https://www.faz.net/-gum-7pdea

Südkorea: Kapitän der Unglücksfähre wegen Totschlags angeklagt

© reuters
          15.05.2014

          Südkorea Kapitän der Unglücksfähre wegen Totschlags angeklagt

          Der Kapitän der gesunkenen Fähre „Sewol“ habe seine Pflicht vernachlässigt, erklärte ein südkoreanischer Staatsanwalt. Bei dem Unglück waren über 270 Menschen ums Leben gekommen, ein großer Teil davon waren Schüler. 0