Bluttat: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ehefrau und Sohn tot Bluttat im Haus von „Tarzan“-Darsteller Ron Ely

Cameron Ely, der Sohn des Schauspielers Ron Ely, hat im Haus seiner Eltern seine Mutter erstochen. Anschließend wurde Cameron Ely von der Polizei erschossen. Mehr

17.10.2019, 11:28 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Bluttat

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Reaktionen auf Bluttat von Halle „Eine verabscheuungswürdige Tat“

Mit Schrecken und Trauer reagieren Politiker auf die Bluttat von Halle. Viele wenden sich mit klaren Worten gegen Antisemitismus in der Gesellschaft. In vielen jüdischen Einrichtungen werden die Sicherheitsmaßnahmen verschärft. Mehr

09.10.2019, 18:03 Uhr | Politik

Nach Bluttat in Texas Obama verurteilt Sprache des Hasses

Ohne ihn beim Namen zu nennen, hat Obama seinen Nachfolger Trump scharf kritisiert. Eine Sprache, die ein Klima aus Angst und Hass schürt, müsse abgelehnt werden, schrieb er nach der rassistischen Bluttat von El Paso. Mehr

05.08.2019, 22:48 Uhr | Politik

Virginia Beach Todesschütze kündigte nur Stunden vor seiner Bluttat

Nach dem Amoklauf in Virginia Beach mit zwölf Toten hieß es, dem Täter sei kurz zuvor gekündigt worden. Die Stadtverwaltung widerspricht. Mehr

03.06.2019, 05:34 Uhr | Gesellschaft

Urteilsverkündung Lebenslange Haft für Vater nach Vierfachmord

Ein Vater tötet vergangenen Juni seine Frau und deren drei Kinder. Trotz Kontaktverbotes kommt der Vater durch eine List an die Familie heran. Vor Gericht zeichnet sich das Bild eines Gewaltmenschen. Mehr

15.05.2019, 21:31 Uhr | Gesellschaft

Mutter und Kind ermordet Lebenslange Haft für Bluttat am Hamburger S-Bahnhof

Mitten in der Hamburger Innenstadt sticht ein 34 Jahre alter Mann vor den Augen vieler Passanten auf seine frühere Freundin und ihre kleine Tochter ein. Beide sterben. Nun hat das Landgericht sein Urteil gesprochen. Mehr

15.02.2019, 12:13 Uhr | Gesellschaft

Versuchter Totschlag Bluttat um einen unerwünschten Kuss

Ein Student aus Frankfurt wird beschuldigt, seinen Mitbewohner mit einem Messer lebensgefährlich verletzt zu haben. Hintergrund soll ein Annäherungsversuch gewesen sein. Mehr

15.01.2019, 16:45 Uhr | Rhein-Main

Täter weiter flüchtig Bluttat in Wien könnte Abrechnung einer Drogenbande gewesen sein

Ein Mann wird in der Wiener Innenstadt erschossen. Neueste Ermittlungen sehen einen Zusammenhang mit der organisierten Kriminalität. Die Spur führt auf den Westbalkan. Mehr

23.12.2018, 11:19 Uhr | Gesellschaft

Tat wird zu Politikum Afghane stellt sich nach Bluttat in Österreich

Europaweit wurde nach dem Siebzehnjährigen gesucht, jetzt hat er sich in Wien an einem Bahnhof der Polizei gestellt. Der Jugendliche wird verdächtigt, ein 16 Jahre altes Mädchen im österreichischen Steyr erstochen zu haben. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

11.12.2018, 15:49 Uhr | Gesellschaft

Nach Bluttat im Ausgehviertel Polizei identifiziert Schützen von Toronto

Der 29-jährige Faisal Hussain, der bei einer Schießerei am Sonntag Abend zwei Menschen tötete, soll an „ernsten psychischen Problemen“ gelitten haben. Seine Familie zeigte sich in einem Statement erschüttert über die Tat. Mehr

24.07.2018, 04:28 Uhr | Gesellschaft

Bluttat in Flüchtlingsheim Syrer muss nach tödlicher Messerattacke in Psychiatrie

Weil er einen Afghanen mit 19 Stichen getötet hat, ist ein Syrer des Totschlags schuldig. Nun muss er in die Psychiatrie. Angeblich hat er sich von einem Afghanen, hinter dem er den Mossad vermutete, verfolgt gefühlt. Mehr

18.07.2018, 16:52 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Zeitung 08.07.1918 Deutscher Gesandter in Russland ermordet

Wilhelm von Mirbach, der deutsche Botschafter in Moskau, wird erschossen. In Deutschland herrscht Fassungslosigkeit. Fragen über den Zustand Russlands kommen auf. Mehr

08.07.2018, 09:12 Uhr | Politik

Bluttat in in Barsinghausen Haftbefehl nach Tod einer Jugendlichen bei Hannover

Der Verdächtige im Fall der getöteten Jugendlichen in Barsinghausen soll das Opfer erst in der Tatnacht kennengelernt haben. Ein Haftrichter ordnete Untersuchungshaft an. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

19.06.2018, 17:37 Uhr | Gesellschaft

Nach Bluttat Polizei nimmt Todesschützen von Nashville fest

Der Mann, der in der Nacht zum Sonntag vier Menschen in einem Restaurant in Nashville erschossen hat, wurde festgenommen. Das Motiv des Täters ist weiterhin unklar. Mehr

23.04.2018, 21:23 Uhr | Gesellschaft

Judenhass in Frankreich Bluttat im Banlieue

Mireille Knoll war Jüdin. Wurde sie deshalb von ihren Peinigern ermordet? Die französische Hauptstadt trauert – und streitet über den Antisemitismus in der Metropole. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

01.04.2018, 11:36 Uhr | Politik

Jugendlicher erstochen Haftbefehl wegen Mordes nach Bluttat von Lünen

Die Mutter des 15-Jährigen, der in Lünen einen Mitschüler erstochen haben soll, wurde nach Angaben der Staatsanwaltschaft Zeugin des Verbrechens. Der Schüler galt als aggressiv und unbeschulbar. Mehr

24.01.2018, 17:05 Uhr | Gesellschaft

Schweigeminute am Mittag Schule in Lünen öffnet nach Bluttat wieder

Nach der Bluttat wird in der Schule in Lünen der Unterricht nach Plan wieder aufgenommen. Eine Schweigeminute am Mittwochmittag unterbricht die tägliche Routine. Der 15-jährige mutmaßliche Täter soll dem Haftrichter vorgeführt werden. Mehr

24.01.2018, 10:20 Uhr | Gesellschaft

Tatverdächtiger von Kandel „Volljährigkeit wird derzeit von allen Beteiligten ausgeschlossen“

Der Messer-Angriff auf eine 15-Jährige im rheinland-pfälzischen Kandel hat eine Debatte über Alterstests für Flüchtlinge ausgelöst. Nun äußert sich das Jugendamt, das den Tatverdächtigen betreute, über dessen mutmaßliches Alter. Mehr

02.01.2018, 19:55 Uhr | Gesellschaft

Nach Bluttat in Kandel Streit über Alterstest bei Flüchtlingen

In der Wissenschaft tobt ein Streit darüber, ob Minderjährigkeit medizinisch ausgeschlossen werden kann. Nach der Bluttat von Kandel unterstreicht die Bundesärztekammer ihre Position – Rechtsmediziner halten in gewohnter Schärfe dagegen. Mehr Von Sebastian Eder

02.01.2018, 17:09 Uhr | Gesellschaft

Prozess gegen „Lasermann“ Mörder mit bereinigtem Lebenslauf

John Ausonius, der „Lasermann“ aus Schweden, soll vor 25 Jahren eine Frau in Frankfurt getötet haben. Vor Gericht gibt er den geläuterten Kriminellen. Mehr Von Sarah Kempf, Frankfurt

13.12.2017, 13:32 Uhr | Rhein-Main

Bluttat in Eislingen Opfer wurde zuvor von eifersüchtigem Ehemann bedroht

Der eifersüchtige Ehemann hat wohl seiner Frau und ihrem Liebhaber die Kehle durchgeschnitten und sich dann selbst erschossen. Bei der Frau handelt es sich um eine FDP-Lokalpolitikerin. Hätte die Tat verhindert werden können? Mehr

20.10.2017, 19:21 Uhr | Gesellschaft

Bluttat am Münchener OEZ Gutachter spricht von Rechtsterrorismus

Drei Gutachter stufen den Münchner Amoklauf als politisch motivierte, rechte Gewalttat ein. Die Experten kommen damit zu einem anderen Ergebnis als die Ermittlungsbehörden und die bayerische Staatsregierung. Mehr

04.10.2017, 01:01 Uhr | Gesellschaft

Bluttat von Reinheim Mann gesteht Messerattacke auf 80 Jahre alten Vater

Jahrelange Erniedrigungen des Vaters will ein Sohn ertragen haben, schließlich sei ihm „die Wut hochgekocht“ - mit tödlichen Folgen. Mehr

07.09.2017, 18:55 Uhr | Rhein-Main

Bluttat an Kindergarten Mutmaßlicher Bombenleger bei Explosion in China getötet

Bei der Explosion am Eingang eines Kindergartens sind am Donnerstag acht Menschen getötet und 65 verletzt worden. Der mutmaßliche Bombenleger hatte an die Wände seines Hauses „Tod“ und „Töten“ geschrieben. Mehr

16.06.2017, 12:41 Uhr | Gesellschaft

Bluttat in der Oberpfalz Kindermörder aus Asylunterkunft war Straftäter mit Fußfessel

Wegen schwerer Brandstiftung hatte er bis Januar 2015 eine Haftstrafe von fast sechs Jahren abgesessen. Das Gericht schickte den Afghanen danach in eine Asylunterkunft. Dort erstach er am Samstag ein fünf Jahre altes Kind. Mehr

05.06.2017, 14:50 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z