Daniel Küblböck: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Daniel Küblböck

  1 2
   
Sortieren nach

Medien Es wird alles noch viel schlimmer kommen

Beim Überlebenskampf im Dschungel boomt der Voyeurismus - Aber: Mit dem Finale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ist längst nicht alles überstanden. Mehr Von Jörg Thomann

18.01.2004, 16:35 Uhr | Feuilleton

Interview Bei der Geburt und bei der Hinrichtung von Helden dabeisein

Der Psychiater Mario Gmür im Interview mit der F.A.Z. über den jüngsten RTL-Einfall Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!, die Lust am Quälen und künstliche Prominenz. Mehr

13.01.2004, 19:02 Uhr | Gesellschaft

In medias res Gebt uns "Tutti Frutti" wieder!

Die RTL-Show, Ich bin ein Star, bringt die Kandidaten zur Verzweiflung. Uns aber bewegt die Hoffnung, daß dies die vorletzten Zuckungen einer Programmgattung sind, die mit "Big Brother" begann und wohl erst endet, wenn Kandidaten sich duellieren. Mehr

13.01.2004, 15:10 Uhr | Feuilleton

None Schalt mich hier ab!

In der soeben auf RTL gestarteten Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" sind unsere unermüdlichsten Halbprominenten bei ihrem eigenartigen Treiben in einem australischen Survivalcamp zu besichtigen. Mehr

10.01.2004, 20:58 Uhr | Politik

Konzert Noch ein weiter Weg bis zum Olymp

Im vorigen Jahr kam es über uns wie von antiken Gottheiten gesandte Plagen. Nach anglo-amerikanischem Vorbild sucht seither auch Deutschland den Superstar. Mit dem nicht ganz neuen Konzept perfektionierte ... Mehr

01.12.2003, 20:49 Uhr | Rhein-Main

Fernsehen Schade nur, daß Beethoven mit Bohlen kein Duett singt

Gottschalk schlägt Goethe, und Küblböck ist in den Top 100: Das ZDF will im Studiozirkus Maximus herausfinden, wer Unsere Besten sind. Mit einem Scheitern des Unterfangens ist leider nicht zu rechnen. Mehr Von Gisa Funck

06.11.2003, 18:16 Uhr | Feuilleton

Bohlen-Biographie Geschwärzte Zeilen für schwarze Zahlen

Hinter den Kulissen, das neue Buch von Dieter Bohlen, wird auf der Frankfurter Buchmesse nur mit geschwärzten Passagen zu sehen sein. Dem Erfolg der Biographie wird dies keinen Abbruch tun. Mehr

07.10.2003, 13:50 Uhr | Gesellschaft

Kulturpreis Positive Energien von Daniel für die SPD?

Irgendwas fehlt in Frankfurt. Geld im Stadtsäckel? Das auf jeden Fall. Der schöne Titel Kulturhauptstadt? Daran denkt inzwischen niemand mehr. Optimismus, Dynamik? Sind längst Fremdwörter geworden. Man muß sich nur den Magistrat ansehen. Mehr

23.06.2003, 21:32 Uhr | Rhein-Main

Grand Prix d´Eurovision Ozzy Osbourne beim Musikantenstadl

Ralph Siegels Stimmungskanone Lou, die lesbischen Lolitas von t.A.T.u - oder wer sonst gewinnt den Grand Prix Eurovision 2003 in Riga? FAZ.NET präsentiert die Teilnehmer aller 26 Länder und gibt eine Prognose ab. Mehr Von Jörg Thomann

23.05.2003, 16:00 Uhr | Feuilleton

Tournee Daniel will nicht weinen: Dieter Bohlen und seine "Superstars" in Frankfurt

Dieter Bohlen meint abfällig, es sei purer Zufall, daß die Tour ausgerechnet in Frankfurt beginne: "Mir wär' Hamburg lieber gewesen, da hätte ich zu Hause bleiben können." Schwarzes T-Shirt, ... Mehr

07.05.2003, 22:42 Uhr | Rhein-Main

Pop-Musik Schmerz der Dunkelheit

Man schläft mit Geistern: "Placebo" stellen ihr neues Album vor. Sie öffnen darauf ihren verdichteten Gitarrenrock für ungewohnte Klangbasteleien. Mehr Von Andreas Rosenfelder

14.03.2003, 21:03 Uhr | Feuilleton

Fernsehen Wo ist Daniel Küblböcks Brille jetzt?

Die beiden nationalen Musikwettbewerbe, die am Wochenende ihren Abschluß fanden, sind, der Rhetorik vaterländischer Mobilisierung zum Trotz, Veranstaltungen der Plattenindustrie. Mehr Von Patrick Bahners

09.03.2003, 20:24 Uhr | Feuilleton

Karrieren Ich glaub', diesmal wähl' ich den Alexander

Anschwellender Faunsgesang und unser aller siebter Sinn: Warum die Superstars ohne Daniel Küblböck ins Finale gehen, der am Samstag nicht nur den Wettbewerb, sondern auch seine Unschuld verlor. Mehr Von Dieter Bartetzko

03.03.2003, 08:20 Uhr | Feuilleton

Koffein Invasion der Wunderkinder

Da sage einer, dass die Zeiten nicht schnellebig sind: Mit zarten 17 Jahren schon darf man heute in einer großen Zeitung seine Biographie schildern. Oder man wird schon mit 12 zur Bestseller-Autorin. Mehr

24.02.2003, 13:14 Uhr | Feuilleton

Musikfernsehen Das geplante Phänomen

Gewaltiges Marketing, raffinierte Dramaturgie und Seifenoper-Helden: Warum die RTL-Show Deutschland sucht den Superstar kein Flop werden konnte. Mehr Von Jörg Thomann

17.01.2003, 14:00 Uhr | Feuilleton
  1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z