https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/schachkolumne-das-raetsel-der-woche-17758958.html

Schwarz am Zug Bild: Stefan Löffler

Schachkolumne : Die Alpen als Scheidelinie

  • -Aktualisiert am

Welche Auswirkungen hat Corona auf die derzeit geplanten Schachturniere? Unser Autor blickt auf das Tata-Steel-Chess-Festival – und hat natürlich ein neues Rätsel mitgebracht.

          2 Min.

          Die Alpen markieren eine Scheidelinie, die die Pandemie ins Schach gebracht hat. Südlich und westlich gilt bei Turnieren durchgängig Maskenpflicht. Nördlich und östlich der Alpen überlassen es die Verbände und Veranstalter gewöhnlich den Spielern, ob sie am Brett einen Mund-Nasen-Schutz tragen wollen oder lieber nicht. Zuletzt sind wieder die meisten Open abgesagt worden. Viele Ligen haben ihre Ter­mine in den Frühling verschoben.

          Vom Tata-Steel-Chess-Festival findet gerade der sichtbarste Teil statt. Amateure sind we­der als Spieler noch als Zuschauer zu­gelassen. Nur die Großmeister wurden eingeladen. Wijk aan Zee liegt an der Nordsee, also nördlich der Alpen, und damit endet die Maskenpflicht, sobald je­mand am Brett sitzt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Bananen, Weintrauben, Tomaten, Lauch, Äpfel, Möhren – alles wird teurer

          Hohe Inflation : Wenn Bio unbezahlbar wird

          Steigende Preise, sinkende Reallöhne: Viele Verbraucher müssen sparen. Das bringt die agrarpolitischen Ziele der Ampelkoalition in Gefahr. Da viele ihr Kaufverhalten anpassen, wird wohl weniger Bio gekauft.
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Automarkt
          Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen
          50Plus
          Serviceportal für Best Ager, Senioren & Angehörige