Baikonur: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Schmuck aus Weltraumschrott Die Uhr ist die Rakete

Mit Ende 30 hatte Patrick Hohmann einen absurden Einfall: Er wollte eine Uhr aus Raketenschrott bauen. Heute verkauft er davon bis zu 3000 Stück im Jahr. Mehr

21.07.2019, 21:33 Uhr | Stil

Alle Artikel zu: Baikonur

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Notgelandete Sojus-Kapsel Der Fehlstart ist ein harter Schlag

Zwei Astronauten überleben den Fehlstart einer Sojus-Rakete. Russland setzt die Raketenstarts aus, um die Ursache zu klären. Auch für Astronaut Alexander Gerst hat die Panne Folgen. Mehr Von Marie Katharina Wagner, Moskau und Manfred Lindinger

11.10.2018, 20:20 Uhr | Wissen

Alexander Gerst Mit 28.000 Stundenkilometern ins All

Jetzt geht’s los: Um 13.12 Uhr startet Alexander Gerst zum zweiten Mal ins All zur Internationalen Raumstation ISS. Der deutsche Astronaut selbst wirkt auch kurz vor dem Start vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur ganz entspannt. Mehr

06.06.2018, 12:37 Uhr | Wissen

Alexander Gerst auf der ISS Die aufgehobene Fesselung ans Irdische

Wenn Alexander Gerst zu seinem sechsmonatigen Dienst auf der Internationalen Raumstation abhebt, weckt das Phantasien und wirft Fragen auf. Was ist so faszinierend daran, das All zu erschließen? Mehr Von Sibylle Anderl

05.06.2018, 06:18 Uhr | Wissen

„Wir sind bereit“ Astro-Alex freut sich auf Quarantäne

Außeneinsätze, Hunderte Experimente und Wartungsarbeiten erwarten Alexander Gerst und seine beiden Astronautenkollegen auf der ISS. Bevor es losgeht, müssen sie aber noch in Quarantäne. Mehr

14.05.2018, 15:18 Uhr | Gesellschaft

Alexander Gerst fliegt ins All „Man sieht, wie verletzlich die Erde ist“

Schon bald startet Alexander Gerst seine zweite Weltraum-Mission und übernimmt als erster Deutscher das Kommando auf der Internationalen Raumstation ISS. Jetzt hat er verraten, was ihn im All erwartet – und wie er mit Heimweh umgeht. Mehr Von Manfred Lindinger

17.04.2018, 14:54 Uhr | Wissen

Weltraumbahnhof Wostotschny Panne beim Start einer russischen Rakete

Eine Satelliten-Panne überschattet Raketenstart von Russlands neuen Weltraumbahnhof Wostotschny. Die Ursache ist noch unklar, ebenso wie der aktuelle Aufenthaltsort des Flugkörpers Mehr

29.11.2017, 03:48 Uhr | Wissen

Raumfahrt Der fliegende Vogtländer

Sigmund Jähn war DDR-Kosmonaut und der erste Deutsche im All. Dem Weltraum ist er bis heute treu. Mehr Von Manfred Lindinger

13.02.2017, 09:07 Uhr | Gesellschaft

Kosmodrom Wostotschnij Russlands neues Fenster zu den Sternen

Der zivile Weltraumbahnhof Wostotschnij im Osten Sibiriens ist Russlands Prestigeobjekt. An diesem Donnerstag morgen hob die erste Sojus-Rakete im 2. Anlauf ab. Doch der Routinebetrieb wird noch weiter auf sich warten lassen. Mehr Von Manfred Lindinger

28.04.2016, 12:22 Uhr | Wissen

Weltraumbahnhof Wostotschnyj Gagarins Bild ziert die erste Rakete

Russland eröffnet seinen neuen Weltraumbahnhof im Fernen Osten - aber die Ziele im All sind noch nicht ganz klar. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

26.04.2016, 19:48 Uhr | Gesellschaft

Andreas Mogensen Erster Däne im All

Drei neue Kosmonauten fliegen zur internationalen Weltraumstation. Unter ihnen ist der erste Vertreter Dänemarks. Sein Mitbringsel für die Kollegen an Bord der ISS ist so ungewöhnlich wie typisch. Mehr

02.09.2015, 17:44 Uhr | Gesellschaft

Weltraumbahnhof Baikonur Sojus-Rakete mit drei Astronauten an Bord zur ISS gestartet

Ein Russe, ein Kasache und ein Däne befinden sich auf dem Weg zur ISS. Auf der Raumstation wird es langsam voll. Mehr

02.09.2015, 08:07 Uhr | Politik

Kontakt verloren Russischer Raumfrachter außer Kontrolle

Der unbemannte „Progress“-Frachter stürzt unkontrolliert auf die Erde. Der Kontakt zu dem Transporter war am Vortag kurz nach dem Start vom Weltraumbahnhof Baikonur verloren gegangen. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

29.04.2015, 12:59 Uhr | Wissen

Deutscher Astronaut auf der ISS „Der Blick ist super“

Schöne Grüße aus dem All: Alexander Gerst ist an Bord der Internationalen Raumstation ISS eingetroffen. Per Videokonferenz meldet sich der deutsche Astronaut bei seiner Familie. Mehr

28.05.2014, 23:00 Uhr | Wissen

Countdown in Baikonur Ab ins All

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst ist zur Raumstation ISS unterwegs. Betritt er ein Auslaufmodell? Der ehemalige Raumfahrer und Esa-Direktor Thomas Reiter räumt mit Gerüchten auf. Mehr Von Manfred Lindinger

28.05.2014, 19:50 Uhr | Wissen

Gauck auf Hessen-Reise Mit Live-Schaltung nach Baikonur

Der Bundespräsident Joachim Gauck war auf Hessen-Reise. Als erstes besuchte er das Kontrollzentrum der Weltraumorganisation Esa in Darmstadt. Danach ging es nach Frankfurt und Wiesbaden. Mehr Von Rainer Hain

27.05.2014, 08:15 Uhr | Rhein-Main

Alexander Gerst Mit Rückenwind zur ISS

Am Mittwochabend startet Alexander Gerst zur Internationalen Raumstation. Sechs Monate wird der Geophysiker oben bleiben, viel experimentieren und uns Erdenbewohner über sein Leben auf der ISS auf dem Laufenden halten. Mehr Von Manfred Lindinger

26.05.2014, 12:49 Uhr | Wissen

Astronauten-Training Wie in „Gravity“, nur in echt

Ganze Kontinente mit eigenen Augen sehen: Als elfter Deutscher fliegt Alexander Gerst Ende Mai ins All. Um sich vorzubereiten, führt er schon jetzt ein beschleunigtes Leben. Mehr Von Marco Lauer

04.05.2014, 22:23 Uhr | Gesellschaft

Raumstation ISS Raumkapsel kann wegen Computerpanne nicht andocken

Eigentlich hatte der Flug zur Raumstation ISS für zwei Russen und einen Amerikaner nur sechs Stunden dauern sollen. Doch wegen einer Panne beim Andocken müssen sie nun knapp zwei Tage in der Raumkapsel verbringen. Mehr

26.03.2014, 11:19 Uhr | Gesellschaft

Olympisches Feuer Russen schießen Fackel ins All

Mit einem Fackellauf der Extreme bis in den Weltraum setzt Olympia-Gastgeber Russland neue Maßstäbe. Doch Experten sehen den Gigantismus kritisch. Befürchtet wird eine „Profanisierung“ der Raumfahrt. Mehr

07.11.2013, 15:14 Uhr | Gesellschaft

Kasachstan Russische Trägerrakete nach Start abgestürzt

Nur 17 Sekunden nach dem Start ist am Dienstag eine russische Rakete mit drei Satelliten in Flammen aufgegangen - ein neuer schwerer Rückschlag für das Navigationssystem Glonass. Mehr

02.07.2013, 12:47 Uhr | Gesellschaft

Ukraine Vom Schlage Klitschko

Vitali Klitschko ist zum gefährlichsten Herausforderer des ukrainischen Präsidenten geworden. Als Kind verfiel er dem Heldenglauben der Sowjetunion. Als Politiker muss er sich davon lösen. Mehr Von Konrad Schuller

29.06.2013, 19:08 Uhr | Politik

Philipp Meuser: Architektur für die Russische Raumfahrt Kosmonauten auf dem Weg ins Paradies

Offensive gegen den Jenseitsglauben der alten Welt: Philipp Meuser zeigt, wie die Architektur der sowjetischen Raumfahrt zur letzten Kunstphase des Kommunismus wurde. Mehr Von MICHAEL MÖNNINGER

24.04.2013, 16:20 Uhr | Feuilleton

In 6 Stunden zur ISS Rekordflug mit russischer Sojus-Kapsel

Mit einem bahnbrechenden Manöver haben drei Raumfahrer aus Russland und den Vereinigten Staaten Geschichte geschrieben. In deutlich weniger als sechs Stunden und damit so schnell wie noch nie erreichen die Männer die Raumstation ISS. Mehr

29.03.2013, 04:40 Uhr | Gesellschaft

Meteorologie In hundert Minuten um die Erde

Europa hat einen neuen Wettersatelliten ins Orbit geschossen. Metop-B, der aus rund 820 Kilometern Höhe beobachtet, was sich über der Erde zusammenbraut, verstärkt die Flotte der Wetterspione und verbessert die Vorsage und die Klimaüberwachung. Mehr Von Manfred Lindinger

18.09.2012, 19:21 Uhr | Wissen
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z