Atlantis: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Verlust reiht sich an Verlust Snapchat in großer Not

Die Foto-App Snapchat produziert riesige Verluste, die Konkurrenz von Facebook ist mächtig: Kein Wunder, dass nun Übernahmegerüchte die Runde machen. Und der Name Jeff Bezos fällt. Mehr

26.10.2018, 15:48 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Atlantis

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Amerikas Raumfahrtpläne Mit privaten Raumschiffen ins All

Derzeit kommen amerikanische Astronauten nur mit russischen Sojus-Kapseln ins All. Das soll sich bald ändern. Doch die Nasa schafft das nicht allein. Mehr Von Manfred Lindinger

07.08.2018, 15:25 Uhr | Wissen

Falscher Verehrer Der sanfte Betrug

Er lädt eine ältere Dame zum Essen ein, schmeichelt ihr, umgarnt sie. Aber eigentlich will er nur ihr Geld. Ein Fallbeispiel einer Masche, deren Schlüssel die Liebe der Opfer ist. Mehr Von Raquel Erdtmann

01.04.2017, 15:25 Uhr | Stil

Südtirol Es ist, wie es ist

8000 Autofahrer kommen täglich an diesem Kirchturm in Südtirol vorbei. Seine Geschichte können immer weniger Leute am Reschensee erzählen. Mehr Von David Share

18.08.2015, 13:20 Uhr | Reise

Edersee Das hessische Atlantis

Weil das Jahr so trocken ist, verliert der Edersee in Hessen zunehmend Wasser – und gibt frei, was vor gut 100 Jahren für immer verloren schien. Ein Schauspiel, das Touristiker von einem „Atlantis“ sprechen lässt. Mehr Von Claus Peter Müller, Vöhl

06.08.2015, 13:51 Uhr | Gesellschaft

Justin Bieber & Co. Gebt uns endlich wieder Entertainer!

Ob Leben oder Show: Überall regiert Konformismus – austauschbar, nichtssagend. Die jungen Entertainer können vielleicht singen, etwas aber fehlt ihnen: Persönlichkeit. Ein Plädoyer für alte Meister. Mehr Von Dieter Bartetzko

31.01.2014, 08:32 Uhr | Feuilleton

Umberto Eco: Die Geschichte der legendären Länder und Städte Erfundene Landkarten müssen genau sein

Von Atlantis über Eldorado bis nach Ultima Thule: Umberto Eco führt durch Länder und Städte, die nirgendwo liegen und gerade deshalb höchst anziehend sind. Mehr Von Markus Huber

20.11.2013, 17:36 Uhr | Feuilleton

Duisburg-Marxloh Letzte Ausfahrt Outlet-Center

Im gebeutelten Duisburger Stadtteil Marxloh soll Europas zweitgrößtes Zentrum für Fabrikverkauf entstehen. Der Investor verspricht die Auferstehung der Gegend. Doch die Bewohner einer Arbeitersiedlung, die für das Projekt abgerissen werden soll, leisten Widerstand. Mehr Von Reiner Burger, Duisburg

15.07.2012, 18:18 Uhr | Politik

Theorie der Kontinentaldrift Der Weltbildzertrümmerer

Dieser Mann sagte vor hundert Jahren, der Boden unter unseren Füßen sei nicht fest - und wurde dafür verlacht: Die bittere Geschichte des Alfred Wegener. Mehr Von Jo Lendle

05.01.2012, 19:58 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Eine Nummer für die Tussis

Die Bild beendet Spekulationen über Arne Friedrich und deckt in ihrer investigativen Tradition Mogeleien bei RTL auf. Um Paris Hilton wird sich unterdessen gesorgt. Mehr Von Jörg Thomann

29.10.2011, 21:21 Uhr | Gesellschaft

Atlantis Das Ende einer Ära

Keine Wolke am Himmel, kein Wind, der weht: Es waren perfekte Bedingungen für die Landung der „Atlantis“. Das Shuttle setzte um 11:57 Uhr deutscher Zeit am Weltraumbahnhof Cape Canaveral auf. Es war die endgültig letzte Mission eines Space Shuttles. Mehr Von Manfred Lindinger

21.07.2011, 18:54 Uhr | Wissen

Glosse Der Niedergang

Was soll bloß aus der Nasa werden? Die amerikanischen Weltraumeroberer verlieren das Shuttle und bald auch ihr Weltraumteleskop Hubble. Und im Zuge der Budgetkürzungen droht auch der Nachfolgespäher im All, das James-Webb-Teleskop, zu scheitern. Was bleibt? Wassersammeln auf dem Mars? Mehr Von Günter Paul

13.07.2011, 08:00 Uhr | Wissen

Nasa Outsourcing im Weltraum

Das Programm Spaceshuttle endet nach dreißig Jahren - mit dem Flug der Raumfähre Atlantis, die am Freitag erfolgreich abhob. Die amerikanische Weltraumbehörde Nasa nimmt eine Auszeit von der bemannten Raumfahrt. Mehr Von Roland Lindner, New York

08.07.2011, 18:06 Uhr | Wirtschaft

Raumfahrt Das Ende der „Space Shuttle“

Vom Raumbahnhof „Cape Canaveral“ wird zum letzten Mal ein Raumgleiter ins All geschossen. Die Nasa kann aus ihrer Existenzkrise nur herausfinden, wenn sie Abschied nimmt von der kostspieligen bemannten Raumfahrt. Mehr Von Matthias Rüb

08.07.2011, 14:39 Uhr | Politik

Wachtraum vom Vielvölkerstaat Eine Reise in die Jugosphäre

Zwanzig Jahre nach dem Zerfall Jugoslawiens wächst die Sehnsucht nach dem alten Heimatland. Trotz anhaltender nationalistischer Propaganda trauern vor allem viele junge Leute der Föderation nach. Mehr Von Olivier Guez

07.07.2011, 18:27 Uhr | Feuilleton

Raumfahrt Wir müssen drunten bleiben

Wollen amerikanische Astronauten in den nächsten Jahren ins All, müssen sie ihren Flugschein bei russischen Kollegen buchen: Nach 30 Jahren startet zum letzten Mal ein Space Shuttle. Damit endet in Amerika die Ära der bemannten Raumfahrt - bis auf weiteres. Mehr Von Horst Rademacher

06.07.2011, 13:58 Uhr | Gesellschaft

Raumfähre Discovery Flug ins Museum

5600 Mal umrundete die amerikanische Raumfähre Discovery die Erde. Jetzt kehrte sie nach ihrer letzten Reise ins All zur Erde zurück. In Washington wird sie nun eine zweite Karriere beginnen: als Museumsstück. Mehr

09.03.2011, 20:41 Uhr | Wissen

Nach dem Boom Aus und Dubai

Dubai sollte eine Weltmetropole des 21. Jahrhunderts werden - ein Zentrum des Tourismus, ein Dorado der Reichen und Schönen. Doch die Extravaganz von gestern wird zum Schnäppchen von heute. Nach dem Ende des Booms hat Dubai Mühe, in der Gegenwart anzukommen. Mehr Von Andreas Kilb

19.12.2010, 08:50 Uhr | Reise

Herzblatt-Geschichten Einsam im Vatikan oder Weihnachten im Krankenhaus

Living Apart Together, die neue Lebensform, praktizieren nicht nur Angela und Fritz Wepper. Auch Papst Benedikt lebt weit weg von seinem Bruder und vermisst ihn. Johannes Heesters Frau hingegen wird jeden morgen von ihrem Liebsten geweckt - mit Lalelilolühlölülelabah. Mehr

05.12.2010, 14:00 Uhr | Gesellschaft

Kuriose Jobs in der Hotellerie Es läuft wie geschmiert

Für ihre Gäste zaubern Hotels gar allerhand Unterhaltungsangebote aus dem Hut. Etwa Sonnencreme-Butler, „Coconut Climber“ oder Hoteldichter. Das Konzept geht offenbar auf - und sorgt neben dem Weitererzählwert auch für zusätzliches Geschäft. Mehr Von Helge Sobik

21.08.2010, 17:52 Uhr | Reise

Sylt Inseln im Schnee

Es sind kaum Menschen da, und es schneit mehr als in jedem Skigebiet: Wer Ruhe sucht, für den ist Sylt der beste denkbare Wintererholungsort. Mehr Von Niklas Maak

09.02.2010, 09:28 Uhr | Reise

Tarot Die Entstehung der Karten

Tarot ist in Wahrsagerei und psychologischer Beratung weit verbreitet. Annähernd eine halbe Million Kartendecks werden jährlich allein im deutschsprachigen Raum verkauft. Die Schöpferin, Pamela Colman Smith, hatte allerdings nie etwas davon. Mehr Von Hans-Heinrich Pardey

31.12.2009, 20:38 Uhr | Gesellschaft

Schönheitswettbewerb Das Krönchen der Miss Universum bleibt im Lande

Folgt man dem von Donald Trump ausgerichteten Spektakel, kommt die schönste Frau der Welt abermals aus Venezuela. Diesmal heißt die junge Dame aus dem südamerikanischen Land, die am Sonntag zur Miss Universum gekürt worden ist, Stefania Fernández. Mehr

24.08.2009, 09:59 Uhr | Gesellschaft

Jonathan Meese Die Verwirrung des Säuglings Meesi

Dein ist mein ganzes Erz: Der Megadadaist Jonathan Meese ist ein Mistviech, ein Scharlatan und ein Eulenspiegel, wie derzeit kein Zweiter herumläuft. Jetzt gastiert er mit einer großen Schau im Arp-Museum. Mehr Von Rose-Maria Gropp

29.07.2009, 11:04 Uhr | Feuilleton

Jan Christophersen: Schneetage Warum finden, wenn man suchen kann?

Grog im Grenzkrug, Möwenschiet im Watt: Aus Flensburg erreicht uns eines der ungewöhnlichsten Debüts des Frühjahrs - Schneetage von Jan Christophersen. Mehr Von Martin Halter

06.06.2009, 12:00 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z