Charité: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Charité

  5 6 7 8 9 ... 14  
   
Sortieren nach

Nobelpreisträger Südhof Ich mache kein Berliner Labor auf

Eine Ente und ihre Beute: Medien und Ministerium jubelten Medizin-Nobelpreisträger Südhof zum Deutschland-Rückkehrer hoch. Im F.A.Z.-Interview erklärt er, wie es wirklich ist. Mehr Von Joachim Müller-Jung

03.03.2014, 20:57 Uhr | Wissen

Ukraine Timoschenko reist zur Behandlung nach Berlin

Die ukrainische Politikerin will sich wegen ihres Rückenleidens in der Berliner Klinik Charité behandeln lassen. Eingeladen hatte sie die Kanzlerin. Mehr

24.02.2014, 19:55 Uhr | Politik

Hautunreinheiten Pickel, lass nach!

Kaum ein Teenager, der nicht unter Akne leidet. Aber es trifft auch Erwachsene. Salben helfen mal mehr, mal weniger. Findet die Medizin denn überhaupt keine Lösung? Mehr Von Kathrin Zinkant

15.02.2014, 20:00 Uhr | Wissen

Abermals Rekordhalter Babyboomstadt Berlin

In einem Krankenhaus in der Hauptstadt sind 2013 die meisten Babys zur Welt gekommen. Unter den Top-Zehn finden sich gleich noch drei weitere Berliner Kliniken. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

06.02.2014, 18:22 Uhr | Gesellschaft

Jugendämter Jede Familie tickt anders

Zwei Rechtsmediziner erheben drastische Vorwürfe: Deutschland schütze Kinder nicht vor schwerster elterlicher Gewalt. Aber so einfach ist das nicht, und eine maximale Kontrolle ist nicht die Lösung. Mehr Von Julia Schaaf

03.02.2014, 11:21 Uhr | Gesellschaft

Narzissmus Unterm Strich zähl’ ich

Narzissten leben oft lange gut mit ihrer Persönlichkeitsstörung. Doch irgendwann kommt das Leid: Stress, Sucht und Einsamkeit. Aber wo soll man Hilfe finden, wenn man sich selbst für den Besten hält? Mehr Von Julia Lauer

14.12.2013, 22:42 Uhr | Stil

Krankenhäuser Gesund werden durch Aubergine

Macht gutes Design gesund? Können Fußböden in Aubergine und Holzverkleidungen helfen, schwerstkranke Patienten zu heilen? An der Charité wird das nun getestet. Mehr Von Julia Schaaf, Berlin

10.11.2013, 17:28 Uhr | Stil

Die Welt der Zecken Das Halloween-Besteck der Blutsauger

Wenn Zecken speisen: Der eigentlichen Blutmahlzeit geht ein ausgeklügelter Stechvorgang voraus. Wissenschaftler haben sich die Mundwerkzeuge einmal näher angesehen und erstaunliches entdeckt. Mehr Von Reinhard Wandtner

31.10.2013, 18:26 Uhr | Wissen

Ukraine Darf Julija Timoschenko ausreisen?

Der ukrainische Präsident Janukowitsch hat sich offenbar bereit erklärt, die Oppositionsführerin Timoschenko zur medizinischen Behandlung ausreisen zu lassen. Die Bundesregierung hatte angeboten, sie in Deutschland operieren zu lassen. Mehr

17.10.2013, 17:14 Uhr | Politik

Frühkritik Hart aber fair Die große Angst vor Alzheimer

Es hätte eine politische Sendung werden können. Doch in der Talkshow Hart aber fair zum Thema Diagnose Alzheimer war man vor allem um eines bemüht: der Demenz ihren Schrecken zu nehmen. Mehr Von Christina Hucklenbroich

15.10.2013, 10:16 Uhr | Feuilleton

Lebertransplantation Eine Erfolgsgeschichte mit Schattenseiten

Lebertransplantationen zeigen gute Langzeitergebnisse. Dennoch deuten neue Zahlen auf einige Risikofaktoren hin. Mehr Von Nicola von Lutterotti

02.10.2013, 16:00 Uhr | Wissen

Immundefekte bei Kleinkindern Sind es wirklich nur die Keime aus der Kita?

Ständige Infekte im Kleinkindalter bringen berufstätige Eltern heute an ihre Grenzen. Die Anfälligkeit kann auf einen Immundefekt hindeuten – doch der wird meist erst spät erkannt. Mehr Von Christina Hucklenbroich

28.09.2013, 14:00 Uhr | Wissen

Trauma-Folgen Das Gehirn zeigt Erlittenes

Traumata in der Kindheit, etwa sexueller Missbrauch, führen zu gravierenden Umbauten des Hirngewebes. Wie genau sich das Gehirn verändert, zeigt jetzt eine Studie der Charité. Mehr Von Nicola von Lutterotti

22.07.2013, 13:14 Uhr | Wissen

Prozess um Jonny K. Gutachter in Frage gestellt

Erinnerungslücken, Zweifel an Gutachtern, gelangweilte Angeklagte - der Prozess um die tödliche Gewaltattacke gegen Jonny K. kommt nur schleppend voran. Mehr

13.06.2013, 16:45 Uhr | Gesellschaft

DDR Aufarbeitung der Kontroverse um medizinische Tests

Der Thüringer Landtag und das Bundesinnenministerium wollen klären, ob und wie Patienten in klinischen Studien in der DDR aufgeklärt wurden - und ob sie einverstanden waren. Mehr Von Susanne Kusicke

23.05.2013, 17:58 Uhr | Politik

Die Karriere der Karin Büttner-Janz Immer weiter

Karin Büttner-Janz wollte immer effektiv leben - im Osten, im Westen, im Leistungssport, in der Wissenschaft, in der Wirtschaft. Zweimal wurde sie so Olympiasiegerin, einmal fast hundertfache Millionärin. Mehr Von Michael Reinsch

23.04.2013, 19:29 Uhr | Feuilleton

Stellenanzeigen Bloß nicht jung und dynamisch

Stellenanzeigen können für Unternehmen zum Minenfeld werden: Etwa, wenn sich ältere Bewerber durch Formulierungen benachteiligt fühlen könnten. Selbst nach Berufsanfängern für ein Traineeprogramm darf man wohl bald nicht mehr explizit suchen. Mehr Von Corinna Budras

07.03.2013, 17:50 Uhr | Beruf-Chance

Krankenhausinfektionen Der Kampf gegen den Keim

Bis zu 15 000 Menschen sterben jedes Jahr an den Folgen einer Krankenhausinfektion. Für nur rund 100 Euro könnten viele Todesfälle verhindert werden. Mehr Von Claus Peter Müller

23.02.2013, 20:23 Uhr | Gesellschaft

Kaisergeburten Aufgepasst, hier kommt Ihr Sohn!

In der Berliner Charité bietet ein Professor einen Kaiserschnitt an, bei dem Eltern im Augenblick der Geburt zuschauen dürfen. Verbessert die Methode den Kontakt zum Kind - oder traumatisiert sie die Mütter? Mehr Von Julia Schaaf

09.02.2013, 20:23 Uhr | Gesellschaft

Gesundheitsmarkt Medizin im Rausch der Daten

Ärzte und Patienten hoffen auf bessere Therapien, IT-Konzerne wie SAP und IBM auf glänzende Geschäfte. Ein Drittel aller Daten, die auf der Welt erhoben werden, lassen sich dem Gesundheitsmarkt zuordnen. Mehr Von Stephan Finsterbusch und Sebastian Balzter

02.02.2013, 10:57 Uhr | Wirtschaft

Schummeleien bei der Abrechnung Ärzte-Betrügereien können für Patienten gefährlich werden

Zehntausende Fälle von Fehlverhalten im Gesundheitswesen zählt die Statistik für die vergangenen zwei Jahre: Rechnungen für Verstorbene, Manipulation von Rezepten, unnötige Behandlungen. Für die Patienten kann das gefährlich werden. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

17.01.2013, 18:30 Uhr | Wirtschaft

Gesundheitssystem Auf Solidarität verzichten

Der Chef der Berliner Charité, Karl Max Einhäupl, hält das Gesundheitssystem auf Dauer nicht mehr für finanzierbar. Ein F.A.Z.-Gespräch über Solidarität und ihre Grenzen, schwere ethische Entscheidungen und Missbrauchsfälle im Krankenhaus. Mehr

29.12.2012, 20:20 Uhr | Politik

Vegetarier Sensibel, klug - und ausgegrenzt?

Die Zahl der Vegetarier nimmt zu; ihr Lebensstil ist zum Trend avanciert. Doch wie sie sich in psychologischer Hinsicht von anderen unterscheiden, ist noch wenig erforscht. Mehr Von Christina Hucklenbroich

22.12.2012, 09:31 Uhr | Feuilleton

Zum Tod Albert O. Hirschmans Skepsis und Interesse

Ein skeptischer Moralist mit Sinn für Listen der Vernunft: Zum Tod des deutsch-amerikanischen Ökonomen und Soziologen Albert O. Hirschman. Mehr Von Helmut Mayer

14.12.2012, 16:02 Uhr | Feuilleton

Plagiate von Professoren Ergebenheit macht Diebe

Professoren, die ihre Mitarbeiter bestehlen, Texte von ihnen unter eigenem Namen veröffentlichen oder Ghostwriter beschäftigen, müssen kaum mit Konsequenzen rechnen. Studenten dagegen müssen mit der Exmatrikulation rechnen. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

10.12.2012, 17:08 Uhr | Politik
  5 6 7 8 9 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z