https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/smalltalk/brad-pitt-verkauft-nach-30-jahren-seine-familien-villa-18784597.html

Neues von den Promis : Brad Pitt verkauft 700-Quadratmeter-Villa

  • Aktualisiert am

Bild: dpa

Nach mehr als 30 Jahren hat sich der Schauspieler von dem Anwesen getrennt, in dem er einst mit Angelina Jolie eine Familie gründete. Im Vergleich zu seinem heutigen Preis war das Haus damals ein Schnäppchen.

          1 Min.

          Brad Pitt befreit sich von Erinnerungen. Nach dem Beziehungsaus mit Angelina Jolie hat sich der Oscar-Preisträger auch von dem Anwesen in Los Angeles getrennt, das er gemeinsam mit der Schauspielerin und den gemeinsamen sechs Kindern bewohnte. Pitt verkaufte das Haus im Stadtteil Los Feliz mit etwa 700 Quadratmetern Wohnfläche, mehreren Nebengebäuden, Swimming Pools und eigenem Skatepark jetzt für etwa 39 Millionen Dollar.

          Der Schauspieler („Interview mit einem Vampir“) und frühere Architekturstudent hatte das historische Anwesen vor mehr als 30 Jahren für knapp 1,7 Millionen Dollar erworben. In den folgenden Jahren kaufte der 59-Jährige auch verschiedene Nachbargrundstücke, um mehr Platz für die Familie zu haben.

          Pitt hatte Jolie 2004 bei den Dreharbeiten zu der Kriminalkomödie „Mr. und Mrs. Smith“ kennengelernt. Nach der Geburt der leiblichen Kinder Shiloh, Vivienne und Knox sowie der Adoption von Maddox, Pax und Zahara reichte die Schauspielerin im Herbst 2016 abrupt die Scheidung ein.

          Weitere Themen

          Tod auf 8400 Metern

          Vermisster Bergsteiger : Tod auf 8400 Metern

          Luis Stitzinger war allein auf dem dritthöchsten Berg der Welt unterwegs, seit Donnerstag galt er als vermisst. Nun wurde sein Leichnam gefunden.

          Topmeldungen

          Yvonne H. und ihr Mann auf dem Flughafen von Vilnius mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

          Steinmeier in Litauen : Familienausflug an die NATO-Ostflanke

          Das gab’s noch nie: Der Bundespräsident nimmt zum Truppenbesuch Eltern, Partner und Kinder von Soldaten mit nach Litauen. Seinem Kollegen Nauseda übergibt er ein jahrhundertealtes Dokument.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.