https://www.faz.net/-gum
 Alec Baldwin im Gespräch mit dem Moderator George Stephanopoulos

Baldwin spricht mit US-Sender : „Ich habe nicht geschossen“

Alec Baldwin spricht mit dem Sender ABC in einem einstündigen Interview über den tödlichen Schuss auf die Kamerafrau Hutchins. Der Schauspieler widerspricht bisherigen Thesen, wie es zum Schuss kam.
Nicht alles, was frei verfügbar ist, ist auch erlaubt. Die Landesmedienanstalten schreiten gegen Pornographie im Internet ein.

Nach Urteil in Düsseldorf : Porno-Portalen droht die Abschaltung

Mehrere große Porno-Plattformen könnten in Deutschland bald nicht mehr erreichbar sein. Sie verfügen über keinen Jugendschutz. Das stellt ein Gericht in Düsseldorf fest. Die Medienaufsicht erzielt einen ersten Erfolg.
Verschneit: das Dorf Keele in der Grafschaft Staffordshire

Pub-Gäste sind abgereist : Noch immer Zehntausende Briten ohne Strom

Die Folgen von Sturm „Arwen“ sind Großbritannien noch zu spüren. Die rund 60 Gäste, die sich die Zeit drei Tage in einem eingeschneiten Pub mit Brettspielen und Karaoke vertrieben, sind allerdings abgereist - nachdem sie ihre Autos ausgebuddelt hatten.
Einzug in die Ruhmeshalle: Bilder, die auf das Panthéon projiziert werden, zeigen am Dienstagabend Joséphine Baker.

Platz im Panthéon : „Ich bin wieder da, Paris“

Das Quartier Latin wird zum Fest. Joséphine Baker zieht in den Ruhmestempel der Nation ein. Präsident Macron hat dabei noch mehr im Sinn für die Frau, die für die Freiheit kämpfte.
Im Ruderklub kennen gelernt: Franco A. und der Angeklagte sind gemeinsam gerudert (Symbolbild).

Freund von Franco A. angeklagt : Granaten im Ruderclub

Ein mit dem mutmaßlichen Rechtsterroristen Franco A. befreundetes Ehepaar soll in einem Spind eines Offenbacher Rudervereins Munition gelagert haben. Die gefährliche Ware soll Franco A. gehört haben. Nun steht das Paar vor Gericht.
Streitfall. Der Bäcker Knierim muss seine Brote von einem Wagen aus verkaufen, da die Behörden das Café Zeitlos in Erbach geschlossen haben. Das hat Folgen für den Rathauschef

Polizeischutz : Erbacher Bürgermeister via Internet bedroht

Nach Schließung eines Cafés in Erbach im Odenwald gibt es andauernde Proteste aus der Querdenkerszene. Der Rathauschef sieht sich Angriffen im Internet ausgesetzt. Die Polizei nimmt die Drohungen „sehr ernst“.
München: Feuerwehrleute, Polizisten und Bahnbedienstete stehen auf einem Bahngelände an der Donnersbergerbrücke.

Drei Verletzte : Blindgänger explodiert auf Baustelle in München

Am Mittwoch sind in München mehrere Menschen durch die Explosion einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg verletzt worden, einer von ihnen schwer. Der Bahnverkehr um den Münchner Hauptbahnhof wurde daraufhin eingestellt.
Für den Notfall gerüstet: Hessen ist robuster aufgestellt als andere Bundesländer

Katastrophen-Management : Die Sorge vor dem Blackout

Terror, extreme Wetterlagen und Ausfall der Stromversorgung. Ist Hessen gewappnet für größere Katastrophen? Auch die Rekrutierung für Ersthelfer ist ein wichtiger Bestandteil der Vorbereitung.
Schädlich: Feinstaub (Symbolbild)

Mainzer Forschung : Wie Feinstaub die Lunge schädigt

Feinstaub gefährdet die Gesundheit – auch schon in kleinen Mengen. Das zeigen Forschungsergebnisse aus Mainz. Die Forscher sprechen sich dafür aus, die zulässigen Mengen zu reduzieren.

Moderne Spitzengastronomie : Vier Köchinnen im Herbst 2021

Sie bewahren Kultur, feiern die Sinne, entstauben Erinnerungen, hinterfragen alte Strukturen – und gewinnen damit Sterne: Diese vier Frauen stehen für eine andere Küche und Zukunft der modernen Spitzengastronomie.
Wohin auch immer wir blicken: Die Zeichen, dass wir etwas ändern müssen, sind unübersehbar.

Umgang mit der Klimakrise : Wie lange noch?

Wir wissen, dass wir wegen der Klimakrise Dinge radikal ändern müssen. Tun wir aber nicht. Und fühlen uns dabei schlecht. Eine philosophische Annäherung an ein Paradox.

Bibeldorf Rietberg : Ein ganzes Dorf zum Buch der Bücher

Zwischen Ziegenhaarzelten und römischen Wachanlagen: Eva-Maria Fricke leitet das stetig wachsende Bibeldorf Rietberg. Das Freilichtmuseum im Teutoburger Wald entführt in die Zeit Jesu.

Altgriechisch auf der Schule : Homer im Original

Während viele Schüler Homer allenfalls mit den „Simpsons“ verbinden, kennt sich Emil damit aus. Der 15-Jährige lernt Altgriechisch. Wegducken funktioniert nicht in dem kleinen Kurs.

Wie es früher zuging im Appen : Schmausen im Stall

Eine Appenzeller Familie bietet ihren Gästen eine Zeitreise. Essen gibt es in Großmutters Bauernhaus und gelernt wird im historischen Klassenzimmer. Der Blick über den Alpstein ist gratis.