden 293 Taten vorgeworfen

Der Hauptverdächtige im Fall des massenhaften Missbrauchs auf einem Campingplatz in Lügde soll laut Anklage zehn Kinder dutzende Male vergewaltigt haben. Ihm werden außerdem noch weitere Straftaten vorgeworfen. Mehr

17.05.2019, 14:53 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Detmold

1 2 3  
   
Sortieren nach

Auch gegen Hauptbeschuldigten Erste Anklagen im Lügde-Fall vorgelegt

Im Fall des massenhaften Kindesmissbrauchs von Lügde gab es monatelang immer neue Meldungen über Ermittlungspannen. Nun ist die die Staatsanwaltschaft einen großen Schritt vorangekommen. Mehr

14.05.2019, 10:38 Uhr | Gesellschaft

Missbrauchsfall Lügde Weiteres kinderpornografisches Material gefunden

Nach den Ermittlungspannen im Missbrauchsfall Lügde stockt Innenminister Reul die Ermittlungskommission „Eichwald“ auf. Auf einem der kürzlich entdeckten Datenträger habe sich ebenfalls kinderpornografisches Material befunden. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

30.04.2019, 16:47 Uhr | Gesellschaft

Sexuelle Übergriffe Eine Kette atemberaubenden Versagens

Im Missbrauchsskandal von Lügde wird immer deutlicher, dass viele Kinder auch durch Polizeiversäumnisse zu Opfern wurden. Denn die Ermittlungen liefen nicht nur schleppend, sondern überaus chaotisch. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

27.02.2019, 19:15 Uhr | Politik

Verschwundene Daten in Lügde „Die Kollegen arbeiten seit Jahren am Limit“

Nach harscher Kritik vom Innenminister erhebt der Kriminalbeamtenbund seinerseits Vorwürfe gegen die nordrhein-westfälische Regierung: Seit Jahren mangle es an Personal. Zuvor war das Verschwinden von Beweismaterial bekannt geworden. Mehr

22.02.2019, 13:59 Uhr | Gesellschaft

Missbrauch auf Campingplatz Opfer eines kläglichen Versagens

Ein Mann soll auf einem Campingplatz mindestens 29 Kinder missbraucht haben. Immer deutlicher wird: Ein Teil der Taten hätte verhindert werden können – doch gleich zwei Jugendämter und auch die Polizei reagierten lange nicht. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

01.02.2019, 18:50 Uhr | Politik

Mutter und Kind getötet Tatverdächtiger von Detmold in Hamburg festgenommen

Zivilfahnder haben in Hamburg den Mann entdeckt, der verdächtigt wird, in Detmold eine Frau und ihr Kind getötet zu haben. Sie nahmen ihn direkt fest. Mehr

14.09.2017, 15:28 Uhr | Gesellschaft

Zwei Tote in Detmold Flüchtiger Verdächtiger war schon wegen Mordversuchs in Haft

Eine junge Mutter und ihr Sohn werden in Detmold erstochen aufgefunden – in der Wohnung eines Nachbarn. Von dem 53-Jährigen fehlt auch am zweiten Tag nach der grausamen Entdeckung jede Spur. Der Tatverdächtige saß bereits wegen versuchten Mordes in Haft. Mehr

13.09.2017, 19:28 Uhr | Gesellschaft

In Detmold Mutter und Kind in Wohnung erstochen gefunden

Die Polizei sucht einen 53 Jahre alten Mann, in dessen Wohnung in Detmold eine 24 Jahre alte Mutter und ihr sechsjähriger Sohn tot entdeckt wurden. Die Mutter lebte mit dem Kind im selben Haus. Die Mordkommission ermittelt. Mehr

12.09.2017, 12:30 Uhr | Gesellschaft

Vor Revisionsverfahren Früherer Auschwitz-Wachmann ein Jahr nach Urteil gestorben

Wegen Beihilfe zum Massenmord wurde er im Juni vergangenen Jahres zu fünf Jahren Haft verurteilt. Das Urteil ist nie rechtskräftig geworden. Mehr

01.06.2017, 13:03 Uhr | Gesellschaft

Auschwitz-Prozess in Detmold Lage der Nation

Wir fuhren nach Detmold – und fanden AfD-Gegner, die Flüchtlinge hassen, Flüchtlinge, die wie Putin reden, Deutsche, die über SS-Eltern sprechen, aber über SS-Nachbarn schweigen. Mehr Von Anna Prizkau

18.04.2016, 10:55 Uhr | Feuilleton

Auschwitz-Prozess in Detmold Ehemaliger SS-Mann trifft auf Überlebende

Wieder steht ein ehemaliger SS-Mann vor Gericht. Der Vorwurf: Beihilfe zum Mord in 170.000 Fällen. Reinhold H. sagt nur wenig. Ein Überlebender aber spricht ihn direkt an. Mehr Von Reiner Burger

11.02.2016, 19:32 Uhr | Politik

Im Abschiebegefängnis Ganz sanft abschieben

Nicht alle Asylbewerber, die das Land verlassen müssen, gehen freiwillig. Wer sich der Abschiebung entzieht, kommt in Haft. Dort darf es aber nicht zugehen wie in einem Gefängnis. So wurde eine JVA zur UFA. Mehr Von Reiner Burger, Büren

06.10.2015, 22:57 Uhr | Politik

Beerdigung des Prinzen Leidenschaftlich Lippe

Es ist ein Einschnitt in den deutschen Hochadel: Hunderte nehmen in Detmold Abschied von Armin Prinz zur Lippe, dem letzten Sohn eines deutschen Fürsten, der noch Regierungsverantwortung hatte. Mehr Von Reiner Burger, DETMOLD

01.09.2015, 00:05 Uhr | Gesellschaft

Empörung über Urteil Kultureller Rabatt für Ehrenmord

Ein Deutsch-Afghane, der seine schwangere Ex-Freundin hinterrücks erstochen hat, bekommt eine Art Rabatt. Er habe sich aufgrund seiner kulturellen und religiösen Herkunft in einer Zwangslage befunden, sagen die Richter. Mehr Von Uta Rasche

25.03.2014, 19:36 Uhr | Politik

Gefängnis für Rentner Graue in Zellen

Der demographische Wandel erreicht die Gefängnisse, aber kaum eine Anstalt ist auf ältere Häftlinge eingestellt. Ein Besuch in der JVA Waldheim und die Frage: Was ist gerecht? Mehr Von Andreas Nefzger

16.11.2013, 15:13 Uhr | Gesellschaft

Bundestagswahl Schröder schlägt die Trommel

In seiner Lippischen Heimat geht Altkanzler Gerhard Schröder für den SPD-Kanzlerkandidaten in die Bütt. Peer Steinbrück rät er, nicht auf die Umfragen zu achten und es lieber mit Heinrich Heine zu halten. Mehr Von Majid Sattar, Detmold

20.08.2013, 22:00 Uhr | Politik

Organist Martin Lücker Ein Seiteneinsteiger mit Sinn für Kontinuität

Martin Lücker ist seit 30 Jahren Organist an der Frankfurter Katharinenkirche. An Programmideen mangelt es dem gut vernetzten Musikhochschulprofessor nie. Mehr Von Guido Holze, Frankfurt

05.04.2013, 20:24 Uhr | Rhein-Main

TBV Lemgo Ein Traditionsklub in Not

Wem gehört der TBV Lemgo? Vor der Gesellschafterversammlung ist die Eigentümerlage wegen der Privatinsolvenz des ehemaligen Geschäftsführers Fynn Holpert ungeklärt. Mehr Von Erik Eggers, Lemgo

28.02.2013, 18:20 Uhr | Sport

Beihilfe zum Mord Gefängnisstrafe für Vater von Arzu Ö.

Nach den Geschwistern von Arzu Ö. ist nun auch ihr Vater verurteilt worden. Wegen Beihilfe zum Mord an seiner Tochter muss er für sechseinhalb Jahre ins Gefängnis. Mehr

04.02.2013, 13:42 Uhr | Gesellschaft

Wunschzettelsammlung Nette Brüder, Gelstifte und Regen nur nachts

E-Mails werden nicht beantwortet: Wer mit seinen Wünschen vordringen will zum Christkind oder zum Weihnachtsmann, der muss zu Papier und Stiften greifen. Die Kinder tun das, und zwar in immer größerer Zahl. Mehr Von Jörg Thomann

18.12.2012, 15:55 Uhr | Gesellschaft

Netzrätsel Auflösung unseres großen Herbsträtsels

Beim diesjährigen Herbsträtsel herrschte unter allen Mitspielern in einem Punkt Einigkeit: Das war wohl das schwerste aller bisherigen großen Rätsel im F.A.S.-Wissenschaftsteil. Mehr Von Jochen Reinecke

03.11.2012, 15:40 Uhr | Wissen

Sport kompakt Wildcard und Wellengang

Der Staatsanwalt ermittelt in Lemgo. Das Innenministerium spart am Sport. Drygalla wird angehört. Maurer und Waschburger gewinnen Silber. Und Bolt verzichtet für Blake. Sport kompakt am Mittwoch. Mehr

12.09.2012, 19:24 Uhr | Sport

Protestbewegung Bürger gegen Naturparks und Reservate

Meist sind es Bauvorhaben wie Landebahnen oder Stuttgart 21, die die Deutschen auf die Straße treiben. An diesem Wochenende aber sammeln sich im Teutoburger Wald Bürger, deren Wut sich gegen etwas anderes richtet: Naturschutzprojekte. Mehr Von Jan Grossarth

30.06.2012, 18:26 Uhr | Gesellschaft

Andreas Voßkuhle Der Integrator

Der Präsident des Bundesverfassungsgerichts muss derzeit oft Neuland betreten. Gerade in Zeiten der Euro-Rettung setzt Andreas Voßkuhle daher auf einen regen Austausch. Und auf breite Mehrheiten. Mehr Von Reinhard Müller

22.06.2012, 20:49 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z