https://www.faz.net/-hxl-a0lsm

Herzblatt-Geschichten : Zärtliche Zeiten mit Bummi

Mag es nicht, wenn was dumm rumliegt: Barbara Schöneberger Bild: dpa

Barbara Schöneberger ist Zuhause so eifrig, „dass sie alles wegschmeißt, was dumm herumliegt“. Woitschack und Mross haben sich das Jawort live gegeben. Und Evelyn Burdecki möchte am liebsten Fünflinge – auf einen Schlag.

          3 Min.

          Quizfrage: Wenn die Freizeitrevue ein Foto des Sängers Roger Whittaker auf ihr Cover setzt und daneben die Schlagzeile „Trauriger Abschied – Nach dem Schlaganfall gab es keine Rettung mehr“, wer ist dann traurigerweise verstorben: a) Whittaker selbst oder b) seine Ehefrau? Wer die Freizeitrevue kennt, der ahnt die richtige Antwort. Sie lautet: c) Whittakers Bulldogge. Unser herzliches Beileid zum Verlust – und zur Berichterstattung der Freizeitrevue, die im Artikel noch feststellt: „Das Schicksal entriss ihm das Liebste auf der Welt.“ Wenigstens hat Whittaker nun noch seine Ehefrau.

          Jörg Thomann

          Redakteur im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Hat André Rieu aber noch die seine? „Überraschendes Geständnis – Plötzlich spricht er über Scheidung“, meldet Das neue Blatt und zitiert aus einem Interview, in dem Rieu gefragt wurde, wie es mit seiner Frau so laufe. Seine Antwort: „Sehr gut, wir denken nicht an Scheidung.“ Ha, er hat tatsächlich über Scheidung gesprochen! Ausgesprochen leichtsinnig von ihm.

          Gerade erst geheiratet haben Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack, die laut In gesagt hat: „Liebe besteht nicht darin, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt.“ Dazu druckt In ein Hochzeitsbild, auf dem die beiden einander eindeutig ansehen, was uns leicht irritiert.

          Spaziergänge ohne Make-up

          Ihr großes „Flitter-Album“ wiederum veröffentlicht die Bild-Zeitung. Nachdem Mross seiner Liebsten den Antrag live auf der Showbühne gemacht hat und beide sich das Jawort ebenfalls live in einem Fernsehstudio gegeben haben, wäre es eigentlich nur konsequent gewesen, wenn sie auch ihre Flitterwochen in einem Fernsehstudio verbracht hätten. Doch sie sind sich insofern untreu geworden, als sie mit einem Wohnmobil umherreisen, über welches Mross mitteilt: „Wir nennen es zärtlich ‚Bummi‘.“ Da drückt sich eine wahrhaft intensive automobile Leidenschaft aus, vom jeweils anderen jedenfalls sprechen sie nicht ganz so zärtlich nur als „Anna“ und „Stefan“.

          Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross haben sich das Jawort ebenfalls live in einem Fernsehstudio gegeben.

          Befördert hat Bummi die beiden nach Sachsen-Anhalt. Über ein Bild, das das Paar beim Spaziergang im Wörlitzer Park zeigt, schreibt Mross: „Meine Anna ist ungeschminkt und trägt einen legeren Jogging-Anzug. Auch so finde ich sie wunderschön.“ Zu einem weiteren Foto heißt es: „Unser erstes Frühstück als verheiratetes Paar nahmen wir im Wörlitzer Park im schönen Sachsen-Anhalt ein. Es gab Grillfleisch mit Salat – schön deftig!“ Spaziergänge ohne Make-up und in Joggingklamotten, Grillfleisch zum Frühstück – wollen wir hoffen, dass das Paar in seinen Flitterwochen nicht noch völlig verwildert und irgendwann anfängt, im Wörlitzer Park Rehe und Stockenten zu reißen.

          Mit anderen Tieren beglückt hat Verona Pooth ihren Sohn Rocco bei der Gartenparty zu seinem neunten Geburtstag: „Dazu trabte plötzlich eine ganze Alpaka-Herde über den Rasen. Rocco jubelte – Überraschung geglückt!“, weiß Bunte. Offen bleibt, ob Rocco hinterher geheult hat, als die Alpakas alle wieder abmarschiert sind, denn die waren leider nur geliehen.

          Verona Pooth beglückte ihren Sohn Rocco bei der Gartenparty zu seinem neunten Geburtstag mit Alpakas.

          Neues meldet Bild über einen anderen Tierfreund: „Party-Sänger Schäfer Heinrich (53) tritt jetzt statt auf Mallorca in deutschen Kleingärten auf. Für 1800 Euro kann man ihn buchen.“ Sollte Heinrich dabei seine ganzen Schafe mitbringen, könnte es im Kleingarten ein wenig eng werden. Zu Roccos zehntem Geburtstag jedenfalls könnte Verona Pooth statt der Alpakas dann Heinrich und seine Schafe buchen; der Schmerz ihres Sohns wäre dann gewiss auch nicht ganz so groß, wenn die wieder abziehen.

          „Am liebsten möchte ich Fünflinge“

          Mit der Fauna nicht ganz so eng ist der Sänger Laith Al-Deen. Er antwortet auf die Bunte-Frage, was er gar nicht möge: „Krabbeltiere! Ich liege oft die ganze Nacht auf der Lauer, um eine Mücke zu erwischen.“ Da wünschen wir ihm viel Erfolg, und sollte er mal leer ausgehen, haben wir einen guten Tipp für ihn: Abends einfach das Licht anlassen und die Fenster aufreißen, dann kommen die Tierchen von ganz allein.

          Nicht von Krabbeltieren, sondern von Nachwuchs hat Heidi Klum gesprochen, als sie, wie Bunte berichtet, im amerikanischen Fernsehen kürzlich sagte: „Ich möchte irgendwie noch so ein Kleines!“ Dabei hat sie an ihrer Seite doch schon den kleinen Tom Kaulitz.

          Evelyn Burdecki möchte am liebsten Fünflinge.

          Ihre ganz eigenen Vorstellungen von der Familienplanung hat Reality-TV-Sternchen Evelyn Burdecki, die laut Neuem Blatt gesagt hat: „Am liebsten möchte ich Fünflinge. Einmal raus, dann sind die da.“ Hier, liebe Frau Burdecki, liegt ein kleiner Denkfehler vor: Fünflinge nämlich kommen keineswegs alle auf einmal raus, sondern schon auch nacheinander.

          Schöneberger zeigt sich eifrig

          Einiges über ihr Privatleben verraten hat dem Neuen Blatt zufolge auch Barbara Schöneberger, die als ihre „Macke“ ihre akkurate Mülltrennung nennt: „Das geht so weit, dass ich Verpackungen auseinandernehme und in Wertstoffe dekonstruiere. Klarsichtfenster aus Nudelpackungen entferne und so.“ Sehr lobenswert, es ginge aber noch konsequenter. Zum Beispiel, wenn Schöneberger die Kunststoffe per Depolymerisation in ihre Monomere zerlegte.

          Auch beim Aufräumen zeigt sich Schöneberger dem Neuen Blatt zufolge so eifrig, „dass sie alles wegschmeißt, was dumm herumliegt“. An der Stelle von Schönebergers Ehemann würden wir jetzt höllisch aufpassen, wo wir uns aufhalten.

          Weitere Themen

          Neuinfektionen auf höchstem Stand seit Anfang Mai Video-Seite öffnen

          RKI warnt : Neuinfektionen auf höchstem Stand seit Anfang Mai

          Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sich besorgt über die steigenden Corona-Infektionszahlen in Deutschland gezeigt. Die Zahl der Neuinfektionen erreichte den höchsten Stand seit Anfang Mai.

          Topmeldungen

          In Verl im Kreis Gütersloh wurde ein Wohnblock abgesperrt und Tests durchgeführt.

          Cluster bei Tönnies : Was wurde aus dem Corona-Ausbruch in Gütersloh?

          Gütersloh war der erste Kreis, in dem wegen eines lokalen Corona-Ausbruchs eine regionale Einschränkung verhängt wurde. Über die Krankheitsverläufe gibt es nun eine Studie. Entwarnung gibt es noch immer nicht.
          In der Kritik: Der neue Awo-Vorstand Steffen Krollmann liegt über Kreuz mit seinem alten Arbeitgeber.

          F.A.Z. exklusiv : Awo-Dienstwagen für den Ehepartner

          Die Staatsanwaltschaft weitet die Ermittlungen gegen Mitarbeiter der Frankfurter Arbeiterwohlfahrt aus. Der neue Awo-Chef muss sich derweil gegen Vorwürfe seines ehemaligen Arbeitgebers zur Wehr setzen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.