Dekowaffen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Festnahme in Wiesbaden Mann schießt mit Schreckschusswaffe um sich

Ein 26 Jahre alter Mann hat in Wiesbaden mit einer Schreckschusspistole mehrfach in die Luft geschossen. Ein Großaufgebot der Polizei rückte an und nahm den Mann fest. Mehr

01.12.2019, 18:28 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Dekowaffen

1 2
   
Sortieren nach

Eine Woche vor Landtagswahl Thüringer Flüchtlingsunterkunft beschossen

Im thüringischen Obermehler beschießen Unbekannte eine Flüchtlingsunterkunft mit einer Schreckschusswaffe. Verletzt wurde bei der Tat niemand, die Täter sind flüchtig. Mehr

21.10.2019, 18:43 Uhr | Politik

Streit in Marburg Chaos nach Schüssen mit Schreckschusswaffe auf Kirmes

In Marburg ist bei einem heftigen Streit auf einer Kirmes ein Mann schwer verletzt worden. Für Angst und Durcheinander sorgte zudem der Gebrauch einer Schreckschusspistole. Mehr

11.10.2019, 21:03 Uhr | Rhein-Main

Mit Schreckschusswaffe bedroht Polizisten vereiteln Raubüberfall auf Tankstelle

Spitzbuben sollten immer mit den wachen Augen des Gesetzes rechnen. Ein junger Mann unterließ dies aber – und wurde auf frischer Tat ertappt. So scheiterte sein Raubüberfall auf eine Tankstelle. Es bleibt aber eine Frage. Mehr

30.09.2019, 12:18 Uhr | Rhein-Main

Streit mit Polizisten AfD-Stadtrat soll Schreckschusspistole abgefeuert haben

Ein AfD-Mitglied des Weimarer Stadtrates soll Polizisten beleidigt und bedroht sowie eine Schreckschusswaffe abgefeuert haben. Der Mann wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen. Mehr

30.08.2019, 20:07 Uhr | Politik

Zwei Männer im Visier Schüsse in der Dunkelheit lösen Polizeieinsatz aus

Am späten Abend stehen vor einem Haus eines jungen Mannes plötzlich Polizisten auf der Matte. Von Nachbarn alarmiert nach Schüssen. Nun ermitteln Beamte gegen zwei Männer. Mehr

05.06.2019, 11:39 Uhr | Rhein-Main

Waffenschein-Nachfrage Hessen setzen auf Eigensicherung

Obwohl die Zahl der Straftaten sinkt, steigt das Bedürfnis, sich mit Schreckschusspistolen oder Reizstoffwaffen selbst zu schützen. Hessens Innenminister Peter Beuth sieht das mit Sorge. Sein Ministerium empfiehlt akustische Alternativen zur Eigensicherung. Mehr Von Ralf Euler

28.04.2019, 14:07 Uhr | Rhein-Main

Videodreh mit Softairwaffen Youtuber löst größeren Polizeieinsatz in Essen aus

Für seinen Youtube-Account wollte ein 29-Jähriger mit zwei „Darstellern“ und Softairwaffen einen Raubüberfall nachspielen. Ahnungslose Zeugen wählten den Notruf. Gegenüber der Polizei zeigte der Youtuber sich uneinsichtig. Mehr

17.04.2019, 16:06 Uhr | Gesellschaft

Waffenattrappen Videodreh löst Polizeieinsatz aus

Folgenreiches Filmprojekt: In Frankfurt hat die Polizei einen mutmaßlichen Videodreh beendet. Bei den Beteiligten wurden Schreckschusswaffen und Waffenattrappen sichergestellt. Mehr

15.04.2019, 16:57 Uhr | Rhein-Main

Wiesbaden Großeinsatz nach Schüssen bei amerikanischem Stützpunkt

Mit zahlreichen Beamten und einem Hubschrauber hat die Polizei einen Schützen gesucht, der auf die amerikanische Militärbasis gefeuert haben soll. Doch der Mann hatte nur eine Schreckschusspistole. Mehr

04.02.2019, 06:30 Uhr | Gesellschaft

Kleiner Waffenschein Mit Schreckschusswaffen gegen die Angst

Viele Menschen nehmen ihren Schutz in die eigene Hand: Die Anträge für den kleinen Waffenschein bleiben auf hohem Niveau. In Wiesbaden wie auch in einem Landkreis, der als sehr sicher gilt. Mehr Von Robert Maus

17.05.2018, 10:31 Uhr | Rhein-Main

Fünf Verletzte Jugendlicher feuert in Schule mit Schreckschusswaffe

Ein Schüler hat in Groß-Umstadt einen Einsatz von Polizei und Rettungsdienst ausgelöst. Er schoss mit einer Schreckschusswaffe und verletzte fünf Personen. Nun sucht die Polizei das Tatmotiv. Mehr

31.08.2017, 14:47 Uhr | Rhein-Main

Kleiner Waffenschein Mehr als 500.000 Deutsche führen Schreckschusswaffen

Die Zahl der Inhaber eines Kleinen Waffenscheins steigt immer weiter. Es sind schon fast doppelt so viele wie im Frühjahr 2016. Grund ist wohl steigende Verunsicherung. Mehr

08.07.2017, 06:04 Uhr | Gesellschaft

Berlin Angreifer vom Urbankrankenhaus hatte nur Schreckschusswaffe

Weil er Polizisten bedrohte, schossen Beamte vor einem Berliner Krankenhaus einen Mann an. Jetzt stellt sich heraus: Er hatte nur eine Schreckschusspistole – und ist schwerer verletzt als gedacht. Mehr

28.04.2017, 17:10 Uhr | Gesellschaft

Sicherheitsgefühl schwindet Kleiner Waffenschein stark gefragt

Innenminister Beuth ist besorgt, Experten warnen: In Hessen wächst die Zahl der Kleinen Waffenscheine. Hintergrund ist das verloren gegangene Sicherheitsgefühl im Land. Mehr

19.01.2017, 12:52 Uhr | Rhein-Main

Senior randaliert beim Arzt Waffe im Rollator

Eine Arztpraxis in Karlsruhe verweigert einem 90 Jahre alten Patienten die gewünschten Medikamente. Daraufhin fackelt der Mann nicht lange. Mehr

14.10.2016, 21:39 Uhr | Gesellschaft

Tödliche Dekowaffen Das Darknet und die Tatwaffe von München

Der Amokläufer von München benutzte bei seiner Tat Ermittlern zufolge eine wieder schussfähig gemachte Dekowaffe, die er im Internet gekauft hatte. Er ist nicht der erste Täter, der so an seine Mordwaffe kam. Mehr Von Philip Eppelsheim

25.07.2016, 11:20 Uhr | Politik

Polizei sucht Zeugen Schreckschüsse vor Flüchtlingsheim in Südhessen

Aus einem Auto heraus hat ein Unbekannter mit einer Schreckschusswaffe vor einer Unterkunft für Asylbewerber in Viernheim herumgefeuert. Die Luftschüsse bemerkt ein Mitarbeiter des Heims und alarmiert den Notruf. Mehr

11.02.2016, 16:40 Uhr | Rhein-Main

Kassel Schüler schoss mit Schreckschusswaffe auf Schulhof

Mit einer Schreckschusspistole bewaffnet betritt ein 18 Jahre alter Schüler in Kassel seine Schule. Dann feuert er einen Schuss auf dem Pausenhof ab. Dann wurde die Polizei gerufen, die dann den Schützen suchte. Mehr

26.01.2016, 18:47 Uhr | Rhein-Main

Illegaler Waffenhandel Jeder kommt an eine Kalaschnikow

Sich privat aufzurüsten, ist ein Kinderspiel, wie ein Prozess in Schweinfurt zeigt. Man muss nur eine Dekowaffe kaufen. Es ist zwar illegal, sie umzubauen, aber in vielen Fällen ist es sehr einfach. Mehr Von Philip Eppelsheim

26.01.2016, 08:20 Uhr | Politik

Odenwald Mit Schreckschusswaffen auf der Party

Bei einer Party in Reichelsheim am Samstag hatten Jugendliche Waffen dabei, es ging ein Notruf bei der Polizei ein. Es sind Schreckschusswaffen, wie die Polizei nun mitteilte. Gegen einen Jugendlichen wird ermittelt. Mehr

28.09.2015, 17:09 Uhr | Rhein-Main

Größerer Polizeieinsatz Schüssen in Bonames ging ein Streit voraus

Mehrere Schüsse haben am Dienstag Anwohner in Frankfurt-Bonames aufgeschreckt - vor einem Jahr wurde in dem Viertel ein Mann erschossen. Diesmal ging es glimpflich aus. Mehr

06.05.2015, 16:40 Uhr | Rhein-Main

Filmfestspiele Panik nach Schüssen in Cannes

Während einer live übertragenen Fernsehshow in Cannes löste ein Mann mit zwei Schüssen aus einer Schreckschusspistole eine Panik aus. Der Mann hatte auch eine Granaten-Attrappe und ein Klappmesser bei sich. Mehr

18.05.2013, 15:37 Uhr | Gesellschaft

Wernigerode Amok-Alarm: Schülerin schießt mit Schreckschusspistole

In einem Klassenzimmer schießt ein Mädchen mit einer Schreckschusspistole in die Luft. Zwei Mitschüler werden verletzt. Die Schülerin hatte bereits 2011 ein Amoklauf angekündigt. Mehr

26.02.2013, 17:09 Uhr | Gesellschaft

Darmstadt Mann will sich von Polizei erschießen lassen

Ein Darmstädter hat in der Nacht zum Montag mit einer Waffe auf Polizisten gezielt. Wie sich hinterher laut Polizei herausstellte, wollte er sich erschießen lassen. Mehr

05.11.2012, 15:19 Uhr | Rhein-Main
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z