https://www.faz.net/-gum-8z1vx

Tausende Kinder betroffen: Medikamentenskandal erschüttert Frankreich

© Reuters
          22.06.2017

          Tausende Kinder betroffen Medikamentenskandal erschüttert Frankreich

          Das Medikament Depakine wird bei Epilepsie und bipolaren Störungen verschrieben. Es wurde aber auch Schwangeren verabreicht, die unter Migräne oder Depressionen litten. Tausende Babys kamen deshalb mit Autismus oder anderen Behinderungen zur Welt. 22