Abitur: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Abitur

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Schulpolitik Was ist das Abitur noch wert?

Der Deutsche Lehrerverband sorgt sich um die Standards an den Schulen: „Wenn eines Tages alle Abitur haben, dann hat keiner mehr Abitur.“ Die F.A.Z. hat Lehrer und Wissenschaftler gefragt, woran es liegt, dass die Noten immer besser werden. Mehr Von Lisa Becker

12.12.2016, 16:38 Uhr | Wirtschaft

Zugang zur Hochschule Den Studenten ohne Abitur auf der Spur

Studenten ohne Abitur sind keine Exoten mehr. Ihr Anteil hat sich seit dem Jahr 2000 vervierfacht. Allerdings: Bei weitem nicht alle Studiengänge gehen auf die Bedürfnisse dieser Studenten ein. Mehr Von Uwe Marx

05.12.2016, 10:40 Uhr | Beruf-Chance

Gymnasium Eine schulpolitische Rückwärtsrolle

Die Einführung des G8-Abiturs war bei Schülern, Eltern und Lehrern umstritten. Doch Bildungspolitiker setzten die Reform durch – und wollen sie jetzt wieder rückgängig machen. Mehr Von Heike Schmoll

30.09.2016, 09:02 Uhr | Politik

Gefälschter Lebenslauf Essener SPD fordert Petra Hinz zum Rücktritt auf

Die SPD-Abgeordnete Petra Hinz hat zugegeben, ihren Lebenslauf in großen Teilen erlogen zu haben. Der Heimatverband Essen fordert ihren Rücktritt, auch die SPD-Bundestagsfraktion hat inzwischen reagiert. Mehr

20.07.2016, 12:32 Uhr | Politik

Kein Abitur, kein Studium Bundestagsabgeordnete hat ihren Lebenslauf gefälscht

Die SPD-Politikerin Petra Hinz behauptete, ein Jurastudium mit zwei Staatsexamen abgeschlossen zu haben. Doch in Wahrheit hat sie nicht einmal Abitur. Die Essener SPD fordert ihren sofortigen Rücktritt. Mehr

20.07.2016, 12:05 Uhr | Politik

Fastenmonat Schlechtes Abitur im Ramadan

Der Lehrerverband VBE beobachtet das Fasten von Schülern mit kritischem Blick. Lehrer und Schulleiter wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen. Mehr Von Matthias Trautsch, Frankfurt

04.07.2016, 10:39 Uhr | Rhein-Main

Neuer Rekord 50.000 Studenten ohne Abitur

Seit Jahren wächst die Zahl der Studenten ohne Abitur an den deutschen Hochschulen. Jetzt ist mit 50.000 ein neuer Rekord erreicht. Auch in anderer Hinsicht werden Hochschulbiografien immer weniger geradlinig. Mehr

08.03.2016, 11:24 Uhr | Beruf-Chance

Film „Die Klasse – Berlin ’61“ Dann kam die Mauer, und das Abitur war weg

Als ihnen 1958 die Oberschule der DDR verschlossen blieb, gingen sie eben auf Schulen in West-Berlin. Das Dokudrama „Die Klasse – Berlin ’61“ zeigt, was mit Schülern aus Ost-Berlin geschah, nachdem die Mauer gebaut wurde. Mehr Von Heike Hupertz

03.10.2015, 20:55 Uhr | Feuilleton

Bildungsstand Ein Drittel der Migranten hat Abitur

Jeder dritte Deutsche mit Migrationshintergrund hat Abitur. Damit haben sie einen höheren Bildungsstand als diejenigen Deutschen, die nicht aus dem Ausland stammen. Es gibt jedoch Unterschiede zwischen den Herkunftsländern. Mehr

08.09.2015, 14:27 Uhr | Politik

Kommentar Abitur ohne Wert

Die Kultusminister müssen handeln: Es gibt keine Vergleichbarkeit bei der Hochschulreife. Mehr Von Heike Schmoll

04.07.2015, 14:54 Uhr | Politik

Elterngeld Plus „Ohne Abitur nicht zu schaffen“

Das „Elterngeld Plus“ soll jungen Paaren vom 1. Juli an mehr Zeit fürs Kind verschaffen, ohne dass die Karriere zu kurz kommt – Männern und Frauen. Bringt das was? Werdende Väter erzählen, wie sie ihre Elternzeit planen. Mehr Von Julia Schaaf

01.07.2015, 11:34 Uhr | Gesellschaft

Schnauze voll vom Lernen Rentner macht Abitur mit 72

Im Rentenalter drückt ein 72-Jähriger die Schulbank - um das Abitur zu bestehen. Die Prüfung besteht er als Hessens ältester Abiturient des laufenden Schuljahrs. Mehr

30.06.2015, 08:18 Uhr | Wirtschaft

Wenn nur das Abitur zählt Diese dummen Bildungsfatalisten

Außer dem Gymnasium kommt für die meisten Eltern gar keine andere Schule mehr für ihre Kinder in Frage. Dabei könnten die Realschulen eine wichtige Aufgabe erfüllen. Aber sie selbst haben ihre Stärke vergessen. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

29.06.2015, 11:51 Uhr | Feuilleton

Im Ländervergleich Wie Abiturprüflinge ungleich behandelt werden

Macht ein gemeinsamer Aufgabenpool das Abitur gerechter? Von wegen. Geheime Studien der Kultusministerien zeigen: Auf die Notengewichtung kommt es an. Und da gibt es eklatante Unterschiede unter den Ländern. Mehr Von Heike Schmoll

19.06.2015, 14:53 Uhr | Politik

Abitur Einser-Inflation und Noten-Ungerechtigkeit

In den kommenden Tagen befassen sich die Kultusminister mit der Frage, wie vergleichbar unsere Abiturnoten sind. Vorab ist klar: Die Diskrepanzen zwischen den Ländern sind riesig. Aber werden wirklich auch immer mehr Einser vergeben? Mehr

10.06.2015, 17:40 Uhr | Beruf-Chance

Studenten-Spezial Studium ohne Abitur? Nur zu!

Rekordzahlen für den dritten Bildungsweg: Immer häufiger studieren Menschen auch ohne Hochschulreife. Denn das Bildungssystem wird immer durchlässiger. Warum auch nicht? Mehr Von Uwe Marx

23.05.2015, 07:00 Uhr | Beruf-Chance

Berlins Bürgermeister Müller „Man kann auch als Handwerker glücklich sein“

Michael Müller ist einer der wenigen deutschen Spitzenpolitiker ohne Abitur. Manchmal könnte er sich deshalb in den Hintern beißen, sagt er. Doch dass er den Abschluss nicht hat, bringt ihm auch Vorteile. Mehr Von Ralph Bollmann

08.04.2015, 08:00 Uhr | Beruf-Chance

Hessen Schriftliches Abitur beginnt mit Englisch

Für 27.000 hessische Schüler wird es von diesem Freitag an ernst: Die schriftlichen Abiturprüfungen haben begonnen. First task: English! Mehr Von Matthias Trautsch, Wiesbaden

13.03.2015, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Abitur 2015 Wir sind eine dumme Generation

Bald wird ein neuer Abitur-Jahrgang die Schulen verlassen, die Klausurvorbereitungen beginnen schon. Vier angehende Abiturienten sprechen über ihre letzten Wochen an der Schule. Mehr Von Katrin Hummel

09.03.2015, 13:17 Uhr | Gesellschaft

Weiterführende Schulen Welcher Abschluss darf es denn sein?

Wo es immer weniger Kinder gibt, sollten Abiturienten eigentlich rar sein. Das Gegenteil ist der Fall. Aber warum? Wie das Gymnasium seine Schüler sucht: Ein Gespräch mit dem Bildungsforscher Nils Berkemeyer. Mehr

28.01.2015, 11:46 Uhr | Feuilleton

Duales Abitur Handwerk buhlt um Gymnasiasten

Weil Auszubildende immer knapper werden, ändert das Handwerk seine Strategie: Ein „duales Abitur“ soll die Fachkräfte sichern. Schließlich steigen auch die Anforderungen an die Mitarbeiter. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin

18.12.2014, 20:50 Uhr | Wirtschaft

Internationaler Vergleich Viele Abiturienten, weniger Bildung

Hohe Abiturientenquoten sind kein Zeichen höherer Bildung, ganz im Gegenteil. Empirische Studien belegen, dass die allgemeine Hochschulreife keineswegs die höchsten Kompetenzstufen erwarten lässt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Rainer Bölling

04.12.2014, 14:15 Uhr | Politik

Im Gespräch: Michael Boddenberg „Abitur allein macht nicht glücklich“

Michael Boddenberg, der CDU-Fraktionschef im Landtag, wirbt für eine höhere Wertschätzung der beruflichen Bildung. Das Image von Haupt- und Realschule sieht er unterbewertet. Mehr

05.10.2014, 19:14 Uhr | Rhein-Main

Abiturnoten Das Berliner Wunder

Ist das Abitur wirklich nicht mehr, was es einmal war? Ein Blick auf die Entwicklung der Abiturnoten im deutschen Ländervergleich zeigt jedenfalls erstaunliche Zahlen in Berlin. Mehr Von Jürgen Kaube

24.05.2014, 16:38 Uhr | Feuilleton

Abitur in Hamburg Gleiche Themen wie 2013

In Hamburg schreiben die Schüler in der Deutsch-Abiturprüfung an diesem Dienstag zu den gleichen Themen wie 2013. Die Schulbehörde der Hansestadt verteidigt dies als sinnvoll. Mehr

06.05.2014, 15:50 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z