https://www.faz.net/-gum
Ein Soldat in der Stadt Afuá desinfiziert Beutel mit Lebensmitteln.

Pharmakonzern AstraZeneca : Toter bei Corona-Impfstoff-Studie in Brasilien

In Brasilien ist ein Freiwilliger während der Studie zu einem Corona-Impfstoff des Pharmakonzerns AstraZeneca gestorben. Ob der Mann wegen Komplikationen im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben ist, ist noch unklar. Die Studie wurde vorübergehend gestoppt.
Abgestorbene Bäume an dem in weiten Teilen trockenen Speichersee Theewaterskloof.

„Day Zero“ ade : Das Ende der Jahrhundertdürre in Kapstadt

Die Stadtverwaltung in Kapstadt hat die letzten Restriktionen für Wasserverbrauch aufgehoben – die Sorge vor Wasserknappheit ist verflogen. Stattdessen laufen die Stauseen nach starken Regenfällen sogar fast über.
Polizisten in Essen kontrollieren den Mercedes zweier junger Männer.

Forscher im Interview : „Mit Demokratie kommen Clans nicht gut zurecht“

Früher dachte man bei Clans an schottische Hochlandbewohner, die einander die Köpfe einschlagen. Heute denkt man an Drogenhandel und Schweigegelübde. Ein Interview mit Clan-Forscher Ralph Ghadban, der sagt: „Junge Frauen spielen eine entscheidende Rolle“.
Mitarbeiter der Bundespolizei kontrollieren am 20.10.2020 am Berliner Hauptbahnhof die Einhaltung der Maskenpflicht.

Maskenkontrollen in der Bahn : „Ich respektiere nur die Polizei“

Wenn sie die Polizisten sehen, fassen sich viele an die Maske: Mehr als 71.000 Reisende ohne oder mit falsch sitzendem Mund-Nasen-Schutz wurden im September in Zügen ermahnt. Unterwegs mit einem Sicherheitsteam.

Die aktuelle Ausgabe : Das F.A.Z.-Magazin zum Download

Die meisten Männer entsprechen dem Klischeebild ihres Geschlechts nicht. Was folgt daraus? Und warum erziehen wir unsere Jungen dazu, mutig zu sein – unsere Mädchen aber zu Perfektion? Das und mehr fragen wir uns in der neuen Ausgabe des F.A.Z.-Magazins – hier zum Download.

Wie Gesundheitsämter arbeiten : Planvoll durch die zweite Welle

Die Gesundheitsämter in Deutschland müssen bei der Pandemie-Bekämpfung wieder „vor die Lage“ kommen. Wie kann das gelingen? Ein Gastbeitrag von der Leitung des Amts in Neukölln.
Auf dem Parkplatz des Toilettenpapierherstellers Hakle in Düsseldorf kann man sich die Hygieneartikel jetzt aus dem Automaten ziehen.

Kein Hamstern nötig : Klopapier-Automat für alle

Obwohl kein Grund zum Hamstern besteht, kursieren schon wieder Fotos leerer Regale im Netz. In Düsseldorf hat ein Klopapierhersteller vorgesorgt.
Rauchwolke über dem Kilimandscharo: Der Großbrand war aus bislang unbekannten Gründen an der Südflanke des 5895 Meter hohen Berges im Norden Tansanias nahe der Grenze zu Kenia ausgebrochen.

Brände am Kilimandscharo : 100 Quadratkilometer verbrannt

Noch immer melden Beobachter vereinzelte Rauchzeichen an der Ostseite des Kilimandscharo. Die schweren Feuer sind weitgehend unter Kontrolle. Doch die Brände haben große Flächen der Nationalparks vernichtet.
Vorfreude aufs Baby: Die Vorstellungen von einer gelungenen Geburt gehen stark auseinander.

Die richtige Kommunikation : Teamwork im Kreißsaal

Für eine sichere Geburt ist es wichtig, dass Klinikpersonal, Mutter und Begleitperson miteinander kommunizieren. Bei der Team-Baby-Studie werden Schwangere geschult, wie sie klar sagen, was sie brauchen und sich wünschen.
Der Amerikanische Nerz ist ein Raubtier aus der Familie der Marder.

Der Nerz und das Virus : Beendet Corona die Pelztierzucht in Dänemark?

Dänemark ist der wichtigste Lieferant von Nerzfellen für die Bekleidungsindustrie. Doch nach Corona-Fällen auf Nerzfarmen müssen nun bis zu vier Millionen Tiere getötet und beseitigt werden. Einige Politiker fordern ein Verbot der Pelztierzucht.

Talentierte Architektinnen : Zu Gast bei den Haus-Frauen

Die Helden der Architektur sind fast ausschließlich Männer. Jetzt aber drängen die Frauen nach vorn. Sie kämpfen für mehr Sichtbarkeit – und für ihre Ideen für das Leben, Wohnen und die Städte von morgen.

Eine Familie in der DDR : Angst, Willkür und Schikane

Eine Familie zu DDR-Zeiten in Stralsund: Nur der kranke Vater durfte ausreisen. Seine zwölf Jahre alte Tochter musste ein Doppelleben führen.

Plauen im Oktober 1989 : Nur weg

Vor 30 Jahren löste ein Pfarrer in Plauen die Umkehr aus. Erinnerungen an historische Wochen und Demonstrationen, die kurz vor der Eskalation standen.

Natur am Grenzstreifen : Natur pur statt Todesstreifen

Die ehemalige innerdeutsche Grenze ist zu einem Paradies für Pflanzen und Tiere geworden. Die Artenvielfalt an der ehemaligen Grenze weckt Interesse aus Korea.