Charité: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Charité

  5 6 7 8 9 ... 14  
   
Sortieren nach

Frühkritik Hart aber fair Die große Angst vor Alzheimer

Es hätte eine politische Sendung werden können. Doch in der Talkshow Hart aber fair zum Thema Diagnose Alzheimer war man vor allem um eines bemüht: der Demenz ihren Schrecken zu nehmen. Mehr Von Christina Hucklenbroich

15.10.2013, 10:16 Uhr | Feuilleton

Lebertransplantation Eine Erfolgsgeschichte mit Schattenseiten

Lebertransplantationen zeigen gute Langzeitergebnisse. Dennoch deuten neue Zahlen auf einige Risikofaktoren hin. Mehr Von Nicola von Lutterotti

02.10.2013, 16:00 Uhr | Wissen

Immundefekte bei Kleinkindern Sind es wirklich nur die Keime aus der Kita?

Ständige Infekte im Kleinkindalter bringen berufstätige Eltern heute an ihre Grenzen. Die Anfälligkeit kann auf einen Immundefekt hindeuten – doch der wird meist erst spät erkannt. Mehr Von Christina Hucklenbroich

28.09.2013, 14:00 Uhr | Wissen

Trauma-Folgen Das Gehirn zeigt Erlittenes

Traumata in der Kindheit, etwa sexueller Missbrauch, führen zu gravierenden Umbauten des Hirngewebes. Wie genau sich das Gehirn verändert, zeigt jetzt eine Studie der Charité. Mehr Von Nicola von Lutterotti

22.07.2013, 13:14 Uhr | Wissen

Prozess um Jonny K. Gutachter in Frage gestellt

Erinnerungslücken, Zweifel an Gutachtern, gelangweilte Angeklagte - der Prozess um die tödliche Gewaltattacke gegen Jonny K. kommt nur schleppend voran. Mehr

13.06.2013, 16:45 Uhr | Gesellschaft

DDR Aufarbeitung der Kontroverse um medizinische Tests

Der Thüringer Landtag und das Bundesinnenministerium wollen klären, ob und wie Patienten in klinischen Studien in der DDR aufgeklärt wurden - und ob sie einverstanden waren. Mehr Von Susanne Kusicke

23.05.2013, 17:58 Uhr | Politik

Die Karriere der Karin Büttner-Janz Immer weiter

Karin Büttner-Janz wollte immer effektiv leben - im Osten, im Westen, im Leistungssport, in der Wissenschaft, in der Wirtschaft. Zweimal wurde sie so Olympiasiegerin, einmal fast hundertfache Millionärin. Mehr Von Michael Reinsch

23.04.2013, 19:29 Uhr | Feuilleton

Stellenanzeigen Bloß nicht jung und dynamisch

Stellenanzeigen können für Unternehmen zum Minenfeld werden: Etwa, wenn sich ältere Bewerber durch Formulierungen benachteiligt fühlen könnten. Selbst nach Berufsanfängern für ein Traineeprogramm darf man wohl bald nicht mehr explizit suchen. Mehr Von Corinna Budras

07.03.2013, 17:50 Uhr | Beruf-Chance

Krankenhausinfektionen Der Kampf gegen den Keim

Bis zu 15 000 Menschen sterben jedes Jahr an den Folgen einer Krankenhausinfektion. Für nur rund 100 Euro könnten viele Todesfälle verhindert werden. Mehr Von Claus Peter Müller

23.02.2013, 20:23 Uhr | Gesellschaft

Kaisergeburten Aufgepasst, hier kommt Ihr Sohn!

In der Berliner Charité bietet ein Professor einen Kaiserschnitt an, bei dem Eltern im Augenblick der Geburt zuschauen dürfen. Verbessert die Methode den Kontakt zum Kind - oder traumatisiert sie die Mütter? Mehr Von Julia Schaaf

09.02.2013, 20:23 Uhr | Gesellschaft

Gesundheitsmarkt Medizin im Rausch der Daten

Ärzte und Patienten hoffen auf bessere Therapien, IT-Konzerne wie SAP und IBM auf glänzende Geschäfte. Ein Drittel aller Daten, die auf der Welt erhoben werden, lassen sich dem Gesundheitsmarkt zuordnen. Mehr Von Stephan Finsterbusch und Sebastian Balzter

02.02.2013, 10:57 Uhr | Wirtschaft

Schummeleien bei der Abrechnung Ärzte-Betrügereien können für Patienten gefährlich werden

Zehntausende Fälle von Fehlverhalten im Gesundheitswesen zählt die Statistik für die vergangenen zwei Jahre: Rechnungen für Verstorbene, Manipulation von Rezepten, unnötige Behandlungen. Für die Patienten kann das gefährlich werden. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

17.01.2013, 19:30 Uhr | Wirtschaft

Gesundheitssystem Auf Solidarität verzichten

Der Chef der Berliner Charité, Karl Max Einhäupl, hält das Gesundheitssystem auf Dauer nicht mehr für finanzierbar. Ein F.A.Z.-Gespräch über Solidarität und ihre Grenzen, schwere ethische Entscheidungen und Missbrauchsfälle im Krankenhaus. Mehr

29.12.2012, 20:20 Uhr | Politik

Vegetarier Sensibel, klug - und ausgegrenzt?

Die Zahl der Vegetarier nimmt zu; ihr Lebensstil ist zum Trend avanciert. Doch wie sie sich in psychologischer Hinsicht von anderen unterscheiden, ist noch wenig erforscht. Mehr Von Christina Hucklenbroich

22.12.2012, 09:31 Uhr | Feuilleton

Zum Tod Albert O. Hirschmans Skepsis und Interesse

Ein skeptischer Moralist mit Sinn für Listen der Vernunft: Zum Tod des deutsch-amerikanischen Ökonomen und Soziologen Albert O. Hirschman. Mehr Von Helmut Mayer

14.12.2012, 16:02 Uhr | Feuilleton

Plagiate von Professoren Ergebenheit macht Diebe

Professoren, die ihre Mitarbeiter bestehlen, Texte von ihnen unter eigenem Namen veröffentlichen oder Ghostwriter beschäftigen, müssen kaum mit Konsequenzen rechnen. Studenten dagegen müssen mit der Exmatrikulation rechnen. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

10.12.2012, 17:08 Uhr | Politik

Berliner Charité Wo ist das Opfer?

Im Fall des angeblichen sexuellen Missbrauchs an der Berliner Charité herrschen nach wie vor Unklarheiten. Weder Klinik noch Staatsanwaltschaft können das mutmaßliche Opfer erreichen. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

28.11.2012, 18:29 Uhr | Gesellschaft

Berliner Charité Wer wusste was und wann?

Das Berliner Krankenhaus Charité kommt nicht aus den Schlagzeilen. Nach dem Missbrauchsfall wird sogar öffentliche Selbstkritik als Selbstmitleid gebrandmarkt. Mehr Von Mechthild Küpper

25.11.2012, 19:26 Uhr | Gesellschaft

Philipp Rösler Nimm das nächste Pferd

Kurz vor Mitternacht begleitet Philipp Rösler seinen Gast noch durch die verlassenen Flure seines Ministeriums zur Pforte. Dann kehrt er zurück ins Büro, wo noch die Akten warten. Er übernachtet in einem Hinterzimmer. Mehr Von Peter Carstens

23.11.2012, 17:53 Uhr | Politik

Berlin Politik setzt Charité wegen Missbrauchsvorwürfen unter Druck

Die Berliner Charité steckt in der Krise: Ein Pfleger soll eine Jugendliche missbraucht, das Krankenhaus die Information zu lange geheim gehalten haben. Nun geht es um Konsequenzen. Mehr

23.11.2012, 15:26 Uhr | Gesellschaft

Charité Weitere Verdachtsfälle von sexuellem Missbrauch

Der wegen des Verdachts auf Missbrauch einer 16 Jahre alten Patientin suspendierte Pfleger der Berliner Charité soll schon früher auffällig gewesen sein. Akten gibt es darüber nicht. Mehr

22.11.2012, 09:49 Uhr | Gesellschaft

Charité Krankenpfleger soll 16 Jahre alte Patientin vergewaltigt haben

An der Berliner Charité ist ein Krankenpfleger suspendiert worden, der ein 16 Jahre altes Mädchen offenbar während einer Narkose vergewaltigt haben soll. Mehr

21.11.2012, 08:56 Uhr | Gesellschaft

Ukraine Timoschenko beendet Hungerstreik

Die inhaftierte ukrainische Oppositionsführerin Julija Timoschenko wird ihren Hungerstreik beenden. Ihr Anwalt hat gegenüber der F.A.Z. Angaben der Regierung bestätigt, dass Frau Timoschenko an diesem Freitag wieder Nahrung zu sich nehmen werde. Mehr

16.11.2012, 18:25 Uhr | Politik

Leben in Städten Eine toxische Mischung

Städte machen krank. Aber warum? Ist es der Stress, der Lärm, die Menschendichte oder die Einsamkeit? Oder kommt es eher darauf an, was in den Städten mit den Menschen passiert? Mehr Von Julia Schaaf, Berlin

08.11.2012, 16:32 Uhr | Gesellschaft

Glücksspielsucht Wer Pech hat, startet mit Gewinn

Spielen kann abhängig machen ähnlich wie Alkohol oder Drogen. Bisher allerdings galt Spielsucht nicht als Sucht, sondern als eine Störung des impulsiven Verhaltens. Das soll sich nun ändern. Mehr Von Lucia Schmidt

03.11.2012, 11:00 Uhr | Wissen
  5 6 7 8 9 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z