Brand: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Brand

  7 8 9 10 11 ... 17  
   
Sortieren nach

Russland Die Brände und die Frage nach der Schuld

Die Bewohner, der vom Feuer zerstörten Städten fühlen sich vom Katastrophenministerium im Stich gelassen. Erst nach einer Woche habe die Behörde reagiert. Doch wer trägt eigentlich die Verantwortung für die Brandkatastrophe? Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

02.08.2010, 23:01 Uhr | Feuilleton

Wald- und Torfbrände Russische Industrie von Feuer bedroht

Mehrere Feuer haben in Russland zahlreiche Dörfer in Schutt und Asche gelegt. Über sieben Regionen hat die Regierung den Notstand verhängt. Nach offiziellen Angaben verloren bisher 40 Menschen ihr Leben, Tausende wurden obdachlos. Zwei Autohersteller haben ihre Produktion vorübergehend eingestellt. Mehr

02.08.2010, 23:00 Uhr | Wirtschaft

Verheerende Waldbrände Feuer in Russland bedrohen erste Städte

Zahlreiche Dörfer hat eine Feuersbrunst in Russland bereits in Schutt und Asche gelegt. Jetzt bedroht sie erste Städte. Rund um die Uhr kämpfen Retter gegen die Flammen. Auch ein Zentrum für atomare Forschung ist bedroht. Mehr

02.08.2010, 17:45 Uhr | Gesellschaft

Mainz/Fulda Großbrände in Lackfabrik und Recycling-Betrieb

Zwei Großbrände in Mainz und in Fulda haben einen Recycling-Betrieb und eine Lackfabrik schwer beschädigt. In der osthessischen Stadt entstand ein Millionenschaden. Ob die Feuer durch Blitzschläge ausgelöst wurden, ist offen. Mehr

15.07.2010, 14:30 Uhr | Rhein-Main

Türmer der Lambertikirche 298 Stufen hoch über dem Prinzipalmarkt

Wolfram Schulzes Dienst beginnt um 21 Uhr in luftiger Höhe im Turm der Lambertikirche in Münster. Der Türmer hatte früher die Aufgabe, vor Bränden und feindlichen Truppen zu warnen. Heute ist er eher eine touristische Attraktion. Mehr Von Leonie Berning Marienschule, Münster

01.07.2010, 14:38 Uhr | Gesellschaft

Psychologin des Auswärtigen Amtes Langwieriger als ein Beinbruch

Bombardierung, Geiselnahme, Folter oder Missbrauch: Was einem Menschen durch die Hand eines anderen widerfährt, ist für ihn am schwersten zu verkraften, sagt die Psychologin Maria Magdalena Bellinger im Gespräch. Mehr Von Eva Heidenfelder

12.06.2010, 11:00 Uhr | Gesellschaft

Kirgistan Bakijew lehnt Rücktritt ab

Ringen um die Macht in Kirgistan: Präsident Kurmanbek Bakijew lehnte es ab, von seinem Amt zurückzutreten. Derweil ließ Moskau verlauten, man erkenne die Oppsositionsführerin in frühere Außenministerin Rosa Otunbajewa als neue Regierungschefin an. Mehr Von Michael Ludwig, Bischkek

08.04.2010, 20:37 Uhr | Politik

Michaelstadt Brandstiftung: Scheune und Lager in Flammen

Eine Serie von Bränden hat in der Nacht zum Freitag Michelstadt im Odenwald in Atem gehalten: Gleich dreimal musste die Feuerwehr ausrücken, wie die Polizei in Darmstadt gestern mitteilte. Mehr

27.03.2010, 00:36 Uhr | Rhein-Main

Kritik an schlechtem Brandschutz Feuerfalle Hospiz

Während es in Turnhallen und Gefängnissen so gut wie keine Brandopfer mehr gibt, sind in Hospizen immer wieder Tote zu beklagen, weil viele keine Sprinkleranlangen haben. Nordrhein-Westfalen erließ im Januar als erstes Bundesland eine Brandschutzrichtlinie - Sprinkler sieht sie nicht vor. Mehr Von Reiner Burger, Köln

24.03.2010, 18:34 Uhr | Gesellschaft

Underwriters Laboratories Prüfen bis es qualmt und raucht

Das Neu-Isenburger Unternehmen Underwriters Laboratories vergibt Sicherheitszertifikate für den Zugang zum Weltmarkt. Im abnormalen Prüfungsraum prüft es etwa, wie ein Motor auf Extrembelastung reagiert. Mehr Von Martin Gropp

31.01.2010, 12:48 Uhr | Rhein-Main

Frau verliert Unterschenkel Silvester-Randale in Frankfurt: Auto in Flammen

Die Hessen haben überwiegend friedlich ins neue Jahr gefeiert. In Frankfurt bewarf am Mainufer indes eine Menschenmenge Polizisten mit Flaschen und verletzte eine Beamtin. An einer U-Bahn-Station in Frankfurt verlor eine 19-Jährige ein Bein, nachdem sie sich betrunken auf die Schienen gelegt hatte. Mehr

01.01.2010, 18:18 Uhr | Rhein-Main

Nach NPD-Kundgebung Zwölf Polizisten bei Krawallen in Hamburg verletzt

In Hamburg sind bei Krawallen nach einer Kundgebung der NPD zwölf Polizisten verletzt und etwa 50 Gegendemonstranten festgenommen worden. Beim Schanzenfest am Abend rechnete die Polizei mit weiterer Randale. Derweil ist die Debatte um ein NPD-Verbot neu aufgeflammt. Mehr

12.09.2009, 19:07 Uhr | Politik

Waldbrände in Kalifornien Der „Supertanker“ hilft beim Löschen

Die Feuerwehr in Kalifornien verzeichnet weitere Fortschritte bei der Bekämpfung der großflächigen Brände. Geholfen hat dabei auch das größte Löschflugzeug der Welt, genannt „Supertanker“. Als Brandursache steht mittlerweile menschliches Verschulden fest. Mehr

03.09.2009, 15:00 Uhr | Gesellschaft

Kalifornien Fortschritte bei Brandbekämpfung

Nach sechs Tagen hat die Feuerwehr erstmals Fortschritte bei der Bekämpfung der Waldbrände rund um Los Angeles gemeldet. „Wir tun alles in unserer Macht, um Leben und Eigentum zu retten“, sagte Gouverneur Schwarzenegger. Mehr

02.09.2009, 07:09 Uhr | Gesellschaft

Waldbrände in Kalifornien Schlimmstes Feuer seit 60 Jahren

Die verheerenden Waldbrände in Kalifornien weiten sich immer mehr aus: Mehr als 100 Gebäude wurden bislang Opfer der Flammen; 10.000 Menschen bereiten sich darauf vor, ihre Häuser zu verlassen. Experten befürchten, dass die Feuer sich noch weiter ausdehnen könnten, wenn das heiße Wetter andauert. Mehr

01.09.2009, 12:41 Uhr | Gesellschaft

Vereinigte Staaten Tote bei Waldbränden in Kalifornien

Der Kampf gegen den riesigen Waldbrand im Norden von Los Angeles hat zwei Feuerwehrleute das Leben gekostet. Inzwischen sind 12.000 Wohnhäuser von den Flammen bedroht. In mehreren Gemeinden wurden Zwangsevakuierungen angeordnet. Mehr

31.08.2009, 15:28 Uhr | Gesellschaft

Griechenland Nach Waldbränden scharfe Kritik an Regierung

„Fatale Fehler und Versäumnisse“ werfen griechische Medien der Regierung nach den Waldbränden bei Athen vor. Die Feuerwehr sei unterbesetzt, die Kommunikation zwischen den Behörden gestört. Die Feuer im Umland der Hauptstadt sind mittlerweile gelöscht. Mehr

25.08.2009, 09:27 Uhr | Gesellschaft

Waldbrände bei Athen Vierzig Kilometer Feuerfront

„Athen hatte eine Grünfläche, die jetzt weg ist“, sagte der Athener Gouverneur Yiannis Sgouros. Vor den Toren der griechischen Hauptstadt brennen Busch und Wälder. Einwohner widersetzen sich den Evakuierungsbefehlen der Polizei. Mehr

24.08.2009, 11:21 Uhr | Gesellschaft

Waldbrände in Griechenland „Ein verzweifelter Kampf gegen die Übermacht der Flammen“

Die außer Kontrolle geratenen Waldbrände am Rande von Athen haben Tausende in die Flucht getrieben. Angefacht durch starke Winde fraß sich die Feuerwand am Sonntag durch Gebiete im Norden der griechischen Hauptstadt. Über der Akropolis hingen dichte Rauchwolken. Mehr

23.08.2009, 18:31 Uhr | Gesellschaft

Feuer in Südeuropa Elf Tote bei Waldbränden in Spanien

In den Mittelmeerländern halten Waldbrände die Menschen in Atem: In Spanien kamen bisher elf Menschen in den Flammen ums Leben. 70.000 Hekar Land wurden vernichtet - doppelt so viel wie im Vorjahr. In Griechenland brachen an einem einzigen Tag 58 neue Brände aus. Mehr

29.07.2009, 14:58 Uhr | Gesellschaft

Marseille Flächenbrand nach Schießübung

Einer der schwersten Flächenbrände der vergangenen Jahre wütete in der Nacht nahe Marseille. 1200 Hektar Busch- und Waldgebiet sind niedergebrannt. 480 Feuerwehrleute mit rund hundert Löschwagen waren im Einsatz. Auslöser des Brandes waren Schießübungen in einem Militärlager. Mehr

23.07.2009, 10:46 Uhr | Gesellschaft

Die Frage der Woche Was ist vom Himmelslaternen-Verbot zu halten?

Die hessische Landesregierung wird den Gebrauch von Himmelslaternen verbieten. Diese fliegenden Papierlaternen verursachten immer mehr Brände, zuletzt etwa in Dieburg, heißt es zur Begründung. Was meinen Sie: Wie ist das Verbot zu beurteilen? Mehr

17.07.2009, 17:02 Uhr | Rhein-Main

Nach mehreren Bränden Himmelslaternen in Hessen fortan tabu

Die Hessische Landesregierung wird den Gebrauch von Himmelslaternen verbieten und folgt damit dem Beispiel anderer Bundesländer. Diese fliegenden Laternen verursachten immer mehr Brände, heißt es zur Begründung. Mehr

16.07.2009, 15:49 Uhr | Rhein-Main

Brandgefahr Immer mehr Länder verbieten Himmelslaternen

Gefährliche Romantik: Immer wieder stecken die kleinen Heißluftballons aus Papier Häuser in Brand. Nach Bayern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt bereiten nun auch Hessen, Schleswig-Holstein und Thüringen ein Verbot der Papierlampions vor. Mehr Von Friederike Haupt und Claus-Peter Müller

16.07.2009, 13:42 Uhr | Gesellschaft

Australien Polizei nimmt zwei Brandstifter fest

Die australische Polizei geht davon aus, dass Brandstifter auch nach dem qualvollen Tod von mehr als 100 Menschen am letzten Wochenende weiter aktiv sind. „Jeder normale Mensch wäre entsetzt, aber es gibt Anhaltspunkte dafür“, heißt es. Mehr

12.02.2009, 12:01 Uhr | Gesellschaft
  7 8 9 10 11 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z