https://www.faz.net/-gum
O’zapft is nicht dieses Jahr. Ausfallende Volksfeste schlagen aufs Gemüt. (Archivbild)

Ausfallende Volksfeste : Die Flucht aus dem Alltag

Das Münchner Oktoberfest: abgesagt. Der Dürkheimer Wurstmarkt, immerhin das größte Weinfest der Welt: ebenso. Volksfeste, die wegen der Pandemie ausfallen, fehlen sehr. Werden sie sich nach Corona ändern?

Neues von den Promis : ESC-Sieger Måneskin singt mit Iggy Pop

Die Rocker veröffentlichen einen Song mit dem „Godfather of Punk“, das US-Außenministerium sucht nach einem teuren Geschenk für Pompeo, und Rihanna ist jetzt die reichste Sängerin der Welt – der Smalltalk.

Nach Party-Eskalation : Berliner Park macht abends dicht

Dem Bürgermeister von Berlin-Mitte reicht es jetzt: Nach etlichen Fällen eskalierender Gewalt im James-Simon-Park ist der Besuch künftig nach 20 Uhr untersagt. Wer dann noch unterwegs ist, muss mit einem Bußgeld rechnen.
Zwischen Backsteinen liegen in einer Wand Dokumente aus nationalsozialistischer Zeit.

Ungewöhnlicher Fund in Hagen : Flut legt Unterlagen der Nazi-Zeit frei

Alte Briefe, Schlagringe, Gasmasken und ein Hitler-Porträt: Bei den Aufräumarbeiten ist ein Hausbesitzer auf ein Versteck mit Nazi-Unterlagen gestoßen. Vermutlich haben ihre Eigentümer sie im April 1945 eilig entsorgt.
Klagen gegen Diskriminierung: Carrie (links) und Marie-Luise mit ihren Zwillingen.

Lesbische Eltern : Wenn nur die eine Mutter Rechte hat

Bei einer künstlichen Befruchtung wird der Ehemann der Mutter automatisch als Vater anerkannt – die Ehefrau aber nicht als Mit-Mutter. Lesbische Ehepaare ziehen deshalb vors Bundesverfassungsgericht. Ist eine Trendwende in Sicht?
Die Ermittlungen dauern an: Das Landeskriminalamt hat seine ersten Einschätzungen noch nicht bestätigt.

„NSU 2.0“ : Woher stammen die heiklen Daten?

Drei Monate nach der Festnahme des mutmaßlichen Verfassers der „NSU 2.0“-Drohschreiben sind noch immer Fragen offen. Wie der Mann an die persönlichen Daten der Empfänger der Schreiben kam, ist unklar.

Hochwasser im Ahrtal : Déjà-vu der Katastrophe

War die Flutkatastrophe im Ahrtal ein bislang einmaliges Ereignis und schon der Vorbote des Klimawandels? Zwei Bonner Geoforscher sind skeptisch – und liefern neue Erkenntnisse.
Hessen, Königstein: Koordinierungshelferin Victoria Anschütz bereitet die Auswertung eines Corona-Schnelltests vor.

Corona in Deutschland : Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 19,4

Das RKI hat seit dem Vortag 3539 Corona-Neuinfektionen und damit deutlich mehr als vor einer Woche registriert. Während über ein Ende kostenloser Corona-Schnelltests debattiert wird, veröffentlicht die Regierung eine Kostenschätzung.
Huan Huan ist bereits Mutter von Yuan Meng, der vor rund vier Jahren in dem Zoo in der Loire-Gegend zur Welt kam und damals für großes Aufsehen sorgte.

Im Zoo Beauval : Pandamama in Frankreich bringt Zwillinge zur Welt

In einem Zoo in Zentralfrankreich gibt es gleich doppelt Anlass zur Freude: Panda Huan Huan gebar in den frühen Montagsstunden Zwillinge. Das Weibchen hatte schon vor vier Jahren mit einem ihrer Jungen für großes Aufsehen gesorgt.
Alles ist möglich: Mit dem Instagram-Filter „Big Lick“ kann man ausprobieren, ob man mit der Zunge an die Nasenspitze kommt.

Das Spiel mit Identitäten : Ich bin viele

Kein Jugendlicher muss sich festlegen, wer oder was er sein will. Im Internet lassen sich alle Identitäten erkunden. Das bringt Freiheiten – aber auch Druck.

Mode von Chanel und Gucci : Willkommen im Club!

Nach einem Jahr der Einschränkungen sehnt sich nicht nur die Mode nach einem Ort der Befreiung: Für Chanel und Gucci sind die Nacht und der Club jetzt das Zentrum der Inspiration.

Tourismus in Island : Wohin das heiße Wasser lockt

Zischende Geysire, zuckende Vulkane, leere Landstriche: Island will nach der Corona-Krise die Sehnsüchte Reisender erfüllen – mit Spitzengastronomie, verbesserter Infrastruktur und spektakulärer Bad-Architektur in wilder Natur.

Aufklärung von NS-Verbrechen : Morddelikte

Die Zentrale Stelle zur Aufklärung von NS-Verbrechen ermittelt auch 75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs gegen die Täter. Ein Gespräch mit dem Leiter Thomas Will.

Gerichtshilfe : Statt ins Gefängnis zum Pfarrer

Manuela Tetzlaff arbeitet bei der Gerichtshilfe in Brandenburg. Sie betreut Menschen, die gemeinnützige Arbeit leisten müssen, wenn sie ihre Geldstrafe nicht zahlen können.

Strafverteidiger : Wie kann man Mörder verteidigen?

Gefühle bleiben außen vor. Das ist zumindest der Anspruch: Ein junger Strafverteidiger über gesunde Skepsis und seine Aufgabe im Rechtsstaat