https://www.faz.net/-gum-8cvgi

In der Kammer des Grauens

Von PHILIP GERHARDT und STEFAN TOMIK
Das Trainingszentrum

Ein nicht ganz gewöhnliches Schwimmbad

19.01.2016 - In Elsfleth in der Wesermarsch steht ein besonderes Trainingszentrum. Sein Herzstück ist eine Spezialschwimmhalle, sie wird "Kammer des Grauens" genannt. In ihr lassen sich Wind, Wellen, Regen und Gewitter simulieren. Unter diesen Bedingungen trainieren jedes Jahr Dutzende Hochseesegler für den Ernstfall. Wir haben sie begleitet.
Das Inferno

Acht Knoten Wind, Wellen und Dunkelheit

Im Wasser

Die Gruppe muss zusammenbleiben

Die Rettungsinsel

„Mir war die ganze Zeit nur schwindelig“

Der Hubschrauber

Aufwinschen mit der Rettungsschlinge

Die Leckbekämpfung

Teamwork auf engstem Raum

Der Personenbrand

Einwickeln und abstreichen - nicht klopfen!

Die Fettexplosion

1700 Liter Wasserdampf – schlagartig

Der Lehrgang

Üben für den Ernstfall

Teilnehmer vieler Hochseeregatten müssen ein Seenottraining besuchen. Das schreibt die International Sailing Federation (Isaf) vor. Der Fachverband Segeln Bremen bietet so ein Training in Zusammenarbeit mit der Firma Fire & Safety Training an. Teilnehmer der Lehrgänge in Elsfleth in der Wesermarsch erhalten ein Zertifikat vom Deutschen Segler-Verband. Es gilt zunächst für fünf Jahre und muss in einem Auffrischungskurs erneuert werden.
Eine Multimedia-Reportage von

Philip Gerhardt
Stefan Tomik

Fotos Henner Rosenkranz
Inhalte werden geladen.

Quelle: FAZ.NET

Veröffentlicht: 16.03.2016 14:45 Uhr