Armbrust-Fall von Passau: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wundballistik Die Armbrust als Tatwaffe

Als das Schießpulver erfunden wurde, geriet sie fast in Vergessenheit. Heute wird die Armbrust von manchen Fans wieder hervorgeholt. Der aktuelle Fall aus Passau macht den Ermittlern weiterhin zu schaffen. Mehr

22.05.2019, 13:31 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Armbrust-Fall von Passau

1
   
Sortieren nach

Kein Kampf- oder Abwehrspuren Offenbar Suizid durch Armbrustpfeile

Nach Vorlage des vorläufigen Obduktionsergebnisses steht die Todesursache der drei Personen in Passau nun fest. Rätsel gibt ein zweiter Fall in Niedersachsen auf. Mehr

15.05.2019, 19:29 Uhr | Gesellschaft

Armbrust-Fall von Passau Waren doch Drogen im Spiel?

Die Polizei zeichnet den Armbrust-Fall nach. Fachleute überprüfen, ob es tatsächlich möglich ist, sich mit so einer Waffe zu erschießen. Torsten W. soll ein unkonventionelles Verhältnis zu den Frauen gehabt haben. Mehr Von Karin Truscheit, Julian Staib

15.05.2019, 17:23 Uhr | Gesellschaft

Armbrust-Fall von Passau Die Pfeile gingen mitten ins Herz

Nach dem Fund von fünf Leichnamen in Passau und Wittingen gibt es Hinweise auf erweiterten Suizid. Dass die Toten einen Bezug zu Rittertum und Mittelalter-Folklore gehabt haben müssen, legt die Tätigkeit des Mannes nahe. Mehr Von Reinhard Bingener, Julian Staib und Karin Truscheit

14.05.2019, 17:20 Uhr | Gesellschaft

Obduktionsbericht Armbrustfall war offenbar erweiterter Suizid

Im Fall der drei Toten in einer Passauer Pension deutet das Obduktionsergebnis auf einen erweiterten Suizid hin. Als die Leichen aufgefunden wurden, steckten Pfeile aus einer Armbrust in ihren Körpern. Laut Polizei gibt es keine Anzeichen einer gewaltsamne Auseinandersetzung zwischen den Betroffenden. Mehr

14.05.2019, 12:50 Uhr | Gesellschaft

Armbrust-Morde Polizei findet zwei weitere Leichen

Im Fall der Passauer Armbrust-Toten nehmen die Ermittlungen eine dramatische Entwicklung. Die Polizei findet bei Untersuchungen in der Wohnung eines der Todesopfer in Wittingen zwei weitere Frauenleichen. Die Hintergründe hierzu sind noch unklar. Mehr

13.05.2019, 19:00 Uhr | Gesellschaft

Tote aus Passau und Wittingen „Wir haben fünf Tote – alles andere ist dubios“

Als die Polizei eine Angehörige über das Schicksal einer der in einer Passauer Pension gefundenen Toten informieren will, findet sie zwei weitere Leichen – dabei sind noch nicht einmal die Umstände des ersten Falls aufgeklärt. Mehr

13.05.2019, 18:22 Uhr | Gesellschaft

Pfeile in Körpern von Toten Was ist in Passau nur passiert?

Rätselhafter Leichenfund in Niederbayern: In einer abgelegenen Pension am Rande von Passau findet die Polizei drei Leichen – in den Körpern stecken Pfeile. Mehr

12.05.2019, 16:22 Uhr | Gesellschaft

Drei Tote – zwei Armbrüste Leichen in Gästezimmer in Passau stellen Polizei vor Rätsel

Zwei Frauen im Alter von 30 und 33 Jahren und ein 53 Jahre alter Mann sind tot in einer Pension in Passau gefunden worden. Die Polizei fand bei den Leichen auch zwei Armbrüste. Mehr

12.05.2019, 10:56 Uhr | Gesellschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z