Cape Canaveral: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Cape Canaveral

  1 2 3 4 5 6  
   
Sortieren nach

None Atlantis startet frühestens heute Nachmittag

UvR. CAPE CANAVERAL, 7. Dezember. Das Space Shuttle Atlantis wird frühestens an diesem Samstag starten können. Das gab LeRoy Cain, der Vorsitzende des Mission Management Team am Kennedy Space Center der Nasa am Cape Canaveral in Florida am Donnerstagabend (Ortszeit) bekannt. Mehr

08.12.2007, 01:48 Uhr | Gesellschaft

Atlantis Nasa nach Startverschiebung unter Druck

Nach einer technischen Panne soll das europäische Weltraumlabor Columbus jetzt frühestens am Samstag ins All gebracht werden. Defekte Sensoren im Treibstofftank verhinderten einen pünktlichen Start der Raumfähre Atlantis mit dem deutschen Astronauten Hans Schlegel an Bord. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt, Cape Canaveral

07.12.2007, 09:17 Uhr | Wissen

Esa-Astronaut Schlegel Allseits erfahren wartend auf den Start

Die Nasa hat den Start der „Atlantis“ um einen Tag verschoben. Nun muss Hans Schlegel noch warten. Doch bald geht's los für den deutschen ESA-Astronaut Hans Schlegel. Er wird das europäische Weltraumlabor „Columbus“ an die Internationale Raumstation (ISS) anschließen und in Betrieb nehmen. Mehr Von Alfons Kaiser

06.12.2007, 17:38 Uhr | Gesellschaft

Cape Canaveral Raumfähre Discovery gestartet

Pünktlich um 17.38 Uhr ist am Dienstag die amerikanischen Raumfähre Discovery ins All gestartet. Die Astronauten an Bord sollen neues Gerät sowie neue Versorgungsgüter zur Internationalen Weltraumstation (ISS) bringen. Mehr

23.10.2007, 20:04 Uhr | Gesellschaft

Space Shuttle Endeavour sicher gelandet

Einen Tag früher als geplant ist die amerikanische Raumfähre Endeavour am Dienstag sicher zur Erde zurückgekehrt. Das Shuttle mit sieben Astronauten an Bord landete im Kennedy Space Center in Cape Canaveral im amerikanischen Bundesstaat Florida. Mehr

21.08.2007, 20:52 Uhr | Gesellschaft

Endeavour landet früher Wettlauf mit dem Wirbelsturm

In der Karibik wütet ein Hurrikan. Er bewegt sich in Richtung Mexiko und gewinnt an Stärke. Die amerikanische Raumfähre Endeavour kehrt daher früher als geplant auf die Erde zurück. Der Shuttle muss in Florida landen, bevor der Tropensturm die Küste erreicht. Mehr

19.08.2007, 18:29 Uhr | Gesellschaft

Raumstation ISS Endeavour-Hitzeschild wird nicht im All repariert

Die Nasa hat entschieden, die Raumfähre Endeavour ohne eine Reparatur am Hitzeschild zur Erde zurückkehren zulassen, weil sie nicht gefährdet sei. Die Columbia war 2003 wegen einer ähnlichen Beschädigung auseinandergebrochen. Mehr

17.08.2007, 10:00 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Endeavour auf dem Weg zur ISS

Die amerikanische Raumfähre Endeavour und ihre siebenköpfige Besatzung sind nach einem geglückten Start auf dem Weg zur Internationalen Raumstation. Der Space Shuttle soll am Freitag an der ISS andocken. Mehr

09.08.2007, 09:56 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Atlantis nach 14-tägiger Reise heimgekehrt

Nach zweiwöchiger Reise zur Internationalen Raumstation ISS ist der Space-Shuttle Atlantis am Freitag zur Erde zurückgekehrt. Der Orbiter mit sieben Astronauten an Bord landete um 21.49 Uhr MESZ im vierten Anlauf auf dem Luftwaffenstützpunkt Edwards in Kalifornien. Mehr

23.06.2007, 00:35 Uhr | Wissen

Raumfähre Atlantis Nach geglücktem Start auf dem Weg zur ISS

Nach geglücktem Start in Cape Canaveral befindet sich die amerikanische Raumfähre Atlantis auf dem Weg zur Internationalen Raumstation ISS, wo sie am Sonntagabend andocken soll. Geplant ist unter anderem das Anbringen neuer Sonnensegel an der Raumstation. Mehr

09.06.2007, 14:06 Uhr | Wissen

Schäden durch Hagelsturm Nasa verschiebt Atlantis-Start

Hagelkörner mit einer Größe von Golfbällen haben die Raumfähre Atlantis so stark beschädigt, dass der für Mitte März geplante Start verschoben wurde. Die Nasa teilte mit, der Space-Shuttle könne frühestens im April starten. Mehr

28.02.2007, 10:28 Uhr | Gesellschaft

Thomas Reiter im Interview Die Zeit ist im Fluge vergangen

Wer noch nie im All war findet es faszinierend, schwerelos dahinzuschweben. Dabei vergessen wir, daß wir Wesen sind, die für das Leben auf der Erde eingerichtet sind. Thomas Reiter empfand nach seiner Rückkehr von der ISS die Schwerkraft jedenfalls als überwältigendes Erlebnis. Mehr

26.12.2006, 17:13 Uhr | Gesellschaft

Thomas Reiter Wie ein Fisch im Wasser

Der deutsche Astronaut Thomas Reiter hat jede Sekunde seines 171 Tage langen Aufenthalts im All genossen. Ich habe mich wohlgefühlt wie ein Fisch im Wasser. Mit der Schwerkraft auf der Erde habe er dagegen noch so seine Probleme. Mehr

23.12.2006, 18:22 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Die Discovery ist wohlbehalten gelandet

Die Raumfähre Discovery ist am Freitag abend wohlbehalten in Cape Canaveral gelandet. Nach 172 Tagen im Weltraum sind der deutsche Astronaut Thomas Reiter und sechs weitere Besatzungsmitglieder nun wieder auf der Erde. Mehr

23.12.2006, 00:32 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Nasa sucht Landeplatz für Discovery

Florida gilt allgemein als Sonnenstaat, doch für die Raumfahrt scheint das Wetter im Süden der Vereinigten Staaten nicht gut genug zu sein. Die Discovery mit Thomas Reiter an Bord wird wegen schlechten Wetters wohl nicht in Cape Canaveral landen können. Mehr

21.12.2006, 12:12 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Thomas Reiter auf dem Weg zur Erde

Vom Himmel hoch, da kommt er her: Der deutsche Astronaut Thomas Reiter befindet sich an Bord der Shuttles „Discovery“ auf dem Rückflug zur Erde. Für ein Weihnachtsfest mit der Familie kommt die Rückkehr aber wohl trotzdem zu spät. Mehr

20.12.2006, 07:08 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Discovery auf dem Weg zur ISS

Die amerikanische Raumfähre Discovery ist am frühen Sonntag morgen deutscher Zeit zur Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen. Es war der erste Nachtstart einer Raumfähre seit dem Absturz des Space Shuttle Columbia im Februar 2003. Mehr

10.12.2006, 15:43 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Schlechtes Wetter verhindert Start der Discovery

Dichte Wolken haben den Flug der Raumfähre Discovery ins All verhindert. Auch der neue Termin am Sonntag morgen gilt als gefährdet. Durch die Verzögerung muß der Deutsche Thomas Reiter länger im Weltraum bleiben. Mehr

08.12.2006, 07:30 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Weihnachten im Weltall?

Die Raumfähre Discovery soll Anfang Dezember zur Internationalen Raumstation starten. Dann könnte der deutsche Astronaut Thomas Reiter Weihnachten wieder zu Hause sein. Ob der Zeitplan eingehalten wird, ist aber fraglich. Mehr

30.11.2006, 19:52 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt „Atlantis“ ist sicher auf der Erde gelandet

Es war eine von der Nasa langersehnte Landung: Die amerikanische Raumfähre „Atlantis“ ist heil in Florida angekommen. Damit ist der erste Shuttleflug, der dem Weiterbau der Internationalen Raumstation ISS diente, erfolgreich abgeschlossen worden. Mehr

21.09.2006, 17:35 Uhr | Gesellschaft

Space Shuttle Atlantis Nasa gibt Entwarnung: Hitzeschild nicht beschädigt

Der Rückkehr der Atlantis steht nun nichts mehr im Weg. Nachdem die Nasa ein mysteriöses Objekt in der Nähe des Shuttles entdeckt hatte, ordnete sie einen Sicherheitscheck an. Nach Aussagen der Nasa hätte der Gegenstand keine Schäden hinterlassen. Mehr

20.09.2006, 15:37 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Atlantis gestartet

Viermal hatte die Raumfahrtbehörde NASA den Start der Atlantis wegen ungünstigen Wetters und technischer Probleme verschieben müssen. Doch am Samstag um 11.15 Uhr (17.15 Uhr MESZ) hob das Shuttle erfolgreich ab. Mehr

09.09.2006, 21:13 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Nasa verschiebt Start der Atlantis

Der Start der Raumfähre Atlantis ist um einen Tag auf Montag verschoben worden. Am Freitag hatte der schwerste, jemals von der Nasa im Weltraumbahnhof Cape Canaveral gemessene Blitz die Startrampe getroffen. Mehr

27.08.2006, 14:25 Uhr | Gesellschaft

Space Shuttle Gewitter gefährden Start der Raumfähre Atlantis

Der für Sonntag geplante Start der Raumfähre Atlantis zur Raumstation ISS wird wegen heraufziehender Schlechtwetterfronten zu einer Zitterpartie. Derzeit bestehe nur eine Chance von 40 Prozent für den Lastenflug. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco

26.08.2006, 18:10 Uhr | Wissen

Raumfahrt Space Shuttle Atlantis für Start freigegeben

Der Ausbau der ISS kann fortgesetzt werden. Die Raumfähre Atlantis wird dafür riesige Sonnensegel zur Weltraumstation transportieren. Start ist am 27. August. Es ist der erste Frachtflug eines Space Shuttles nach fast vier Jahren. Mehr

17.08.2006, 11:05 Uhr | Gesellschaft
  1 2 3 4 5 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z