Bombenentschärfung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bombenentschärfung

  2 3 4 5 6 7  
   
Sortieren nach

Evakuierung am Sonntag Was Sie über die Bombenentschärfung wissen sollten

Was liegt alles in dem Sperrgebiet? Wo kommen die mehr als 60.000 Frankfurter unter? Wie wird die Bombe entschärft? Die wichtigsten Informationen zur größten Evakuierung der Nachkriegszeit. Mehr

31.08.2017, 17:29 Uhr | Rhein-Main

Bombenfund im Westend Frankfurt steht vor größter Evakuierung der Nachkriegszeit

Weil auf einer Baustelle eine 1,8-Tonnen-Bombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden wurde, müssen am Wochenende in Frankfurt 70.000 Menschen ihre Wohnung verlassen. Die Polizei arbeitet derzeit an einem Plan – denn die Herausforderungen sind immens. Mehr

30.08.2017, 22:30 Uhr | Rhein-Main

Am Sonntag Zehntausende Frankfurter wegen Weltkriegsbombe vor Räumung

Es ist einer der größten Bombenfunde der deutschen Nachkriegsgeschichte: Bis zu 70.000 Menschen müssen am Sonntag im Westend ihre Wohnungen verlassen. Mehr

30.08.2017, 18:50 Uhr | Gesellschaft

Einrichtung evakuiert Kind bringt Brandbombe mit in Kindergarten

Ein Fundstück der ganz besonderen Art hat ein Kind in eine Kindertagesstätte in Darmstadt mitgebracht. Kurz darauf musste der Kampfmittel-Räumdienst anrücken. Mehr

05.07.2017, 16:13 Uhr | Rhein-Main

Langenselbolder Dreieck Bomben entschärft, Autobahnanschlüsse zu

Zwischen Mittwoch Abend und Donnerstag Morgen werden nacheinander drei Autobahnanschlüsse an der A45 und der A66 gesperrt. Dort müssen alte Bomben im Boden unschädlich gemacht werden, so welche auftauchen. Mehr

04.07.2017, 19:46 Uhr | Rhein-Main

Gießen Weltkriegsbombe ohne Zwischenfälle entschärft

Nach dem Fund einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, mussten Tausende Anlieger umliegende Gebäude räumen. Jetzt konnte der Sprengsatz unschädlich gemacht werden. Mehr

22.05.2017, 21:52 Uhr | Rhein-Main

Bombenentschärfung Ein schwieriger Blindgänger

Etwa 50.000 Menschen mussten am Sonntag in Hannover in Sicherheit gebracht werden. Der Einsatz war auch für die Kampfmittelexperten alles andere als alltäglich. Mehr

07.05.2017, 23:36 Uhr | Gesellschaft

Bombenentschärfung „Meine Jacke, mein Handy, dann bin ich raus“

Polizisten haben sie unvermittelt wegen des Funds einer Fliegerbombe aus ihren Wohnungen in Frankfurt geholt. Bewohner von Gallus und Europaviertel warten in einer Turnhalle auf die Entschärfung. Dann können sie jubeln. Mehr Von Katharina Iskandar

03.05.2017, 23:02 Uhr | Rhein-Main

Fliegerbombe wird entschärft 1800 Anwohner müssen Wohnungen verlassen

Bauarbeiter haben einen Blindgänger im Gallus in Frankfurt gefunden. 1800 Anwohner mussten ihre Wohnungen zu verlassen. Die Entschärfung läuft. Mehr

03.05.2017, 19:56 Uhr | Rhein-Main

Blindgänger gefunden Bombenentschärfung legt Verkehr am Düsseldorfer Flughafen lahm

Bauarbeiter haben in der Nähe des Düsseldorfer Flughafens eine nach Polizeiangaben „ziemlich gefährliche“ Fliegerbombe entdeckt. Tausende Menschen müssen ihre Häuser verlassen. Mehr

09.03.2017, 07:22 Uhr | Gesellschaft

Sperrungen aufgehoben Weltkriegsbombe am Frankfurter Flughafen entschärft

Sperrzonen, Evakuierungen und ein Helikoptereinsatz: In der Nähe des Frankfurter Flughafens sorgte eine Weltkriegsbombe für Aufregung. Ein Spezialkommando musste die Bombe entschärfen. Mehr

14.02.2017, 10:27 Uhr | Gesellschaft

Großräumige Sperrung Weltkriegsbombe am Frankfurter Flughafen gefunden

Eine 250-Kilogramm schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde unweit des Frankfurter Flughafens gefunden. Die Entschärfung ist noch für diesen Abend geplant. Mehr

13.02.2017, 20:56 Uhr | Rhein-Main

Sperrung in Frankfurt Fliegerbombe entpuppt sich als Blindgänger

900 Menschen müssen am Sonntag in Frankfurt ihre Wohnungen verlassen, die Museen Städel und Liebighaus bleiben geschlossen. Dann stellt sich heraus: Die Fliegerbombe ist nicht scharf. Mehr

08.01.2017, 17:09 Uhr | Rhein-Main

Fliegerbombe am Holbeinsteg „Ein gewisses Risiko gibt es immer“

Am Sonntag wird die Fliegerbombe am Frankfurter Holbeinsteg entschärft. Rund 900 Anwohner müssen ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Mehr Von Katharina Iskandar, Frankfurt

06.01.2017, 16:02 Uhr | Rhein-Main

Bombenentschärfung in Augsburg Zehntausende am Weihnachtstag in Notunterkünften

Die Innenstadt von Bayerns drittgrößter Stadt wurde am ersten Weihnachtsfeiertag zur Sperrzone. Mehr als 54.000 Bewohner mussten wegen einer Bombenentschärfung draußen bleiben. Es wurden für viele quälend lange Stunden. Mehr

25.12.2016, 20:15 Uhr | Gesellschaft

Fliegerbombe in Augsburg Entschärfung von Fliegerbombe erst am Nachmittag

In Augsburg müssen mehr als 50.000 Menschen ihre Wohnungen wegen einer Fliegerbombe verlassen. Nun zeigt sich, dass die Entschärfung länger dauern wird als gedacht. Mehr

25.12.2016, 18:41 Uhr | Gesellschaft

Fliegerbombe in Augsburg „Zusammen stehen wir das durch“

Fast 60.000 Augsburger müssen am ersten Weihnachtsfeiertag ihre Häuser verlassen. Oberbürgermeister Kurt Gribl erklärt, warum die Bombe nur dann entschärft werden kann. Mehr Von Matthias Hertle

24.12.2016, 19:54 Uhr | Gesellschaft

Tausende Menschen betroffen Weltkriegsbombe in Köln entschärft

Ein ICE-Bahnhof, Teile der Kölner Stadtverwaltung, die RTL-Zentrale, der Hauptsitz von Lanxess – sie alle waren betroffen, als am Montagnachmittag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden ist. Mehr Von Reiner Burger

12.12.2016, 16:53 Uhr | Gesellschaft

Zweihundert Kräfte im Einsatz Weltkriegsbombe in Gießen entschärft

Auf dem Gelände eines künftigen Forschungszentrums in Gießen war ein 250 Kilo schwerer Blindgänger entdeckt worden. Für die Entschärfung mussten am Mittwoch mehr als 3000 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Mehr

07.12.2016, 22:48 Uhr | Rhein-Main

Granathülsen nahe Kindergarten Wieder Fliegerbombe in Marburg entdeckt

Eine Fliegerbombe in Marburg und Granathülsen in Lautertal halten Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes auf Trab. Anders als vor wenigen Wochen muss in Marburg aber kein Wohngebiet evakuiert werden. Mehr

04.10.2016, 19:19 Uhr | Rhein-Main

Nach vier Stunden Arbeit Weltkriegsbombe in Mittelhessen entschärft

Etwa 350 Anwohner um den Fundort bei Cölbe müssen für die Entschärfung der Bombe ihre Häuser verlassen. Es ist wahrscheinlich nicht die letzte Bombe, die dort gefunden wird. Mehr

20.09.2016, 16:42 Uhr | Rhein-Main

350 Menschen betroffen 500-Kilo-Bombe bei Lahntal wird entschärft

In ein paar Tagen soll eine 500-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Lahntal entschärft werden. Auch Straßen werden dafür gesperrt. Mehr

16.09.2016, 17:04 Uhr | Rhein-Main

A3 wird voll gesperrt Fliegerbombe in Frankfurt gefunden

In Frankfurt wurde beim Bau einer S-Bahn-Strecke zum Flughafen eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. In der Nacht wird die A3 voll gesperrt - mit erheblichen Folgen für den Verkehr. Mehr

06.09.2016, 19:46 Uhr | Rhein-Main

Marburg Weltkriegsbombe problemlos unschädlich gemacht

Nach dem Fund einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist in Marburg ein Wohngebiet teilweise geräumt worden. Die Experten des Kampfmittelräumdienstes haben die Bombe gesprengt. Mehr

31.08.2016, 13:04 Uhr | Rhein-Main

Weltkriegs-Blindgänger 1000-Kilo-Bombe in Bremen muss gesprengt werden

Eigentlich sollte der Blindgänger entschärft werden, dann vor Ort gesprengt. Doch weil er neben einer Gasleitung lag, musste er jetzt abtransportiert werden. Mehr

24.07.2016, 16:51 Uhr | Gesellschaft
  2 3 4 5 6 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z