https://www.faz.net/-gum

Neues von den Promis : Neil Young darf wählen

Der gebürtige Kanadier ist jetzt amerikanischer Staatsbürger, Jessica SImpson war alkohol- und tablettenabhängig und Hamburgs Panoptikum bekommt eine Greta Thunberg – der Smalltalk.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Politikerinnen aus dem Bundestag probieren die Entwürfe deutscher Designer an, die neuesten Entwürfe von der Kölner Möbelmesse und eine Farbe, die sich fast wie eine Wahlempfehlung liest – all das gibt es im neuen F.A.Z.-Magazin. – hier zum Download.
Giusy Versace eröffnet auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin die Show des Labels Sportalm Kitzbühel.

Berliner Modewoche : Auf zwei glitzernden Prothesen

Giusy Versace hat einen schweren Unfall überstanden – und geht einfach weiter. Als Profi-Sportlerin, Autorin und Politikerin bekommt die Nichte von Gianni Versace die Anerkennung eines ganzen Landes.

Die Frau, die Weinstein verteidigt : Straftat oder Sünde?

Harvey Weinstein wird von Donna Rotunno verteidigt. Die Frau, die auch schon als „Bulldogge des Gerichtssaals“ bezeichnet wurde, ist Spezialistin für vermeintlich aussichtslose Fälle – und ist von seiner Unschuld überzeugt.

Überfüllte Kliniken in China : Ein Patient alle drei Minuten

Überfüllte Kliniken, gewalttätige Angehörige, Arztkosten als Existenzbedrohung, Menschen, die sich selbst ein Bein amputieren – und nun auch noch ein unbekannter Virus: In China sollte man besser nicht krank werden.

Ausrottung der Dinosaurier : Die Mutter der Katastrophen

Das Massensterben der Dinosaurier und vieler anderer Arten vor 66 Millionen Jahren war sehr wahrscheinlich nicht hausgemacht. Neue Spuren führen weg von den großen Vulkanen – und hin zu einem einzelnen Ereignis.

Alleinerziehende Mütter : „Das mache ich jetzt alleine!“

Single-Frauen brauchen heute keinen Mann mehr, um sich ihren Traum von eigenen Kindern zu erfüllen. Trotzdem werden Alleinerziehende häufig noch schief angeschaut. Woran liegt das? Fünf Mütter berichten.

Schweizerdeutsch : Schweizer Idiotikon

Sagen wir nun Pfärd oder Ross? Zwei Wissenschaftler sprechen über Geben und Nehmen in der Sprache und die Verhochdeutschung des Schweizerdeutschen.