https://www.faz.net/-gum-9j6ui

So lässt es sich leben: Tattoos aus dem Kommunisten-Bunker

© AFP
28.01.2019

So lässt es sich leben Tattoos aus dem Kommunisten-Bunker

In einem Bunker aus dem Kalten Krieg in der nordalbanischen Ödnis bietet Keqi Marku seine Dienste als Tätowierer an. Das Talent des 52-jährigen Familienvaters hat sich herumgesprochen, Kunden kommen sogar aus dem Ausland. 0