Bad Reichenhall: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

F.A.Z. Woche Die drastischen Rituale der Bundeswehr

Sadistische Gewaltspiele und sexuell motivierte Übungen – immer wieder werden solche Fälle in der Bundeswehr bekannt. Mancher sagt: Dort tobt ein Kampf um die innere Verfasstheit der Streitkräfte. Mehr

10.04.2017, 15:42 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Bad Reichenhall

1 2 3  
   
Sortieren nach

Bad Reichenhall Neuer Skandal bei Gebirgsjägern

Mobbing, Belästigung und Volksverhetzung: Berichte über Missstände bei den Gebirgsjägern in Oberbayern sorgen für neue Probleme. Der letzte Skandal ist erst wenige Wochen her. Nun soll ein Soldat sexuell belästigt worden sein. Mehr

22.03.2017, 18:04 Uhr | Politik

Smalltalk für den Urlaub Meersalz ist auch nur Salz

Hilft Schwimmen in der Nordsee gegen Krankheiten? Und warum soll die Luft am Strand gut für uns sein? Eine Small-Talk-Hilfe für den Urlaub. Mehr Von Denise Peikert

11.08.2016, 12:55 Uhr | Gesellschaft

Prozess in Traunstein 14 Jahre Haft für Mord in WM-Nacht

Als die Fußball-Nationalmannschaft 2014 Weltmeister wurde, ging ein ehemaliger Bundeswehrsoldat mit dem Messer auf einen Rentner und eine Jugendliche los. Nun fiel das Urteil. Mehr

10.07.2015, 12:42 Uhr | Gesellschaft

Staatsbesuch der anderen Art Als Fürst Uruku von Salada Salzburg beehrte

Der Auftritt des Fürsten Uruku von Salada in Salzburg erregte vor 50 Jahren international Aufsehen. Erst später stellte sich heraus: Vier Neu-Isenburger hatten einen Schelmenstreich inszeniert. Mehr Von Eberhard Schwarz, Neu-Isenburg

27.05.2015, 13:41 Uhr | Rhein-Main

Mord in der WM-Finalnacht Mit dem Vorsatz, jemanden zu töten

In Traunstein hat der Prozess gegen einen 21 Jahre alten Mann begonnen, der nach dem WM-Finale in Bad Reichenhall einen Rentner erstach und eine junge Frau verletzte. Beiden rammte er ein Messer ins linke Auge. Mehr Von Karin Truscheit

14.04.2015, 17:14 Uhr | Gesellschaft

Reumütige Kurverwaltung Keine Sex-Orgien mehr im staatlichem Kurhaus

Sonst finden im Kurhaus in Bad Reichenhall nur Kongresse und Staatsempfänge statt. Jetzt gab es eine große Sex-Orgie. Die Kurverwaltung will das künftig nicht wieder tun. Mehr

03.09.2014, 19:54 Uhr | Wirtschaft

Raubmörder von Bad Reichenhall Der WM-Mörder ist gefasst

Drei Wochen lang tappten die Ermittler im Dunkeln. Am Ende haben sie Christoph R., der in der Nacht des WM-Endspiels einen Mann totgeprügelt haben soll, in Norwegen dingfest gemacht. Der Mann ist Bundeswehrsoldat. Mehr Von Dalia Antar

06.08.2014, 10:04 Uhr | Gesellschaft

Katzenschutzverein Ein Leben für Eule und Muschi

Seit vielen Jahren kümmert sich Angelika Speckmann um verstoßene oder verletzte Katzen. Ihr Einsatz ist mit dem Deutschen Tierschutzpreis gewürdigt worden. Zusammen mit ihrem Mann Jürgen engagiert sie sich im Frankfurter Katzenschutzverein. Mehr Von Claudia Schülke

29.01.2013, 20:07 Uhr | Rhein-Main

Tiere bei der Bundeswehr Das Muli ist der beste Kamerad

Auch als Tier kann man in der Bundeswehr dienen. Dafür muss man aber ein Maultier sein und nach Bad Reichenhall ziehen. Für die Gebirgsjäger im Berchtesgadener Land sind die belastbaren Tiere unersetzlich. Mehr Von Andreas Groth, Bad Reichenhall

10.09.2012, 15:13 Uhr | Gesellschaft

Winterchaos in Österreich Ischgl und Galtür noch immer abgeschnitten

Schnee, Schnee, Schnee: Nach dem über Österreich hereingebrochenen Winterchaos beseitigen Salzburg, Tirol und Vorarlberg allmählich die Sturmschäden. Mehr Von Michaela Seiser, Wien

10.01.2012, 18:35 Uhr | Gesellschaft

Nach Eishallen-Einsturz Gutachter zum zweiten Mal vor Gericht

Fast sechs Jahre nach dem Einsturz der Eissporthalle in Bad Reichenhall mit 15 Toten muss sich ein Gutachter abermals wegen fahrlässiger Tötung vor dem Landgericht Traunstein verantworten. Ein Freispruch wurde 2008 vom Bundesgerichtshof aufgehoben. Mehr

15.09.2011, 14:09 Uhr | Gesellschaft

Waffenspiele? Bundeswehr prüft Vorgänge in Bad Reichenhall

Bei einem Tag der offenen Tür in der General-Konrad-Kaserne in Bad Reichenhall konnten Kinder und Jugendliche angeblich auf eine Modellstadt schießen. Die Bundeswehr prüft die Vorwürfe, die Staatsanwaltschaft erwägt Ermittlungen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

07.06.2011, 13:57 Uhr | Politik

Hochschulen Privat, aber nicht privilegiert

Die Zahl der Privathochschulen in Deutschland nimmt stetig zu. Elitär sind nur die wenigsten von ihnen. Statt dessen spezialisieren sie sich zum Beispiel auf die Aufwertung klassischer Ausbildungsberufe oder auf migrantische Zielgruppen. Mehr Von Sebastian Balzter

02.10.2010, 07:14 Uhr | Beruf-Chance

Jan Froehlich, 48 Jahre Der sozial bewegte Reserveoffizier

Nichts in Froehlichs Lebenslauf verrät eine grüne Neigung. Aber irgendwann entwickelte sich bei ihm eine Ader für das Soziale und die Umwelt: „Ich habe als meine erste grüne Handlung 1985 meine Aktien an Dynamit Nobel verkauft und dafür Anteile an der Ökobank erworben“, erzählt der Jurist. Mehr

06.03.2010, 15:32 Uhr | Wirtschaft

Bad Reichenhall BGH kippt Freispruch im Eishallen-Prozess

Der Prozess um den verheerenden Einsturz der Eissporthalle von Bad Reichenhall vor vier Jahren muss teilweise neu aufgerollt werden. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hob am Dienstag den Freispruch eines Statikers auf. Mehr

12.01.2010, 19:45 Uhr | Gesellschaft

Fernsehkritik Diese Einsamkeit

Wie gut, trotz aller Debatten-Skepsis zugeschaltet zu haben: Der Schauspieler Günter Lamprecht wurde vor bald zehn Jahren von einem jugendlichen Amokläufer schwer verletzt. Bei Sandra Maischberger erzählte er, welche Lehren man ziehen müsse. Mehr Von Matthias Hannemann

18.03.2009, 06:54 Uhr | Feuilleton

Glos' Rücktritt - ein Rückblick Nie wieder Katz und Maus

Nach quälenden Monaten ging es ganz schnell - schon ist sein junger Nachfolger im Amt. Aber wollte Michael Glos wirklich zurücktreten? Sollte der Brief, den er vor einer Woche Seehofer schrieb, nur ein Warnschuss sein, wie die Kanzlerin im ersten Augenblick vermutete? Wulf Schmiese beschreibt Hintergründe eines denkwürdigen Rücktritts. Mehr Von Wulf Schmiese, Berlin

14.02.2009, 13:47 Uhr | Politik

Urteile im Eishallen-Prozess Und wo sind die Mitschuldigen?

Bauernopfer oder Schuldiger? Wegen des Einsturzes der Eishalle in Bad Reichenhall wird ein Bauingenieur verurteilt. Zwei Angeklagte werden freigesprochen. Eineinhalb Monate vor dem dritten Jahrestag des Unglücks hat das Urteil mehr Emotionen aufgewühlt als beruhigt, mehr Fragen aufgewirbelt als beantwortet. Mehr Von Christoph Gunkel

18.11.2008, 18:00 Uhr | Gesellschaft

Plädoyers im Eishallen-Prozess Staatsanwaltschaft fordert Bewährungsstrafen

Der Einsturz der Eissporthalle mit 15 Toten vor drei Jahren in Bad Reichenhall ist das Ergebnis einer Aneinanderreihung von Pflichtverletzungen und Versäumnissen. Dieses Fazit hat die Staatsanwaltschaft in ihren Plädoyers gezogen. Sie fordert Bewährung für die drei Angeklagten. Mehr

06.11.2008, 15:59 Uhr | Gesellschaft

Schwere Vorwürfe im Eissporthallen-Prozess Stadt soll von Einsturzgefahr gewusst haben

Die Stadt Bad Reichenhall hat nach Zeugenaussagen von der akuten Einsturzgefahr der Eissporthalle gewusst. Eine halbe Stunde vor dem Unglück sei eine telefonische Warnung eingegangen, in der auch das Wort Einsturzgefahr gefallen sei, sagte der Vorsitzende des örtlichen Eishockey-Vereins. Mehr

12.06.2008, 18:49 Uhr | Gesellschaft

Halleneinsturz von Bad Reichenhall Eine lange Liste der Versäumnisse

Zwei Jahre nach dem Einsturz einer Eissporthalle in Bad Reichenhall hat der Prozess gegen Architekten und Ingenieure begonnen. Geklärt werden muss die Frage, wer die Schuld am Tod von 15 Menschen trägt. Mehr Von Esther Wiemann

28.01.2008, 13:35 Uhr | Gesellschaft

Waldbrände im Frühling Am Thumsee stand der Wald in Flammen

Mitten im Frühling haben am Wochenende in Deutschland und Österreich bereits Waldgebiete in Flammen gestanden. Ein Großbrand am Thumsee im Berchtesgadener Land konnte nach fast drei Tagen gelöscht werden. Mehr

16.04.2007, 09:36 Uhr | Gesellschaft

Jahresrückblick Das war 2006

Das zentrale Ereignis des Jahres war ein rauschendes Fest. Den Titel errang das deutsche Team bei der Heim-WM zwar nicht, doch es bewegte sich etwas im Land. 2006 - alles nur Fußball? Beileibe nicht. FAZ.NET blickt zurück auf ein ereignisreiches Jahr. Mehr

18.12.2006, 13:27 Uhr | Gesellschaft

Nach dem Amoklauf Politiker fordern Verbot von „Killerspielen“

Der Amoklauf eines 18 Jahre alten früheren Realschülers hat die Diskussion über eine Verbesserung des Jugendschutzes angeheizt. Auch Bayerns Ministerpräsident Stoiber will gewaltverherrlichende Spiele mit Hilfe des Bundesrats verbieten lassen. Mehr

21.11.2006, 17:16 Uhr | Gesellschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z