https://www.faz.net/-hxl-87994

Herzblatt-Geschichten : Schnuckel-Rackers Patschehände

Schnell eine Massage: Sylvie hat wieder Probleme mit dem 6. Halswirbel. Bild: dpa

In der Klatschblatt-Welt geht es um Leben und Tod. Pippa Middleton muss um ihren Hals bangen und Mario Adorf darf froh sein überhaupt noch zu leben. Die Herzblatt-Geschichten – heute als Lebensretter.

          3 Min.

          Auch manche Klatschmagazine gehen mit der Zeit. Zwar verweigert sich der Tradition, vertrauensvoll blickende Ärzte Gesundheitstipps geben zu lassen, auch Closer nicht. Der Dr.Bartels jedoch, der dort die Leser verarztet, ist kein Allgemeinmediziner, sondern „Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie“ – was nur konsequent ist in einem Heft, das darum kreist, wer es mit dem Botox übertrieben hat und wer zu viel oder zu wenig wiegt. Der Leserin Jessica (35), die sich sorgt, weil nach dem Sport ihr „Kopf neuerdings knallrot“ sei, rät der Doktor aber überraschenderweise nur zur Schilddrüsenuntersuchung statt zur Kopftransplantation.

          Jörg Thomann

          Redakteur im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Rechtsberatung bei Closer erteilt der Fernsehjurist Alexander Hold. Ihm berichtet Jana (42), dass sie während der Autofahrt zur Arbeit „gern ein kleines Frühstück“ einnimmt, ihre Versicherung nun aber nach einem Unfall nicht zahlen will. „Grundsätzlich verboten ist Essen und Trinken nicht“, urteilt Hold. „Allerdings darf der Fahrer nichts tun, was ihn unnötig ablenkt.“ Sollten Sie, Jana (42), sich beim Fahren also ein Honigbrot geschmiert oder einen Teller mit Würstchen und Speck auf dem Schoß balanciert haben, dann könnten Sie schlechte Karten haben.

          Christine Neubauer und ihre Tierliebe: Weiß jemand ob das ein Allergiker-Pferd ist?

          Besser einen Veterinär konsultiert hätte Christine Neubauer. „Die tierliebe Schauspielerin“, schreibt Bild, „schwärmt über ihre zwei Männer: ,Der eine haart nicht. Also mein Hund. Der ist ein Allergikerhund.‘“ Hier, Frau Neubauer, irren Sie: Allergisch auf Hunde reagiert man wegen der Allergene in Urin oder Speichel, die etwa dann aufs Haar gelangen, wenn das Tier sich das Fell leckt. Sein Haar verliert auch der Allergikerhund, weshalb sie nun doch zwei haarende Männer daheim hat. Allerdings, so hoffen wir, nur einen, der sein Fell leckt.

          Reife Männer für reife Frauen

          Mal wieder einen Neuen – Mann, nicht Hund – hatte Sylvie Meis, jedenfalls für kurze Zeit: Am Strand, so Closer, genießt sie „ganz entspannt die Nackenmassage ihres unbekannten Verehrers“. Da indes jeder, der Sylvie mal berührt hat, nicht lang unbekannt bleibt, erwarten wir nun eine mindestens fünfseitige Coverstory in einem der einschlägigen Blätter, in welcher der Herr auspackt: „Ihr sechster Halswirbel war leicht verspannt.“ Womöglich illustriert mit aufreizenden Nackenfotos.

          Seit fünf Jahren ein Paar sind „Sturm der Liebe“-Star Dirk Galuba, 75, und seine Maria, 34. „Bei mir war auch sofort eine starke Affinität zu ihr da“, erinnert sich Galuba in Bild. „Ich habe mich plötzlich wieder wie 26 gefühlt.“ Vor fünf Jahren war Maria 29 und damit gefühlte drei Jahre älter als Galuba, der offenbar reifere Frauen mag.

          Wie jung er ist, demonstriert er auf einem Foto, auf dem er auf dem Sofa liegt: „Ich lege Wert auf Kleidung und will nicht angezogen sein wie ein typischer Rentner.“ Der typische Rentner würde sich, anders als Galuba auf dem Bild, auch die Schuhe ausziehen, bevor er sich auf die Couch pflanzt.

          Zustände wie im 16. Jahrhundert

          Verdächtige Kleidung, nämlich einen „sexy Badeanzug mit Leopardenkopf“, trägt Lilly Becker, schreibt Woche heute: „Das Tiermotiv, ein absoluter Hingucker! Will Lilly damit ablenken? Von einem Bäuchlein? Versteckt sie ihr neues Babyglück?“ Grelle Kleidung soll vom Babybauch ablenken? Nach der Logik müsste Claudia Roth seit vielen Jahren schwanger sein.

          Grelle Klamotten kaschieren angeblich den Babybauch: Claudia Roth trägt ihre Kinder dann aber schon länger als 9 Monate aus.

          Höchst verdächtig auch, was die Windsors treiben. William und Kate seien auf einer Hochzeit erwartet worden, berichtet Das neue Blatt, doch „statt der Herzogin erschien plötzlich ihre Schwester Pippa Middleton (31) am Arm von Prinz William“. Das ist ein bisschen so, als hätte man ein Date mit Heidi Klum verabredet, und es erschiene ihr Papa Günther.

          „Muss Kate sich Sorgen machen?“, fragt Das neue Blatt. Droht gar eine Wiederholung der Historie? Heinrich VIII. hat ja erst mit der einen und dann mit der anderen Boleyn-Schwester rumgemacht, und wenn Pippa nicht aufpasst, könnte William sie dereinst hinrichten lassen.

          Neuigkeiten aus den Sechzigern

          Warum Kate fehlte, hat sich Freizeitrevue ausgemalt. „Schnuckel-Racker George (2)“ – nicht zu verwechseln mit einem Kuschel-Rocker – habe die giftige Samen eines Goldregenbaums genascht: „Jedenfalls waren fix die Patschhändchen ausgestreckt, die vermeintlich leckere Beute wanderte mit Lichtgeschwindigkeit in den Mund.“

          So ein Baum ist tatsächlich auf dem Anwesen gefunden worden. Das reicht den Freizeitrevue-Schreibern völlig aus, um mit ihren Patschehändchen eine Gruselstory zu tippen, die sie sich in ihren Matschebirnchen ausgedacht haben.

          Gottlob wohlauf ist auch Mario Adorf, trotz der Neue-Post-Schlagzeile: „Dramatischer Unfall in Italien – Ein Wunder, dass er noch lebt!“ Den Unfall hatte er wirklich – allerdings, wie Adorf in seiner Autobiographie schreibt, 1962. Ist also schon etwas veraltet, die Story. Vielleicht kriegt Neue Post jetzt wenigstens heraus, was er beim Fahren gefrühstückt hat.

          Und ein Wunder, dass das zu einer Schlagzeile eines Klatschblattes wird – nach stolzen 53 Jahren.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Französische Vorstädte : Straßenkampf in der Banlieue

          In den französischen Vorstädten kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen und der Polizei. Die Staatsgewalt fühlt sich nicht respektiert und schlecht ausgestattet. Unterwegs mit Einsatzkräften nordwestlich von Paris.

          Libyen-Konferenz in Berlin : Unter starken Männern

          Wenn in Berlin über Libyen verhandelt wird, geht nichts ohne Erdogan und Putin. Sie bauen ihre Macht in der arabischen Welt aus und machen Europa Angst.
          Richtig lachen: Til Schweiger zeigt, wie’s geht

          Herzblatt-Geschichten : Du bist wie ein Kartoffelchip

          Worauf kommt es Til Schweiger bei den Frauen an? Und wer sind die deutschen Beyoncé und Jay-Z? Antworten liefern die neuen Herzblatt-Geschichten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.