https://www.faz.net/-gum-6xxnd

Schweden : Die kleine Prinzessin hat einen Namen

  • Aktualisiert am

Die neugeborene Tochter der schwedischen Kronprinzessin Victoria heißt Estelle Silvia Ewa Mary. Das teilte König Carl XVI. Gustaf nach einer Sondersitzung mit der Regierung mit.

          1 Min.

          Schwedens bestgehütetes Geheimnis ist gelüftet: Die Tochter von Kronprinzessin Victoria heißt Estelle Silvia Ewa Mary. König Carl XVI. Gustaf sagte am Freitag nach einer Sondersitzung der schwedischen Regierung, die Kleine heiße „Estelle, und dann natürlich Silvia, und dann Ewa und schließlich Mary“.

          Silvia ist der Name ihrer Großmutter mütterlicherseits, Königin Silvia, Ewa heißt die Großmutter väterlicherseits. Woher die Namen Estelle und Mary stammen, blieb offen. Nach Angaben des Königs wird die Nummer zwei der schwedischen Thronfolge zudem den Titel der Herzogin von Östergötland tragen, nach der südlich von Stockholm gelegenen Region.

          Zuvor hatten nach uralter Tradition Regierungschef Fredrik Reinfeldt, Parlamentspräsident Per Westerberg, der Reichsmarschall sowie die Hofmeisterin die Geburt der Kleinen bezeugt. Sie steht in der Thronfolge nach ihrer Mutter an zweiter Stelle. Die Zeremonie fand im Haga-Palast, der Residenz von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel außerhalb Stockholms, statt.

          Die kleine Estelle war am Donnerstag in der Karolinska-Uniklinik von Stockholm zur Welt gekommen. Das Mädchen war bei der Geburt 51 Zentimeter groß und wog 3280 Gramm, wie der stolze Vater mitteilte. Sie ist das erste Kind von Kronprinzessin Victoria und ihrem Mann Prinz Daniel und die erste Enkelin von König Carl XVI. Gustaf und seiner aus Deutschland stammenden Frau Silvia

          Weitere Themen

          Entsetzten über Tankstellen-Mord Video-Seite öffnen

          Idar-Oberstein : Entsetzten über Tankstellen-Mord

          Im Streit über das Tragen einer Maske soll ein 49 Jahre alter Mann einen Mitarbeiter einer Tankstelle in Idar-Oberstein in den Kopf geschossen und damit getötet haben. Am Ort des Geschehens ist man fassungslos.

          Topmeldungen

          In einer Reihe? Die SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken, in ihrer Mitte Kanzlerkandidat Olaf Scholz

          Esken und Kühnert : Wie viel Scholz steckt in der SPD?

          Noch herrscht zwischen Kanzlerkandidat und Parteiführung Einigkeit – nach der Wahl könnte sich das ändern. Vor allem die Jusos werden in der neugewählten Fraktion stark vertreten sein.
          Grund für geringes Angebot? Brand in Gazprom-Anlage in Westsibirien im August

          Energiepreise : Russlands riskantes Spiel mit Erdgas

          Hält Gazprom bewusst Erdgas zurück, um die Inbetriebnahme von Nord Stream 2 durchzusetzen? Der Kreml selbst nährt diese Vermutung. In Deutschland haben erste Versorger bereits Preiserhöhungen angekündigt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.