https://www.faz.net/-gum
Virologe Christian Drosten informiert in seinem Podcast über die neue Delta-Variante des Coronavirus.

Delta-Variante : Drosten: „Wir müssen einfach schnell impfen“

Die Infektionszahlen sinken zwar weiterhin, doch der Anteil der Delta-Variante nimmt in Deutschland zu. Der Virologe Christian Drosten mahnt, die Impfkampagne schnell umzusetzen. Im Herbst werde die Inzidenz auf jeden Fall wieder steigen.
Der Tatort: Ein Polizist zieht ein Absperrband.

Todesschüsse bei Polizeinsatz : Getöteter war als Gewalttäter bekannt

Der Mann, der beim Polizeieinsatz in Frankfurt-Griesheim getötet wurde, war offenbar hochgefährlich. Er überwältigte nicht nur einen Beamten, bevor dessen Kollegin die Schüsse abgegeben hat. Er war auch im Besitz von Waffen.

Junger Erfinder : Mit Video gegen Blockierer von Rettungsgassen

Ein Schüler aus Lampertheim hat eine Kamera entwickelt, die bei Blaulichteinsätzen automatisch das Geschehen filmt. Nach dem Abitur will er ein Start-Up gründen.
Nach Bekanntwerden mutmaßlich rechtsextremer Chats hat Innenminister Peter Beuth das Frankfurter SEK aufgelöst. (Symbolbild)

Rechtsextreme Gruppenchats : „Viele SEK-Chats nicht strafbar“

Volksverhetzende Inhalte und verbotene Symbole sollen hessische SEK-Beamte in gemeinsame Gruppenchats gepostet haben. Nicht alle davon sind strafbar, gab das Innenministerium am Dienstag bekannt.
Rettungskräfte sind auf der A3 nach einem Unfall mit mehreren Toten im Einsatz.

Bei Regensburg : Vier Tote bei Unfall auf A3

Bei einem Unfall auf der A3 bei Regensburg sind vier Menschen ums Leben gekommen. Die Autobahn in Richtung Regensburg wurde total gesperrt.
Corona-Lockerungen: Viele wollen ihr „normales Leben“ zurückhaben.

Corona-Pandemie : Delta am Horizont

Die Delta-Variante des Coronavirus hat sich schon in Hessen eingenistet. Eine vierte Welle im Herbst gilt fast schon als wahrscheinlich. Deshalb: Weiter Vorsicht walten zu lassen, zahlt sich auf Dauer aus.

Tierpatenschaft im Zoo : Ein Brüller für die F.A.Z.-Familie

Die Rhein-Main-Zeitung der F.A.Z. hat eine Tierpatenschaft übernommen: Den neugeborenen Schwarzen Brüllaffen werden wir in den ersten zehn Lebensjahren begleiten. Mit unseren Lesern suchen wir einen Namen – mit einem Hindernis.
Tiger-Mutter Dasha liegt mit ihren zwei Welpen in der Wurfbox im Duisburger Zoo, aufngenommen von einer Webcam.

Zwei Tiger geboren : Doppeltes Babyglück im Duisburger Zoo

Das Sibirische Tiger-Weibchen „Dasha“ hat im Duisburger Zoo zwei Junge auf die Welt gebracht. Bereits Anfang Mai seien die Jungtiere geboren. Mittlerweile absolvierten sie bereits erste Gehversuche.
Bedroht: In der Wetterau gibt es zwar noch einen großen Bestand an Feldhamstern, doch das ist die Ausnahme.

Patenschaften für Wildtiere : Ein Hotel für den Hamster

In Deutschland sind viele Tiere bedroht. Hessen startet eine Informationskampagne zum Artenschutz. Bürger können sich beteiligen und beispielsweise eine Patenschaft für Feldhamster übernehmen.
Er liebt klare Worte: Scott Galloway, Bestseller-Autor und Professor, in seiner New Yorker Wohnung.

Scott Galloway zu IT-Giganten : „Man muss sie zerschlagen!“

„Firmen wie Facebook oder Youtube nehmen die schlimmsten Aspekte des Internets und kippen Brandbeschleuniger drauf“, sagt der Wirtschaftswissenschaftler Scott Galloway. Ein Gespräch über die Macht der Plattformen und die Folgen der Pandemie.

Moderne Gesellschaften : Die Zukunft der Jugend

Zwischen Aktivismus und Hedonismus: Was haben junge Leute für Perspektiven in einer Gesellschaft, in der am liebsten alle „forever young“ wären? Über ihre Zukunft zu sprechen scheint paradox.

Reiten in Patagonien : Im Sattel der Welt entfliehen

Wer jenseits aller Mainstream-Routen und konventionellen Reisen seine große Sehnsucht nach unberührter Natur und Einsamkeit stillen will, sollte sich in Argentinien auf ein Pferd schwingen und durchs wilde Patagonien reiten.

Gehegebau im Zoo : Elefanten auf der Autobahn

Der Berliner Tierpark baut ein neues Gehege und das ist aufwendig. Denn die Elefanten müssen per Kran und Container umziehen und vor allen in ihrem sozialen Gefügen bleiben.